Die Goalie-Frage

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Schweri
Beiträge: 1941
Registriert: 20.12.04 @ 13:35

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon Schweri » 02.08.10 @ 10:41

yellow hat geschrieben: Einfach zu deiner Erinnerung: Mit Leoni ist unser FCZ 3x Meister geworden.


Der FCZ Ist TROTZ Leoni 3x Meister geworden und ganz sicher nicht WEGEN Leoni. Für mich ist Leoni ein durchschnittlicher SL-Torhüter.
Bin auch kein allzugrosser Fan von Guatelli. Jedoch hat er nie eine wirkliche Chance erhalten und wurde letzte Saison nach 1-2 schlechten Spielen wieder auf die Ersatzbank verbannt. Jetzt soll er zeigen was er kann, ansonsten muss ein neuer Goalie her.
Abgesehen davon; Dass Urs Fischer die Karten vor der Saison neu mischelt ist absolut legitim und hat nichts mit einer Abservierung von Leoni zu tun. Wir hatten seit rund 3 Jahren 2 gleichwertige Torhüter und jetzt gibt es halt mal einen Wechsel.

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4829
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon yellow » 02.08.10 @ 11:43

Schweri hat geschrieben:
yellow hat geschrieben: Einfach zu deiner Erinnerung: Mit Leoni ist unser FCZ 3x Meister geworden.


Der FCZ Ist TROTZ Leoni 3x Meister geworden und ganz sicher nicht WEGEN Leoni. Für mich ist Leoni ein durchschnittlicher SL-Torhüter.
Bin auch kein allzugrosser Fan von Guatelli. Jedoch hat er nie eine wirkliche Chance erhalten und wurde letzte Saison nach 1-2 schlechten Spielen wieder auf die Ersatzbank verbannt. Jetzt soll er zeigen was er kann, ansonsten muss ein neuer Goalie her.
Abgesehen davon; Dass Urs Fischer die Karten vor der Saison neu mischelt ist absolut legitim und hat nichts mit einer Abservierung von Leoni zu tun. Wir hatten seit rund 3 Jahren 2 gleichwertige Torhüter und jetzt gibt es halt mal einen Wechsel.


Schön, dass du dich wieder aktiver in diesem Forum beteiligen willst.
Trotzdem schon eine kleine Kritik meinerseits. Ich habe klar geschrieben: Unser FCZ ist MIT Leoni Meister geworden und nicht WEGEN. Ich bin mit dir einverstanden, dass Leoni ein guter SL-Torhüter ist, auf der Linie ist er wohl über dem Durchschnitt. (Wären wir mit einem Taini oder Guatelli 3x Meister geworden?)
Dass Fischer Guatelli eine neue Chance gegeben hat, ist i.O. Übrigens gab man Guatelli letzte Saison die gleiche Gelegenheit, die er aber mit seinem unsäglichen Spiel gegen Maribor selber verbockte, ein CL-Quali-Spiel ohne einen einzigen gehaltenen Ball und drei z.T. haarsträubenden Gegentoren war einfach zu viel. Doch das sind tempi passati. Jetzt scheint (sind ja erst drei Spiele absolviert) er auf einem sehr guten Weg zu sein.
Was mich bei der ganzen Goaliediskussion wirklich stört, sind gewisse Aussagen von gewissen Forumsteilnehmern Leoni gegenüber. Ihm wird vorgeworfen, dass er einen Transfer ins Ausland anstrebt. Zudem gibt es jede Menge von Unterstellungen. Einige scheinen z.B. genau zu wissen, dass sich Leoni als Nr.2 sehr unfair gegenüber Guatelli verhalte. etc. etc.
Ich finde einfach, dass ein verdienter Spieler wie Leoni einfach etwas mehr Respekt von den FCZ-Fans verdient hat. Ich habe bisher noch keine negative Äusserung von seiner Seite her gehört.

Benutzeravatar
Schweri
Beiträge: 1941
Registriert: 20.12.04 @ 13:35

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon Schweri » 02.08.10 @ 11:52

yellow hat geschrieben:
Schweri hat geschrieben:
yellow hat geschrieben: Einfach zu deiner Erinnerung: Mit Leoni ist unser FCZ 3x Meister geworden.


Der FCZ Ist TROTZ Leoni 3x Meister geworden und ganz sicher nicht WEGEN Leoni. Für mich ist Leoni ein durchschnittlicher SL-Torhüter.
Bin auch kein allzugrosser Fan von Guatelli. Jedoch hat er nie eine wirkliche Chance erhalten und wurde letzte Saison nach 1-2 schlechten Spielen wieder auf die Ersatzbank verbannt. Jetzt soll er zeigen was er kann, ansonsten muss ein neuer Goalie her.
Abgesehen davon; Dass Urs Fischer die Karten vor der Saison neu mischelt ist absolut legitim und hat nichts mit einer Abservierung von Leoni zu tun. Wir hatten seit rund 3 Jahren 2 gleichwertige Torhüter und jetzt gibt es halt mal einen Wechsel.


Schön, dass du dich wieder aktiver in diesem Forum beteiligen willst.
Trotzdem schon eine kleine Kritik meinerseits. Ich habe klar geschrieben: Unser FCZ ist MIT Leoni Meister geworden und nicht WEGEN.


Nehme deine Kritik an. Habe dich nicht ganz korrekt zitiert. Aber ich meine es wirklich so wie ich es geschrieben habe: Der FCZ ist TROTZ Leoni 3x Meister geworden. Ich bin einfach nicht überzeugt von seinen Qualitäten.
Übrigens wurde der FCZ mit Taini Cupsieger;-)

Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4368
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon bluesoul » 02.08.10 @ 12:02

Herr Elsener hat geschrieben:
bluesoul hat geschrieben: Aber alles in allem ist er ein prima Präsi.


so, was macht canepa deiner meinung nach zu einem "prima präsi"?
die tatsache, dass er präsi ist? Oder ist da noch mehr?

man dankt!


Ich schreib das mal in den Präsi Fred rein.

Benutzeravatar
Johnny Leoni
Beiträge: 22
Registriert: 20.05.10 @ 10:45

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon Johnny Leoni » 02.08.10 @ 14:12

also ich persönlich könnte nach jedem spiel kotzen wenn die ganze südkurve "guatelli, guatelli, guatelli" ruft...
sorry, seine leistungen waren ok. nicht extrem gut, nicht extrem schlecht. einfach ok.
leoni hat ein paar speile ok gespielt. leoni ruft man aber nie...

wie kommt sich leoni vor? die ganze kurve schreit nach guatelli... und der ist gerade mal mittelmass...

aber leoni ist halt nicht so ein "player" der sich immer in szene setzen muss und sich selber nach einer parade feiert
als hätte er die weltmeisterschaft gewonnen...

ich habe selber einen italienischen pass, aber das pseudo-temperaments-getue von guatelli nervt mich einfach nur...

Benutzeravatar
Kodex-Meier
Internet Max
Beiträge: 663
Registriert: 12.04.09 @ 0:40

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon Kodex-Meier » 02.08.10 @ 14:22

Schön, dass Schweri sich wieder aktiv beteiligt. Ein guter, interessanter User mit einer fragwürdigen politischen Gesinnung. Leider aber geht es nicht darum, ob Leoni ein durchschnittlicher oder ein guter SL Goalie ist. Es geht einzig und alleine um den Stil wie er abserviert wird. Er hat viel für den FCZ geleistet, war ein sicherer Rückhalt, mal mehr und mal weniger. DOCH ER HAT ES SICHERLICH NICHT VERDIENT, auf diese Art und Weise abserviert zu werden. Wenn Canepa tatsächlich jeden, der mit anderen Clubs verhandelt auf die Bank setzt, ist er schlicht ein UNPROFESIONELLER Praesident der die persoenliche Niederlage vor den Erfolg des Clubs stellt. Und dies wird frueher oder spaeter derbe in die Hosen gehen.
IVAN BOGDANOV isch eine vo ois
IVAN BOGDANOV isch eine vo ois
IVAN BOGDANOV isch eine vo ois

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2334
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon Shorunmu » 02.08.10 @ 17:07

Ich bin der Überzeugung, dass die Goalie-Frage nichts mit AC zu tun hat. Leoni hat schon früh gesagt, dass er ins Ausland möchte und mit verschiedenen Klubs in Verhandlung steht. Da ist es doch ganz normal, dass Urs Fischer sich nach Alternativen umsieht und diese in Guatelli gefunden hat. So lange dieser seinen Job gut macht, gibt es doch keinen Grund zu wechseln. Das hat sich Leoni selber zuzuschreiben. Bickel und AC hätten sicher gerne, wenn Leoni spielen würde, so könnte sich dieser auch präsentieren und wäre ev. einfacher zu verkaufen.
Vertrete aber auch die Meinung von Schweri, dass wir TROTZ Leoni 3x Meister geworden sind. Absolut biederer SL-Durchschnitt.
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Benutzeravatar
Schweri
Beiträge: 1941
Registriert: 20.12.04 @ 13:35

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon Schweri » 02.08.10 @ 17:29

Kodex-Meier hat geschrieben:Schön, dass Schweri sich wieder aktiv beteiligt. Ein guter, interessanter User mit einer fragwürdigen politischen Gesinnung. Leider aber geht es nicht darum, ob Leoni ein durchschnittlicher oder ein guter SL Goalie ist. Es geht einzig und alleine um den Stil wie er abserviert wird. Er hat viel für den FCZ geleistet, war ein sicherer Rückhalt, mal mehr und mal weniger. DOCH ER HAT ES SICHERLICH NICHT VERDIENT, auf diese Art und Weise abserviert zu werden. Wenn Canepa tatsächlich jeden, der mit anderen Clubs verhandelt auf die Bank setzt, ist er schlicht ein UNPROFESIONELLER Praesident der die persoenliche Niederlage vor den Erfolg des Clubs stellt. Und dies wird frueher oder spaeter derbe in die Hosen gehen.


hahaha.. Phil, wie er leibt und lebt. Hast du deinen Mörtel jetzt endlich bekommen?

Was heisst denn Leoni wird abserviert? Nur weil er auf der Ersatzbank sitzt wurde er abserviert? Guatelli hat die ganze Vorbereitung mitgemacht und anscheinend überzeugt. Aber klar, Verschwörungstheorien sind immer interessant!!

Benutzeravatar
franky
Beiträge: 754
Registriert: 04.03.04 @ 15:04
Wohnort: zh

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon franky » 02.08.10 @ 17:33

Schweri hat geschrieben:
yellow hat geschrieben: Abgesehen davon; Dass Urs Fischer die Karten vor der Saison neu mischelt ist absolut legitim und hat nichts mit einer Abservierung von Leoni zu tun. Wir hatten seit rund 3 Jahren 2 gleichwertige Torhüter und jetzt gibt es halt mal einen Wechsel.


Dass die Karten neu gemischt werden ist ok, die Begründung ist dann aber schon etwas an den Haaren herbeigezogen - oder wie erklärst Du, dass sämtliche Nati-Spieler, welche in der Superleague spielen, keinen Trainingsrückstand haben? Ich werde das Gefühl nicht los, dass es hier nicht (nur) um die Leistungen bzw. das Training geht.
Ebenso finde ich es grundsätzlich fraglich, einen Spieler mit Wechselgelüsten mit dieser Begründung auf die Bank zu setzen. Unser Prinz hat damals in jedem zweiten Interview von der grossen weiten (Fussball)welt gesprochen, und niemand hats ihm übel genommen. Und in der Superleague ist nun mal fast jeder Spieler weg, wenn ein Verein aus einer grossen europäischen Liga anklopft. Da muss es noch nicht mal ein grosser Name sein.

Und ob wir tatsächlich 2 gleichwertige Torhüter hatten, darüber lässt sich streiten - ich bezweifle es ;-) zumindest wurde nach den schon oft erwähnten Patzer-Spielen von Guatelli nicht mehr von 1A und 1B gesprochen.
Ich bin auch ein Keitaner

Ihr könnt uns schlagen so oft, und so hoch ihr wollt es wird trotzdem nie passiern,
dass auch nur einer von uns mit euch tauschen will, denn IHR seid nicht wie WIR!!!

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4829
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon yellow » 02.08.10 @ 20:22

franky hat geschrieben: Unser Prinz hat damals in jedem zweiten Interview von der grossen weiten (Fussball)welt gesprochen, und niemand hats ihm übel genommen. Und in der Superleague ist nun mal fast jeder Spieler weg, wenn ein Verein aus einer grossen europäischen Liga anklopft. Da muss es noch nicht mal ein grosser Name sein.


Ja, unser Prinz. Er konnte über seine Wechselgelüste schwadronieren so oft er wollte, weil er bei Sven Hotz einen Stein im Brett hatte.
Unter Canepa vollzog sich sein Wechsel dann aber ziemlich rasch und halt auch nicht ohne Misstöne. Jedenfalls sagte AC deutlich, dass Keita beim FCZ mit Canepa als Präsi nie mehr spielen werde.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fczlol, Google Adsense [Bot], spitzkicker, yellow und 279 Gäste