Medien

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1603
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Medien

Beitragvon eifachöppis » 21.12.18 @ 15:37

spitzkicker hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
Franky_H hat geschrieben:Eigentlich bin ich einfach nur froh hat sich diese ganze Sache aufgelöst und wir haben wirklich unter all den Spinnern die es bei uns gibt keinen der ernsthaft und mit Absicht einem Afrikaner eine Banane zuwirft. Faith in SK restored.


Ich freue mich schon darauf, den Blick-Artikel heute Mittag einem Arbeitskollegen untet die Nase zu reiben. Der hatte den Bananenwurf zum Anlass genommen, sich über die "dämlichen Fussballfans" auszulassen. Ich versuchte ihm zu erklären, dass es in der SK normalerweise keine solche Faschoscheisse gebe und man abgesehen davon gar nicht wissen könne, ob der Bananenwurf überhaupt so gemeint war. Er sagte, das sei doch offensichtlich und erstaune ihn überhaupt nicht... :D


Ich bin einfach nur froh, dass der Türke die Banane nicht daheim vergessen hatte, denn es ist ja so was von normal, dass man mit einer Banane nach Basel zum Match fährt, die dann, von Geisterhand gesteuert, einfach so gegen das Netz flutscht und dann, so blöd, auch noch neben dem Spielfeld landet. Nein, da steckt doch gar kein Rassismus dahinter, einfach alles nur blöd gelaufen...


Lies mal den Post von WeeklyPics und mir
topic18353-120.html

Kam doch so raus, wie vermutet (und gehofft).
Aber Hauptsache gefühlte 95% der Leute, sei es im Forum oder im Büro oder wo auch immer, schwingen die Rassismus-Keule, ohne sich nur 2 Sekunden über das Geschehene Gedanken zu machen.

Benutzeravatar
spitzkicker
Beiträge: 1705
Registriert: 04.03.12 @ 10:36

Re: Medien

Beitragvon spitzkicker » 21.12.18 @ 15:57

eifachöppis hat geschrieben:
spitzkicker hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
Franky_H hat geschrieben:Eigentlich bin ich einfach nur froh hat sich diese ganze Sache aufgelöst und wir haben wirklich unter all den Spinnern die es bei uns gibt keinen der ernsthaft und mit Absicht einem Afrikaner eine Banane zuwirft. Faith in SK restored.


Ich freue mich schon darauf, den Blick-Artikel heute Mittag einem Arbeitskollegen untet die Nase zu reiben. Der hatte den Bananenwurf zum Anlass genommen, sich über die "dämlichen Fussballfans" auszulassen. Ich versuchte ihm zu erklären, dass es in der SK normalerweise keine solche Faschoscheisse gebe und man abgesehen davon gar nicht wissen könne, ob der Bananenwurf überhaupt so gemeint war. Er sagte, das sei doch offensichtlich und erstaune ihn überhaupt nicht... :D


Ich bin einfach nur froh, dass der Türke die Banane nicht daheim vergessen hatte, denn es ist ja so was von normal, dass man mit einer Banane nach Basel zum Match fährt, die dann, von Geisterhand gesteuert, einfach so gegen das Netz flutscht und dann, so blöd, auch noch neben dem Spielfeld landet. Nein, da steckt doch gar kein Rassismus dahinter, einfach alles nur blöd gelaufen...


Lies mal den Post von WeeklyPics und mir
topic18353-120.html

Kam doch so raus, wie vermutet (und gehofft).
Aber Hauptsache gefühlte 95% der Leute, sei es im Forum oder im Büro oder wo auch immer, schwingen die Rassismus-Keule, ohne sich nur 2 Sekunden über das Geschehene Gedanken zu machen.


Ein Spieler mit schwarzer Hautfarbe will einen Eckball treten, und da kommt eine Banane geflogen. Da brauch ich nicht mal zwei Sekunden, um zu wissen, dass das nicht ein so wahnsinnig seltener Zufall sein kann wie es die Gutmenschen in diesem Forum zu verharmlosen versuchen. Aber dann wieder die grosse Klappe aufreissen von Selbstregulierung usw.

pluto
Beiträge: 1405
Registriert: 31.01.15 @ 1:45

Re: Medien

Beitragvon pluto » 21.12.18 @ 16:12

spitzkicker hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
spitzkicker hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
Franky_H hat geschrieben:Eigentlich bin ich einfach nur froh hat sich diese ganze Sache aufgelöst und wir haben wirklich unter all den Spinnern die es bei uns gibt keinen der ernsthaft und mit Absicht einem Afrikaner eine Banane zuwirft. Faith in SK restored.


Ich freue mich schon darauf, den Blick-Artikel heute Mittag einem Arbeitskollegen untet die Nase zu reiben. Der hatte den Bananenwurf zum Anlass genommen, sich über die "dämlichen Fussballfans" auszulassen. Ich versuchte ihm zu erklären, dass es in der SK normalerweise keine solche Faschoscheisse gebe und man abgesehen davon gar nicht wissen könne, ob der Bananenwurf überhaupt so gemeint war. Er sagte, das sei doch offensichtlich und erstaune ihn überhaupt nicht... :D


Ich bin einfach nur froh, dass der Türke die Banane nicht daheim vergessen hatte, denn es ist ja so was von normal, dass man mit einer Banane nach Basel zum Match fährt, die dann, von Geisterhand gesteuert, einfach so gegen das Netz flutscht und dann, so blöd, auch noch neben dem Spielfeld landet. Nein, da steckt doch gar kein Rassismus dahinter, einfach alles nur blöd gelaufen...


Lies mal den Post von WeeklyPics und mir
topic18353-120.html

Kam doch so raus, wie vermutet (und gehofft).
Aber Hauptsache gefühlte 95% der Leute, sei es im Forum oder im Büro oder wo auch immer, schwingen die Rassismus-Keule, ohne sich nur 2 Sekunden über das Geschehene Gedanken zu machen.


Ein Spieler mit schwarzer Hautfarbe will einen Eckball treten, und da kommt eine Banane geflogen. Da brauch ich nicht mal zwei Sekunden, um zu wissen, dass das nicht ein so wahnsinnig seltener Zufall sein kann wie es die Gutmenschen in diesem Forum zu verharmlosen versuchen. Aber dann wieder die grosse Klappe aufreissen von Selbstregulierung usw.


Echt jetzt?
Ein Mann stellt sich, sagt klipp und klar seine Aktion habe null und nichts mit einer rassistisch motivierten Tat zu tun, und jetzt kommst Du und meinst, nein nein, das hat es doch?

Ein Psychologe könnte hier sicher klären, wer seine Gedanken ordnen muss....

Das Ganze finde ich als Gutmensch ziemlich enttäuschend.

Benutzeravatar
spitzkicker
Beiträge: 1705
Registriert: 04.03.12 @ 10:36

Re: Medien

Beitragvon spitzkicker » 21.12.18 @ 16:26

pluto hat geschrieben:
spitzkicker hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
spitzkicker hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
Franky_H hat geschrieben:Eigentlich bin ich einfach nur froh hat sich diese ganze Sache aufgelöst und wir haben wirklich unter all den Spinnern die es bei uns gibt keinen der ernsthaft und mit Absicht einem Afrikaner eine Banane zuwirft. Faith in SK restored.


Ich freue mich schon darauf, den Blick-Artikel heute Mittag einem Arbeitskollegen untet die Nase zu reiben. Der hatte den Bananenwurf zum Anlass genommen, sich über die "dämlichen Fussballfans" auszulassen. Ich versuchte ihm zu erklären, dass es in der SK normalerweise keine solche Faschoscheisse gebe und man abgesehen davon gar nicht wissen könne, ob der Bananenwurf überhaupt so gemeint war. Er sagte, das sei doch offensichtlich und erstaune ihn überhaupt nicht... :D


Ich bin einfach nur froh, dass der Türke die Banane nicht daheim vergessen hatte, denn es ist ja so was von normal, dass man mit einer Banane nach Basel zum Match fährt, die dann, von Geisterhand gesteuert, einfach so gegen das Netz flutscht und dann, so blöd, auch noch neben dem Spielfeld landet. Nein, da steckt doch gar kein Rassismus dahinter, einfach alles nur blöd gelaufen...


Lies mal den Post von WeeklyPics und mir
topic18353-120.html

Kam doch so raus, wie vermutet (und gehofft).
Aber Hauptsache gefühlte 95% der Leute, sei es im Forum oder im Büro oder wo auch immer, schwingen die Rassismus-Keule, ohne sich nur 2 Sekunden über das Geschehene Gedanken zu machen.


Ein Spieler mit schwarzer Hautfarbe will einen Eckball treten, und da kommt eine Banane geflogen. Da brauch ich nicht mal zwei Sekunden, um zu wissen, dass das nicht ein so wahnsinnig seltener Zufall sein kann wie es die Gutmenschen in diesem Forum zu verharmlosen versuchen. Aber dann wieder die grosse Klappe aufreissen von Selbstregulierung usw.


Echt jetzt?
Ein Mann stellt sich, sagt klipp und klar seine Aktion habe null und nichts mit einer rassistisch motivierten Tat zu tun, und jetzt kommst Du und meinst, nein nein, das hat es doch?

Ein Psychologe könnte hier sicher klären, wer seine Gedanken ordnen muss....

Das Ganze finde ich als Gutmensch ziemlich enttäuschend.


...und dann rennt er zum Blick, nachdem er die Story schon dem ganzen Freundeskreis unter die Nase gerieben hat und freut sich über die fette Schlagzeile. Warum zum Blick? Logo, wer würde sonst das "Ereignis" so gross bringen. Einmal gross im Blick - wie schön muss das sein.

Benutzeravatar
trellez
ADMIN
Beiträge: 1588
Registriert: 03.10.02 @ 10:28

Re: Medien

Beitragvon trellez » 21.12.18 @ 16:41

spitzkicker hat geschrieben:...und dann rennt er zum Blick, nachdem er die Story schon dem ganzen Freundeskreis unter die Nase gerieben hat und freut sich über die fette Schlagzeile. Warum zum Blick? Logo, wer würde sonst das "Ereignis" so gross bringen. Einmal gross im Blick - wie schön muss das sein.


...und holt sich dafür ein zweijähriges Stadionverbot ab und darf sich auch noch einige tausend Franken aus seinen Rippen schneiden?

Das wären aber ganz teure Warhol-Minuten für ihn...
Wer spät zu Bett geht und früh heraus muss, weiss, woher das Wort Morgengrauen kommt. (R. Lembke)

Benutzeravatar
fred
Beiträge: 1004
Registriert: 01.11.03 @ 14:42
Kontaktdaten:

Re: Medien

Beitragvon fred » 21.12.18 @ 17:06

erinnert etwas an ullis "selbstanzeige" nach dem sie ihm schon auf die schliche kamen.
Von meinem sehr teuren iPad gesendet

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 8246
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Medien

Beitragvon Zhyrus » 21.12.18 @ 20:18

spitzkicker hat geschrieben:Ein Spieler mit schwarzer Hautfarbe will einen Eckball treten, und da kommt eine Banane geflogen. Da brauch ich nicht mal zwei Sekunden, um zu wissen, dass das nicht ein so wahnsinnig seltener Zufall sein kann wie es die Gutmenschen in diesem Forum zu verharmlosen versuchen. Aber dann wieder die grosse Klappe aufreissen von Selbstregulierung usw.

Wer den Begriff "Gutmensch" nutzt, sollte m. E. sehr vorsichtig mit Rassismusvorwürfen sein! Vielleicht war es ja nur ein Versehen wie der Bananenwurf, und man rückte sich selbst unbedacht in die Naziecke!
Champions fail down and stand up!
SBE Management

Benutzeravatar
sub
Beiträge: 824
Registriert: 10.07.04 @ 18:23
Wohnort: Provinz

Re: Medien

Beitragvon sub » 23.12.18 @ 20:35

Ich glaube nicht an die Einzeltäterhypothese. Ich glaube viel eher, dass das eine von langer Hand geplante Aktion der SK-Führungsebene war. Man wollte mit einer Koordinierten Aktion gegen Kalulu die eigene Stärke demonstrieren und sich damit dem braunen Sumpf andienen. Im Blick dann einen Papierli-Ausländer vorzuschicken mag auf den ersten Blick raffiniert scheinen, ist aber ein doch relativ simpler Trick im Repertoire einer in False-Flag Operationen bestens geschulten Fankurve.
Dä chunnt no!

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 2223
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K3

Re: Medien

Beitragvon MetalZH » 23.12.18 @ 23:38

sub hat geschrieben:Ich glaube nicht an die Einzeltäterhypothese. Ich glaube viel eher, dass das eine von langer Hand geplante Aktion der SK-Führungsebene war. Man wollte mit einer Koordinierten Aktion gegen Kalulu die eigene Stärke demonstrieren und sich damit dem braunen Sumpf andienen. Im Blick dann einen Papierli-Ausländer vorzuschicken mag auf den ersten Blick raffiniert scheinen, ist aber ein doch relativ simpler Trick im Repertoire einer in False-Flag Operationen bestens geschulten Fankurve.


Ach Quatsch, was für ein Mumpiz hier wieder rausgelassen wird, das ist ja kaum zu ertragen. Es war sicher nicht die SK-Führungsriege. Aus gut unterrichteter Quelle (ich darf leider den Namen nicht nennen, aber er hat Schuhgrösse 43), weiss ich nämlich, dass die Marketingstrategen der Bananenindustrie diesen genialen Coup gelandet haben. Max "El Chapo" Havelaar selbst hat die Aktion angeordnet. Der Absatz von Bananen wies zwar nach dem Bananenwurf aufgrund des Imageschadens einen markanten Rückgang von 13% auf, aber das war selbstverständlich im Vorfeld einkalkuliert worden. Seit der "Beichte" des angeblichen FCZ-Fans (eigentlich ein Ostschweizer Amateur-Schauspieler) sind die Verkaufszahlen durch die Decke gegangen! 67% Zunahme im Vergleich zum Vor-Bananenwurf-Level! Und das im Dezember, dem umsatzschwächsten Bananenmonat, in dem die Konkurrenz durch Mandarinli und Marroni normalerweise erdrückend ist.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 3091
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Medien

Beitragvon schwizermeischterfcz » 08.01.19 @ 16:53

Bangura, Rüegg, Heki und Kololli sind nominiert fürs Super League Dream Team 2018 im Rahmen der SFL Award Night am 28.Januar 2019


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: din Vater, Funkateer, Google Adsense [Bot], Kiyomasu, Schmiedrich, yellow, Züri Live und 54 Gäste