Die Trainer Frage

Diskussionen zum FCZ
camelos
Beiträge: 828
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon camelos » 24.11.19 @ 19:21

komalino hat geschrieben:
Pyle hat geschrieben:Anyway the wind blows ... Die letzten Resultate geben ihm recht und ich mag es Ludo sehr gönnen. Aber ich bin alles andere als sicher, dass die Erfolgssträhne unter ihm so weitergeht. Zu hoffen ist es. Aber vor Mitte Dezember würde ich noch keine Bilanz ziehen. Erst gerade noch verflucht und jetzt gelobt? Ball flach halten bitte.

Sehe ich genau gleich! Bin nur allzu gerne bereit meine kritische Meinung zu Magnin zu korrigieren,aber genau wie du finde ich es etwas verfrüht nun in Jubelstürme auszubrechen. Lieber still geniessen und hoffen ,dass der Lauf bis zur Winterpause und darüber hinaus anhält.


+1

es gibt bis Ende April kein kein plausibler Grund den Vertrag übereilt zu verlängern.
Wenns nicht weh tut, ists nicht der FCZ.
Zitat Ostler

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4670
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon yellow » 24.11.19 @ 19:28

komalino hat geschrieben:
Pyle hat geschrieben:Anyway the wind blows ... Die letzten Resultate geben ihm recht und ich mag es Ludo sehr gönnen. Aber ich bin alles andere als sicher, dass die Erfolgssträhne unter ihm so weitergeht. Zu hoffen ist es. Aber vor Mitte Dezember würde ich noch keine Bilanz ziehen. Erst gerade noch verflucht und jetzt gelobt? Ball flach halten bitte.

Sehe ich genau gleich! Bin nur allzu gerne bereit meine kritische Meinung zu Magnin zu korrigieren,aber genau wie du finde ich es etwas verfrüht nun in Jubelstürme auszubrechen. Lieber still geniessen und hoffen ,dass der Lauf bis zur Winterpause und darüber hinaus anhält.


Wer ist den hier in Jubelstürme ausgebrochen? Einige von uns verspürten wohl einfach das Bedürnis, den Verantwortlichen für diesen wirklich erfreulichen Umschwung zu danken. Schliesslich sollte man sich ja nicht nur dann zu Worte melden, wenn es etwas zu kritisieren gibt.

Ich, für meinen Teil, bin mir durchaus bewusst, wie schmal der Grad zwischen Erfolg und Misserfolg gerade in der NLA sein kann. Vor ein, zwei Monaten wäre es wohl sogar beim gestrigen Spiel noch eng geworden. Males hätte seine Chance genutzt und Schönbi und Kramer hätten wohl bloss den Pfosten getroffen. Trotzdem bin ich recht optimistisch, weil die Spieler gesehen haben, dass man als Mannschaft das Glück auf seine Seite zwingen kann. Jetzt darf man einfach nicht übermütig und zu verspielt werden und dann sollten bis Weihnachten -trotz des schwierigen Schlussprogramms- noch ein paar Punkte eingefahren werden können.

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 16918
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon devante » 02.12.19 @ 8:11

Gute selbst-reflektion von Ludo gestern nach dem Spiel in Neuenburg: "In jedem anderen Club wäre ich wohl schon lange nicht mehr trainer"... daher muss ich wohl über meinen Schatten springen: Ich hätte ihn auch schon lange wieder zurück in den Nachwuchs geschickt (sofern er das angenommen hätte) und einen neuen Commisario Tecnico eingestellt. Aber muss sagen, ich bin ja auch nicht an den Trainings und den Besprechungen....wär hätte das gedacht.....

Nach dem Fehler mit Sami Hyppiä habe ich schon das schlimmste erwartet
BORGHETTI

Benutzeravatar
Deepblue
Beiträge: 2934
Registriert: 13.11.02 @ 13:22
Wohnort: Oberurnen GL
Kontaktdaten:

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Deepblue » 02.12.19 @ 10:10

Lustig fand ich ja am Samstag, kurz vor Schluss:
Eckaball nicht für uns und du hörst unten wieder jemanden einen Tobsuchtanfall bekommen...
Ich arbeite so geheim, dass ich selber nicht weiß was ich tue.

Benutzeravatar
riot666
Döner-petzer
Beiträge: 6187
Registriert: 04.07.06 @ 10:12
Wohnort: Gwaltstette

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon riot666 » 02.12.19 @ 10:22

Deepblue hat geschrieben:Lustig fand ich ja am Samstag, kurz vor Schluss:
Eckaball nicht für uns und du hörst unten wieder jemanden einen Tobsuchtanfall bekommen...

gut, komplett ändern kann sich kaum jemand, aber er hat sich in meinen augen auf jeden fall extrem gebessert in dieser hinsicht.
Burt hat geschrieben:Ich bin so schlecht da gibts gar kein stöhnen :)

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 9307
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Zhyrus » 02.12.19 @ 10:29

Ganz ehrlich, Ludo wäre unter mir nicht mehr Trainer des FCZs. Ich hätte diese Stabilisierung nicht erwartet, zumal ich wieder sehr gerne FCZ-Spiele schaue. Jetzt bin ich gespannt, ob es nun gelingt, den FCZ länger in sicheren Gewässer zu halten oder ob wir am Ende konstatieren müssen, dass der goldene Herbst, die einzige Phase war, in der der FCZ überzeugen vermochte.

Persönlich haben mich überrascht:
- Magnin. Ich dachte echt, das wird nichts mehr. Respekt, dass er die Mannschaft derart aus dem Sumpf führen konnte!
- Nathan. Ich bin mit ihm hart in's Gericht, aber seit er einen soliden Partner in Omeragic gefunden hat, spielt er abgeklärt und lässt die grenzdebilen beidbeinigen Grätschen weg.
- Omeragic. Damn, das ist abgeklärt für einen Teenager. Erinnert mich irgendwie stark an Elvedi.
- Blaz Kramer Fussballgott. Übrigens schlägt mir mein Handy mittlerweile "Fussballgott" als nächstes Wort vor, wenn ich Kramer eingebe ;) Ich hatte es im Gefühl - zusammen mit Yekini_RIP - aber dass er eine Serie mit 6 Toren hinlegt, hätte ich nicht gedacht. Etwas kaltschäuziger muss er noch werden, aber er kämpft um jeden Ball.

Ebenfalls positiv zu erwähnen, auch wenn sie ihr Potential schon gezeigt haben, sind:
- Marchesano. Endlich wieder ein Spielmacher im Dress des FCZs. Feiner Fussballer!
- Schönbi. Ich hatte kein gutes Gefühl bei ihm. Irgendwie hinkte er der Form vergangener Tage nach und ich war mir nicht sicher, ob er (unter Magnin) vermehrt ein Dasein auf der Bank fristen wird. Dank Fleiss und Können hat er sich wieder in die Stammelf zurückgekämpft!
- Domgjoni. Ganz solider Junge, unglaublich mühsamer Gegenspieler, sehr präsent. Er hat ein Riesenpotential und war m.E. der Beste, als es uns nicht lief.
- Brecher. Schlichtweg genialer Rückhalt, hält praktisch in jedem Spiel Einen, der bei der Mehrzahl der Torhüter reingeht.

Verlierer:
- Kololli. Unzuverlässig. Talent alleine reicht nicht, wenn so oft der Einsatz aus Nichtigkeiten nicht stimmt.
- Bangura. Ähnlich unverständlich, wie wenig er aus seinen Anlagen machte.
- Popovic. Dürfte ein Kandidat für eine Vertragsauflösung sein, scheint mit dem Schicksal zu hadern, auf jeden Fall ist der Weg zurück sehr steinig, da ihm nun auch Janjicic im Weg steht.
- Karabadze. Was läuft bei ihm? Verletzt? Spielt keine Rolle mehr.
- Ceesay. Es schien keine echte Konkurrenz im Sturm vorhanden, und er war der "Testspielsieger". Nun ist er klar die No. 2 hinter Kramer.

Mahi steht m.E. nun auch unter Druck, wieder Zählbares abzuliefern. Die Mannschaft hat ohne ihn eine erstaunliche Siegesserie abgeliefert. Das ist für jeden abwesenden Leistungsträger ein Schuss vor den Bug.
Sinkt zu Staube, erzittert in Demut, und suhlt euch in der Aura von Blaz Kramer Fussballgott, form-perfekter Heilsbringer, der über Basel, Thun, Sion, Luzern und Neuenburg thront!

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5121
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon fczlol » 02.12.19 @ 11:24

Zhyrus hat geschrieben:Ganz ehrlich, Ludo wäre unter mir nicht mehr Trainer des FCZs. Ich hätte diese Stabilisierung nicht erwartet, zumal ich wieder sehr gerne FCZ-Spiele schaue. Jetzt bin ich gespannt, ob es nun gelingt, den FCZ länger in sicheren Gewässer zu halten oder ob wir am Ende konstatieren müssen, dass der goldene Herbst, die einzige Phase war, in der der FCZ überzeugen vermochte.

Persönlich haben mich überrascht:
- Magnin. Ich dachte echt, das wird nichts mehr. Respekt, dass er die Mannschaft derart aus dem Sumpf führen konnte!
- Nathan. Ich bin mit ihm hart in's Gericht, aber seit er einen soliden Partner in Omeragic gefunden hat, spielt er abgeklärt und lässt die grenzdebilen beidbeinigen Grätschen weg.
- Omeragic. Damn, das ist abgeklärt für einen Teenager. Erinnert mich irgendwie stark an Elvedi.
- Blaz Kramer Fussballgott. Übrigens schlägt mir mein Handy mittlerweile "Fussballgott" als nächstes Wort vor, wenn ich Kramer eingebe ;) Ich hatte es im Gefühl - zusammen mit Yekini_RIP - aber dass er eine Serie mit 6 Toren hinlegt, hätte ich nicht gedacht. Etwas kaltschäuziger muss er noch werden, aber er kämpft um jeden Ball.

Ebenfalls positiv zu erwähnen, auch wenn sie ihr Potential schon gezeigt haben, sind:
- Marchesano. Endlich wieder ein Spielmacher im Dress des FCZs. Feiner Fussballer!
- Schönbi. Ich hatte kein gutes Gefühl bei ihm. Irgendwie hinkte er der Form vergangener Tage nach und ich war mir nicht sicher, ob er (unter Magnin) vermehrt ein Dasein auf der Bank fristen wird. Dank Fleiss und Können hat er sich wieder in die Stammelf zurückgekämpft!
- Domgjoni. Ganz solider Junge, unglaublich mühsamer Gegenspieler, sehr präsent. Er hat ein Riesenpotential und war m.E. der Beste, als es uns nicht lief.
- Brecher. Schlichtweg genialer Rückhalt, hält praktisch in jedem Spiel Einen, der bei der Mehrzahl der Torhüter reingeht.

Verlierer:
- Kololli. Unzuverlässig. Talent alleine reicht nicht, wenn so oft der Einsatz aus Nichtigkeiten nicht stimmt.
- Bangura. Ähnlich unverständlich, wie wenig er aus seinen Anlagen machte.
- Popovic. Dürfte ein Kandidat für eine Vertragsauflösung sein, scheint mit dem Schicksal zu hadern, auf jeden Fall ist der Weg zurück sehr steinig, da ihm nun auch Janjicic im Weg steht.
- Karabadze. Was läuft bei ihm? Verletzt? Spielt keine Rolle mehr.
- Ceesay. Es schien keine echte Konkurrenz im Sturm vorhanden, und er war der "Testspielsieger". Nun ist er klar die No. 2 hinter Kramer.

Mahi steht m.E. nun auch unter Druck, wieder Zählbares abzuliefern. Die Mannschaft hat ohne ihn eine erstaunliche Siegesserie abgeliefert. Das ist für jeden abwesenden Leistungsträger ein Schuss vor den Bug.


Bin voll bei dir. Danke für deinen Beitrag. Ich würde noch folgendes Ergänzen:

Gewinner:
- Pa Modou. kam als "Vertragsloser" zurück nachdem er bereits "ausgemustert" wurde. Beisst sich aber wieder in jeden Zweikampf und ist für dieses Team unglaublich wichtig. Ich hoffe, dass er bald eine Vertragsverlängerung erhält zumal er nun wieder 100% fit ist!

Nicht Verlierer aber Enttäuschung bisher:

- Janjicic. man holte ihn um zusätzliche Optionen zu schaffen in der Mitte aber er kommt nicht am jüngeren Sohm vorbei. Auf der 10 wo man ihn auch sieht hat er aktuell gegen Marchsesano auch keinen Stich. Ich persönlich hoffe für ihn, dass er mal eine Chance erhält und diese auch nutzen kann wobei ich ehrlich auch nicht wüsste wenn ich für ihn weichen sehen wollte.
FCZ

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 478
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Gha_Züri » 02.12.19 @ 12:09

Zhyrus hat geschrieben:Ganz ehrlich, Ludo wäre unter mir nicht mehr Trainer des FCZs. Ich hätte diese Stabilisierung nicht erwartet, zumal ich wieder sehr gerne FCZ-Spiele schaue. Jetzt bin ich gespannt, ob es nun gelingt, den FCZ länger in sicheren Gewässer zu halten oder ob wir am Ende konstatieren müssen, dass der goldene Herbst, die einzige Phase war, in der der FCZ überzeugen vermochte.

Persönlich haben mich überrascht:
- Magnin. Ich dachte echt, das wird nichts mehr. Respekt, dass er die Mannschaft derart aus dem Sumpf führen konnte!
Ich gehe soweit, dass ich sage, Magnin ist der Gegenpol von Ulf, dem ja attestiert wird, dass er anfangs ein super Motivator ist, das Ganze aber nicht für lange hält. Magnin hat halt seine Zeit gebraucht um sich und die Mannschaft zu finden. Bei Favre war die erste Zeit auch nicht gerade einfach
- Nathan. Ich bin mit ihm hart in's Gericht, aber seit er einen soliden Partner in Omeragic gefunden hat, spielt er abgeklärt und lässt die grenzdebilen beidbeinigen Grätschen weg.
Ist ein Kämpfer, habe seine Spielart schon immer gemocht! Meiner Meinung nach hat er das Potential der Abwehrchef zu werden, den alle gefordert haben.
- Omeragic. Damn, das ist abgeklärt für einen Teenager. Erinnert mich irgendwie stark an Elvedi.
Absolut! Hoffentlich klopft Bournemouth nicht schon bald an der Tür.
- Blaz Kramer Fussballgott. Übrigens schlägt mir mein Handy mittlerweile "Fussballgott" als nächstes Wort vor, wenn ich Kramer eingebe ;) Ich hatte es im Gefühl - zusammen mit Yekini_RIP - aber dass er eine Serie mit 6 Toren hinlegt, hätte ich nicht gedacht. Etwas kaltschäuziger muss er noch werden, aber er kämpft um jeden Ball.
Da kann man nur zustimmen, alles andere wäre BLAZphemie!

Ebenfalls positiv zu erwähnen, auch wenn sie ihr Potential schon gezeigt haben, sind:
- Marchesano. Endlich wieder ein Spielmacher im Dress des FCZs. Feiner Fussballer!
Bin sowieso bekennender Marchesano Fan! Ernännet ihn äntlich mal zum Captain!
- Schönbi. Ich hatte kein gutes Gefühl bei ihm. Irgendwie hinkte er der Form vergangener Tage nach und ich war mir nicht sicher, ob er (unter Magnin) vermehrt ein Dasein auf der Bank fristen wird. Dank Fleiss und Können hat er sich wieder in die Stammelf zurückgekämpft!
Schönbi hat beim FCZ schon immer Höhen und Tiefen erlebt, letzteres meistens leider durch Verletzungen. Hoffen wir, dass ihm dies erspart bleibt, denn es macht Spass im momentan zuzuschauen.
- Domgjoni. Ganz solider Junge, unglaublich mühsamer Gegenspieler, sehr präsent. Er hat ein Riesenpotential und war m.E. der Beste, als es uns nicht lief.
War einer der Einzigen der die ganze Zeit durch konstante Leistungen erbracht hat.
- Brecher. Schlichtweg genialer Rückhalt, hält praktisch in jedem Spiel Einen, der bei der Mehrzahl der Torhüter reingeht.
Unglaublich was dä ab und zue chratzt. Auch wenn wir momentan eine mehr oder weniger stabile Abwehr haben, Ohne Brecher wären wir nicht da wo wir gerade stehen.

Verlierer:
- Kololli. Unzuverlässig. Talent alleine reicht nicht, wenn so oft der Einsatz aus Nichtigkeiten nicht stimmt.
Geht mir schon länger auf den Geist, seine Einstellung stimmt einfach nicht. Erinnert mich stark an Sadiku!
- Bangura. Ähnlich unverständlich, wie wenig er aus seinen Anlagen machte.
Erwischt er einen guten Tag ist er eigentlich nicht wegzugedenken, aber seit er mit der Nationalmannschaft den entscheidenden Elfer verschossen hat, ist er nicht mehr der gleiche.
- Popovic. Dürfte ein Kandidat für eine Vertragsauflösung sein, scheint mit dem Schicksal zu hadern, auf jeden Fall ist der Weg zurück sehr steinig, da ihm nun auch Janjicic im Weg steht.
Sehe ich auch so. Früher oder später wird der Vertrag per sofort aufgelöst. Tut mir schon ein bisschen leid für ihn.
- Karabadze. Was läuft bei ihm? Verletzt? Spielt keine Rolle mehr.
Immer als verletzt aufgelistet. Ich glaube kaum, dass bei ihm die Kaufoption gezogen wird. Ist mMn aber ein guter Fussballer, man sollte sein Können nicht auf seine einzelnen Fehler reduzieren, er ist noch jung.
- Ceesay. Es schien keine echte Konkurrenz im Sturm vorhanden, und er war der "Testspielsieger". Nun ist er klar die No. 2 hinter Kramer.
Mittlerweile bin ich glücklich, wenn er während des Spiels wenigstens nicht stolpert. Von allen finde ich ihn den grössten Fehleinkauf.

Mahi steht m.E. nun auch unter Druck, wieder Zählbares abzuliefern. Die Mannschaft hat ohne ihn eine erstaunliche Siegesserie abgeliefert. Das ist für jeden abwesenden Leistungsträger ein Schuss vor den Bug.
Wird ganz schwer für Ludo ihn bei Laune zu halten. Aber ja, eine gesunde Konkurrenz gehört halt zum Fussball.


Sehr gute zusammenfassung Zhyrus!
Habe auch noch meinen Senf hinzugefügt.
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Benutzeravatar
Bartholomeus
Beiträge: 1098
Registriert: 18.11.04 @ 10:25
Wohnort: Zwüsched Schützi und Letzi

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Bartholomeus » 03.12.19 @ 10:42

AiyeGUN "Forte's Sohn" Tosin habt ihr noch vergessen. Brachte von Anfang an Schwung in die Offensive. Einfach top der Junge, macht Freude ihm zuzuschauen.

Benutzeravatar
Brad_Pete
Beiträge: 1118
Registriert: 27.07.06 @ 8:51
Wohnort: in Vrenelis Gärtli

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Brad_Pete » 03.12.19 @ 11:03

einverstanden mit fast allem....aber für mich fehlt hier bei den positiven Überraschungen Sohm noch.

Für mich ist er zusammen mit Domgjoni enorm wichtig im Spiel. Defensiv viel zuverlässiger geworden und offensiv mit teils unglaublichen Bällen in die Spitze (bspw. der Assist auf Schönbi gegen Luzern). Zwar ab und an noch mit einigen Fehlern, aber für sein Alter brutal abgeklärt und robust.
Ich bin völler als Rudi und Breitner als Paul

» Die FCZ Fans sich kein bisschen besser! Da kommt ein super Club nach Zürich (FC Bayern) und die FCZ Fans singen:" Scheiss FC Bayern....". Ihr seid nicht gerade die hellsten!


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 18_FCZ_96, amerikaner, Arafat Abou Chaker, nixon11, spitzkicker und 90 Gäste