Nationalliga B

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Zhyrus
Beiträge: 10516
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Nationalliga B

Beitragvon Zhyrus » 20.08.20 @ 23:57

Mit seinen neuen Chinakamerädli kann er sicher günstig einen gigantischen Plastikheugümper bei Alibaba kaufen!

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 17376
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Nationalliga B

Beitragvon devante » 21.08.20 @ 9:14

Los Tioz hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Natürlich ist er ein Clown und ein Idiot und ich mag ihn auch überhaupt nicht. Aber trotzdem fruchten seine zum Teil sehr seltsamen Marketingaktionen irgendwie.
Und nun schwanke ich halt zwischen „de clown söll mit dem china club mache was er wott“ und „es muss unbedingt gluegt werde dasses dene nöd z wohl wird ‚im herzen der stadt‘“... was meint ihr? Ich will ja keine Gaggi-Aktionen die dem FCZ nicht würdig sind, aber marketingmässig geht halt schon auch eher wenig bei uns die letzten Jahre...


Naja seine Marketingaktionen mögen vor 8,9 Jahren ein bisschen gefruchtet haben, als sie ein kurzes Zwischenhoch auf dem Weg ins totale Elend hatten. Mittlerweile ist GC tot und hat weder einen ernst zu nehmenden Kern an Fans noch Identität. GC existiert in der Stadt schlicht nicht mehr, und ich habe auch keinerlei Bedenken dass wir uns Sorgen machen müssten, ob es denen zu wohl wird in der Stadt.
Und ich denke, dass die Fans das "Marketing" in der Stadt mehr als gut übernehmen mit Klebern, Graffitis, Plakataktionen (Saisonkarten, Europareisen etc), ich sehe da ehrlich gesagt wenig bedarf und bin froh, dass wir keine solchen Marketing-Clowns bei uns haben.

haben wir eigentlich ein richtiges marketing? meine letzte info war, dass Gott Stahel das Marketing schmeisst, nichts gegen den Helden Florian, aber da könnte man schon EINIGES mehr rausholen aus dem Brand FCZ
BORGHETTI

chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 7589
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: Nationalliga B

Beitragvon chnobli » 21.08.20 @ 9:20

devante hat geschrieben:
Los Tioz hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Natürlich ist er ein Clown und ein Idiot und ich mag ihn auch überhaupt nicht. Aber trotzdem fruchten seine zum Teil sehr seltsamen Marketingaktionen irgendwie.
Und nun schwanke ich halt zwischen „de clown söll mit dem china club mache was er wott“ und „es muss unbedingt gluegt werde dasses dene nöd z wohl wird ‚im herzen der stadt‘“... was meint ihr? Ich will ja keine Gaggi-Aktionen die dem FCZ nicht würdig sind, aber marketingmässig geht halt schon auch eher wenig bei uns die letzten Jahre...


Naja seine Marketingaktionen mögen vor 8,9 Jahren ein bisschen gefruchtet haben, als sie ein kurzes Zwischenhoch auf dem Weg ins totale Elend hatten. Mittlerweile ist GC tot und hat weder einen ernst zu nehmenden Kern an Fans noch Identität. GC existiert in der Stadt schlicht nicht mehr, und ich habe auch keinerlei Bedenken dass wir uns Sorgen machen müssten, ob es denen zu wohl wird in der Stadt.
Und ich denke, dass die Fans das "Marketing" in der Stadt mehr als gut übernehmen mit Klebern, Graffitis, Plakataktionen (Saisonkarten, Europareisen etc), ich sehe da ehrlich gesagt wenig bedarf und bin froh, dass wir keine solchen Marketing-Clowns bei uns haben.

haben wir eigentlich ein richtiges marketing? meine letzte info war, dass Gott Stahel das Marketing schmeisst, nichts gegen den Helden Florian, aber da könnte man schon EINIGES mehr rausholen aus dem Brand FCZ


Stahel ist auf der Homepage nicht erwähnt.. https://www.fcz.ch/de/ueber-uns/club/geschaftsstelle-fanshop/

Diese 3 dürften aber ihren Job etwas mehr gegen Aussen tragen oder kreativer gestalten:

Matthias Hänggi
Leiter Merchandising
Sandra Vollenwyder
Leiterin Marketing
Finn Sulzer
Leiter Kommunikation
spitzkicker hat geschrieben:Stellt euch vor, das Unglaubliche passiert und wir siegen in Sion. Dann müsste die Konsequenz sein: Jede Woche muss einer heiraten, ein Viertel des Teams muss dabei sein, der Rest bestreitet ein Testspiel gegen eine Bundesligamannschaft.

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 17376
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Nationalliga B

Beitragvon devante » 21.08.20 @ 9:35

devante hat geschrieben:
Los Tioz hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Natürlich ist er ein Clown und ein Idiot und ich mag ihn auch überhaupt nicht. Aber trotzdem fruchten seine zum Teil sehr seltsamen Marketingaktionen irgendwie.
Und nun schwanke ich halt zwischen „de clown söll mit dem china club mache was er wott“ und „es muss unbedingt gluegt werde dasses dene nöd z wohl wird ‚im herzen der stadt‘“... was meint ihr? Ich will ja keine Gaggi-Aktionen die dem FCZ nicht würdig sind, aber marketingmässig geht halt schon auch eher wenig bei uns die letzten Jahre...


Naja seine Marketingaktionen mögen vor 8,9 Jahren ein bisschen gefruchtet haben, als sie ein kurzes Zwischenhoch auf dem Weg ins totale Elend hatten. Mittlerweile ist GC tot und hat weder einen ernst zu nehmenden Kern an Fans noch Identität. GC existiert in der Stadt schlicht nicht mehr, und ich habe auch keinerlei Bedenken dass wir uns Sorgen machen müssten, ob es denen zu wohl wird in der Stadt.
Und ich denke, dass die Fans das "Marketing" in der Stadt mehr als gut übernehmen mit Klebern, Graffitis, Plakataktionen (Saisonkarten, Europareisen etc), ich sehe da ehrlich gesagt wenig bedarf und bin froh, dass wir keine solchen Marketing-Clowns bei uns haben.

haben wir eigentlich ein richtiges marketing? meine letzte info war, dass Gott Stahel das Marketing schmeisst, nichts gegen den Helden Florian, aber da könnte man schon EINIGES mehr rausholen aus dem Brand FCZ

vieles wurde ja nun auch outgesourced an die Ringier Sport AG - Stahel ist da glaube ich hauptverantwortlich für den FCZ
sorry für ot
BORGHETTI

Benutzeravatar
Ostler
Beiträge: 1230
Registriert: 07.11.11 @ 11:18
Wohnort: Die schönschti Stadt am Meer

Re: Nationalliga B

Beitragvon Ostler » 21.08.20 @ 12:29

chnobli hat geschrieben:
devante hat geschrieben:
Los Tioz hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Natürlich ist er ein Clown und ein Idiot und ich mag ihn auch überhaupt nicht. Aber trotzdem fruchten seine zum Teil sehr seltsamen Marketingaktionen irgendwie.
Und nun schwanke ich halt zwischen „de clown söll mit dem china club mache was er wott“ und „es muss unbedingt gluegt werde dasses dene nöd z wohl wird ‚im herzen der stadt‘“... was meint ihr? Ich will ja keine Gaggi-Aktionen die dem FCZ nicht würdig sind, aber marketingmässig geht halt schon auch eher wenig bei uns die letzten Jahre...


Naja seine Marketingaktionen mögen vor 8,9 Jahren ein bisschen gefruchtet haben, als sie ein kurzes Zwischenhoch auf dem Weg ins totale Elend hatten. Mittlerweile ist GC tot und hat weder einen ernst zu nehmenden Kern an Fans noch Identität. GC existiert in der Stadt schlicht nicht mehr, und ich habe auch keinerlei Bedenken dass wir uns Sorgen machen müssten, ob es denen zu wohl wird in der Stadt.
Und ich denke, dass die Fans das "Marketing" in der Stadt mehr als gut übernehmen mit Klebern, Graffitis, Plakataktionen (Saisonkarten, Europareisen etc), ich sehe da ehrlich gesagt wenig bedarf und bin froh, dass wir keine solchen Marketing-Clowns bei uns haben.

haben wir eigentlich ein richtiges marketing? meine letzte info war, dass Gott Stahel das Marketing schmeisst, nichts gegen den Helden Florian, aber da könnte man schon EINIGES mehr rausholen aus dem Brand FCZ


Stahel ist auf der Homepage nicht erwähnt.. https://www.fcz.ch/de/ueber-uns/club/geschaftsstelle-fanshop/

Diese 3 dürften aber ihren Job etwas mehr gegen Aussen tragen oder kreativer gestalten:

Matthias Hänggi
Leiter Merchandising
Sandra Vollenwyder
Leiterin Marketing
Finn Sulzer
Leiter Kommunikation


Eine/r der drei ist mir persönlich bestens bekannt und nur mal soviel: Der/die war bis zu seiner/ihrer Anstellung definitiv KEIN FCZ-Fan. Eher im Gegenteil. Was ja vielleicht für den Job auch nicht oberste Prio ist, aber irgendwo würde ein bisschen mehr Herzblut dann doch gut tun.
Krönu hat geschrieben:Bei uns ist das Niveau im Forum deshalb so hoch, weil sich die FCZ-Fans, grob gesagt, in 2 Gruppen aufteilen:
- Akademiker/Studenten
- Solche, die eh kein Compi bedienen können

Benutzeravatar
Blue_deviL
Beiträge: 112
Registriert: 23.03.04 @ 18:56

Re: Nationalliga B

Beitragvon Blue_deviL » 21.08.20 @ 15:17

Ostler hat geschrieben:
chnobli hat geschrieben:
devante hat geschrieben:
Los Tioz hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Natürlich ist er ein Clown und ein Idiot und ich mag ihn auch überhaupt nicht. Aber trotzdem fruchten seine zum Teil sehr seltsamen Marketingaktionen irgendwie.
Und nun schwanke ich halt zwischen „de clown söll mit dem china club mache was er wott“ und „es muss unbedingt gluegt werde dasses dene nöd z wohl wird ‚im herzen der stadt‘“... was meint ihr? Ich will ja keine Gaggi-Aktionen die dem FCZ nicht würdig sind, aber marketingmässig geht halt schon auch eher wenig bei uns die letzten Jahre...


Naja seine Marketingaktionen mögen vor 8,9 Jahren ein bisschen gefruchtet haben, als sie ein kurzes Zwischenhoch auf dem Weg ins totale Elend hatten. Mittlerweile ist GC tot und hat weder einen ernst zu nehmenden Kern an Fans noch Identität. GC existiert in der Stadt schlicht nicht mehr, und ich habe auch keinerlei Bedenken dass wir uns Sorgen machen müssten, ob es denen zu wohl wird in der Stadt.
Und ich denke, dass die Fans das "Marketing" in der Stadt mehr als gut übernehmen mit Klebern, Graffitis, Plakataktionen (Saisonkarten, Europareisen etc), ich sehe da ehrlich gesagt wenig bedarf und bin froh, dass wir keine solchen Marketing-Clowns bei uns haben.

haben wir eigentlich ein richtiges marketing? meine letzte info war, dass Gott Stahel das Marketing schmeisst, nichts gegen den Helden Florian, aber da könnte man schon EINIGES mehr rausholen aus dem Brand FCZ


Stahel ist auf der Homepage nicht erwähnt.. https://www.fcz.ch/de/ueber-uns/club/geschaftsstelle-fanshop/

Diese 3 dürften aber ihren Job etwas mehr gegen Aussen tragen oder kreativer gestalten:

Matthias Hänggi
Leiter Merchandising
Sandra Vollenwyder
Leiterin Marketing
Finn Sulzer
Leiter Kommunikation


Eine/r der drei ist mir persönlich bestens bekannt und nur mal soviel: Der/die war bis zu seiner/ihrer Anstellung definitiv KEIN FCZ-Fan. Eher im Gegenteil. Was ja vielleicht für den Job auch nicht oberste Prio ist, aber irgendwo würde ein bisschen mehr Herzblut dann doch gut tun.


Wie es rauskommt wenn man Fan ist und trotzdem da arbeitet sollte ja allen bekannt sein...
Stundelang im CAR!

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2485
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Nationalliga B

Beitragvon Shorunmu » 21.08.20 @ 15:35

Blue_deviL hat geschrieben:
Ostler hat geschrieben:
chnobli hat geschrieben:
devante hat geschrieben:
Los Tioz hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Natürlich ist er ein Clown und ein Idiot und ich mag ihn auch überhaupt nicht. Aber trotzdem fruchten seine zum Teil sehr seltsamen Marketingaktionen irgendwie.
Und nun schwanke ich halt zwischen „de clown söll mit dem china club mache was er wott“ und „es muss unbedingt gluegt werde dasses dene nöd z wohl wird ‚im herzen der stadt‘“... was meint ihr? Ich will ja keine Gaggi-Aktionen die dem FCZ nicht würdig sind, aber marketingmässig geht halt schon auch eher wenig bei uns die letzten Jahre...


Naja seine Marketingaktionen mögen vor 8,9 Jahren ein bisschen gefruchtet haben, als sie ein kurzes Zwischenhoch auf dem Weg ins totale Elend hatten. Mittlerweile ist GC tot und hat weder einen ernst zu nehmenden Kern an Fans noch Identität. GC existiert in der Stadt schlicht nicht mehr, und ich habe auch keinerlei Bedenken dass wir uns Sorgen machen müssten, ob es denen zu wohl wird in der Stadt.
Und ich denke, dass die Fans das "Marketing" in der Stadt mehr als gut übernehmen mit Klebern, Graffitis, Plakataktionen (Saisonkarten, Europareisen etc), ich sehe da ehrlich gesagt wenig bedarf und bin froh, dass wir keine solchen Marketing-Clowns bei uns haben.

haben wir eigentlich ein richtiges marketing? meine letzte info war, dass Gott Stahel das Marketing schmeisst, nichts gegen den Helden Florian, aber da könnte man schon EINIGES mehr rausholen aus dem Brand FCZ


Stahel ist auf der Homepage nicht erwähnt.. https://www.fcz.ch/de/ueber-uns/club/geschaftsstelle-fanshop/

Diese 3 dürften aber ihren Job etwas mehr gegen Aussen tragen oder kreativer gestalten:

Matthias Hänggi
Leiter Merchandising
Sandra Vollenwyder
Leiterin Marketing
Finn Sulzer
Leiter Kommunikation


Eine/r der drei ist mir persönlich bestens bekannt und nur mal soviel: Der/die war bis zu seiner/ihrer Anstellung definitiv KEIN FCZ-Fan. Eher im Gegenteil. Was ja vielleicht für den Job auch nicht oberste Prio ist, aber irgendwo würde ein bisschen mehr Herzblut dann doch gut tun.


Wie es rauskommt wenn man Fan ist und trotzdem da arbeitet sollte ja allen bekannt sein...


touché, der war gut :-)
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 5373
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Nationalliga B

Beitragvon schwizermeischterfcz » 21.08.20 @ 16:17

Cillo arbeitet aber auch nicht im Marketing. Dort würden wir von seinem Herzblut profitieren.
Köbi für immer

Victor Jara
Beiträge: 539
Registriert: 10.05.16 @ 23:50

Re: Nationalliga B

Beitragvon Victor Jara » 22.08.20 @ 13:26

Das beste Auftaktevent für uns sind solche Freundschaftsspiele wie gegen Stuttgart letztes Jahr in Uzwil. Hunderte von FCZlern anwesend, gleichviele VfB-Anhänger, konntest mit den eine bisschen fachsimpeln und dabei in Ruhe Dein Bier trinken - Bratwürste gab es auch, was will man mehr? Und das beim Marketingsaufwand Null für den FCZ. Wenn wir jemals mit solchen elenden Aktionen wie die Hoppers anfangen sollten, dann ist die Fusion nicht mehr weit und dann gute Nacht Fussball in Züri!

Bei den Hoppers ist die Lage anders! Die neue Führung muss der neuen Besitzerin beweisen, das sie etwas tut und das macht man am Besten mit Beweisphötelis auf der eigenen Homepage. Da bietet sich auch etwas mit hohem Wiedererkennungswert an wie der Bürkliplatz oder so. Wie man die Leute dahin organisiert, damit es nach vielen fröhlichen Hoppers aussieht, ist dabei nicht wichtig...
Mein 1. Matchbesuch im Letzi am 04.09.1966 vor 11'000 Z: YF - GC 1:0 und FCZ - Biel 5:0...Dank an http://www.dbfcz.ch
Tommie Smith - John Carlos - Muhammad Ali- Vincent Matthews - Wayne Collett - Colin Kaepernick - Megan Rapinoe - Milwaukee Bucks

Benutzeravatar
starman
Der Mann, der vom Himmel fiel.
Beiträge: 2597
Registriert: 13.11.02 @ 20:12
Wohnort: 5 Stock

Re: Nationalliga B

Beitragvon starman » 22.08.20 @ 15:07

Peinlicher Fehlstart für GC-Trainer Pereira
FUSSBALL – Das Debüt als GC-Trainer geht für den Portugiesen Joao Carlos Pereira in die Hose. Die Hoppers verlieren am Freitag im Testspiel gegen eine zusammengewürfelte Auswahl von vereinslosen Spielern 1:2. Beide Treffer für den "FC Arbeitslos" erzielt Eric Tia, dessen Vertrag bei Luzern nicht verlängert wurde. Beim Coup gegen den Super-League-Aspiranten u. a. im Team: Ex-Zürcher Pa Modou, Ex-Wiler Silvio und Ex-GC-Junior Haris Samardzic, der einen Assist liefert.

https://www.blick.ch/sport/sport-tagest ... 39965.html
Lausanne-Trainer Laurent Roussey: «In Basel werden von den Schiedsrichtern gewisse Entscheidungen schon vor Spielanpfiff getroffen.»
Quelle Blick 29.7.2013


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Los Tioz und 88 Gäste

cron