Testspiele

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
11i
Beiträge: 828
Registriert: 21.02.08 @ 15:23
Wohnort: Kreis 9

Re: Testspiele

Beitragvon 11i » 07.09.19 @ 17:51

weiss der geier was kasai auf dem feld zu suchen hatte.
der hat kaum einen ball gesehen. jeder meter den er lief schien einer zuviel zu sein. positiv in erscheinung getreten sind die üblichen verdächtigen, marche, schönbi,kolloli mit einigen pausen die 32 (dakaj?) und die 40 (haile-selassie) in der 2. halbzeit. Ansonsten viel Ballbesitz in der 2. HZ vor allem, aber kaum Abschlüsse. Zum Schluss dann im letzten Angriff noch das Gegentor.
Zuletzt geändert von 11i am 07.09.19 @ 19:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jure Jerković
Beiträge: 69
Registriert: 30.11.15 @ 7:55

Re: Testspiele

Beitragvon Jure Jerković » 07.09.19 @ 18:41

11i hat geschrieben:weiss der geier was kasai auf dem feld zu suchen hatte.
der hat kaum einen ball gesehen. jeder meter den er lief schien einer zuviel zu sein. positiv in erscheinung getreten sind die üblichen verdächtigen, marche, schönbi,kolloli mit einigen pausen die 32 und die 40 in der 2. halbzeit. Ansonsten viel Ballbesitz in der 2. HZ vor allem, aber kaum Abschlüsse. Zum Schluss dann im letzten Angriff noch das Gegentor.


Testspiel und Kader hin oder her, von einem Superleague-Klub dürfte man schon mehr erwarten. Rhythmus zum Einschlafen, wenig Einzelaktionen, viele Flanken aus dem Halbfeld (müsste der Trainer doch unterbinden!), begrenzte Laufbereitschaft. Und bis wir mal zum Abschluss kommen, dauert es eine Ewigkeit. Kein einziger Schuss aus mehr als 16 Metern. Aber in einigen Tagen wird alles viel besser...
RIP Jure. Du warst einer der Besten, die je für den FCZ gespielt haben!

Benutzeravatar
11i
Beiträge: 828
Registriert: 21.02.08 @ 15:23
Wohnort: Kreis 9

Re: Testspiele

Beitragvon 11i » 07.09.19 @ 18:59

Jure Jerković hat geschrieben:
11i hat geschrieben:weiss der geier was kasai auf dem feld zu suchen hatte.
der hat kaum einen ball gesehen. jeder meter den er lief schien einer zuviel zu sein. positiv in erscheinung getreten sind die üblichen verdächtigen, marche, schönbi,kolloli mit einigen pausen die 32 und die 40 in der 2. halbzeit. Ansonsten viel Ballbesitz in der 2. HZ vor allem, aber kaum Abschlüsse. Zum Schluss dann im letzten Angriff noch das Gegentor.


Testspiel und Kader hin oder her, von einem Superleague-Klub dürfte man schon mehr erwarten. Rhythmus zum Einschlafen, wenig Einzelaktionen, viele Flanken aus dem Halbfeld (müsste der Trainer doch unterbinden!), begrenzte Laufbereitschaft. Und bis wir mal zum Abschluss kommen, dauert es eine Ewigkeit. Kein einziger Schuss aus mehr als 16 Metern. Aber in einigen Tagen wird alles viel besser...


absolut deiner meinung!

Züri Live
Beiträge: 1003
Registriert: 05.10.15 @ 7:46

Re: Testspiele

Beitragvon Züri Live » 07.09.19 @ 19:20

Marathonprogramm der U18-Jungs – FCZ mit letztem Aufgebot bei FCWB zum 1:1:
http://www.zuerilive.ch/2019/09/u18-jun ... wb-zum-11/

schwizermeischterfcz
Beiträge: 3956
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Testspiele

Beitragvon schwizermeischterfcz » 07.09.19 @ 22:29

Züri Live hat geschrieben:Marathonprogramm der U18-Jungs – FCZ mit letztem Aufgebot bei FCWB zum 1:1:
http://www.zuerilive.ch/2019/09/u18-jun ... wb-zum-11/


Danke für den Bericht ZüriLive. Falls mir jemand nach diesen Worten noch erklären kann, was der Zweck dieses Spiels war, wäre ich sehr dankbar.
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

Züri Live
Beiträge: 1003
Registriert: 05.10.15 @ 7:46

Re: Testspiele

Beitragvon Züri Live » 07.09.19 @ 23:18

schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Züri Live hat geschrieben:Marathonprogramm der U18-Jungs – FCZ mit letztem Aufgebot bei FCWB zum 1:1:
http://www.zuerilive.ch/2019/09/u18-jun ... wb-zum-11/


Danke für den Bericht ZüriLive. Falls mir jemand nach diesen Worten noch erklären kann, was der Zweck dieses Spiels war, wäre ich sehr dankbar.


Es war sicherlich so, dass der FCWB schon vor einigen Monaten den FCZ für ein Testspiel im September angefragt hat anlässlich des Vereinsjubiläums und Platzeinweihung. Der FCZ wusste damals natürlich noch nicht um die hohe Anzahl der Abwesenden. Wäre es ein normales Testspiel gewesen, hätte man wohl um eine Absage ersucht, aber weil es für den FCWB ein wichtiger Anlass war, für den schon lange Werbung gemacht wurde, machte man alles Verantwortbare, um dem Nachbarklub nicht das Fest zu vermiesen. Und aus Sicht eines Zwischen-"Castings" von gewissen Talenten für die Zukunft war es im Endeffekt durchaus nicht uninteressant.

Porto
Beiträge: 138
Registriert: 05.03.18 @ 12:38

Re: Testspiele

Beitragvon Porto » 08.09.19 @ 9:59

11i hat geschrieben:weiss der geier was kasai auf dem feld zu suchen hatte.
der hat kaum einen ball gesehen. jeder meter den er lief schien einer zuviel zu sein. positiv in erscheinung getreten sind die üblichen verdächtigen, marche, schönbi,kolloli mit einigen pausen die 32 (dakaj?) und die 40 (haile-selassie) in der 2. halbzeit. Ansonsten viel Ballbesitz in der 2. HZ vor allem, aber kaum Abschlüsse. Zum Schluss dann im letzten Angriff noch das Gegentor.


Sehr schade, Kasai hat die Chance verpasst, sich für die 1. Mannschaft aufzudrängen

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 2681
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Testspiele

Beitragvon MetalZH » 08.09.19 @ 10:06

Züri Live hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Züri Live hat geschrieben:Marathonprogramm der U18-Jungs – FCZ mit letztem Aufgebot bei FCWB zum 1:1:
http://www.zuerilive.ch/2019/09/u18-jun ... wb-zum-11/


Danke für den Bericht ZüriLive. Falls mir jemand nach diesen Worten noch erklären kann, was der Zweck dieses Spiels war, wäre ich sehr dankbar.


Es war sicherlich so, dass der FCWB schon vor einigen Monaten den FCZ für ein Testspiel im September angefragt hat anlässlich des Vereinsjubiläums und Platzeinweihung. Der FCZ wusste damals natürlich noch nicht um die hohe Anzahl der Abwesenden. Wäre es ein normales Testspiel gewesen, hätte man wohl um eine Absage ersucht, aber weil es für den FCWB ein wichtiger Anlass war, für den schon lange Werbung gemacht wurde, machte man alles Verantwortbare, um dem Nachbarklub nicht das Fest zu vermiesen. Und aus Sicht eines Zwischen-"Castings" von gewissen Talenten für die Zukunft war es im Endeffekt durchaus nicht uninteressant.


Vielen Dank für den ausführlichen Bericht und die Zusatzinfos. Es ist ja sehr erfreulich, dass so viele Spieler mit ihren Nationalmannschaften unterwegs sind, obwohl es dem Team (noch) nicht läuft. Dass die FCZ-Verantwortlichen alles versuchten, um dieses für WB wichtige Spiel nicht absagen zu müssen, klingt plausibel und finde ich sehr sympathisch. Schade ist hingegen, dass die wenigen Stammspieler auf dem Platz sich offenbar nicht wirklich für dieses "Fest-Spiel" motivieren konnten, auch wenn ich das ein Stück weit nachvollziehen kann. Auch in so einem Freundschaftsspiel kann man sich verletzen und da sind Schönbi, Marchesano, Kololli und Nathan ja gebrannte Kinder. Umso eindrücklicher finde ich, dass unser "Mentalitätsmonster" Nathan offenbar dennoch überzeugen konnte!

Darf ich kurz fragen, was du (in diesem Testspiel oder auch generell) über Kasai denkst?

Sehr erfreulich sind jedenfalls die Infos zu unseren jungen Wilden, die aus den U-Teams mitgekommen sind und teils trotz zweitem Spiel an diesem Tag etwas zeigen konnten! Besonders in der U18 (und auch U16) scheint es ja ein paar vielversprechende Talente zu geben, wie bereits von mehreren Seiten hier erwähnt wurde.

Bei solchen Sätzen fange ich gleich an zu träumen:

Fans von Mihai Tararache werden hoffen, dass es Arlind Dakaj in die 1. Mannschaft schaffen wird, denn seit dem Rumänischen Mittelfeldspieler hatte der FCZ nicht mehr einen Spieler, welcher im Mittelfeld dem Gegner so auf die Pelle rückt, wie Dakaj.


Und wer den älteren Haile-Selassie kennt, wird bei der folgenden Aussage ebenfalls glänzige Äuglein bekommen:

Der Mittelfeldspieler [Kedus Haile-Selassie] agierte im Zentrum spielerisch mit guten Ansätzen, ballsicher und wurde seinem Ruf als der „talentiertere Haile-Selassie“ gerecht.


Durch die neue Strategie, dass man den talentiertesten U18ern jeweils früh schon einen Profivertrag gibt, können wir uns in den kommenden Jahren hoffentlich auf einige starke junge Zürcher auf dem Platz freuen!
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Züri Live
Beiträge: 1003
Registriert: 05.10.15 @ 7:46

Re: Testspiele

Beitragvon Züri Live » 09.09.19 @ 9:02

MetalZH hat geschrieben:Darf ich kurz fragen, was du (in diesem Testspiel oder auch generell) über Kasai denkst?


In diesem Spiel sah er kaum einen Ball. Er ist halt allgemein für SL-Niveau relativ langsam im Sprint/Antritt. In gewissen Spielen versucht er dies mit besonderem Fokus auf Explosivität zu kompensieren. Wenn er das macht, holt er sich aber nicht selten eine Oberschenkelzerrung. Er versucht alles aus sich herauszuquetschen, um den Sprung zu schaffen und geht dabei manchmal über seine körperlichen Grenzen hinaus. Man sieht im heutigen Fussball so gut wie nie Spieler mit seinem Körperprofil, die sind eher in anderen Sportarten zuhause. Ausserdem ist er schlecht in der Luft (Timing, Raumgefühl), der Pfostenkopfball letzte Saison gegen Lugano war atypisch für ihn. Seine grösste Stärke ist das spielerische Element - er kann den Ball sehr gut mit dem Rücken zum Tor mit einer Ballberührung für Mitspieler ablegen und weiterleiten. Bei seinem ersten SL-Einsatz in Basel hätte er auf die Art nach seiner Einwechslung mit der Vorbereitung von zwei "Hundertprozentigen" ein bereits verloren geglaubtes Spiel beinahe noch drehen können.

Das Auswärtsspiel bei seinem Stammklub Xamax im Frühling war wahrscheinlich sein bisher bestes der Karriere. Er war ein wichtiger Baustein jenes Sieges. Da zeigte er erstmals so richtig Potential für mehr. Allerdings muss man auch berücksichtigen, dass Xamax durch den Ausfall von Djuric hinten geschwächt war. Im Herbst war Kasai zudem bester Schweizer Spieler in einem U20-Länderspiel gegen Holland und erzielte ein schönes Tor. Seine Treffsicherheit aus der Distanz hat er zuletzt verbessert, was man in der U21 gesehen hat. Beim wichtigen ersten Punkt der Saison gegen Cham hat er zudem das einzige Zürcher Tor von Di Giusto gut vorbereitet. Bei seinen letzten Einsätzen in der 1. Mannschaft konnte er hingegen praktisch keinen Ball halten, wenn er denn überhaupt mal in Ballbesitz kam. Wenn er das an einem bestimmten Tag / gegen einen bestimmten Gegner nicht schafft, dann ist sein ganzes Spiel futsch und man hat das Gefühl, der FCZ spiele mit einem Mann weniger. Ich weiss nicht, wie stark das alles vielleicht auch mit gewissen physischen Problemen zu tun hatte. Eigentlich kommt Kasai trotz seiner Körpergrösse Kunstrasen entgegen, da spielt er häufig gut - trotzdem kam auf dem neuen Kunstrasen von Wettswil rein gar nichts.

Aus Sicht des FCZ ist es natürlich gut, einen für die Promotion League so wirkungsvollen Stürmer zu haben, der zudem auch in der 1. Mannschaft bei Bedarf aushelfen kann. Aus Sicht von Kasai selbst wäre wohl zum jetzigen Zeitpunkt seiner Karriere das Beste, wenn er einen Challenge League-Klub finden würde, der auf ihn baut, wie dies Turkes mit Vaduz und Rappi hatte. Für diesen kam die Super League damals zu früh. Er konnte dem FCZ nicht helfen und brauchte die vielen Einsätze über längere Zeit auf Challenge League-Niveau, um die Sicherheit zu erhalten mit der er nächste Saison nun wohl auch in der Super League bestehen könnte. Man darf dabei aber nicht vergessen, dass dies nur möglich war, weil vor allem Vaduz ihm fast schon unverantwortlich viel Vertrauen entgegen brachte. In der Super League-Saison mit dem Liechtensteinern erzielte Turkes in 24 Einsätzen nur einen einzigen Treffer - Vaduz stieg ab. Auch in der anschliessenden Vorrunde in der Challenge League war es in 16 Spielen nur ein Tor, worauf der Wechsel zu Rappi erfolgte. Für Vaduz war die Turkes-Episode sportlich negativ, Turkes selbst hingegen rettete sie die Karriere. Turkes hatte Glück - ob Kasai auch so einen geduldigen Klub finden würde, ist nicht sicher. Es ist aber durchaus möglich, dass bei ihm der Knopf bei einem "kleineren" Klub schneller aufgehen würde, als bei Turkes. Er ist ein Jahr älter und in der Entwicklung auch weiter als es Turkes war, als dieser vom FCZ wegging.

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 2681
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Testspiele

Beitragvon MetalZH » 09.09.19 @ 9:35

Wow, herzlichen Dank für die detaillierte Antwort!

Jetzt kann ich mir endlich ein besseres Bild machen, da ich bisher nicht schlau aus ihm geworden bin bzw. aus dem, was ich von ihm gesehen und gehört habe.

Es wäre wohl heikel für ihn sowie für den FCZ, ihn zum jetzige Zeitpunkt in der ersten Mannschaft zu forcieren, von dem her finde ich es nach wie vor gut, dass mit mit Tosin Aiyegun einen Spieler verpflichtet haben der in einer Liga auf ca. NLB-Niveau offenbar schon sehr gute Leistungen gezeigt hat. So kann auch Kasai sich in der PL noch entwickelt und evt. später noch in die NLB ausgeliehen werden. Mit 21 Jahren kann noch viel passieren - besonders bei einem Stürmer. Seine mangelnde Schnelligkeit gibt mir aber schon zu denken. Das ist mir gar nicht gross aufgefallen in den wenigen Spielen, die ich von ihm gesehen habe.

Btw: Arbeitest du immer noch an einem "donate button" oder so etwas in dieser Richtung? ;-)
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], spitzkicker und 39 Gäste