CHAMPIONS LEAGUE

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4929
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon yellow » 06.03.19 @ 8:23

Los Tioz hat geschrieben:
Schmiedrich hat geschrieben:Geiles Spiel! Toller Fussball, den Ajax seit Jahren spielt und fördert, wunderbar dass sie heute belohnt wurden. Immer schön wenn die Grossen von den Kleinen bezwungen werden. :-)


Finde ich auch richtig geil! Ich hatte schon als Kind viel Sympathien für Ajax, ohne besonderen emotionalen Grund. War halt zu der Zeit, als Ajax unzählige Weltklassespieler hatte, Bergkamp, Overmars, Kluivert, Seedorf, Davids, mein Lieblingsspieler Jari Litmanen, und und und.. Alle paar Jahre (oder Jahrzehnte) bringen die wirklich starke Spieler und Teams raus, immer mit der gleichen Geduld und dem gleichen Rezept, mag ihnen diesen Triumph sehr gönnen!


Und alle (paar) Jahre kommen die finanziell potenten Clubs und kaufen ihnen die Juwelen einfach weg und stossen Ajax im ewigen Leiterlispiel nicht gerade aufs Feld 1 aber irgendwo zwischen 20 und 30 zurück. Würde mich sehr freuen, wenn die Holländer dieses Jahr so richtig etwas reissen könnten.
Einziger Minuspunkt wäre dann die Tatsache, dass sie als Feigenblatt hinhalten müssten, um die jahrelangen Fehlentwicklungen in der Champions League zu verdecken.

Benutzeravatar
Libero
Beiträge: 45
Registriert: 01.02.07 @ 2:21

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Libero » 06.03.19 @ 15:00

Ja das war ein geiler Auftritt gestern.Anscheinend bin ich schon etwas älter als ihr.Meine Sympatien für Ajax begannen zu der Zeit als Cruyff,Neeskens,Krol,Rep und natürlich Hulshoff für geile Europacupabende vor dem (schwarz/weiss) TV sorgten.Hat mich gestern stark an diese Zeit erinnert.

Benutzeravatar
roliZ
Beiträge: 686
Registriert: 10.02.03 @ 17:56
Wohnort: Turbenthal

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon roliZ » 06.03.19 @ 23:31

Und alle Jahre wieder versenken die Scheichs hunderte Millionen im Sand.resp. im Gras von Paris. Ich lach mich schlapp
Alles, nur nöd normal, euse FCZ !!!

Benutzeravatar
Demokrit
Beiträge: 4320
Registriert: 03.12.03 @ 7:33
Wohnort: Turicum.

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Demokrit » 07.03.19 @ 6:09

Ich bemerke das sicher schon zum hundertsten mal, bei einem Handspenalty zu pfeiffen ist zu 99% falsch.
Würden die Schiris in Motorik und Physik noch einen Grundkurs erhalten könnte man die Quote auf gute 30% senken.
****
PSG Gaggi, Neymar (nicht gespielt) Gaggi, Tuchel Bisi, Resultat supi.
Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 5022
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Kiyomasu » 07.03.19 @ 6:52

Demokrit hat geschrieben:Ich bemerke das sicher schon zum hundertsten mal, bei einem Handspenalty zu pfeiffen ist zu 99% falsch.
Würden die Schiris in Motorik und Physik noch einen Grundkurs erhalten könnte man die Quote auf gute 30% senken.
****
PSG Gaggi, Neymar (nicht gespielt) Gaggi, Tuchel Bisi, Resultat supi.


Penalty mMn korrekt, die Entfernung zum Ball war schon relativ gross, der Arm war nicht am Körper angelegt und deshalb vergrössert der Spieler damit die Körperfläche. Ball wäre ausserdem gefährlich auf das Tor gekommen, wenn er nicht abgelenkt worden wäre.

Benutzeravatar
Demokrit
Beiträge: 4320
Registriert: 03.12.03 @ 7:33
Wohnort: Turicum.

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Demokrit » 07.03.19 @ 7:04

der Arm war nicht am Körper angelegt und deshalb vergrössert der Spieler damit die Körperfläche

Ist es möglich in einer solchen Situation, Motorisch an der Körperhaltung innert Hundertstelsekunden etwas zu ändern?
Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 5022
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Kiyomasu » 07.03.19 @ 7:25

Demokrit hat geschrieben:
der Arm war nicht am Körper angelegt und deshalb vergrössert der Spieler damit die Körperfläche

Ist es möglich in einer solchen Situation, Motorisch an der Körperhaltung innert Hundertstelsekunden etwas zu ändern?


Es ist nicht möglich, aber in dieser Situation müsste der Spieler sich intelligenter bewegen und sich nicht mit dem Rücken zum Ball drehen, bzw einfach den Arm am Körper anlegen...

Zhyrus
Beiträge: 10656
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Zhyrus » 07.03.19 @ 7:27

Demokrit hat geschrieben:
der Arm war nicht am Körper angelegt und deshalb vergrössert der Spieler damit die Körperfläche

Ist es möglich in einer solchen Situation, Motorisch an der Körperhaltung innert Hundertstelsekunden etwas zu ändern?

Meines Erachtens krasse Fehlentscheidung. Niemals Absicht und damit niemals Elfmeter. Wird aus kurzer Distanz mit grosser Geschwindigkeit abgeschossen, natürliche Handbewegung und -position in der gesprungenen Drehung, steht sogar Rücken zum Schützen im Moment des Kontakts.

Ich kann noch verstehen, dass ein übereifriger Schiri in Realgeschwindigkeit das (fälschlicherweise) pfeift, dass hier aber eine krasse Fehlentscheidung vorliegt - ohne die der VAR gar nicht aktiv werden darf - halte ich am Rande eines Skandals.

Wenn dies die Regel sein soll, dann sollen sie die Handregel gefälligst so anpassen, dass JEDER Kontakt - unabhängig von Absicht und Position - mit der Hand strafbar ist. Dann darf man sich nicht wundern, wenn in Zukunft bei Flanken und Schüssen nur noch direkt auf den Mann geballert und lauthals Hands gebrüllt wird.


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 77 Gäste