FC. St. Gallen - FC Zürich SA 03.04.21, 20:30 |

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
spitzkicker
Beiträge: 2511
Registriert: 04.03.12 @ 10:36

Re: FC. St. Gallen - FC Zürich SA 03.04.21, 20:30 |

Beitragvon spitzkicker » 06.04.21 @ 16:36

yellow hat geschrieben:
Züri Live hat geschrieben:Einzig Schönbi gut in Mittelfeld und Sturm / FCSG – FCZ 1:1 in der Züri Live-Analyse
https://www.zuerilive.ch/2021/04/einzig ... e-analyse/


Bild

Zur Info: Erstmals sind die schon zuvor immer erfassten Spielaktionen-Negativpunkte auch ausgewiesen. Ausserdem Umbenennung in "Spielaktionen Offensivpunkte" und "Spielaktionen Defensivpunkte". Die Bewertung / Zählweise hat sich dadurch nicht geändert.


Da bin ich mal gespannt, ob sich Spitzkicker noch kurz zum mvp äussern wird.


Gerne mache ich dir den Gefallen: Ich finde es schade, dass sich Züri Live so viel Mühe gibt und sich dann gleich selbst disqualifiziert. Note 9 und MVP für Standfussballer Schönbi - da muss ja nicht ein, sondern da müssen alle Rösser lachen. Auf jeden Fall hat auch in diesem Forum nach dem Match keiner der unzähligen Fachleute eine Lobeshymne auf die Nr 27 angestimmt!


camelos
Beiträge: 1684
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: FC. St. Gallen - FC Zürich SA 03.04.21, 20:30 |

Beitragvon camelos » 06.04.21 @ 17:03

spitzkicker hat geschrieben:
yellow hat geschrieben:
Züri Live hat geschrieben:Einzig Schönbi gut in Mittelfeld und Sturm / FCSG – FCZ 1:1 in der Züri Live-Analyse
https://www.zuerilive.ch/2021/04/einzig ... e-analyse/


Bild

Zur Info: Erstmals sind die schon zuvor immer erfassten Spielaktionen-Negativpunkte auch ausgewiesen. Ausserdem Umbenennung in "Spielaktionen Offensivpunkte" und "Spielaktionen Defensivpunkte". Die Bewertung / Zählweise hat sich dadurch nicht geändert.


Da bin ich mal gespannt, ob sich Spitzkicker noch kurz zum mvp äussern wird.


Gerne mache ich dir den Gefallen: Ich finde es schade, dass sich Züri Live so viel Mühe gibt und sich dann gleich selbst disqualifiziert. Note 9 und MVP für Standfussballer Schönbi - da muss ja nicht ein, sondern da müssen alle Rösser lachen. Auf jeden Fall hat auch in diesem Forum nach dem Match keiner der unzähligen Fachleute eine Lobeshymne auf die Nr 27 angestimmt!


Immerhin hab ich im Livetickerthread bereits nach 10 Minuten prophezeit, das Blerim wieder eine 1 bekommt... ;)
14.9.20 Herr Canepa, ist Magnin nach dem Cup-Out bereits vor dem Meisterschaftsstart ein Thema? Canepa: «Nein. Diese Frage langweilt mich!»
5.10.20 Der FCZ trennt sich von Ludovic Magnin

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 5053
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: FC. St. Gallen - FC Zürich SA 03.04.21, 20:30 |

Beitragvon yellow » 06.04.21 @ 18:57

camelos hat geschrieben:
spitzkicker hat geschrieben:
yellow hat geschrieben:
Züri Live hat geschrieben:Einzig Schönbi gut in Mittelfeld und Sturm / FCSG – FCZ 1:1 in der Züri Live-Analyse
https://www.zuerilive.ch/2021/04/einzig ... e-analyse/


Bild

Zur Info: Erstmals sind die schon zuvor immer erfassten Spielaktionen-Negativpunkte auch ausgewiesen. Ausserdem Umbenennung in "Spielaktionen Offensivpunkte" und "Spielaktionen Defensivpunkte". Die Bewertung / Zählweise hat sich dadurch nicht geändert.


Da bin ich mal gespannt, ob sich Spitzkicker noch kurz zum mvp äussern wird.


Gerne mache ich dir den Gefallen: Ich finde es schade, dass sich Züri Live so viel Mühe gibt und sich dann gleich selbst disqualifiziert. Note 9 und MVP für Standfussballer Schönbi - da muss ja nicht ein, sondern da müssen alle Rösser lachen. Auf jeden Fall hat auch in diesem Forum nach dem Match keiner der unzähligen Fachleute eine Lobeshymne auf die Nr 27 angestimmt!


Immerhin hab ich im Livetickerthread bereits nach 10 Minuten prophezeit, das Blerim wieder eine 1 bekommt... ;)


Die war dieses Mal ziemlich berechtigt.
In den ersten zwei, drei Spielen nach seiner Rückkehr ist Dzemaili vorangeschritten und hat als Leitwolf fungiert. Klar war dabei nicht alles gut, aber an ihm konnten sich die Mitspieler orientieren.
Am letzten Samstag hatte ich das Gefühl, dass er sich leider an der Mannschaft orientiert. Da war wenig von einem Aufbäumen zu sehen.
Zur Bewertung von Schönbächler möchte ich mich nicht äussern.

old guy
Beiträge: 27
Registriert: 06.03.18 @ 21:08

Re: FC. St. Gallen - FC Zürich SA 03.04.21, 20:30 |

Beitragvon old guy » 07.04.21 @ 12:55

Dzemaili, Tosin, Kololli 1, Schönbächler 9. Tut mir leid, ich kann ZüriLive nicht mehr ernst nehmen. Wahrscheinlich vergibt er im Stillen auch noch Sympathiepunkte und gewichtet die dann zu 80%.

Kololli und Tosin kommen aus langen Verletzungspausen zurück. Logisch dass die noch etwas Zeit brauchen. Aber eine 1 ist für beide im Vergleich zur 9 von Schönbächler einfach nur lächerlich. Auch Dremaili ist bei weitem noch nicht fit. Nach der ganzen Vorgeschichte kann er das auch gar nicht sein. Ich erinnere mich aber schon auch an drei Szenen, in denen er energisch versuchte, ein schnelles Gegenspiel einzuleiten. Das wäre eigentlich genau das richtige Rezept gewesen. In allen drei Fällen ging der Ball jedoch gleich wieder verloren, weil seine Mitspieler die eigentlich guten Pässe von Dzemaili wegen technischer Mängel nicht verarbeiten konnten. Der Gesichtsausdruck von Dzemaili sprach jeweils Bände.....Dzemaili braucht noch Zeit, um wirklich fit zu werden; dann können wir urteilen. Sofort abstellen sollte er allerdings sein ständiges Lamentieren. Zur Leistung von Schönbächler schreibe ich wie yellow besser nichts. Nach der 9 des ultimativen Fussballexperten ZüriLive bleibt mir nur Verzweiflung über meine miserable Urteilskraft.

Zhyrus
Beiträge: 11242
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: FC. St. Gallen - FC Zürich SA 03.04.21, 20:30 |

Beitragvon Zhyrus » 07.04.21 @ 14:33

old guy hat geschrieben:Wahrscheinlich vergibt er im Stillen auch noch Sympathiepunkte und gewichtet die dann zu 80%.

Der Vorwurf stimmt nicht, sonst wäre Schönbächler bei ZüriLive stets bei den Besten. Das ist er nicht.

Kololli und Tosin kommen aus langen Verletzungspausen zurück. Logisch dass die noch etwas Zeit brauchen.

Natürlich kommen Kololli, Tosin und Dzemaili von Verletzungspausen zurück. Das sollte aber die Note für dieses Spiel nicht beeinflussen.

Kololli und Dzemaili haben mich beide aufgrund der mangelhaften Laufarbeit und der Körpersprache genervt. Dzemaili fand ich in der zweiten Halbzeit mit seiner Lamentiererei ganz schwach. Ich finde da die Bewertung von ZüriLive nachvollziehbar. Tosin sah ich gerade anfänglich etwas besser, aber auch er verlor mit der Zeit gefühlt jeden Ball.

Die Bewertung von Schönbächler hat mich (auch) überrascht. ZüriLive schreibt ja, dass diese hauptsächlich zustande kam, weil Schönbächler viele Löcher stopfte. Das sind Faktoren, die beispielsweise bei mir nahezu nicht in die Bewertung fliessen, da ich mich zu wenig auf die (defensive) Laufarbeit des Zehners in der Zone achte.

Ich hätte Nathan zum MVP erkoren. Er stand stabil, grätschte robust (wie immer) und hatte sogar ein paar gute Drives.

Insgesamt sind mir persönlich die Noten zu extrem. Es gibt für mich zu oft 9, 10 oder 1, 2, aber eben ich lasse da auch bis zu einem gewissen Mass die "Teamleistung" einfliessen, so hätte ich Schönbächler schon aus dem Grund keine 9 gegeben, weil wir offensiv fast gar nichts zustande brachten.

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 17863
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: FC. St. Gallen - FC Zürich SA 03.04.21, 20:30 |

Beitragvon devante » 07.04.21 @ 15:09

Zhyrus hat geschrieben:
old guy hat geschrieben:Wahrscheinlich vergibt er im Stillen auch noch Sympathiepunkte und gewichtet die dann zu 80%.

Der Vorwurf stimmt nicht, sonst wäre Schönbächler bei ZüriLive stets bei den Besten. Das ist er nicht.

Kololli und Tosin kommen aus langen Verletzungspausen zurück. Logisch dass die noch etwas Zeit brauchen.

Natürlich kommen Kololli, Tosin und Dzemaili von Verletzungspausen zurück. Das sollte aber die Note für dieses Spiel nicht beeinflussen.

Kololli und Dzemaili haben mich beide aufgrund der mangelhaften Laufarbeit und der Körpersprache genervt. Dzemaili fand ich in der zweiten Halbzeit mit seiner Lamentiererei ganz schwach. Ich finde da die Bewertung von ZüriLive nachvollziehbar. Tosin sah ich gerade anfänglich etwas besser, aber auch er verlor mit der Zeit gefühlt jeden Ball.

Die Bewertung von Schönbächler hat mich (auch) überrascht. ZüriLive schreibt ja, dass diese hauptsächlich zustande kam, weil Schönbächler viele Löcher stopfte. Das sind Faktoren, die beispielsweise bei mir nahezu nicht in die Bewertung fliessen, da ich mich zu wenig auf die (defensive) Laufarbeit des Zehners in der Zone achte.

Ich hätte Nathan zum MVP erkoren. Er stand stabil, grätschte robust (wie immer) und hatte sogar ein paar gute Drives.

Insgesamt sind mir persönlich die Noten zu extrem. Es gibt für mich zu oft 9, 10 oder 1, 2, aber eben ich lasse da auch bis zu einem gewissen Mass die "Teamleistung" einfliessen, so hätte ich Schönbächler schon aus dem Grund keine 9 gegeben, weil wir offensiv fast gar nichts zustande brachten.


mir hat Schönbi defensiv gefallen, offensiv kam da zu wenig. ich hätte ihm max eine 6 gegeben. Tosin wegen seines laufpensum's eine 3-4 statt einer 1. Kololli hätte ne 2 gekriegt auf grund des stark getretenen elfers. Dzemaili hätte auch ich eine 1 gegeben.
Summa sumarum macht die text-bewertung von Zurilive 100% sinn, die Benotungen akzeptiere ich, da sie mich daten untermauert sind, welche ich nicht widerlegen kann, die 9 für Schönbi dünkt mich aber extrem hoch, da offensiv von meiner geliebten nr27 gar nichts kam, was durchaus auch seine aufgabe sein sollte als Marchesano ersatz...

@zurilive: Bitte dennoch weiter so, lass dich nicht entmutigen von den ewigen nörglern...ich schätze deine analysen und keiner der nörgler kommt mit einer ähnlichen tiefen analyse daher....wäre aber spannend zu sehen wie sie die einzelnen spieler im detail bewerten und so eine diskussion triggern könnten welche - auch in anderen foren - seinesgleichen sucht.
BORGHETTI

Lemieux
Beiträge: 361
Registriert: 28.11.19 @ 10:12

Re: FC. St. Gallen - FC Zürich SA 03.04.21, 20:30 |

Beitragvon Lemieux » 07.04.21 @ 15:37

devante hat geschrieben:
Zhyrus hat geschrieben:
old guy hat geschrieben:Wahrscheinlich vergibt er im Stillen auch noch Sympathiepunkte und gewichtet die dann zu 80%.

Der Vorwurf stimmt nicht, sonst wäre Schönbächler bei ZüriLive stets bei den Besten. Das ist er nicht.

Kololli und Tosin kommen aus langen Verletzungspausen zurück. Logisch dass die noch etwas Zeit brauchen.

Natürlich kommen Kololli, Tosin und Dzemaili von Verletzungspausen zurück. Das sollte aber die Note für dieses Spiel nicht beeinflussen.

Kololli und Dzemaili haben mich beide aufgrund der mangelhaften Laufarbeit und der Körpersprache genervt. Dzemaili fand ich in der zweiten Halbzeit mit seiner Lamentiererei ganz schwach. Ich finde da die Bewertung von ZüriLive nachvollziehbar. Tosin sah ich gerade anfänglich etwas besser, aber auch er verlor mit der Zeit gefühlt jeden Ball.

Die Bewertung von Schönbächler hat mich (auch) überrascht. ZüriLive schreibt ja, dass diese hauptsächlich zustande kam, weil Schönbächler viele Löcher stopfte. Das sind Faktoren, die beispielsweise bei mir nahezu nicht in die Bewertung fliessen, da ich mich zu wenig auf die (defensive) Laufarbeit des Zehners in der Zone achte.

Ich hätte Nathan zum MVP erkoren. Er stand stabil, grätschte robust (wie immer) und hatte sogar ein paar gute Drives.

Insgesamt sind mir persönlich die Noten zu extrem. Es gibt für mich zu oft 9, 10 oder 1, 2, aber eben ich lasse da auch bis zu einem gewissen Mass die "Teamleistung" einfliessen, so hätte ich Schönbächler schon aus dem Grund keine 9 gegeben, weil wir offensiv fast gar nichts zustande brachten.


mir hat Schönbi defensiv gefallen, offensiv kam da zu wenig. ich hätte ihm max eine 6 gegeben. Tosin wegen seines laufpensum's eine 3-4 statt einer 1. Kololli hätte ne 2 gekriegt auf grund des stark getretenen elfers. Dzemaili hätte auch ich eine 1 gegeben.
Summa sumarum macht die text-bewertung von Zurilive 100% sinn, die Benotungen akzeptiere ich, da sie mich daten untermauert sind, welche ich nicht widerlegen kann, die 9 für Schönbi dünkt mich aber extrem hoch, da offensiv von meiner geliebten nr27 gar nichts kam, was durchaus auch seine aufgabe sein sollte als Marchesano ersatz...

@zurilive: Bitte dennoch weiter so, lass dich nicht entmutigen von den ewigen nörglern...ich schätze deine analysen und keiner der nörgler kommt mit einer ähnlichen tiefen analyse daher....wäre aber spannend zu sehen wie sie die einzelnen spieler im detail bewerten und so eine diskussion triggern könnten welche - auch in anderen foren - seinesgleichen sucht.


Danke euch beiden für eure konstruktiven Beiträge. Ich habe die Benotung anfangs auch als extrem empfunden und war mir nicht sicher ob ich gleich benotet hätte. Nachdem ich allerdings die Analyse zu den einzelnen Spielern gelesen habe, musste ich mit Zürilive doch bei vielen Noten einig gehen. Ich habe mir das Spiel dann nochmal zu Gemüte geführt mit den Bewertungen von Zürilive im Kopf und musste wirklich eingestehen: "Der Typ sieht Sachen die mir in den Emotionen völlig untergehen" Ich hatte Schönbi garnicht "gefühlt" in diesem Match.(Also im Livespiel) Beim 2. Mal ist mir aufgefallen wie Mannschaftsdienlich er gespielt hat und wieviel Defensivarbeit er verrichtet hat. Ebenfalls ist mir bewusst geworden, dass ich mich bei meiner eigenen Bewertung viel zu sehr von Emotionen leiten lasse. Dzemaili zum Beispiel habe ich im Livespiel nicht als so slecht empfunden wie von Zürilive benotet. Als ich allerdings mit dem 2. Mal schauen fertig war, wünschte ich Ihn mir zum Teufel. Wenn das der Dzemaili sein soll der uns zu Titeln "führen" will(seine eigene Aussage), dann muss er den Finger aber gewaltig aus dem Arsch nehmen und endlich Verantwortung übernehmen.

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 5053
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: FC. St. Gallen - FC Zürich SA 03.04.21, 20:30 |

Beitragvon yellow » 07.04.21 @ 15:52

devante hat geschrieben:
Zhyrus hat geschrieben:
old guy hat geschrieben:Wahrscheinlich vergibt er im Stillen auch noch Sympathiepunkte und gewichtet die dann zu 80%.

Der Vorwurf stimmt nicht, sonst wäre Schönbächler bei ZüriLive stets bei den Besten. Das ist er nicht.

Kololli und Tosin kommen aus langen Verletzungspausen zurück. Logisch dass die noch etwas Zeit brauchen.

Natürlich kommen Kololli, Tosin und Dzemaili von Verletzungspausen zurück. Das sollte aber die Note für dieses Spiel nicht beeinflussen.

Kololli und Dzemaili haben mich beide aufgrund der mangelhaften Laufarbeit und der Körpersprache genervt. Dzemaili fand ich in der zweiten Halbzeit mit seiner Lamentiererei ganz schwach. Ich finde da die Bewertung von ZüriLive nachvollziehbar. Tosin sah ich gerade anfänglich etwas besser, aber auch er verlor mit der Zeit gefühlt jeden Ball.

Die Bewertung von Schönbächler hat mich (auch) überrascht. ZüriLive schreibt ja, dass diese hauptsächlich zustande kam, weil Schönbächler viele Löcher stopfte. Das sind Faktoren, die beispielsweise bei mir nahezu nicht in die Bewertung fliessen, da ich mich zu wenig auf die (defensive) Laufarbeit des Zehners in der Zone achte.

Ich hätte Nathan zum MVP erkoren. Er stand stabil, grätschte robust (wie immer) und hatte sogar ein paar gute Drives.

Insgesamt sind mir persönlich die Noten zu extrem. Es gibt für mich zu oft 9, 10 oder 1, 2, aber eben ich lasse da auch bis zu einem gewissen Mass die "Teamleistung" einfliessen, so hätte ich Schönbächler schon aus dem Grund keine 9 gegeben, weil wir offensiv fast gar nichts zustande brachten.


mir hat Schönbi defensiv gefallen, offensiv kam da zu wenig. ich hätte ihm max eine 6 gegeben. Tosin wegen seines laufpensum's eine 3-4 statt einer 1. Kololli hätte ne 2 gekriegt auf grund des stark getretenen elfers. Dzemaili hätte auch ich eine 1 gegeben.
Summa sumarum macht die text-bewertung von Zurilive 100% sinn, die Benotungen akzeptiere ich, da sie mich daten untermauert sind, welche ich nicht widerlegen kann, die 9 für Schönbi dünkt mich aber extrem hoch, da offensiv von meiner geliebten nr27 gar nichts kam, was durchaus auch seine aufgabe sein sollte als Marchesano ersatz...

@zurilive: Bitte dennoch weiter so, lass dich nicht entmutigen von den ewigen nörglern...ich schätze deine analysen und keiner der nörgler kommt mit einer ähnlichen tiefen analyse daher....wäre aber spannend zu sehen wie sie die einzelnen spieler im detail bewerten und so eine diskussion triggern könnten welche - auch in anderen foren - seinesgleichen sucht.


Kann man auch kritisieren, ohne gleich als Nörgler abgestempelt zu werden? Ich persönlich schätze zürilives Fachwissen sehr, das bedeutet aber noch lange nicht, dass ich deshalb immer mit seiner Benotung einverstanden sein muss.
Die 9 von Schönbächler und die 8 für Gnonto, der gerade mal 11 Minuten gespielt hat, kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Sehr oft ist für mich Brecher der MVP, erhält aber bei zürilive selten mehr als eine 5. Gut, seine Abschläge sind verbesserungswürdig, aber seien wir ehrlich, wenn sie dann doch einmal kommen, können sie von unseren Stürmern kaum verarbeitet werden. Wie oft habe ich mir in dieser Saison schon vorgestellt, dass da vorne nicht der Kramer oder der Ceesay, sondern der Michi Frey steht...
Aber zurück zum eigentlichen Thema. Ja, ich bin fast immer bei drei, vier Spielern mit zürilives Bewertungen nicht einverstanden, habe aber überhaupt kein Problem damit. Einerseits achte ich sein Fachwissen und seinen Einsatz sehr und andererseits möchte ich nicht auf seine Analysen verzichten. Zudem weiss ich nur zu gut, dass auch während der Spiele (als wir noch im Stadion sein konnten) die Meinungen recht häufig weit auseinander gingen. Meist kommte es halt darauf an, was man wie stark gewichtet.
Ausserdem gehe ich davon aus, dass zürilive durchaus mit Kritik an seinen Bewertungen umgehen kann. In diesem Sinne, freue ich mich schon auf seine Bewertung vom Spiel gegen Servette. Schön wäre es natürlich, wenn er sehr viele Noten über 6 verteilen könnte.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baloo, Funkateer, Google Adsense [Bot], schwizermeischterfcz, spitzkicker, Ulldrael, yellow und 438 Gäste