Stammelf, Spiel-System

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 617
Registriert: 31.01.06 @ 17:46
Wohnort: Züri 8

Re: Stammelf, Spiel-System

Beitragvon neinei » 27.08.19 @ 23:46

Kiyomasu hat geschrieben:Mir schwebt irgendwie eine andere Aufstellung vor:

Brecher;
Omeragic, Bangura, Nathan, Kharabadze;
Domgjoni, Janjicic;
Schönbi, Marchesano, Mahi;
Neu.

Evtl. könnte man bei dieser Formation sogar Ceesay noch auf dem rechten Flügel bringen, aber Schönbi gehört in die Mannschaft und gefällt mir defensiv um einiges besser.

Ohne Verletzungen sähe ich unsere beste Elf so:

Brecher;
Rüegg, Bangura, Nathan, Kharabadze;
H. Kryeziu, Janjicic;
Schönbi, Domgjoni, Mahi;
Neu.

Mir gefiel Domgjoni mit seiner Laufbereitschaft hinter den Spitzen immer relativ gut, ich glaube er sieht sich selber auch eher auf der 10 als auf der Position des Sechsers. Zudem bringt er mehr Körpergrösse und Verdrängung mit als Marchesano, letzterer könnte jeweils in den Schlussminuten noch wertvoll sein. Bei geringeren Einsatzminuten wäre zudem die Verletzungschance bei ihm geringer, welche leider doch relativ hoch ist.

Edit: Jetzt war Mahi an 5 von 5 Toren beteiligt und ihr wollt ihn auf die rechte Seite umstellen, nachdem er dieses Kunststück auf seiner angestammten linken Seite fertig gebracht hat?!


Mit der Verpflichtung von Janjicic ist der Konkurrenzkampf um die Achterposition gut lanciert.

Auch wenn Domgjoni sich selbst auf der
Zehnerposition sieht: Das Duo Domgjoni auf dem Sechser und Aliu 8er oder gar Zehner ist eine auf zwei starke U21-Saisons basierende Einheit und sollte belassen werden.

Wenn wir uns, trotz Kampfspunkten gegen Ende Rückrunde mit der 3-er Kette hinten auf die neue Saison auf einer 4er Kette einigen können, sehe ich die Hauptaufstellung (wenn alle fit und zurück auf ihren Leistungsspektren) so:

Rüegg - Bangura - Omeragic- Kharabadze
Domgjoni
Aliu
Schönbi - Marche - Mahi
Neu

(Aliu und Domgjoni führe ich bewusst getrennt auf, weil die versetzte Ausrichtung eigetlich ihe Positionen in der Ausbildung darstellen. Irre ich? Ist länger her...)

Bei Verletzungen/frische Kräfte einwechseln oder Rotationen folgende Ergänzungsspieler:

Britto - ? - Nathan/Mirlind - ?
Heki/Popovic - Sohm/Janjicic
? - ? - Kololli
Ceesay/Kramer

Zudem als behutsame Heranführungen ans A-Team: Sauter, Di Giusto, Kasai, Kramer.

Alle mit ? aufgeführten Positionen lösen bei mir noch Fragezeichen bezüglich genügender Abdeckung in der Kaderbreite aus, während manche x/y Posten gleich dreifach besetzt werden können.

Ersteres muss mir durch die sportliche Leitung noch belegt, resp. neu verpflichtet werden, während ein bei Laune halten bei den Dreifachbelegungen vermutlich weniger fordert, sollten die Beteiligten auch einmal Einsätue in der U21/PL erfordern. Hier sehe ich bei Heki und Kololli die grössten Probleme, weil dies eine Art Herabstufung nach einer Sauson bei uns bedeuten würden.
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 984
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: Stammelf, Spiel-System

Beitragvon zuerchergoalie » 02.09.19 @ 18:55

So, das Transferfenster ist zu. Ich schätze mal es kommt keiner mehr für die erste Elf (evtl. Pa Modou / junger LV), weshalb ich nun gerne die Diskussion starte, wie denn unsere Aufstellung nach der Natipause aussehen soll. Bei mir sieht das dann so aus:

______________ Brecher ________________
Rüegg ____ Umaru ___ Nathan _ Kharabadze
________ Domgjoni __ Janjicic ___________
Schönbi ______ Marchesano _________ Mahi
______________ Aiyegun ________________

Rüegg natürlich nur, wenn er genug lange mit der Mannschaft trainieren konnte. Popovic vorerst draussen lassen und auf unser Academy-Duo setzen. Was unseren Uli Jr. (Aiyegun) angeht bin ich guten Mutes und würde gleich auf ihn setzen. Viel weniger Tore wie bis anhin können wir mit ihm nicht schiessen ;-) Falls Pa Modou wirklich zurückkommt vielleicht auch ihn anstelle von Kharabadze bringen. Auch wenn ich Levan letztens wieder ein wenig besser fand (YB-Spiel ausgenommen, da war jeder schlecht).

Wenn Magnin auch mit diesem Team nichts zustande bringt bitte möglichst schnell die Reissleine ziehen und einen neuen Trainer holen.
FC Züri zeig was d'chasch!

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 4963
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Stammelf, Spiel-System

Beitragvon fczlol » 03.09.19 @ 9:22

Wenn nach der Pause alle fit sind ausser die langzeit verletzten (Rüegg sollte wieder zurück sein) würde ich gegen Wil wie folgt aufstellen:

______________ Vanins ________________
Rüegg ____ Omeragic ___ Nathan _ Kharabadze
________ Domgjoni __ Janjicic ___________
Schönbi ______ Marchesano _________ Kololli
______________ Mahi ________________

Meine Begründungen:

- Brecher ist die Nummer 1. Das nächste Spiel im Cup sollte aber wieder Vanins erhalten. Ich will auch keine Diskussion starten es geht mir nur um die Aufstellung gegen Wil.

- Rüegg wenn zurück ganz klar Stamm als RV. Omeragic - sofern fit - würde ich Bangura vorziehen. Umaru hat in meinen Augen dieses Jahr seinen Stammplatz noch nie bestätigt. Zudem sollte Omeragic als IV ja ein Jahrhunderttalent sein. Also spielen lassen. Neben ihm Nathan und auf links der einzige nominelle im Kader Kharabadze.

- Im DM würde ich die beiden Zürcher Domgjoni und Janjicic spielen lassen. Popovic eine Denkpause verordnen. Er muss seinen Platz über Leistung im Training zurück kämpfen.

- Im offensiven Mittelfeld würde ich auf Schönbi, Tonino und Kolloli setzten. Die beiden ersten sollten klar sein und Kololli hat seine Chance auf einen Abgang verpasst. Nun muss er sich wieder 100% reinhängen sollte er im Winter wegwollen. Deshalb glaube ich, dass er seine Leistungen zeigen wird.

- Ganz vorne würde ich mal mit Mahi starten. Würde ihn gerne mal noch näher am gegnerischen Tor sehen, weil ich denke wenn der Weg noch kürzer ist wäre er noch gefährlicher.

Dann wünsche ich mir zwingen das Debut von Aiygun am liebsten in der Spitze. Ich würde dann Tonini runter nehmen und Mahi auf dessen Position laufen lassen und den neuen als Stürmer bringen.
FCZ

Benutzeravatar
riot666
Döner-petzer
Beiträge: 6086
Registriert: 04.07.06 @ 10:12
Wohnort: Gwaltstette

Re: Stammelf, Spiel-System

Beitragvon riot666 » 03.09.19 @ 9:25

Wieso nicht Kololli auf der LV-Position spielen lassen?
Er spielt dies in der Nationalmannschaft doch auch.
Das würde meines Erachtens unser LV-Problem direkt lösen.
Burt hat geschrieben:Ich bin so schlecht da gibts gar kein stöhnen :)

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 4963
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Stammelf, Spiel-System

Beitragvon fczlol » 03.09.19 @ 9:46

riot666 hat geschrieben:Wieso nicht Kololli auf der LV-Position spielen lassen?
Er spielt dies in der Nationalmannschaft doch auch.
Das würde meines Erachtens unser LV-Problem direkt lösen.


Das will der liebe Herr Kolloli schon in der Nationalelf nicht. Und dort macht er es immerhin mit Herz und kann sich noch dazu überwinden. Ich weiss ist nun ein bisschen überspitzt aber ich habe das mal so ähnlich gelesen, dass er es auch in der Nati nicht gerne macht. Natürlich könnte man darauf bestehen als Arbeitgeber.
FCZ

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2794
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Stammelf, Spiel-System

Beitragvon Yekini_RIP » 03.09.19 @ 10:02

Jetzt hätten sie doch Zeit, um auf die 3er Kette und mind. 2 Stürmer umzustellen:

Brecher
Omeragic, Bangura, Nathan
Rüegg, Vasi, Domgjoni, Schönbächler
Popovic/Marchesano
Mahi, Aiyegun/Ceesay

oder

Brecher
Omeragic, Bangura, Nathan
Rüegg, Vasi, Domgjoni/Popovic, Schönbächler
Mahi, Ceesay, Aiyegun

Je nach dem könnte man links Kharabadze für Schönbi oder ein Kololli links in einem 3 Mann Sturm bringen. Dazu hat man im Mittelfeld die Varianten Sohm oder Aliu defensiv bzw. offensiv.
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 984
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: Stammelf, Spiel-System

Beitragvon zuerchergoalie » 07.09.19 @ 9:00

Yekini_RIP hat geschrieben:
Brecher
Omeragic, Bangura, Nathan
Rüegg, Vasi, Domgjoni, Schönbächler
Popovic/Marchesano
Mahi, Aiyegun/Ceesay



Die ist es. Dazu gibt es, je nachdem gegen welchen Gegner wir spielen, zwei Varianten:

Offensiv:

Brecher
Omeragic, Bangura, Nathan
Schönbächler, Vasi, Domgjoni, Kololli
Popovic/Marchesano
Mahi, Aiyegun/Ceesay

Defensiv:

Brecher
Omeragic, Bangura, Nathan
Rüegg/Britto, Vasi, Domgjoni, Pa Modou/Kharabadze
Popovic/Marchesano
Mahi, Aiyegun/Ceesay
FC Züri zeig was d'chasch!


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: spitzkicker und 54 Gäste