YB- FCZ, 19.06.2020, 20.30 Uhr

Diskussionen zum FCZ
camelos
Beiträge: 959
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: YB- FCZ, 19.06.2020, 20.30 Uhr

Beitragvon camelos » 19.06.20 @ 20:35

Wenns nicht weh tut, ists nicht der FCZ.
Zitat Ostler

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 2873
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: YB- FCZ, 19.06.2020, 20.30 Uhr

Beitragvon Sektor D » 19.06.20 @ 20:45

FCZ1896 mis Läbe hat geschrieben:Läck de Moderator vo Teleclub...


"YB fehlt natürlich der Heimvorteil, da sie keine Fans im Rücken haben, die Sie anfeuern. Heimstärkstest Team, 29 von 33 Punkten, blabla.."

Ich sage, scheiss Kunstrasen ;-)
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

FREE SMALLTALK-FRED

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2276
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: YB- FCZ, 19.06.2020, 20.30 Uhr

Beitragvon Shorunmu » 19.06.20 @ 22:45

Schade...
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Benutzeravatar
chuk
Beiträge: 352
Registriert: 24.04.05 @ 18:33
Wohnort: Alt-Wiedikon

Re: YB- FCZ, 19.06.2020, 20.30 Uhr

Beitragvon chuk » 19.06.20 @ 22:50

Schade, aber trotzdem positiv überrascht. Unsere waren mutig und haben nach vorne gespielt, aber am Schluss hat sich die individuelle Klasse durchgesetzt und den obligaten Standard-Kopf-Treffer machen die Berner auch gegen alle anderen. Der Sieg wäre möglich gewesen, hätte man in der 69. den Konter sauber zu Ende gespielt (Wieso verzögert Tosin dermassen und spielt nicht gleich nach links???).

Was mir Sorge bereitet ist, dass wir in der Abwehr in Spiel 1 nach Corona bereits mit dem letzten Aufgebot aufliefen und am Schluss sogar mit Verlegenheitslösung Britto auf der linken Seite. Ist Bangura demnach auch verletzt? Ich hoffe, das Nathan aus der Quarantäne gleich auf Betriebstemperatur ist und in St. Gallen zur Verfügung steht.
Zuletzt geändert von chuk am 19.06.20 @ 23:00, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Mr Mike
ADMIN
Beiträge: 3378
Registriert: 23.03.05 @ 21:18
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: YB- FCZ, 19.06.2020, 20.30 Uhr

Beitragvon Mr Mike » 19.06.20 @ 22:51

Shorunmu hat geschrieben:Schade...



voll.. so schlecht war das nicht...
«In Basel finde ich den Bahnhof sehr schön», sagt Hannu Tihinen bei der Begrüssung trocken. Der Journalist ist etwas verwirrt und der Finne grinst schelmisch: «…weil es dort einen direkten Zug nach Zürich gibt.»

Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 2938
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: YB- FCZ, 19.06.2020, 20.30 Uhr

Beitragvon komalino » 19.06.20 @ 23:11

Mr Mike hat geschrieben:
Shorunmu hat geschrieben:Schade...



voll.. so schlecht war das nicht...

Nö,schlecht war es nicht, aber so toll wie die einen die Leistung gesehen haben eben auch nicht.Einmal mehr,ausser Spesen.....
Dabei wäre( auch wegen der schwachen Leistung von Ballenmos ) ein Remis drin gelegen.Schade ist dem Neuling Seiler der Ausgleich nicht geglückt,viel hat da nicht gefehlt.
So alt wie sie bin ich schon lange,auch wenn ich früher viel jünger war.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4726
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: YB- FCZ, 19.06.2020, 20.30 Uhr

Beitragvon schwizermeischterfcz » 19.06.20 @ 23:17

Ach es wäre ja soo viel möglich gewesen heute Abend... nun haben wir den Anschluss fahrlässig aus der Hand gegeben und drohen bei einem Servette-Sieg in den restlichen 12 Runden um die goldene Geister-Ananas zu spielen. Jänu
Köbi für immer

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 1219
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: YB- FCZ, 19.06.2020, 20.30 Uhr

Beitragvon zuerchergoalie » 20.06.20 @ 9:35

Auch noch positiv zu erwähnen:

Gestern waren insgesamt 9 Eigengewächse auf dem Platz! Und dann so eine Leistung gegen den amtierenden Meister. Jetzt noch über 90 Minuten konstant bleiben, dann kommts gut.
MS27: «Die Journalisten schreiben ab und zu einen Mist zusammen. Und wir spielen ab und zu einen Mist zusammen.» Dann lacht er.
Tagesanzeiger, 23.11.2019

Pescadito
Despacito
Beiträge: 384
Registriert: 25.05.16 @ 23:53

Re: YB- FCZ, 19.06.2020, 20.30 Uhr

Beitragvon Pescadito » 20.06.20 @ 10:23

Das war in der ersten Halbzeit wesentlich besser als es zu erwarten war. Allerdings auch dank gütiger Mithilfe des gegnerischen Torwarts. Und da liegt dann auch das Problem: wenn der derart patzt und es reicht dennoch nicht zu einem Punkt, sollte das zu denken geben - unabhängig davon, dass man zu Beginn munter und frech nach vorne gespielt hat.

In der zweiten Halbzeit hat man dann nur noch den Ball weggeschlagen und um den Ausgleich gebettelt. Dieser war eine Frage der Zeit und gemäss der Stimmungslage in beiden Teams war auch der dritte Treffer von YB in der Folge absehbar.

Problematisch ist insbesondere, dass in solchen Phasen in welchen die Leistungsträger das Spiel in die Hand nehmen müssten, diese vollkommen versagen. Kryeziu kann den Ball nicht halten und das Spiel beruhigen. Da ist ihm selbst der junge Domgjoni voraus. Und Schönbächler ist eben Schönbächler, guter Techniker mit hin und wieder einem starken Auftritt. Aber unter dem Strich kaum jemals da, wenn man ihn braucht. Sorry für die deutlichen Worte...

glarner
Beiträge: 80
Registriert: 25.01.12 @ 17:19

Re: YB- FCZ, 19.06.2020, 20.30 Uhr

Beitragvon glarner » 20.06.20 @ 11:14

Sehe ähnlich wie Pescadito: wenn es nicht mal gestern geg YB zu einem positiven Resultat reicht, wann dann? Alles lief für uns obwohl in der 2Hälfte nirgends Ruhe im Spiel war.
Der Konter zum vermeintlichen 3:1 ist sinnbildlich, es fehlte an der Qualität ihn sauber zu Ende zu spielen, das ist der unterschied zu den anderen, überall fehlt ein quentchen Können


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 357 Gäste