FCZ - FC Luzern, Samstag 25. Januar 2020, 19 Uhr

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 3020
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: FCZ - FC Luzern, Samstag 25. Januar 2020, 19 Uhr

Beitragvon komalino » 25.01.20 @ 23:21

Ich finde auf irgendwelche Einzelkritiken kann man getrost verzichten.Es war ein mieser Kick zwischen 2 an diesem Abend grottenschlechten Teams.Mund abwischen und sehen was als Nächstes kommt.
So alt wie sie bin ich schon lange,auch wenn ich früher viel jünger war.

Benutzeravatar
spitzkicker
Beiträge: 2230
Registriert: 04.03.12 @ 10:36

Re: FCZ - FC Luzern, Samstag 25. Januar 2020, 19 Uhr

Beitragvon spitzkicker » 25.01.20 @ 23:38

komalino hat geschrieben:Ich finde auf irgendwelche Einzelkritiken kann man getrost verzichten.Es war ein mieser Kick zwischen 2 an diesem Abend grottenschlechten Teams.Mund abwischen und sehen was als Nächstes kommt.

Aha, da spielt einer den Oberlehrer und sagt, auf was man verzichten muss. In diesem Forum darf jeder seine Meinung so kund tun wie es ihm passt.

Kollegah
Beiträge: 1505
Registriert: 02.03.10 @ 1:24
Wohnort: ZH

Re: FCZ - FC Luzern, Samstag 25. Januar 2020, 19 Uhr

Beitragvon Kollegah » 25.01.20 @ 23:41

komalino hat geschrieben:Ich finde auf irgendwelche Einzelkritiken kann man getrost verzichten.Es war ein mieser Kick zwischen 2 an diesem Abend grottenschlechten Teams.Mund abwischen und sehen was als Nächstes kommt.

Klar, aber es ist einfach enttäuschend. Mit einem Sieg wären wir ganz vorne dabei gewesen und es wäre ein cooler Sonntag geworden.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 5233
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: FCZ - FC Luzern, Samstag 25. Januar 2020, 19 Uhr

Beitragvon schwizermeischterfcz » 25.01.20 @ 23:45

Dass man gegen ein derart biederes Luzern wegen 20min Totalausfall verliert ist schon unglaublich. Dieselben Fehler und Einbrüche nach Gegentore wiederholen sich. Magnin meinte an der PK noch scherzhaft, dass es dieses Mal nicht wieder eine Kanterniederlage sein muss wie beim Startspiel gegen Celestini. Celestini scheint Magnin voll durchschaut zu haben und hat immer wieder leichtes Spiel, bei uns ohne grossen Aufwand zu gewinnen. Kein Wunder ähnelte dieses Spiel stark diesem 0:4. Es waren dieselben 2 Personen an der Seitenlinie und der eine hat es im x-ten Versuch immer noch nicht geschafft, den anderen zu schlagen. Null Fortschritt in der Winterpause. Bei Forte wurde dies als einer der Gründe für seine Entlassung angegeben, bei Ludo wird der Vertrag verlängert. Aber es wird ja gut trainiert und die Stimmung ist gut, so what? ;-)
Was ich zudem bedauere: Waren sich die Spieler eigentlich bewusst, dass mit einem Sieg heute der Abstand zur unteren Tabellenhälfte womöglich bereits entscheidend vergrössert hätte werden können und gleichzeitig wäre man der Spitze vermutlich näher gekommen (je nach Ausgang BAS-YB). Naja jetzt sind wir noch fünfter und ich hoffe schwer, dass wir bald mal noch 10-15 Punkte holen, damit wir den Barragesorgen endgültig entledigt sind.
Köbi für immer

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3188
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: FCZ - FC Luzern, Samstag 25. Januar 2020, 19 Uhr

Beitragvon Yekini_RIP » 25.01.20 @ 23:52

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Dass man gegen ein derart biederes Luzern wegen 20min Totalausfall verliert ist schon unglaublich. Dieselben Fehler und Einbrüche nach Gegentore wiederholen sich. Magnin meinte an der PK noch scherzhaft, dass es dieses Mal nicht wieder eine Kanterniederlage sein muss wie beim Startspiel gegen Celestini. Celestini scheint Magnin voll durchschaut zu haben und hat immer wieder leichtes Spiel, bei uns ohne grossen Aufwand zu gewinnen. Kein Wunder ähnelte dieses Spiel stark diesem 0:4. Es waren dieselben 2 Personen an der Seitenlinie und der eine hat es im x-ten Versuch immer noch nicht geschafft, den anderen zu schlagen. Null Fortschritt in der Winterpause. Bei Forte wurde dies als einer der Gründe für seine Entlassung angegeben, bei Ludo wird der Vertrag verlängert. Aber es wird ja gut trainiert und die Stimmung ist gut, so what? ;-)
Was ich zudem bedauere: Waren sich die Spieler eigentlich bewusst, dass mit einem Sieg heute der Abstand zur unteren Tabellenhälfte womöglich bereits entscheidend vergrössert hätte werden können und gleichzeitig wäre man der Spitze vermutlich näher gekommen (je nach Ausgang BAS-YB). Naja jetzt sind wir noch fünfter und ich hoffe schwer, dass wir bald mal noch 10-15 Punkte holen, damit wir den Barragesorgen endgültig entledigt sind.

Nach jeder Niederlage dieselbe Leier von gewissen Usern hier drin von wegen Abstieg und Barrage...ist in eueren Leben wirklich immer alles so schwarz und weiss...wie langweilig gäähnnn..
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Stogerman.
Beiträge: 1566
Registriert: 28.12.15 @ 0:01

Re: FCZ - FC Luzern, Samstag 25. Januar 2020, 19 Uhr

Beitragvon Stogerman. » 26.01.20 @ 1:21

Yekini_RIP hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Dass man gegen ein derart biederes Luzern wegen 20min Totalausfall verliert ist schon unglaublich. Dieselben Fehler und Einbrüche nach Gegentore wiederholen sich. Magnin meinte an der PK noch scherzhaft, dass es dieses Mal nicht wieder eine Kanterniederlage sein muss wie beim Startspiel gegen Celestini. Celestini scheint Magnin voll durchschaut zu haben und hat immer wieder leichtes Spiel, bei uns ohne grossen Aufwand zu gewinnen. Kein Wunder ähnelte dieses Spiel stark diesem 0:4. Es waren dieselben 2 Personen an der Seitenlinie und der eine hat es im x-ten Versuch immer noch nicht geschafft, den anderen zu schlagen. Null Fortschritt in der Winterpause. Bei Forte wurde dies als einer der Gründe für seine Entlassung angegeben, bei Ludo wird der Vertrag verlängert. Aber es wird ja gut trainiert und die Stimmung ist gut, so what? ;-)
Was ich zudem bedauere: Waren sich die Spieler eigentlich bewusst, dass mit einem Sieg heute der Abstand zur unteren Tabellenhälfte womöglich bereits entscheidend vergrössert hätte werden können und gleichzeitig wäre man der Spitze vermutlich näher gekommen (je nach Ausgang BAS-YB). Naja jetzt sind wir noch fünfter und ich hoffe schwer, dass wir bald mal noch 10-15 Punkte holen, damit wir den Barragesorgen endgültig entledigt sind.

Nach jeder Niederlage dieselbe Leier von gewissen Usern hier drin von wegen Abstieg und Barrage...ist in eueren Leben wirklich immer alles so schwarz und weiss...wie langweilig gäähnnn..


+1

Zhyrus
Beiträge: 10260
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: FCZ - FC Luzern, Samstag 25. Januar 2020, 19 Uhr

Beitragvon Zhyrus » 26.01.20 @ 1:44

Ich weiss nicht, was die Erwartungshaltung bei manchen FCZler jeweils ist. Ich habe ein schwieriges Spiel gegen Luzern, einer Mannschaft gegen die wir uns oft schwer tun, erwartet.

Leider haben wir das Spiel in 20 ganz schwachen Minuten hergeschenkt. Auch sonst gefiel mir die Abstimmung in der Verteidigung wenig. Auch vorne war zwar der Wille, das Resultat in der zweiten Halbzeit zu korrigieren, einigermassen spürbar, aber zu wenig Dampf auf dem Kessel. Gerade nach dem 2:3 habe ich mich auf eine heisse Schlussphase gefreut. Bis auf den Kopfball von Nathan kam nichts. Es hilft auch nicht, wenn Brecher bereits in der 85. min jeden Ball nach vorne drescht. Wir konnten Keinen fixieren und es kamen alle postwendend zurück.

Der VAR war wohl vor der Kiste eingeschlafen. Das Handspiel war sehr deutlich: völlig irrsinnige Handposition und erst noch richtung Ball bewegt. Auch das Luzerner Tor schien mir zweifelshaft, wenn man die Korrektur von Ceesays Treffer aufgrund von Zentimeter beachtet.

Naja, Mund abwischen, weiter geht's!

Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 3020
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: FCZ - FC Luzern, Samstag 25. Januar 2020, 19 Uhr

Beitragvon komalino » 26.01.20 @ 8:54

spitzkicker hat geschrieben:
komalino hat geschrieben:Ich finde auf irgendwelche Einzelkritiken kann man getrost verzichten.Es war ein mieser Kick zwischen 2 an diesem Abend grottenschlechten Teams.Mund abwischen und sehen was als Nächstes kommt.

Aha, da spielt einer den Oberlehrer und sagt, auf was man verzichten muss. In diesem Forum darf jeder seine Meinung so kund tun wie es ihm passt.

Als Oberlehrer frage ich dich, muss ich dir den Unterschied zwischen den Begriffen kann und muss erklären? Wohl kaum.
So alt wie sie bin ich schon lange,auch wenn ich früher viel jünger war.

Benutzeravatar
Mushu
Beiträge: 474
Registriert: 30.03.15 @ 23:18

FCZ - FC Luzern, Samstag 25. Januar 2020, 19 Uhr

Beitragvon Mushu » 26.01.20 @ 9:39

Yekini_RIP hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Dass man gegen ein derart biederes Luzern wegen 20min Totalausfall verliert ist schon unglaublich. Dieselben Fehler und Einbrüche nach Gegentore wiederholen sich. Magnin meinte an der PK noch scherzhaft, dass es dieses Mal nicht wieder eine Kanterniederlage sein muss wie beim Startspiel gegen Celestini. Celestini scheint Magnin voll durchschaut zu haben und hat immer wieder leichtes Spiel, bei uns ohne grossen Aufwand zu gewinnen. Kein Wunder ähnelte dieses Spiel stark diesem 0:4. Es waren dieselben 2 Personen an der Seitenlinie und der eine hat es im x-ten Versuch immer noch nicht geschafft, den anderen zu schlagen. Null Fortschritt in der Winterpause. Bei Forte wurde dies als einer der Gründe für seine Entlassung angegeben, bei Ludo wird der Vertrag verlängert. Aber es wird ja gut trainiert und die Stimmung ist gut, so what? ;-)
Was ich zudem bedauere: Waren sich die Spieler eigentlich bewusst, dass mit einem Sieg heute der Abstand zur unteren Tabellenhälfte womöglich bereits entscheidend vergrössert hätte werden können und gleichzeitig wäre man der Spitze vermutlich näher gekommen (je nach Ausgang BAS-YB). Naja jetzt sind wir noch fünfter und ich hoffe schwer, dass wir bald mal noch 10-15 Punkte holen, damit wir den Barragesorgen endgültig entledigt sind.

Nach jeder Niederlage dieselbe Leier von gewissen Usern hier drin von wegen Abstieg und Barrage...ist in eueren Leben wirklich immer alles so schwarz und weiss...wie langweilig gäähnnn..


Ja; und leider gibt es viel zu viele Möglichkeiten zum Leiern ...

Und AC gefällt das Verlierer-Image; nur so kann ich mir die verfrühte Vertragsverlängerung erklären. Und es wird wohl weiter viel zu leiern geben ...

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4886
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: FCZ - FC Luzern, Samstag 25. Januar 2020, 19 Uhr

Beitragvon yellow » 26.01.20 @ 9:59

Mushu hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Dass man gegen ein derart biederes Luzern wegen 20min Totalausfall verliert ist schon unglaublich. Dieselben Fehler und Einbrüche nach Gegentore wiederholen sich. Magnin meinte an der PK noch scherzhaft, dass es dieses Mal nicht wieder eine Kanterniederlage sein muss wie beim Startspiel gegen Celestini. Celestini scheint Magnin voll durchschaut zu haben und hat immer wieder leichtes Spiel, bei uns ohne grossen Aufwand zu gewinnen. Kein Wunder ähnelte dieses Spiel stark diesem 0:4. Es waren dieselben 2 Personen an der Seitenlinie und der eine hat es im x-ten Versuch immer noch nicht geschafft, den anderen zu schlagen. Null Fortschritt in der Winterpause. Bei Forte wurde dies als einer der Gründe für seine Entlassung angegeben, bei Ludo wird der Vertrag verlängert. Aber es wird ja gut trainiert und die Stimmung ist gut, so what? ;-)
Was ich zudem bedauere: Waren sich die Spieler eigentlich bewusst, dass mit einem Sieg heute der Abstand zur unteren Tabellenhälfte womöglich bereits entscheidend vergrössert hätte werden können und gleichzeitig wäre man der Spitze vermutlich näher gekommen (je nach Ausgang BAS-YB). Naja jetzt sind wir noch fünfter und ich hoffe schwer, dass wir bald mal noch 10-15 Punkte holen, damit wir den Barragesorgen endgültig entledigt sind.

Nach jeder Niederlage dieselbe Leier von gewissen Usern hier drin von wegen Abstieg und Barrage...ist in eueren Leben wirklich immer alles so schwarz und weiss...wie langweilig gäähnnn..


Ja; und leider gibt es viel zu viele Möglichkeiten zum Leiern ...

Und AC gefällt das Verlierer-Image; nur so kann ich mir die verfrühte Vertragsverlängerung erklären. Und es wird wohl weiter viel zu leiern geben ...


Ja, ich hätte auch lieber, wenn der FCZ jedes Spiel gewinnen würde.
Es würde mich aber auch interessieren, von dir zu erfahren, welches deine Erwartungshaltung gegenüber dem jetzigen FCZ ist - nicht nur den Trainer, sondern auch den Kader und die finaziellen Möglichkeiten berücksichtigend.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fczbabo, Google Adsense [Bot], hubi.muench, spitzkicker, yellow und 240 Gäste