Super League

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Danilo
Beiträge: 683
Registriert: 23.12.05 @ 11:42

Re: Super League

Beitragvon Danilo » 11.07.19 @ 9:41

YB schlägt Frankfurt 5:1 und der FCZ verliert gegen einen Zweitligisten Stuttgart 3:5. Das macht schon etwas Sorgen?
Zumindest in der Defensive muss noch eine gewaltige Steigerung her. Aber man hat ja noch etwas Zeit.

Benutzeravatar
Colo
Beiträge: 1288
Registriert: 21.07.06 @ 18:48

Re: Super League

Beitragvon Colo » 11.07.19 @ 9:59

Danilo hat geschrieben:YB schlägt Frankfurt 5:1 und der FCZ verliert gegen einen Zweitligisten Stuttgart 3:5. Das macht schon etwas Sorgen?
Zumindest in der Defensive muss noch eine gewaltige Steigerung her. Aber man hat ja noch etwas Zeit.


Yb verliert gegen Vaduz mit 1-0 und gewinnt gegen Rappi nur mit 2-1
Wir haben Rappi mit 3-1 geschlagen, sind wir jetzt sozusagen besser als der Schweizer Meister?
Forever-Lucien hat geschrieben:
Kein Problem KRONIK. Du weist, ich habe grosses vor mit Dir. Oder besser gesagt mit Dir und EL HOMO, welcher beachtlichen Erfolg im Forum feiern konnte. Ihr 2 seid wirklich die Senkrechtstarter der letzten Jahren. Jung frisch, knackig und unverbraucht.

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 306
Registriert: 12.03.08 @ 22:56

Re: Super League

Beitragvon Jens » 11.07.19 @ 11:22

,
Zuletzt geändert von Jens am 07.08.19 @ 1:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1900
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Super League

Beitragvon tehmoc » 12.07.19 @ 13:33

NLA

1. YB
2. Basel
3. Sion
4. FCZ
5. Thun
6. Servette
7. Lugano
8. Luzern
9. St. Gallen
10. Xamax

YB wird dieses Mal ohne Riesenvorsprung Meister. Die Ränge 3 bis 9 erwarte ich (wie so viele hier) punktemässig wieder nah beieinander.
Wir werden nach einem Trainerwechsel eine solide Rückrunde hinlegen. Das reicht in dieser Liga für einen 4. Platz. Unsere direkten Konkurrenten
sind für mich Sion, Thun, Lugano, Servette. Sion hat für einmal einen Lauf und wird den Namen auf der Kaderliste auch in der Tabelle gerecht.
Servette geniesst den Lauf des Aufsteigers, Lugano hat die Doppelbelastung durch die EL. Thun spielt so weiter wie gegen Schluss der Rückrunde.
In Luzern ist der momentanen Ruhe mit Häberli nicht zu trauen und St. Gallen hat aus meiner Sicht schlicht keine Argumente für eine bessere Platzierung.


NLB

1. Lausanne
2. Aarau
3. GC
...

Lausanne, weil sie das stärkste Kader haben und eine gewisse Kontinuität in der Vereinsführung herrscht. Aarau, weil sie zum zweiten Mal in die Barrage
kommen, um nach einem 4:0 im Hinspiel erneut doch noch zu scheitern und der Fussball diese Geschichten provoziert. Hasli wird Dritter, weil die
eigentlichen Gründe für den Selbstzerstörungsmodus noch nicht überwunden sind. Jetzt streiten sie sich ja schon mit Schaffhausen um einen Ersatztorhüter...

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5609
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Super League

Beitragvon fczlol » 13.07.19 @ 0:55

Babu65 hat geschrieben:FC Winterthur 3 VfB Stuttgart 1

Aufsteiger?


Dann gewinnen wir nach dem Sieg gegen Leipzig die MS.
FCZ

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 4902
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Super League

Beitragvon Kiyomasu » 13.07.19 @ 11:22

Hihi Mladen Petric wird anscheinend GC Sportchef

Zhyrus
Beiträge: 10529
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Super League

Beitragvon Zhyrus » 13.07.19 @ 14:11

Kiyomasu hat geschrieben:Hihi Mladen Petric wird anscheinend GC Sportchef

Lebt der noch? ;)

Wobei Petric - im starken Gegensatz zu seinem Antipoden Frei - mir immer einen recht cleveren Eindruck hinterliess. Die Frage ist, ob er halt die Fähigkeit hat dies als Unerfahrener im Fussballbusiness auszuspielen.

Mir singed scheiss GC Basel! Es ist weltklasse, dass praktisch alle Intimfeinde zurück sind (Forte, Salatic, Petric).

Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 892
Registriert: 31.01.06 @ 17:46
Wohnort: Züri 8

Re: Super League

Beitragvon neinei » 13.07.19 @ 18:05

Zhyrus hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Hihi Mladen Petric wird anscheinend GC Sportchef

Lebt der noch? ;)

Wobei Petric - im starken Gegensatz zu seinem Antipoden Frei - mir immer einen recht cleveren Eindruck hinterliess. Die Frage ist, ob er halt die Fähigkeit hat dies als Unerfahrener im Fussballbusiness auszuspielen.

Mir singed scheiss GC Basel! Es ist weltklasse, dass praktisch alle Intimfeinde zurück sind (Forte, Salatic, Petric).


Ein Hassklub wie er leibt und (noch) lebt!
Edit meint noch, dass sie Petric Kommentare beim SRF eigentlich immer recht erstaunlich ok fand.
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blerim_Dzemaili, Dusan14 und 207 Gäste