EM-Qualifikation 2020

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 7852
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: EM-Qualifikation 2020

Beitragvon chnobli » 15.10.19 @ 13:44

devante hat geschrieben:wenn die oft in den ligen nicht mehr regelmässig spielen


vielleicht sollte er nur aufbieten wer auch spielt.. es geht logisch etwas (?) klasse verloren aber dafür wäre anderes mehr vorhanden...
spitzkicker hat geschrieben:Stellt euch vor, das Unglaubliche passiert und wir siegen in Sion. Dann müsste die Konsequenz sein: Jede Woche muss einer heiraten, ein Viertel des Teams muss dabei sein, der Rest bestreitet ein Testspiel gegen eine Bundesligamannschaft.


Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 2004
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: EM-Qualifikation 2020

Beitragvon tehmoc » 15.10.19 @ 14:46

devante hat geschrieben:
Rosa Martini hat geschrieben:
Demokrit hat geschrieben:Krass finde ich wie alle auf die Nati einprügeln. Man muss sich einmal überlegen wie souverän in den letzten Jahrzehnten sich die CH fast immer qualifizieren konnte. Nationen, wie Holland, Italien, Schweden, Dänemark und Österreich können eine solche Bilanz nicht vorweisen.


die Hetzkampagne gegen Petkovic kommt hauptsächlich vom Blick.
Man kann ihm sicher gewisse Dinge (wie z.B. mangelnde) Kommunikation anlasten. aber insgesamt gefällt mir seine Arbeit sehr gut.
Besonders gut gefällt mir, dass er sich vom Blick nicht instrumentalisieren lässt. Wir hatten schon andere - vor allem Paul Wolfisberg. Der liess sich vom Blick wohl noch die Aufstellung diktieren.
Wenns dem Petko dann mal ablöscht - liebend gern zum FCZ!

zumal die ja eigentlich ziemlich geilen fussball spielen wie ich finde. Dänemark war mehr als nur glücklich, dass die stürmer in Blaz'scher-Manier chancen vergeben (gut, der Schmeichel ist auf den Spuren des Papas...sackstark) - da kann er nix dafür.... die Spieler waren zudem nach 70min platt - auch da kann er ja nur bedingt was dafür.... wenn die oft in den ligen nicht mehr regelmässig spielen


Einverstanden, dass Petkovic gute Arbeit leistet. Gerade spielerisch hat sich das Team markant weiterentwickelt im Gegensatz zum Vorgänger. Gleichzeitig muss man jedoch festhalten, dass die Mannschaft in dieser Quali die Spiele gegen Dänemark (2x) und Irland jeweils unnötig aus der Hand gegeben hat.

Aufgrund dessen befürchte ich auch, dass es nicht reichen wird für diese EM.
Entweder, wir sehen heute einen klaren Sieg gegen Irland oder
es wird wieder ein Unentschieden trotz klarer Vorteile im Spiel.

Benutzeravatar
Bartholomeus
Beiträge: 1135
Registriert: 18.11.04 @ 10:25
Wohnort: Zwüsched Schützi und Letzi

Re: EM-Qualifikation 2020

Beitragvon Bartholomeus » 15.10.19 @ 15:09

tehmoc hat geschrieben:
Aufgrund dessen befürchte ich auch, dass es nicht reichen wird für diese EM.
Entweder, wir sehen heute einen klaren Sieg gegen Irland oder
es wird wieder ein Unentschieden trotz klarer Vorteile im Spiel.


Selbst wenn es heute eine Niederlage gegen Irland absetzt, ist die EM-Quali für die Schweiz noch nicht vorbei. Denn es gibt als last Chance noch die Nation League. Allerdings blicke ich hier nicht ganz durch. Habe jedoch gehört, dass es eine Barrage gegen Island geben wird. Evtl. weiss jemand mehr?

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 3259
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: EM-Qualifikation 2020

Beitragvon Sektor D » 15.10.19 @ 15:17

Bartholomeus hat geschrieben:
tehmoc hat geschrieben:
Aufgrund dessen befürchte ich auch, dass es nicht reichen wird für diese EM.
Entweder, wir sehen heute einen klaren Sieg gegen Irland oder
es wird wieder ein Unentschieden trotz klarer Vorteile im Spiel.


Selbst wenn es heute eine Niederlage gegen Irland absetzt, ist die EM-Quali für die Schweiz noch nicht vorbei. Denn es gibt als last Chance noch die Nation League. Allerdings blicke ich hier nicht ganz durch. Habe jedoch gehört, dass es eine Barrage gegen Island geben wird. Evtl. weiss jemand mehr?


Genau das habe ich heute auf irgendwo gehört und nicht verstanden.

Ich glaube, es war SRF... da hiess es, bei einer Niederlage würde (fast) sicher die Barrage winken.

Heisst das, wenn wir verlieren, sind wir a) an der EM dabei oder sicher in der Barrage, oder b) nicht direkt an der EM dabei und nur evtl. in der Barrage?

Da soll noch einer durchblicken...
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

«Nein. Diese Frage langweilt mich!» by A.C. /14.09.2020

Benutzeravatar
Liquid
Beiträge: 5033
Registriert: 13.10.04 @ 9:48

Re: EM-Qualifikation 2020

Beitragvon Liquid » 15.10.19 @ 15:24

Sektor D hat geschrieben:
Bartholomeus hat geschrieben:
tehmoc hat geschrieben:
Aufgrund dessen befürchte ich auch, dass es nicht reichen wird für diese EM.
Entweder, wir sehen heute einen klaren Sieg gegen Irland oder
es wird wieder ein Unentschieden trotz klarer Vorteile im Spiel.


Selbst wenn es heute eine Niederlage gegen Irland absetzt, ist die EM-Quali für die Schweiz noch nicht vorbei. Denn es gibt als last Chance noch die Nation League. Allerdings blicke ich hier nicht ganz durch. Habe jedoch gehört, dass es eine Barrage gegen Island geben wird. Evtl. weiss jemand mehr?


Genau das habe ich heute auf irgendwo gehört und nicht verstanden.

Ich glaube, es war SRF... da hiess es, bei einer Niederlage würde (fast) sicher die Barrage winken.

Heisst das, wenn wir verlieren, sind wir a) an der EM dabei oder sicher in der Barrage, oder b) nicht direkt an der EM dabei und nur evtl. in der Barrage?

Da soll noch einer durchblicken...


Als Gruppensieger der Nations League könnte es Stand heute zu einem Spiel gegen Island kommen, sollte sich die Schweiz nicht über die EM-Quali qualifizieren. Weitere Gegner wären: Tschechien, Österreich, Wales, Nordirland, die Slowakei und die Türkei.
Noch einmal ein Einwurf für Zürich!

ähn wenn du dich versteckst kann ich dir keine PN schicken.

Benutzeravatar
1896_
Beiträge: 5879
Registriert: 14.09.08 @ 15:33

Re: EM-Qualifikation 2020

Beitragvon 1896_ » 15.10.19 @ 15:43

Liquid hat geschrieben:
Sektor D hat geschrieben:
Bartholomeus hat geschrieben:
tehmoc hat geschrieben:
Aufgrund dessen befürchte ich auch, dass es nicht reichen wird für diese EM.
Entweder, wir sehen heute einen klaren Sieg gegen Irland oder
es wird wieder ein Unentschieden trotz klarer Vorteile im Spiel.


Selbst wenn es heute eine Niederlage gegen Irland absetzt, ist die EM-Quali für die Schweiz noch nicht vorbei. Denn es gibt als last Chance noch die Nation League. Allerdings blicke ich hier nicht ganz durch. Habe jedoch gehört, dass es eine Barrage gegen Island geben wird. Evtl. weiss jemand mehr?


Genau das habe ich heute auf irgendwo gehört und nicht verstanden.

Ich glaube, es war SRF... da hiess es, bei einer Niederlage würde (fast) sicher die Barrage winken.

Heisst das, wenn wir verlieren, sind wir a) an der EM dabei oder sicher in der Barrage, oder b) nicht direkt an der EM dabei und nur evtl. in der Barrage?

Da soll noch einer durchblicken...


Als Gruppensieger der Nations League könnte es Stand heute zu einem Spiel gegen Island kommen, sollte sich die Schweiz nicht über die EM-Quali qualifizieren. Weitere Gegner wären: Tschechien, Österreich, Wales, Nordirland, die Slowakei und die Türkei.


Boah.. Aso ehrlich gesagt, hoffe ich, dass wir es über die Quali packen. Möchte ehrlich gesagt gegen keinen der obenerwähnten Gegner in die Barrage.
Libanese Blonde hat geschrieben:min coiffeur isch übrigens dä einzig typ uf däm planet woni s'oke gib wänners mir am schluss no schnäll vo hine zeigt.

Benutzeravatar
Bartholomeus
Beiträge: 1135
Registriert: 18.11.04 @ 10:25
Wohnort: Zwüsched Schützi und Letzi

Re: EM-Qualifikation 2020

Beitragvon Bartholomeus » 15.10.19 @ 15:52

Aus Wiki:

"Die vier verbleibenden EM-Tickets werden in Play-offs im März 2020 vergeben. Startberechtigt sind zunächst die 16 Gruppensieger aus der Gruppenphase der UEFA Nations League. Diese jeweils vier Mannschaften spielen dann gegeneinander in einem K.-o.-System, mit zwei Halbfinals und einem Endspiel um das EM-Ticket.

Falls sich einige Gruppensieger jedoch bereits über die EM-Qualifikationsgruppen für die EM 2020 qualifiziert haben sollten, gibt es Ersetzungstabellen mit relativ komplexen Regeln, die im Extremfall dazu führen können, dass vier Mannschaften aus drei Ligen (Liga A, Liga B und Liga C) die Play-offs um ein einziges EM-Ticket spielen. (...) Die vier Mannschaften des vierten und letzten Play-off-Qualifikationspfades werden dann aus den vier in der gesamten Schlusstabelle der Nations League Gruppenphase höchstplatzierten Mannschaften ermittelt, die sich weder über die EM-Qualifikation qualifizieren konnten noch die in den anderen drei Qualifikationspfaden der Play-offs berücksichtigt wurden".

Heisst aus Liga A würden nur Island und Schweiz verbleiben und die "Play-off-Gruppe" dann mit zwei weiteren Teams aufgestockt.

@Liquid: Türkei, Össis und Tschechien sind praktisch bereits qualifiziert. Da aus dem B bereits viele Teams qualifiziert sein werden, werden die restlichen B-Teams fast alle in die B-Playoffs kommen, sodass die Schweiz in den A-Playoffs wohl auch auf Gegner aus dem C treffen würde (Israel, Bulgarien, Rumänien z.B.). Auch diese Gegner keine Selbstläufer.

chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 7852
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: EM-Qualifikation 2020

Beitragvon chnobli » 15.10.19 @ 16:01

Falls Nordirland noch Deutschland oder Holland abgfängt wäre einer von diesen Zweien auch ein potentieller Barrage Gegner.
spitzkicker hat geschrieben:Stellt euch vor, das Unglaubliche passiert und wir siegen in Sion. Dann müsste die Konsequenz sein: Jede Woche muss einer heiraten, ein Viertel des Teams muss dabei sein, der Rest bestreitet ein Testspiel gegen eine Bundesligamannschaft.


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 160 Gäste