Kader 2019/2020

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
riot666
Döner-petzer
Beiträge: 6156
Registriert: 04.07.06 @ 10:12
Wohnort: Gwaltstette

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon riot666 » 07.10.19 @ 15:48

fczlol hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:wie sieht das eigentlich so aus mit unseren möglichen optionen bei andereggen & co.?
meines erachtens sollte keine der optionen gezogen werden.


Denke bei Andereggen wird man die Option sicher nicht ziehen. Bei Kharabadze kommt es wohl noch darauf an wie er sich weiterentwickelt.

Wird Kharabadze wenigstens in der U21 eingesetzt? So könnte man schauen, ob jetzt er oder Kempter besser ist...


Kharabadze wird sogar in der ersten Mannschaft eingesetzt. Da bin ich sicher, dass er früher oder wieder zum Zug kommt.

ja klar, aber seit Pa wieder da ist, hat Levan einen seeehr schweren Stand.
Burt hat geschrieben:Ich bin so schlecht da gibts gar kein stöhnen :)

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2872
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Yekini_RIP » 07.10.19 @ 16:06

riot666 hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:wie sieht das eigentlich so aus mit unseren möglichen optionen bei andereggen & co.?
meines erachtens sollte keine der optionen gezogen werden.


Denke bei Andereggen wird man die Option sicher nicht ziehen. Bei Kharabadze kommt es wohl noch darauf an wie er sich weiterentwickelt.

Wird Kharabadze wenigstens in der U21 eingesetzt? So könnte man schauen, ob jetzt er oder Kempter besser ist...


Kharabadze wird sogar in der ersten Mannschaft eingesetzt. Da bin ich sicher, dass er früher oder wieder zum Zug kommt.

ja klar, aber seit Pa wieder da ist, hat Levan einen seeehr schweren Stand.

und trotz Pa und Rüegg verlieren wir weiterhin 0-4...
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5065
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon fczlol » 07.10.19 @ 16:14

Yekini_RIP hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:wie sieht das eigentlich so aus mit unseren möglichen optionen bei andereggen & co.?
meines erachtens sollte keine der optionen gezogen werden.


Denke bei Andereggen wird man die Option sicher nicht ziehen. Bei Kharabadze kommt es wohl noch darauf an wie er sich weiterentwickelt.

Wird Kharabadze wenigstens in der U21 eingesetzt? So könnte man schauen, ob jetzt er oder Kempter besser ist...


Kharabadze wird sogar in der ersten Mannschaft eingesetzt. Da bin ich sicher, dass er früher oder wieder zum Zug kommt.

ja klar, aber seit Pa wieder da ist, hat Levan einen seeehr schweren Stand.

und trotz Pa und Rüegg verlieren wir weiterhin 0-4...


Das ist so. Aber in meinen Augen hat Kharabadze doch ein grosses Potential aus LV.
FCZ

Benutzeravatar
spitzkicker
Beiträge: 2030
Registriert: 04.03.12 @ 10:36

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon spitzkicker » 07.10.19 @ 17:23

Yekini_RIP hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:wie sieht das eigentlich so aus mit unseren möglichen optionen bei andereggen & co.?
meines erachtens sollte keine der optionen gezogen werden.


Denke bei Andereggen wird man die Option sicher nicht ziehen. Bei Kharabadze kommt es wohl noch darauf an wie er sich weiterentwickelt.

Wird Kharabadze wenigstens in der U21 eingesetzt? So könnte man schauen, ob jetzt er oder Kempter besser ist...


Kharabadze wird sogar in der ersten Mannschaft eingesetzt. Da bin ich sicher, dass er früher oder wieder zum Zug kommt.

ja klar, aber seit Pa wieder da ist, hat Levan einen seeehr schweren Stand.

und trotz Pa und Rüegg verlieren wir weiterhin 0-4...


...und wir verlieren auch 0:4, obschon der vielgescholtene Popovic nicht auf dem Platz war.

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 9243
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Zhyrus » 07.10.19 @ 18:00

Wenn ihr den Unterschied zwischen den Auswärtsniederlagen in Bern und Basel zum gestrigen Spiel nicht sehen wollt, dann scheint mir das ein krampfhafter Versuch die eigene Sichtweise zu zementieren.
Sinkt zu Staube, erzittert in Demut, und suhlt euch in der Aura von Blaz Kramer Fussballgott, form-perfekter Heilsbringer, der über Basel, Thun, Sion, Luzern und Neuenburg thront!

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4664
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon yellow » 07.10.19 @ 18:57

Zhyrus hat geschrieben:Wenn ihr den Unterschied zwischen den Auswärtsniederlagen in Bern und Basel zum gestrigen Spiel nicht sehen wollt, dann scheint mir das ein krampfhafter Versuch die eigene Sichtweise zu zementieren.


Bin absolut einverstanden. Über das Basel-Spiel müssen wir nicht mehr sprechen. Da wurde (hoffentlich) der einsatzmässige Tiefpunkt erreicht. Auch das Spiel in Bern war ein Graus.
Gestern waren eigentlich nur die leider wiederkehrenden Auflösungserscheinungen nach dem 0:2 ernüchternd. Ich hatte eigentlich gehofft, dass wir dieses Problem schon etwas besser im Griff hätten.

Grundsätzlich kann man sagen, dass wir nicht gegen YB und Basel Punkte holen müssen. Der Dreier in Genf war da schon viel wichtiger - in unserer momentanen Situation. Zudem kann ich mich an Spiele erinnern, nach denen unserer Mannschaft vorgeworfen wurde, gegen die beiden Grossen mutlos aufgetreten zu sein und halt knapp verloren zu haben. So gesehen, war mir das gestrige Spiel lieber, auch wenn uns in der 60. Minute der Stecker gezogen wurde.

likavi
Beiträge: 1025
Registriert: 16.08.06 @ 12:30

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon likavi » 07.10.19 @ 19:31

Zhyrus hat geschrieben:Ich muss auch sagen, es ist schwer verständlich für mich, dass Magnin, der selbst erklärte Jugendförderer, bei diesen Albtraumdaten nicht einmal Omeragic oder Sauter eine Chance gegeben hat! Man ist versucht zu schreien: "Viel schlimmer können's die nicht machen!"


Obwohl YB so viele aus dem eigenen Nachwuchs stammende Spieler wie wohl noch nie in den letzten Jahren eingesetzt hat, hatte der FCZ trotzdem immer noch mehr. Sauter hat selbst in der Promotion League noch ziemlich Mühe und bei Omeragic hat man ja gesehen, dass er zumindest auf der Innenverteidiger-Position noch nicht genügt. Als Rechtsverteidiger kann man ihn grundsätzlich bringen, aber dann fehlt die Mentalität und Physis von Rüegg auf dieser Position.

Zhyrus hat geschrieben:Es ist aber auch richtig, dass die Unterstützung aus dem Mittelfeld recht bescheiden ist. Ich finde es seit Popovics Herausnahme zwar deutlich besser, aber gerade Sohm zahlt zwischendurch noch Lehrgeld.


Unter dem Strich ist Sohm solider und verlässlicher, als jeder Routinier, den wir auf dieser Position in den letzten Jahren hatten. Nach Servette hatte auch YB deutlich weniger Torchancen als sonst jeweils.

Zhyrus hat geschrieben:Ich bin sehr enttäuscht von Bangura, der meines Erachtens Potential hat, einer der besseren Verteidiger dieser Liga zu sein, der aber seit 2 Jahren - schon im letzten Halbjahr von Forte - einen Mist zusammenkickt, der auf keine Kuhhaut geht. Er hat immer wieder Konzentrationsfehler (Deckungsfehler! Klärungsversuche mitten ins Zentrum, statt zur Seite, etc.) und ohnehin das Handicap eher klein für ein IV zu sein.

Die AV stehen seit der Rückkehr von Rüegg und Pa Modou wieder besser.


Das 0:1 ist ganz wesentlich verantwortet von Rüegg und vor allem Pa Modou, welche die Offsidefalle aufheben. Dadurch kann Fassnacht in der Mitte "hinter der Abwehr" davonziehen. Ausserdem verhält sich Brecher bezüglich Timing des Rauslaufens und Runtertauchens sehr ungeschickt. Den grössten Fehler macht aber Schönbächler, der sich von Garcia viel zu einfach austanzen lässt. Wenn man so hoch steht, dann ist es umso entscheidender, dass die Offensivreihe ihre Defensivarbeit sauber macht. Einem Garcia in der Nähe der Mittellinie so viel Raum und Platz für einen Pass hinter die Abwehr zu lassen, ist einfach "tödlich". Bangura hingegen ist der Einzige, der die Fehler der Anderen beinahe noch ausgebügelt hätte mit seinem Riesensprint. Bei Gegentoren wird jeweils derjenige zum "Schuldigen" erklärt, der am Ende am nächsten beim Torschützen stand - aber das ist häufig eine falsche Einschätzung.

Und auch beim 0:2 kann man Bangura nun wirklich keinen Vorwurf machen. Er muss einen grossen Ausfallschritt machen, um den Querpass auf Ngamaleu abzufangen, der sonst aus relativ kurzer Distanz aufs Tor schiessen könnte. Dass der Ball unkontrolliert nach vorne springt, ist gar nicht zu vermeiden. Wem dann vor dem Strafraum der Ball vor die Füsse fällt und dass diesem Jemand dann auch noch ein Super-Sonntagsschuss gelingt, hat nichts mit Bangura zu tun. Mahi hatte davor für seine Verhältnisse relativ gut gegen Janko gestört, hätte vielleicht noch etwas mehr machen können. Janko hat dann den Ball aber auch hervorragend noch reingezogen.

0:3 ist von Gaudino und Fassnacht einfach sehr gut gemacht - Fassnacht kommt von hinten und drückt Sohm in der Luft leicht weg, hat dabei ein exzellentes Timing.

0:4 war Kehraus.

Vor dem dritten und vierten Tor muss man aber auch sagen, muss von einem Kololli einfach mehr kommen. Wenn er als eingewechselter Spieler defensiv weniger mithilft, als diejenigen, die schon eine Stunde auf dem Platz sind, dann wird es beim unglücklich zustandegekommenen Stand von 0:2 auch gegen ein ersatzgeschwächtes YB für das Team als Ganzes schwierig, noch etwas zu reissen.

Wir sind defensiv in erster Linie so schwach, weil wir mit Kololli, Schönbi, Mahi, Marchesano, Ceesay, Kramer die defensiv schwächsten Offensivspieler der Liga haben.

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 9243
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Zhyrus » 08.10.19 @ 9:16

likavi hat geschrieben:Sauter hat selbst in der Promotion League noch ziemlich Mühe und bei Omeragic hat man ja gesehen, dass er zumindest auf der Innenverteidiger-Position noch nicht genügt.

Ich sehe zu wenig, was die beiden Jungen in der U21 machen. Ich habe mich da vielleicht zu stark von Aussagen anderer User verleiten lassen. Es mag sein, dass Omeragic und Sauter niveaumässig nicht mithalten können. Wenn die beiden Talente wirklich so ausserhalb der ersten Mannschaft sind, hat man im Sommer m.E. die Lage auf der IV völlig unterschätzt. Bei 22 Gegentoren muss man sich nach Alternativen umschauen. Ich fänd's cool, wenn es im eigenen Nachwuchs wäre, gemäss deinen Aussagen wohl nicht kurz- oder mittelfristig. Schade!

likavi hat geschrieben:Unter dem Strich ist Sohm solider und verlässlicher, als jeder Routinier, den wir auf dieser Position in den letzten Jahren hatten. Nach Servette hatte auch YB deutlich weniger Torchancen als sonst jeweils.

Das finde ich auch! Sohm ist gut, macht halt noch den einen oder anderen Fehler. 3:0 lässt er sich von Fassnacht übertölpeln, aber auch gegen YB war die Mitte recht gut zugemacht.

likavi hat geschrieben:Das 0:1 ist ganz wesentlich verantwortet von Rüegg und vor allem Pa Modou, welche die Offsidefalle aufheben. Dadurch kann Fassnacht in der Mitte "hinter der Abwehr" davonziehen. Ausserdem verhält sich Brecher bezüglich Timing des Rauslaufens und Runtertauchens sehr ungeschickt. Den grössten Fehler macht aber Schönbächler, der sich von Garcia viel zu einfach austanzen lässt. Wenn man so hoch steht, dann ist es umso entscheidender, dass die Offensivreihe ihre Defensivarbeit sauber macht. Einem Garcia in der Nähe der Mittellinie so viel Raum und Platz für einen Pass hinter die Abwehr zu lassen, ist einfach "tödlich". Bangura hingegen ist der Einzige, der die Fehler der Anderen beinahe noch ausgebügelt hätte mit seinem Riesensprint. Bei Gegentoren wird jeweils derjenige zum "Schuldigen" erklärt, der am Ende am nächsten beim Torschützen stand - aber das ist häufig eine falsche Einschätzung.

Die Einschätzung zu Bangura war auf die gesamte Saison bezogen. Auch er ist ein steter Quell von Fehlern und Unzulänglichkeiten, weit vom Abwehrchef, den wir bräuchten.

Ich fand es fatal, wie hoch wir standen. Ich meine, beim annullierten Treffer von Nsame haben Zentimeter gefehlt. Ja, Rüegg und Pa Modou pennen vor dem 1:0, aber die Distanz zwischen den (Innen-)Verteidiger ist derart gross, dass Fassnacht auch bei perfektem Stellungsspiel der Aussenverteidiger grosse Lücken vorgefunden hätte. Dieses ultimative Hochstehen, zweimal an der Mittellinie, war meines Erachtens nicht die richtige Strategie, bzw. das richtige Dosieren der Risiken.

Das 2:0 war kein Sonntagsschuss, das war pfannenfertig und in Perfektion assistiert. Gibt doch nichts Geileres zum Draufhalten als ein Ball, der derart langsam in deinen Lauf (gegen die Laufrichtung) rollt! Bämm! Das 2:0 ist ein typisches FCZ-Gegentor, zuerst pennt Pa Modou, der Ngamaleu im Rücken davon ziehen lässt, wahrscheinlich als Absicherung für Mahi, falls Janko vobei kommt. Bangura steht ohne Gegenspieler im Strafraum, zeigt Null Antizipation, das Ngamaleu zur Gefahr werden könnte, da der mutterseelenallein dasteht. Erst als der Pass gespielt wird, reagiert er und macht einen todunglücklichen Ausfallschritt. Das ist am Ende einer der Enttäuschungen bei Bangura, da muss er Pa Modou anschreien, dass in der Mitte bloss eine Gleichzahl herrscht, und/oder den freien Ngamaleu selber decken. Pa Modou wählt die falsche Option, aber im Gegensatz zu ihm hat Bangura das Spiel die ganze Zeit vor sich.

0:3 ist von Gaudino und Fassnacht einfach sehr gut gemacht -

Wenn wir 3-4 x pro Spiel konkludieren: "Das war ein Sonntagsschuss!" "Das war halt stark gemacht!" kriegen wir ewig viele Treffer. Sohm müsste Fassnacht wenigstens so am Kopfball hindern, dass der nicht nach Belieben einnicken kann. Es fehlt mir die Konsequenz und die Überzeugung in diesem Kopfballduell, wo Sohm physisch eigentlich überlegen wäre. Wenn Sohm aus diesen Situationen lernt und seinen Körper noch besser einsetzt, dann werden wir noch sehr viel Freude an ihm haben.

Vor dem dritten und vierten Tor muss man aber auch sagen, muss von einem Kololli einfach mehr kommen. Wenn er als eingewechselter Spieler defensiv weniger mithilft, als diejenigen, die schon eine Stunde auf dem Platz sind, dann wird es beim unglücklich zustandegekommenen Stand von 0:2 auch gegen ein ersatzgeschwächtes YB für das Team als Ganzes schwierig, noch etwas zu reissen.

Jap. Er hat mich auch genervt. Er müsste doch seine Unzufriedenheit mit Topeinsatz Ausdruck verleihen? Das Gegenteil war der Fall, auch offensiv ein zögerliches Träbeln.

Wir sind defensiv in erster Linie so schwach, weil wir mit Kololli, Schönbi, Mahi, Marchesano, Ceesay, Kramer die defensiv schwächsten Offensivspieler der Liga haben.

Das ist einer der Faktoren, wobei 0:2 und das 0:3 Nichts mit den Genannten zu tun hat und wir auch beim 0:1 und dem Abseitstor schon derart fahrlässig stehen, das ich Schönbi nur einen (Teil-)Vorwurf mache.
Sinkt zu Staube, erzittert in Demut, und suhlt euch in der Aura von Blaz Kramer Fussballgott, form-perfekter Heilsbringer, der über Basel, Thun, Sion, Luzern und Neuenburg thront!

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2872
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Yekini_RIP » 08.10.19 @ 10:12

Zhyrus hat geschrieben:Wenn ihr den Unterschied zwischen den Auswärtsniederlagen in Bern und Basel zum gestrigen Spiel nicht sehen wollt, dann scheint mir das ein krampfhafter Versuch die eigene Sichtweise zu zementieren.

Ich weiss schon was du meinst und sehe die Unterschiede schon aber es macht momentan einfach keinen Spass und ich will mir auch nicht wegen einer verbesserten Leistung grosse Hoffnungen auf Besserung machen. Denn zu oft habe ich dies in den letzten Monaten gemacht. Finde einfach es stimmt zuvieles nicht bei unserem Verein und es müsste sich grundlegendes ändern, vom Nachwuchs bis ganz nach oben und diese Hoffung habe ich leider auch nicht...
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2872
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Yekini_RIP » 08.10.19 @ 10:20

likavi hat geschrieben:
Zhyrus hat geschrieben:Ich muss auch sagen, es ist schwer verständlich für mich, dass Magnin, der selbst erklärte Jugendförderer, bei diesen Albtraumdaten nicht einmal Omeragic oder Sauter eine Chance gegeben hat! Man ist versucht zu schreien: "Viel schlimmer können's die nicht machen!"


Obwohl YB so viele aus dem eigenen Nachwuchs stammende Spieler wie wohl noch nie in den letzten Jahren eingesetzt hat, hatte der FCZ trotzdem immer noch mehr. Sauter hat selbst in der Promotion League noch ziemlich Mühe und bei Omeragic hat man ja gesehen, dass er zumindest auf der Innenverteidiger-Position noch nicht genügt. Als Rechtsverteidiger kann man ihn grundsätzlich bringen, aber dann fehlt die Mentalität und Physis von Rüegg auf dieser Position.

Zhyrus hat geschrieben:Es ist aber auch richtig, dass die Unterstützung aus dem Mittelfeld recht bescheiden ist. Ich finde es seit Popovics Herausnahme zwar deutlich besser, aber gerade Sohm zahlt zwischendurch noch Lehrgeld.


Unter dem Strich ist Sohm solider und verlässlicher, als jeder Routinier, den wir auf dieser Position in den letzten Jahren hatten. Nach Servette hatte auch YB deutlich weniger Torchancen als sonst jeweils.

Zhyrus hat geschrieben:Ich bin sehr enttäuscht von Bangura, der meines Erachtens Potential hat, einer der besseren Verteidiger dieser Liga zu sein, der aber seit 2 Jahren - schon im letzten Halbjahr von Forte - einen Mist zusammenkickt, der auf keine Kuhhaut geht. Er hat immer wieder Konzentrationsfehler (Deckungsfehler! Klärungsversuche mitten ins Zentrum, statt zur Seite, etc.) und ohnehin das Handicap eher klein für ein IV zu sein.

Die AV stehen seit der Rückkehr von Rüegg und Pa Modou wieder besser.


Das 0:1 ist ganz wesentlich verantwortet von Rüegg und vor allem Pa Modou, welche die Offsidefalle aufheben. Dadurch kann Fassnacht in der Mitte "hinter der Abwehr" davonziehen. Ausserdem verhält sich Brecher bezüglich Timing des Rauslaufens und Runtertauchens sehr ungeschickt. Den grössten Fehler macht aber Schönbächler, der sich von Garcia viel zu einfach austanzen lässt. Wenn man so hoch steht, dann ist es umso entscheidender, dass die Offensivreihe ihre Defensivarbeit sauber macht. Einem Garcia in der Nähe der Mittellinie so viel Raum und Platz für einen Pass hinter die Abwehr zu lassen, ist einfach "tödlich". Bangura hingegen ist der Einzige, der die Fehler der Anderen beinahe noch ausgebügelt hätte mit seinem Riesensprint. Bei Gegentoren wird jeweils derjenige zum "Schuldigen" erklärt, der am Ende am nächsten beim Torschützen stand - aber das ist häufig eine falsche Einschätzung.

Und auch beim 0:2 kann man Bangura nun wirklich keinen Vorwurf machen. Er muss einen grossen Ausfallschritt machen, um den Querpass auf Ngamaleu abzufangen, der sonst aus relativ kurzer Distanz aufs Tor schiessen könnte. Dass der Ball unkontrolliert nach vorne springt, ist gar nicht zu vermeiden. Wem dann vor dem Strafraum der Ball vor die Füsse fällt und dass diesem Jemand dann auch noch ein Super-Sonntagsschuss gelingt, hat nichts mit Bangura zu tun. Mahi hatte davor für seine Verhältnisse relativ gut gegen Janko gestört, hätte vielleicht noch etwas mehr machen können. Janko hat dann den Ball aber auch hervorragend noch reingezogen.

0:3 ist von Gaudino und Fassnacht einfach sehr gut gemacht - Fassnacht kommt von hinten und drückt Sohm in der Luft leicht weg, hat dabei ein exzellentes Timing.

0:4 war Kehraus.

Vor dem dritten und vierten Tor muss man aber auch sagen, muss von einem Kololli einfach mehr kommen. Wenn er als eingewechselter Spieler defensiv weniger mithilft, als diejenigen, die schon eine Stunde auf dem Platz sind, dann wird es beim unglücklich zustandegekommenen Stand von 0:2 auch gegen ein ersatzgeschwächtes YB für das Team als Ganzes schwierig, noch etwas zu reissen.

Wir sind defensiv in erster Linie so schwach, weil wir mit Kololli, Schönbi, Mahi, Marchesano, Ceesay, Kramer die defensiv schwächsten Offensivspieler der Liga haben.


Schuster bleib bei deinen Leisten, danke likavi...sachlich und fachlich gut zusammengefasst und das Ganze differenziert beschrieben...
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: camelos, Google Adsense [Bot], Maisbueb, schwizermeischterfcz, zeko und 96 Gäste