FC Zürich - FC St.Gallen, Mittwoch 14.08.19 19:00

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Rosa Martini
Beiträge: 657
Registriert: 26.06.07 @ 8:04

Re: FC Zürich - FC St.Gallen, Mittwoch 14.08.19 19:00

Beitragvon Rosa Martini » 15.08.19 @ 9:38

Ashraf Rammo hat geschrieben:Summa summarum einfach nur froh über die 3 schön raus gespielten Punkten. Sehr gute Ansätze, jetzt fange sogar ich an mich zu freuen auf diese Saison... Sehr wichtiger Sieg für die Moral.


auf den Punkt getroffen.

Freuen wir uns über den Sieg und die 3 Punkte.
alles andere ist mir heute sowas von Wurscht.

Benutzeravatar
Tschik Cajkovski
Beiträge: 2363
Registriert: 26.07.10 @ 20:35
Wohnort: Goldcoast

Re: FC Zürich - FC St.Gallen, Mittwoch 14.08.19 19:00

Beitragvon Tschik Cajkovski » 15.08.19 @ 9:54

Ostler hat geschrieben:Ich hab mir gestern vorgenommen, etwas auf das Verhalten von Magnin zu achten. Ist mir aber mehr schlecht als recht gelungen. Was ich jedoch gesehen habe gab mir den Eindruck, dass er deutlich ruhiger war. Fast schon professionell. Hat das sonst noch jemand etwas verfolgt?


ist mir in den letzten spielen (bzw. seit saisonbeginn) auch aufgefallen. war an der zeit, hoffe er kann sich weiter in diese richtung verbessern. gestern spiel am Ipad verfolgt, wie gesagt, seit langem nicht mehr live im letzi. tat mir aber gut (nerven) und ich hoffte, es käme zu diesem effekt i.e. meine abwesenheit = verpasse den ersten sieg. immerhin hat es gewirkt (nicht, dass ich jetzt noch abergläubisch werde; sonst gibt’s stadionverbot…).
zum spiel: machmal waren geniale kombinationen in der offensive zu bestaunen. dann wieder chaos pur in der devensive. ich hoffe das erstere wird mit steigendem selbstvertrauen (sprich siegen) überhand nehmen und das letztere wird sich parallel dazu evaporisieren.
"we do these things not because they are easy, but because they are hard"

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3243
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: FC Zürich - FC St.Gallen, Mittwoch 14.08.19 19:00

Beitragvon Kiyomasu » 15.08.19 @ 10:05

eifachöppis hat geschrieben: Marchesano: Schönes Tor, aber im Vergleich zu Mahi schon sehr lauf-faul.


Gehe mit dir weitgehend einig, aber wenn Marchesano eines ist, dann sicher nicht lauf-faul. Könnte mir durchaus vorstellen, dass er gestern die meisten Kilometer abgespuhlt hat.

Perfektes Beispiel: Ballverlust durch Popovic in der gegnerischen Platzhälfte, Marchesano rennt mit dem St. Galler bis zur eigenen Eckfahne mit und erobert da zusammen mit Schönbi und Omeragic den Ball zurück.

Marchesano war Weltklasse. Für mich wird er immer mehr zu einer Identifikationsfigur.
"Schönheitspreise brauchen wir nicht, die gibts nur bei Germany's next Topmodel" - René van Eck

Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4319
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: FC Zürich - FC St.Gallen, Mittwoch 14.08.19 19:00

Beitragvon bluesoul » 15.08.19 @ 10:13

Kiyomasu hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben: Marchesano: Schönes Tor, aber im Vergleich zu Mahi schon sehr lauf-faul.


Gehe mit dir weitgehend einig, aber wenn Marchesano eines ist, dann sicher nicht lauf-faul. Könnte mir durchaus vorstellen, dass er gestern die meisten Kilometer abgespuhlt hat.

Perfektes Beispiel: Ballverlust durch Popovic in der gegnerischen Platzhälfte, Marchesano rennt mit dem St. Galler bis zur eigenen Eckfahne mit und erobert da zusammen mit Schönbi und Omeragic den Ball zurück.

Marchesano war Weltklasse. Für mich wird er immer mehr zu einer Identifikationsfigur.



Absolut einverstanden. Marchesano gestern Mann des Spiels für mich, vor allem in Halbzeit eins. Sehr stark auch Mahi und mindestens die halbe Mannschaft. Brecher mal wieder mit einem Big-Safe in der 91. Minute. Bangura ziemlich sicher, weiter so. Schönbi kommt immer besser in Fahrt. Mann, wie ich mich für ihn freue.
Nicht gut eigentlich nur Mirlind und bei Ceesay komm ich nicht so ganz draus. Gute Ansätze und dann wieder unglaublich, wie er die Bälle verstolpert.

Warum nimmt Magnin die drei Besten vom Platz? Schönbi... ok, da muss er die Defensive etwas stärken. Aber Schönbi hat auch defensiv ein Riesenspiel gemacht. War Marchesano derart platt? Und warum Mahi? War der angeschlagen?

Das grosse Fragezeichen aber die 15 Minuten nach der Pause. Bis kurz nach dem zweiten Platzverweis. Was war da los. Da haben sie ja kein Bein vor das andere gebracht. Stark aber, dass sie sich zurück gekämpft haben. Und wenn sie die Center etwas präziser und mit mehr Überzeugung zu Ende gespielt hätten, wären auch die letzten 10 Minuten auf der Tribüne weniger anstrengend geworden.

So, das war mein Senf, ohne Bratwurst.

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3243
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: FC Zürich - FC St.Gallen, Mittwoch 14.08.19 19:00

Beitragvon Kiyomasu » 15.08.19 @ 10:21

bluesoul hat geschrieben:Warum nimmt Magnin die drei Besten vom Platz? Schönbi... ok, da muss er die Defensive etwas stärken. Aber Schönbi hat auch defensiv ein Riesenspiel gemacht. War Marchesano derart platt? Und warum Mahi? War der angeschlagen?


Wie ich schon geschrieben habe waren die Wechsel gut und auch zu einem gewissen Grad logisch. Nach Kryezius roter Karte spielten wir nur noch mit 10 Mann. Da wir mit einer Viererkette weitergespielt haben musste ein Flügelspieler weichen, also entweder Mahi oder Schönbi. Letzter kann auch Stürmer spielen und ist somit in einem 4212 besser aufgehoben. Schliesslich haben wir dann auch das 2:1 erzielt. Dann hat Magnin Sohm eingewechselt, da er noch eine Spur defensiver ist als Marchesano, welcher hinter den Spitzen gespielt hat. Demnach war es nachher noch ein 432. Mahi in Ehren, aber der schnellste ist er nicht. Muss er auch nicht sein, das meiste macht er mit seinen Dribblings weg. Um dann noch gefährlichere Konter starten zu können war Kramer für Mahi mMn ein richtiger Wechsel, habe ihn ja auch so gefordert im Livetickerthread. Leider sind die beiden Stürmer technisch nicht so gut veranlagt, sonst hätten wir vielleicht noch das 3:1 gemacht. Man darf aber auch nicht vergessen, dass solche Spieler wohl kaum bei uns spielen würden, wenn sie nicht 1-2 Defizite mitbringen. Aber was noch nicht ist, das kann ja noch werden.
"Schönheitspreise brauchen wir nicht, die gibts nur bei Germany's next Topmodel" - René van Eck

Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 4793
Registriert: 01.10.02 @ 18:05

Re: FC Zürich - FC St.Gallen, Mittwoch 14.08.19 19:00

Beitragvon Florian » 15.08.19 @ 10:35

Schönbi auswechseln nach dem Platzverweis war nachvollziehbar, was aber nicht nachvollziehbar war, ist dass danach an dieser Position eine riesen Lücke klaffte bis zum Ende des Spiels und die St. Galler über links allen Platz der Welt hatten, weil sich ausser Omeragic niemand mehr für diese Seite verantwortlich fühlte. Bei gegnerischem Ballbesitz hätten sich Ceesay, Marchesano oder später Kramer zwingend in diese Ex-Schönbi-Position zurückfallen lassen müssen, um Omeragic zu unterstützen statt dass es dort dauernd zu Überzahlsituationen der St. Galler gekommen ist.

Und zu Omeragic: Ja, er ist sicher kein idealer Aussenverteidiger, aber trotzdem fühlte es sich 1000 Mal besser an mit ihm als mit Britto, der zwar für diese Position mehr Talent hat, aber momentan wegen seines fehlenden Spielverständnis einfach noch ein viel zu grosses Sicherheitsrisiko ist.

Ich frage mich auch immer noch, warum Magnin in der Vorbereitung nicht ein 3-4-3 oder 3-5-2 eingeübt hat bei so wenig RV+LV im Kader. Jetzt das System noch zu wechseln halte ich für zu spät, bis zur Winterpause sollten wir jetzt mit der 4er-Kette weiterspielen, aber aufgrund des Kaders kann ich es nicht ganz nachvollziehen, da eine 3er-Kette hinten mit Omeragic, Bangura, Nathan eigentlich mehr Sinn ergeben würde (mit Mirlind als Backup für jede dieser 3 Positionen wenn einer der anderen ausfällt).

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 362
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: FC Zürich - FC St.Gallen, Mittwoch 14.08.19 19:00

Beitragvon Gha_Züri » 15.08.19 @ 11:12

Wurde eigentlich schon alles gesagt. Ich möchte nur noch hinzufügen: Dieser Mahi, was für ein Spieler! Wenn er uns nach einer Saison nicht schon wieder verlässt, bin ich mir sicher, dass er der nächste Captain wird. Er hat auf jeden Fall die nötige Präsenz dazu.
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4617
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: FC Zürich - FC St.Gallen, Mittwoch 14.08.19 19:00

Beitragvon yellow » 15.08.19 @ 11:14

Mushu-ZSC hat geschrieben:
yellow hat geschrieben:Im Liveticker wurde Brecher wegen seines Fehlers beim Ausgleich hart, aber leider zu recht, kritisiert.
Da bisher noch niemand seinen big save erwähnt hat, übernehme ich gerne diese Aufgabe. Toll gemacht, Yanick!


Welche big saves?


Ja, das genaue Lesen scheint dir wirklich nicht zu liegen. Ich habe von einem Big Save (Einzahl!) geschrieben und den sah ich, offensichtlich im Gegensatz zu dir, in der Nachspielzeit beim Schuss von Itten.

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4617
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: FC Zürich - FC St.Gallen, Mittwoch 14.08.19 19:00

Beitragvon yellow » 15.08.19 @ 11:26

immernumezueri hat geschrieben:
Ensis hat geschrieben:...(warum kommt St. Gallen in der Schlussphase zu drei 99%igen Chancen?). ... Auch Ceesay hat mir mit all seiner Ungeschicklichkeit gefallen, gibt nie einen Ball verloren und hat wortwörtlich immer gekämpft bis zum Umfallen :-)


Hmmm, dieser Ceesay, hat wirklich gekämpft und auch 1, 2 gute Aktionen. Meiner Meinung nach aber immer noch der mit Abstand schlechteste Spieler auf dem Platz. Weil eben dieser Ceesay mit seinen Nichtpässen in 80. Minute und 2 weiteren NICHT angekommenen Pässe später 100% Konter nicht konsequent abschloss. Er hat keine Spielintelligenz, alles wirkt bei ihm zufällig. Das er gestern über die volle Distanz gespielt hatte war Risiko pur (warum z.Bsp. Schönbi raus musste bei 10 Gegen 10 und nicht Ceesay ist mir ein Rätsel).


Du hast aber seinen Pass auf Mahi beim 1:0 schon gesehen? Aber das war ja wohl einfach Zufall, wie auch sein schöner Treffer gegen Xamax.
Für mich hat er allein schon mit seiner tollen Kampfbereitschaft gestern seinen Startplatz in der Mannschaft gerechtfertigt.

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1660
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: FC Zürich - FC St.Gallen, Mittwoch 14.08.19 19:00

Beitragvon tehmoc » 15.08.19 @ 11:30

Ich bin einfach mal zufrieden mit der Gesamtleistung. Für die Zukunft wünsche ich mir, dass jemand Cheesy beibringt, wie man bei Kontern Pässe hinter die Schnittstellen spielt. Falls das klappt, haben wir in jedem Spiel einige Torchancen mehr.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], spitzkicker, yellow und 47 Gäste