Die Trainer Frage

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Schwizermaischter FCZ
Beiträge: 4018
Registriert: 06.01.07 @ 13:07
Wohnort: Südkurve, da laufts!

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Schwizermaischter FCZ » 26.02.19 @ 14:39

Shorunmu hat geschrieben:
Titanium hat geschrieben:Ab 1. März wird Malouda unter anderem für das Stürmertraining zuständig sein. Ich erhoffe mir da schon Einiges!!!


Ich werde aus dieser Verpflichtung nicht schlau und erhoffe mir überhaupt nichts. Sehe das aber ganz neutral. Ich glaube Malouda ist nicht besser oder schlechter als andere Ex-Profis.

Aber wieso kommt ein Spieler mit seiner Vita zum FCZ als Stürmer- und Nachwuchstrainer? Klar, wir Zürcher sagen, dass dies klar an unserer schönen Stadt liegen muss. Aber Spass beiseite, was muss er einen Eindruck während seiner aktiven Karriere hinterlassen haben um bei einem durchschnittlichen Verein in einer ziemlich durchschnittlichen Liga zu landen?


Gemäss NZZ hat er bei der FIFA gearbeitet (glaube Praktikum) und sich dort über professionell geführte Vereine in der Nähe informiert. Dabei wurde ihm der FCZ ans Herz gelegt, er hat sich ein paar Mal mit Canepa getroffen und sich dann mit ihm auf ein Engagement geeinigt.
Ludo raus!

Benutzeravatar
Titanium
Beiträge: 1714
Registriert: 04.08.03 @ 11:12
Wohnort: linkes Zürichseeufer

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Titanium » 26.02.19 @ 14:47

Bezüglich Kolloli möchte ich noch hinzufügen, dass er in Neapel auf dem Platz eine gute Falle machte und auch ausserhalb bei bester Laune war. Er machte mir einen lockeren Eindruck während dem FCZ-Reisli. Umso unverständlicher ist mir, dass er am Sonntag wieder einen Rückfall verzeichnete, auch wenn er mehr Wille zeigte als noch vor dem Italienspiel.
Ich bin als FCZ-Fan auf die Welt gekommen und werde diese Erde als FCZ-Fan verlassen. Meine Kinder werden entsprechend erzogen und meine Einstellung von Herzen weiterleben, in Ewigkeit, Amen!

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 2747
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon MetalZH » 26.02.19 @ 22:49

spitzkicker hat geschrieben:
Gha_Züri hat geschrieben:Ich vertstehe den ganzen Wirbel um die "Ausbrüche" von Ludo nicht. Seit wann darf man im Fussball keine Emotionen mehr zeigen?
Wenn ein Klopp oder Simeone ausrasten, finden das alle cool und feiern die Typen, hierzulande aber soll der Ludo auf die Schnauze hocken und brav dirigieren.


Da hast du natürlich recht. Nur liefern Klopp und Simeone auch Resultate und haben ihre Teams klare Strukturen und lassen sich Spielsysteme ablesen.

Wie gesagt: Ich fordere Magnin nicht. Aber ich werde den Eindruck nicht los, dass er so wirr coacht wie er rumtanzt. Kaum war er im Amt, setzte völlig übertrieben und meiner Meinung nach unüberlegt auf den gross propagierten Nachwuchs. Dann musste er zurückbuchstabieren und hat mit seiner Systemzauberei das eigene Team wohl mehr überrascht und verunsichert als die Gegner. Deshalb bin ich nach über einem Jahr Magnin der Meinung: Es muss mal eine Basis gelegt werden punkto Aufstellung und punkto System. Wenn das sitzt, kann man mit den Experimenten beginnen. Aber bis jetzt haben wir drei, vier Highlights erlebt und gefühlte 20 ärgerliche Auftritte. Das stimmt einfach die Balance nicht.


Aus meiner Sicht sind nicht Magnins Emotionen das grundlegende Problem, sondern dass sein Verhalten negative Auswirkungen auf die Mentalität des Teams zu haben scheint. Dies zu vermeiden, liegt in seiner Verantwortung. Wenn die Mannschaft auf dem Platz kämpft, statt zu reklamieren, und zurückrennt, statt die Hände zu verwerfen, kann Magnin an der Seitenlinie von mir aus so viel herumschreien, bis im ein Äderchen an der Stirn platzt, das ist mir doch egal.

Den einzigen Sieg in diesem Jahr haben wir mit Van Eck an der Seite eingefahren und der ist auch nicht gerade ein Yoga-Guru. Aber die Mannschaft war konzentriert und hat sich nicht von den himmelschreienden Ungerechtigkeiten des bösen Schiris ablenken lassen.
Vielleicht war das nur Zufall oder Derby-Fokus, aber das möchte ich jedenfalls in den kommenden Wochen massiv öfter sehen. Sehr gerne mit einem schreienden Magnin oder sonst eben irgendwann ohne ihn.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4044
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon schwizermeischterfcz » 26.02.19 @ 23:20

MetalZH hat geschrieben:
spitzkicker hat geschrieben:
Gha_Züri hat geschrieben:Ich vertstehe den ganzen Wirbel um die "Ausbrüche" von Ludo nicht. Seit wann darf man im Fussball keine Emotionen mehr zeigen?
Wenn ein Klopp oder Simeone ausrasten, finden das alle cool und feiern die Typen, hierzulande aber soll der Ludo auf die Schnauze hocken und brav dirigieren.


Da hast du natürlich recht. Nur liefern Klopp und Simeone auch Resultate und haben ihre Teams klare Strukturen und lassen sich Spielsysteme ablesen.

Wie gesagt: Ich fordere Magnin nicht. Aber ich werde den Eindruck nicht los, dass er so wirr coacht wie er rumtanzt. Kaum war er im Amt, setzte völlig übertrieben und meiner Meinung nach unüberlegt auf den gross propagierten Nachwuchs. Dann musste er zurückbuchstabieren und hat mit seiner Systemzauberei das eigene Team wohl mehr überrascht und verunsichert als die Gegner. Deshalb bin ich nach über einem Jahr Magnin der Meinung: Es muss mal eine Basis gelegt werden punkto Aufstellung und punkto System. Wenn das sitzt, kann man mit den Experimenten beginnen. Aber bis jetzt haben wir drei, vier Highlights erlebt und gefühlte 20 ärgerliche Auftritte. Das stimmt einfach die Balance nicht.


Aus meiner Sicht sind nicht Magnins Emotionen das grundlegende Problem, sondern dass sein Verhalten negative Auswirkungen auf die Mentalität des Teams zu haben scheint. Dies zu vermeiden, liegt in seiner Verantwortung. Wenn die Mannschaft auf dem Platz kämpft, statt zu reklamieren, und zurückrennt, statt die Hände zu verwerfen, kann Magnin an der Seitenlinie von mir aus so viel herumschreien, bis im ein Äderchen an der Stirn platzt, das ist mir doch egal.

Den einzigen Sieg in diesem Jahr haben wir mit Van Eck an der Seite eingefahren und der ist auch nicht gerade ein Yoga-Guru. Aber die Mannschaft war konzentriert und hat sich nicht von den himmelschreienden Ungerechtigkeiten des bösen Schiris ablenken lassen.
Vielleicht war das nur Zufall oder Derby-Fokus, aber das möchte ich jedenfalls in den kommenden Wochen massiv öfter sehen. Sehr gerne mit einem schreienden Magnin oder sonst eben irgendwann ohne ihn.


Wie schon anderswo geschrieben, ich sähe Van Eck sogar lieber als Chefcoach als Ludo, die beiden dürften gerne Rollen tauschen von mir aus
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

Benutzeravatar
mr. PLOW
Beiträge: 82
Registriert: 27.05.03 @ 15:36
Wohnort: Clochard

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon mr. PLOW » 28.02.19 @ 22:08

Wo ist die Spielkultur
Raus aus den nassen Hosen, rein in den trockenen Martini!

Benutzeravatar
mr. PLOW
Beiträge: 82
Registriert: 27.05.03 @ 15:36
Wohnort: Clochard

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon mr. PLOW » 28.02.19 @ 22:33

Hat jemand unser Spielsystem entdeckt
Raus aus den nassen Hosen, rein in den trockenen Martini!

Benutzeravatar
B.B.Rodriguez
Beiträge: 137
Registriert: 08.09.14 @ 21:41
Wohnort: D27

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon B.B.Rodriguez » 28.02.19 @ 22:41

mr. PLOW hat geschrieben:Hat jemand unser Spielsystem entdeckt


Wusste gar nicht, dass wir sowas haben.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4044
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon schwizermeischterfcz » 28.02.19 @ 22:47

Canepa fast von Anfang an auf der Tartarbahn am herumtigern, der hats gespürt. Ich hoffe das war auch ein Zeichen an Magnin. So kanns nicht weiter gehen.
Abfahre! Trainingsbesuch wäre auch wieder mal was
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 2857
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon komalino » 28.02.19 @ 22:54

Die Spirale dreht sich weiter,immer schneller und nur in eine Richtung,abwärts! Her Magnin,haben sie eine Idee wie der Zerfall aufzuhalten ist? Falls nicht,bitte demissionieren.
Niveau ist keine Hautcreme !

Benutzeravatar
chuk
Beiträge: 277
Registriert: 24.04.05 @ 18:33
Wohnort: Alt-Wiedikon

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon chuk » 28.02.19 @ 23:12

Ich galube auch, dass Canepa und Bickel spätestens ab Morgen sondieren werden, was auf dem Markt ist.

Ich bisschen hoffe ich noch, dass Ludo den Turnaround schafft.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], hubi.muench und 70 Gäste