Medien

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Jure Jerković
Beiträge: 128
Registriert: 30.11.15 @ 7:55

Re: Medien

Beitragvon Jure Jerković » 04.08.20 @ 16:03

MetalZH hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Die Noten der FCZ-Spieler – Vom Rückhalt bis zum armen Hund
http://www.tagesanzeiger.ch
Die Noten der FCZ-Spieler – Vom Rückhalt bis zum armen Hund
Thomas Schifferle, Christian Zürcher


Schön, dass Schifferle immer wieder Gelegenheit erhält, seine Hopper-Komplexe mit giftigen Seitenhieben gegen den FCZ auszuleben. Leider geben wir ihm auch dieses Jahr wieder einige Steilvorlagen... Aber so mies, wie er und sein (kleines) Feigenblatt es hier dartstellen, ist es in meinen Augen keineswegs.
Doch einige hier drin werden diese Zerpflückungen sicher genüsslich nickend gelesen haben.


Das immer wiederkehrende Medienbashing geht mir schon etwas auf den Sack. Sind wir doch froh, dass die Medien trotz ungenügender Leistungen immer noch über den FCZ berichten. Und am Ende bringt es ja auch nichts, die Realität verzerrt wiederzugeben. Hoffen wir deshalb auf bessere Leistungen in der nächsten Saison, dann wird uns auch Schifferle wieder bessere Noten verteilen.
RIP Jure. Du warst einer der Besten, die je für den FCZ gespielt haben!

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 2304
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Medien

Beitragvon eifachöppis » 04.08.20 @ 16:12

MetalZH hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Die Noten der FCZ-Spieler – Vom Rückhalt bis zum armen Hund
http://www.tagesanzeiger.ch
Die Noten der FCZ-Spieler – Vom Rückhalt bis zum armen Hund
Thomas Schifferle, Christian Zürcher


Schön, dass Schifferle immer wieder Gelegenheit erhält, seine Hopper-Komplexe mit giftigen Seitenhieben gegen den FCZ auszuleben. Leider geben wir ihm auch dieses Jahr wieder einige Steilvorlagen... Aber so mies, wie er und sein (kleines) Feigenblatt es hier dartstellen, ist es in meinen Augen keineswegs.
Doch einige hier drin werden diese Zerpflückungen sicher genüsslich nickend gelesen haben.


Sehe praktisch jede Note +/- gleich...
Kololli kommt ein wenig zu gut weg, Schönbi ein wenig zu schlecht.
Auf die ganze Saison betrachtet sollten beide knapp genügend sein (Kololli zum Saisonstart miserabel, Schönbi zum Saisonabschluss miserabel).

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 3047
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: Medien

Beitragvon Sektor D » 04.08.20 @ 16:17

eifachöppis hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Die Noten der FCZ-Spieler – Vom Rückhalt bis zum armen Hund
http://www.tagesanzeiger.ch
Die Noten der FCZ-Spieler – Vom Rückhalt bis zum armen Hund
Thomas Schifferle, Christian Zürcher


Schön, dass Schifferle immer wieder Gelegenheit erhält, seine Hopper-Komplexe mit giftigen Seitenhieben gegen den FCZ auszuleben. Leider geben wir ihm auch dieses Jahr wieder einige Steilvorlagen... Aber so mies, wie er und sein (kleines) Feigenblatt es hier dartstellen, ist es in meinen Augen keineswegs.
Doch einige hier drin werden diese Zerpflückungen sicher genüsslich nickend gelesen haben.


Sehe praktisch jede Note +/- gleich...
Kololli kommt ein wenig zu gut weg, Schönbi ein wenig zu schlecht.
Auf die ganze Saison betrachtet sollten beide knapp genügend sein (Kololli zum Saisonstart miserabel, Schönbi zum Saisonabschluss miserabel).


Sehe es in diesem Fall genau wie eifachöppis. Schifferle ist ein Tubel, aber ich hätte über diese 36 Runden gesehen jetzt keine markant anderen Noten verteilt...
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

«Nein. Diese Frage langweilt mich!» by A.C. /14.09.2020

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2457
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Medien

Beitragvon Shorunmu » 04.08.20 @ 16:58

Sektor D hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Die Noten der FCZ-Spieler – Vom Rückhalt bis zum armen Hund
http://www.tagesanzeiger.ch
Die Noten der FCZ-Spieler – Vom Rückhalt bis zum armen Hund
Thomas Schifferle, Christian Zürcher


Schön, dass Schifferle immer wieder Gelegenheit erhält, seine Hopper-Komplexe mit giftigen Seitenhieben gegen den FCZ auszuleben. Leider geben wir ihm auch dieses Jahr wieder einige Steilvorlagen... Aber so mies, wie er und sein (kleines) Feigenblatt es hier dartstellen, ist es in meinen Augen keineswegs.
Doch einige hier drin werden diese Zerpflückungen sicher genüsslich nickend gelesen haben.


Sehe praktisch jede Note +/- gleich...
Kololli kommt ein wenig zu gut weg, Schönbi ein wenig zu schlecht.
Auf die ganze Saison betrachtet sollten beide knapp genügend sein (Kololli zum Saisonstart miserabel, Schönbi zum Saisonabschluss miserabel).


Sehe es in diesem Fall genau wie eifachöppis. Schifferle ist ein Tubel, aber ich hätte über diese 36 Runden gesehen jetzt keine markant anderen Noten verteilt...


Die 4 für Sohm finde ich zu hoch, max 3.5, eher sogar eine 3

Blasz hat aufgrund seiner geschossenen Tore wohl eher eine 4 als eine 3.5 verdient.

Kololli eher eine 4 statt einer 4.5

Bin da mit dem Troll Schifferle ziemlich gleicher Meinung, was selten vorkommt.
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4885
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Medien

Beitragvon yellow » 04.08.20 @ 19:07

MetalZH hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Die Noten der FCZ-Spieler – Vom Rückhalt bis zum armen Hund
http://www.tagesanzeiger.ch
Die Noten der FCZ-Spieler – Vom Rückhalt bis zum armen Hund
Thomas Schifferle, Christian Zürcher


Schön, dass Schifferle immer wieder Gelegenheit erhält, seine Hopper-Komplexe mit giftigen Seitenhieben gegen den FCZ auszuleben. Leider geben wir ihm auch dieses Jahr wieder einige Steilvorlagen... Aber so mies, wie er und sein (kleines) Feigenblatt es hier dartstellen, ist es in meinen Augen keineswegs.
Doch einige hier drin werden diese Zerpflückungen sicher genüsslich nickend gelesen haben.


Ich bin zwar im Grossen und Ganzen mit den Bewertungen von GC-Schifferle einverstanden. Wobei ich solche Bewertungen generell eher zweifelhaft finde.
Ich verstehe aber durchaus, was MetalZH meint. Schaut euch mal den Schlusssatz von Omeragic' Bewertung an: "Bécir Omeragic – Note 4,5; Wenn er fit war, bestritt er jeden Match von Anfang an. Wiederholt belegte er, welches Talent er mit seinen 18 Jahren besitzt. Die Frage ist nur: Ist er beim FCZ am richtigen Ort, damit sein Talent nicht verkümmert?"

Es wäre noch schön, wenn Schifferle auch noch eine Bewertung seiner Heuschrecken vornehmen würde.

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 3111
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Medien

Beitragvon MetalZH » 04.08.20 @ 19:33

Schifferle-Zürcher hat geschrieben:Kevin Rüegg – Note 4
Schlimmer noch, er hat stagniert, was bei seinem Talent fast schon einem Verbrechen gleichkommt.

Bécir Omeragic – Note 4,5
Die Frage ist nur: Ist er beim FCZ am richtigen Ort, damit sein Talent nicht verkümmert?

Willie Britto – Note 2
Sieben der ersten acht Spiele bestritt er über 90 Minuten. So lange brauchte auch Ludovic Magnin, um zu erkennen, dass Willie Britto keiner für die Super League ist. Der Verteidiger war ein Fehlgriff wie auch Denis Popovic.

Pa Modou – Note 3
Er hat eine gute Art, auf Menschen zuzugehen, auf dem Platz half ihm das kein bisschen weiter.

Michael Kempter – Note 3,5
Erst brachte er Schwung, dann passte er sich der allgemeinen Tristesse an.

Simon Sohm – Note 4
Mann, kann der 19-Jährige Fussball spielen. Das sieht man in den Trainings und manchmal sogar in den Spielen. Doch statt mit seinen Talenten herauszustechen, passte er sich seiner Umgebung an.

Toni Domgjoni – Note 3,5
Stammspieler, unbestritten. Und sonst? Es bleibt bei ihm nicht viel mehr hängen als die Frage, warum auch er auf Dauer keine Fortschritte gemacht hat.

Marco Schönbächler – Note 3,5
Je länger der Zustand anhält, umso grösser wird die Frage: Sind seine besten Tage längst vorbei?

Benjamin Kololli – Note 4,5
Und trotzdem war er ein armer Hund, die Kollegen in der Offensive liessen ihn im Stich. Ohne ihn hätten die FCZ-Spiele noch trister ausgesehen.

Blaz Kramer – Note 3,5
Er traf aus nächster Distanz nicht, schlitterte am Ball vorbei, verwarf die Hände. Ein Sinnbild für den FCZ.


Diese saloppen Kommentare sollen vermutlich witzig sein, aber sie sind einfach nur genüsslich auf das Negative fokussiert und sarkastisch untermalt.

Zu den meisten Spielern liessen sich durchaus auch positive Aspekte aufzählen. Zudem würde ich den meisten der oben aufgeführten Spieler mindestens eine halbe Note mehr geben, wenn man die ganze Saison in Betracht zieht und bei Domgjoni, Sohm und Omeragic auch noch deren Alter bedenkt. Aber man kann natürlich auch einfach alles in den Dreck ziehen.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 3111
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Medien

Beitragvon MetalZH » 04.08.20 @ 19:35

Jure Jerković hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Die Noten der FCZ-Spieler – Vom Rückhalt bis zum armen Hund
http://www.tagesanzeiger.ch
Die Noten der FCZ-Spieler – Vom Rückhalt bis zum armen Hund
Thomas Schifferle, Christian Zürcher


Schön, dass Schifferle immer wieder Gelegenheit erhält, seine Hopper-Komplexe mit giftigen Seitenhieben gegen den FCZ auszuleben. Leider geben wir ihm auch dieses Jahr wieder einige Steilvorlagen... Aber so mies, wie er und sein (kleines) Feigenblatt es hier dartstellen, ist es in meinen Augen keineswegs.
Doch einige hier drin werden diese Zerpflückungen sicher genüsslich nickend gelesen haben.


Das immer wiederkehrende Medienbashing geht mir schon etwas auf den Sack. Sind wir doch froh, dass die Medien trotz ungenügender Leistungen immer noch über den FCZ berichten. Und am Ende bringt es ja auch nichts, die Realität verzerrt wiederzugeben. Hoffen wir deshalb auf bessere Leistungen in der nächsten Saison, dann wird uns auch Schifferle wieder bessere Noten verteilen.


Und mir geht das ewige Rumgeheule hier mit den immer gleichen Phrasen auf den Sack. So trägt eben jeder sein Kreuz.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

popper
Beiträge: 174
Registriert: 07.08.11 @ 16:18
Wohnort: K9

Re: Medien

Beitragvon popper » 04.08.20 @ 20:17

MetalZH hat geschrieben:
Jure Jerković hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Die Noten der FCZ-Spieler – Vom Rückhalt bis zum armen Hund
http://www.tagesanzeiger.ch
Die Noten der FCZ-Spieler – Vom Rückhalt bis zum armen Hund
Thomas Schifferle, Christian Zürcher


Schön, dass Schifferle immer wieder Gelegenheit erhält, seine Hopper-Komplexe mit giftigen Seitenhieben gegen den FCZ auszuleben. Leider geben wir ihm auch dieses Jahr wieder einige Steilvorlagen... Aber so mies, wie er und sein (kleines) Feigenblatt es hier dartstellen, ist es in meinen Augen keineswegs.
Doch einige hier drin werden diese Zerpflückungen sicher genüsslich nickend gelesen haben.


Das immer wiederkehrende Medienbashing geht mir schon etwas auf den Sack. Sind wir doch froh, dass die Medien trotz ungenügender Leistungen immer noch über den FCZ berichten. Und am Ende bringt es ja auch nichts, die Realität verzerrt wiederzugeben. Hoffen wir deshalb auf bessere Leistungen in der nächsten Saison, dann wird uns auch Schifferle wieder bessere Noten verteilen.


Und mir geht das ewige Rumgeheule hier mit den immer gleichen Phrasen auf den Sack. So trägt eben jeder sein Kreuz.


Nach zwei verkackten Saisons unter Magnin noch das Positive sehen zu wollen, grenz an Realitätsverlust.
Bringt dich eine solche Realitätsverweigerung im Leben sonst irgendwie weiter? Wenn du immer die gleichen Fehler machst, über längere Zeit, wenn die Fakten (= Tabelle) eindeutig gegen dich sind, wenn du immer wieder abstürzst, keinerlei Fortschritte ersichtlich sind, sollte man sich und seine Methoden nicht einmal substanziell in Frage stellen?
bring da ruckus

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4885
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Medien

Beitragvon yellow » 04.08.20 @ 21:10

popper hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
Jure Jerković hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Die Noten der FCZ-Spieler – Vom Rückhalt bis zum armen Hund
http://www.tagesanzeiger.ch
Die Noten der FCZ-Spieler – Vom Rückhalt bis zum armen Hund
Thomas Schifferle, Christian Zürcher


Schön, dass Schifferle immer wieder Gelegenheit erhält, seine Hopper-Komplexe mit giftigen Seitenhieben gegen den FCZ auszuleben. Leider geben wir ihm auch dieses Jahr wieder einige Steilvorlagen... Aber so mies, wie er und sein (kleines) Feigenblatt es hier dartstellen, ist es in meinen Augen keineswegs.
Doch einige hier drin werden diese Zerpflückungen sicher genüsslich nickend gelesen haben.


Das immer wiederkehrende Medienbashing geht mir schon etwas auf den Sack. Sind wir doch froh, dass die Medien trotz ungenügender Leistungen immer noch über den FCZ berichten. Und am Ende bringt es ja auch nichts, die Realität verzerrt wiederzugeben. Hoffen wir deshalb auf bessere Leistungen in der nächsten Saison, dann wird uns auch Schifferle wieder bessere Noten verteilen.


Und mir geht das ewige Rumgeheule hier mit den immer gleichen Phrasen auf den Sack. So trägt eben jeder sein Kreuz.


Nach zwei verkackten Saisons unter Magnin noch das Positive sehen zu wollen, grenz an Realitätsverlust.
Bringt dich eine solche Realitätsverweigerung im Leben sonst irgendwie weiter? Wenn du immer die gleichen Fehler machst, über längere Zeit, wenn die Fakten (= Tabelle) eindeutig gegen dich sind, wenn du immer wieder abstürzst, keinerlei Fortschritte ersichtlich sind, sollte man sich und seine Methoden nicht einmal substanziell in Frage stellen?


Das kann man aber auch die zig User fragen, die nach jedem Spiel wieder und wieder die Entlassung von Magnin fordern, obwohl klar ist, dass dies nicht geschehen wird. Das ist doch auch eine Form der Verweigerung, die herrschenden Realitäten zu sehen.

Zhyrus
Beiträge: 10243
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Medien

Beitragvon Zhyrus » 04.08.20 @ 21:43

Yanick Brecher – Note 5.5
Brecher hat uns mehrmals wichtige Punkte mit sensationellen Paraden gerettet. Auch ist es ihm gelungen, die Patzer auf ein Minimum herunterzufahren. Ich bin mir sicher, ohne ihn wären wir in der Barrage oder noch schlimmer.

Kevin Rüegg – Note 4.0
Er konnte nicht an die Verheissungen vor seiner Verletzung anknüpfen. Wenn man sein Alter bedenkt, trotzdem recht ok für eine meist verunsicherte Mannschaft.

Bécir Omeragic – Note 5.0
Unglaubliche Souveränität für sein Alter, gerade wenn man bedenkt, wie oft wir als Hühnerhaufen agierten.

Nathan – Note 4.0
Ein Kämpfer vor dem Herrn. Er hat uns einige Punkte durch sein resolutes Eingreifen beschert. Im ersten und im letzten Teil der Saison ebenfalls fehleranfällig. Ich kann es entschuldigen: Eingewöhnungsphase, 14-tägige Coronapause, nebst Schicksalsschlag in der Familie (wenn ich Zürilives Kommentar richtig verstanden habe).

Willie Britto – Note 3.0
Genügt nicht auf NLA Level, was aber hauptsächlich Fragezeichen an die sportliche Leitung richtet.

Mirlind Kryeziu – Note 3.5
Zu viele einfache Fehler. Ich würde ihn sogar noch schlechter bewerten, wenn er nicht mit Herz und Seele für den Verein kicken würden, was seine Defizite in punkto Agilität und Geschwindigkeit teilweise kaschiert.

Umaru Bangura – Note 1.5
Nähä. Im Herbst hat er sein Potenzial noch 1-2 Mal gezeigt, aber auch da mit vielen Unkonzentriertheiten. Wenn ein vermeintlicher Leistungsträger so den Läck-Mer raushängen lässt, dann heisst es abfahren.

Pa Modou – Note 3.0
Er war nie der Stellungsspielfanatiker, konnte mit seiner Pferdelunge dies oft übertünchen. Der Körper lässt es nicht mehr zu. Zeit für den Rücktritt. Trotzdem: Danke! Geiler Siech!

Michael Kempter – Note 4.0
Ich bin positiv überrascht, wie gut er nach all den Jahren im Abseits in der NLA mithalten konnte. Mit Herz dabei. Natürlich nicht immer auf der Höhe.

Hekuran Kryeziu – Note 4.0
Ich fand ihn ganz passabel für die Verletzungspause.

Simon Sohm – Note 4.0
Er hat mit seiner Physis ein Riesenpotential. Er muss seinen Körper noch besser einsetzen, ausserdem fehlte die Erfahrung mit Domgjoni das Zentrum konsequent dicht zu machen. Beide sind eher 8er als 6er m. E..

Toni Domgjoni – Note 5.0
Extrem emsiger Spieler. Box to Box. Vielleicht zu wenig spektakulär für Journalisten mit Hopperbrille. Für mich war er der beste Feldspieler beim FCZ. Wenn er noch einen guten 6er neben sich hätte, würden seine Leistungen besser zu Tage treten.

Vasilije Janjicic – Note 3.0
Konnte sich nicht aufdrängen. Ein Transfer, ein Fragezeichen.

Antonio Marchesano – Note 4
Die fehlende Physis oder Wasserverdrängung wird ihm zu oft zum Verhängnis in umkämpften Spielen, trotzdem feinstes Füsschen beim FCZ. FCZ-Herz auf jeden!

Adrian Winter – Note 3.0
Der Wille ist da, aber es reicht nicht mehr.

Marco Schönbächler – Note 3.5
Eine gute Saisonhälfte genügt nicht für einen Leistungsträger. Die zweite Hälfte war eine Katastrophe. Lüdo wusste auch nichts Besseres als Marco zu forcieren.

Benjamin Kololli – Note 3.5
Zeigte unlängst, dass er eigentlich zu gut für diese Liga ist, aber ein guter Viertel der Saison genügt nicht.

Mimoun Mahi – Note 3.5
2 brilliante Spiele im letzten Herbst. Es folgte eine Zeit zwischen unscheinbaren Spielen und Verletzungen. Für das ist er nicht geholt worden.

Aiyegun Tosin – Note 5
Monsterspeed. Muss noch besser zur Geltung kommen, wenn diese Räume nicht da sind, aber trotzdem, der beste Transfer dieses Jahrs.

Blaz Kramer – Note 3.5
Dass er als Alleinunterhalter im Sturm engagiert wurde, ist nicht sein Fehler, wirkte deshalb überfordert, wenn die Form und/oder der Kopf nicht stimmte. Er war vorne oft isoliert. Er schwankte zwischen Genie und Wahnsinn. Etwas zu oft Letzteres.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Danizsc, spitzkicker, yellow, zuerchergoalie und 324 Gäste