Nationalliga B

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
Bartholomeus
Beiträge: 1204
Registriert: 18.11.04 @ 10:25
Wohnort: Zwüsched Schützi und Letzi

Re: Nationalliga B

Beitragvon Bartholomeus » 15.06.22 @ 21:49

Der FC Winterthur hat 4'100 Saisonabos und somit das gesamte Kontingent verkauft. Zumindest zu Beginn der Saison werden wohl sämtliche Heimspiele ausverkauft sein.

https://www.tagesanzeiger.ch/fc-winterthur-hat-ueber-4000-saisonkarten-verkauft-811217419260?idp=OneLog&new_user=no

Zudem: Francisco Rodríguez neu bei Winti


Benutzeravatar
Don Ursulo
König der Narren
Beiträge: 8326
Registriert: 07.02.06 @ 18:03
Wohnort: San José, Costa Rica

Re: Nationalliga B

Beitragvon Don Ursulo » 15.06.22 @ 21:53

Bartholomeus hat geschrieben:Der FC Winterthur hat 4'100 Saisonabos und somit das gesamte Kontingent verkauft. Zumindest zu Beginn der Saison werden wohl sämtliche Heimspiele ausverkauft sein.

https://www.tagesanzeiger.ch/fc-winterthur-hat-ueber-4000-saisonkarten-verkauft-811217419260?idp=OneLog&new_user=no

Zudem: Francisco Rodríguez neu bei Winti


Paywall - bitte Posten, man dankt.
EDI NAEGELI - G.O.A.T. - #TBE
Don&Don - Thunder Buddies for Life !!!
Wer alles zu tun begehrt, was ihn gelüstet, muß entweder als König
oder als Narr geboren sein.
(Römisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Bartholomeus
Beiträge: 1204
Registriert: 18.11.04 @ 10:25
Wohnort: Zwüsched Schützi und Letzi

Re: Nationalliga B

Beitragvon Bartholomeus » 15.06.22 @ 22:17

Aus dem Tagi:

Die Meldung des FC Winterthur in den sozialen Medien ist eine Mischung aus Aufruf und Bitte um Verständnis. Aufgerufen wird zum Kauf einer Saisonkarte in der Bierkurve. Dort gibt es am Mittwochmittag noch rund 150 Karten. Es sind die einzigen Saison-Abos, die der FC Winterthur noch verkaufen wird. Alle anderen sind bereits weg, 4100 Saisonkarten hat der FCW verkaufen können. «Das sind so viele wie noch nie, das ist sensationell», sagt Andreas Mösli, Sprecher des FC Winterthur. Wie in der Challenge League gilt: Die Saisonkarten sind übertragbar. Heisst: Wenn ein Saisonkarteninhaber nicht ans Spiel kann, darf er sein Abo problemlos weitergeben.

Trotzdem: Des einen Freud ist des anderen Leid. Für die Sektoren A und C gibt es keine Saisontickets mehr. «Wir wissen, dass wir Leute enttäuschen», sagt Mösli. Darum ist die Meldung gleichzeitig auch eine Bitte um Verständnis. «Zumindest in der Startphase wird die Nachfrage nach Billetts das Angebot übersteigen», sagt der Sprecher des FC Winterthur.

Weniger Zuschauer in der Super League

Auch darum, weil die Zuschauerkapazität der Schützenwiese in der Super League von 9400 auf rund 8000 sinken wird. Dafür gebe es zwei Gründe, sagt Mösli. Zum einen müsse man durch die Sektorentrennung mehr Notausgänge einrichten, und zum anderen wolle man das Gedränge im Sektor C etwas entschärfen. «Die Zuschauerinnen und Zuschauer sollen kein beklemmendes Gefühl haben, und die Treppen müssen frei sein.»

Die gute Nachricht für alle Fans ohne Saisonkarte ist, dass es bei allen Spielen in fast allen Sektoren noch Billetts geben wird. Die Ausnahme wird wohl die Haupttribüne sein. «Dort haben wir grundsätzlich zu wenig Platz», sagt Mösli. Wie die Einzeltickets verkauft werden sollen, sei noch nicht ganz klar. «Wenn wir die Billetts in den freien Verkauf bringen, haben wir gegen publikumsstarke Clubs viele Gästefans im Sektor C», erklärt er. Der FCW will natürlich möglichst viele eigene Fans auf der Schützenwiese haben – vor allem in den Derbys.

Damit das gelingt, wird auf die nächste Saison hin der Gastsektor verkleinert. Zurzeit bietet die «Schützi» 1800 Gästefans Platz. Das sind fast 20 Prozent aller Plätze, vorgeschrieben von der Liga sind aber lediglich 5 Prozent der Stadionkapazität. «Wir werden den Gästesektor auf rund 700 Plätze verkleinern und möchten dafür in der Gegenkurve einen weiteren Heimsektor für einige Hundert Fans einrichten», sagt Mösli. Für die Winti-Fans bleiben also nahezu gleich viele Plätze wie in der letzten Saison

schwizermeischterfcz
Beiträge: 7933
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Nationalliga B

Beitragvon schwizermeischterfcz » 15.06.22 @ 22:44

Wie soll das funktionieren, wenn zB Ende Juli in Runde 3 bei schönsten Fussballwetter 3000-4000 FCZler auch irgendwie auf die Schützi möchten? Gibt wohl wieder stundenlanges Anstehen im Heiligfeld ;)
Dijbril Sow: „Steven Zuber spielt auch mit mir in Frankfurt, aber der ist ein Hopper, das machts etwas schwierig“

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 4461
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Nationalliga B

Beitragvon MetalZH » 15.06.22 @ 22:47

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Wie soll das funktionieren, wenn zB Ende Juli in Runde 3 bei schönsten Fussballwetter 3000-4000 FCZler auch irgendwie auf die Schützi möchten? Gibt wohl wieder stundenlanges Anstehen im Heiligfeld ;)


Könnte mir eher vorstellen, dass die Kurve das Spiel einfach boykottiert. Eine Kapazität von 700 Gästefans ist ein schlechter Witz.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 7933
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Nationalliga B

Beitragvon schwizermeischterfcz » 15.06.22 @ 22:51

MetalZH hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Wie soll das funktionieren, wenn zB Ende Juli in Runde 3 bei schönsten Fussballwetter 3000-4000 FCZler auch irgendwie auf die Schützi möchten? Gibt wohl wieder stundenlanges Anstehen im Heiligfeld ;)


Könnte mir eher vorstellen, dass die Kurve das Spiel einfach boykottiert. Eine Kapazität von 700 Gästefans ist ein schlechter Witz.


Übrigens: Wenn ich mich nicht täusche, wird der Gästesektor in unserem neuen Stadion ähnlich klein sein und dann in ferner Zukunft noch für viel Gesprächsbedarf sorgen.
Dijbril Sow: „Steven Zuber spielt auch mit mir in Frankfurt, aber der ist ein Hopper, das machts etwas schwierig“

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 4202
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: Nationalliga B

Beitragvon Sektor D » 16.06.22 @ 8:07

MetalZH hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Wie soll das funktionieren, wenn zB Ende Juli in Runde 3 bei schönsten Fussballwetter 3000-4000 FCZler auch irgendwie auf die Schützi möchten? Gibt wohl wieder stundenlanges Anstehen im Heiligfeld ;)


Könnte mir eher vorstellen, dass die Kurve das Spiel einfach boykottiert. Eine Kapazität von 700 Gästefans ist ein schlechter Witz.


Wer noch echte Fussballromantik erleben will, dem würde ich einen Boykott der Schützi nicht empfehlen.

700 sind wenig, ja. Wer die Schützi kennt, der weiss, dass es angesichts der vielen verkauften Saisonkarten einfach wenig andere Möglichkeiten gibt. 20 % der Kapazitäten an Gäste zu vergeben ist nachvollziehbar nicht das Ziel.
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

«Nein. Diese Frage langweilt mich!» by A.C. /14.09.2020


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: tato, Zigaman und 140 Gäste