Die Präsi-Frage

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 2618
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Die Präsi-Frage

Beitragvon eifachöppis » 03.10.20 @ 21:28

spitzkicker hat geschrieben:
lapen hat geschrieben:der fisch stinkt vom kopf her, canepa muss analog burgener in basel vom hof gejagt werden. jeder hat eine zweiter chance verdient, doch canepa ist abgestiegen und hat nach dem aufstieg nichts aus seinen fehlern gelernt. wer nun fragt, wer auf canepa folgen soll, versteht nicht, dass eben wegen canepa niemand in den fcz investieren will. ist canepa erst mal weg wird sich eine lösung finden.


Jetzt kommen die Plauderi: Burgener ist nicht mehr Präsi, aber immer noch Inhaber mit entsprechender Macht. Das sollte man halt wissen, bevor man den Zweihänder in totaler Naivität auspackt.


Bald nicht mehr Präsi vom Verein...
Von der Holding ist er noch Präsi.

Und ja, pro Abwahl von Canepa als Präsi vom Verein.
Zeichen muss gesetzt werden.
So kann es nicht weitergehen


Benutzeravatar
spitzkicker
Beiträge: 2440
Registriert: 04.03.12 @ 10:36

Re: Die Präsi-Frage

Beitragvon spitzkicker » 03.10.20 @ 21:34

eifachöppis hat geschrieben:
spitzkicker hat geschrieben:
lapen hat geschrieben:der fisch stinkt vom kopf her, canepa muss analog burgener in basel vom hof gejagt werden. jeder hat eine zweiter chance verdient, doch canepa ist abgestiegen und hat nach dem aufstieg nichts aus seinen fehlern gelernt. wer nun fragt, wer auf canepa folgen soll, versteht nicht, dass eben wegen canepa niemand in den fcz investieren will. ist canepa erst mal weg wird sich eine lösung finden.


Jetzt kommen die Plauderi: Burgener ist nicht mehr Präsi, aber immer noch Inhaber mit entsprechender Macht. Das sollte man halt wissen, bevor man den Zweihänder in totaler Naivität auspackt.


Bald nicht mehr Präsi vom Verein...
Von der Holding ist er noch Präsi.

Und ja, pro Abwahl von Canepa als Präsi vom Verein.
Zeichen muss gesetzt werden.
So kann es nicht weitergehen


Du kannst ein Ornagigramm drehen und wenden wie du willst, Titel vergeben und Titel entziehen, Präsi hier, Präsi da. Am Schluss befiehlt immer, wer bezahlt. Das wird bei Basel so bleiben und wäre bei uns nicht anders. Und wenn Fantasten glauben, es sei leicht, jemanden ausserhalb von China zu finden, der unseren Club einfach so übernimmt, dann irren sie sich gewaltig. Der Verkauf von CiiiSiii nach China war alles andere als geplant, sondern die letzte Rettung - weil sich halt im Weltstadtumfeld von Zürich niemand fand, der die Kohle schüttete.

Porto
Beiträge: 250
Registriert: 05.03.18 @ 12:38

Re: Die Präsi-Frage

Beitragvon Porto » 03.10.20 @ 23:17

Aber den Niederhasli Präsi konnte er im kürzlichen NZZ Interview nach der Stadionabstimmung aufklären, wie enorm wichtig ein guter Saisonstart ist :-((((

Dreamer? Schwätzer? Beides??

Benutzeravatar
Jure Jerković
Beiträge: 180
Registriert: 30.11.15 @ 7:55

Re: Die Präsi-Frage

Beitragvon Jure Jerković » 03.10.20 @ 23:46

Porto hat geschrieben:Aber den Niederhasli Präsi konnte er im kürzlichen NZZ Interview nach der Stadionabstimmung aufklären, wie enorm wichtig ein guter Saisonstart ist :-((((

Dreamer? Schwätzer? Beides??


Ich würde den Canepas jeden nur möglichen Erfolg gönnen! Fact ist, dass der FCZ dunkelrote Zahlen schreibt und keinen Erfolg hat. Canepa hätte alle Fäden bei sich in der Hand und schafft es nicht, seine Fussballbegeisterung in zählbare Resultate umzusetzen. In einem Angestelltenverhältnis wäre er schon vor einiger Zeit entlassen worden. Schwere Tage für ihn.
RIP Jure. Du warst einer der Besten, die je für den FCZ gespielt haben!

Glarona
ADMIN
Beiträge: 12269
Registriert: 03.10.02 @ 7:09
Wohnort: im hundertmorgenwald!!!

Re: Die Präsi-Frage

Beitragvon Glarona » 04.10.20 @ 8:29

spitzkicker hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
spitzkicker hat geschrieben:
lapen hat geschrieben:der fisch stinkt vom kopf her, canepa muss analog burgener in basel vom hof gejagt werden. jeder hat eine zweiter chance verdient, doch canepa ist abgestiegen und hat nach dem aufstieg nichts aus seinen fehlern gelernt. wer nun fragt, wer auf canepa folgen soll, versteht nicht, dass eben wegen canepa niemand in den fcz investieren will. ist canepa erst mal weg wird sich eine lösung finden.


Jetzt kommen die Plauderi: Burgener ist nicht mehr Präsi, aber immer noch Inhaber mit entsprechender Macht. Das sollte man halt wissen, bevor man den Zweihänder in totaler Naivität auspackt.


Bald nicht mehr Präsi vom Verein...
Von der Holding ist er noch Präsi.

Und ja, pro Abwahl von Canepa als Präsi vom Verein.
Zeichen muss gesetzt werden.
So kann es nicht weitergehen


Du kannst ein Ornagigramm drehen und wenden wie du willst, Titel vergeben und Titel entziehen, Präsi hier, Präsi da. Am Schluss befiehlt immer, wer bezahlt. Das wird bei Basel so bleiben und wäre bei uns nicht anders. Und wenn Fantasten glauben, es sei leicht, jemanden ausserhalb von China zu finden, der unseren Club einfach so übernimmt, dann irren sie sich gewaltig. Der Verkauf von CiiiSiii nach China war alles andere als geplant, sondern die letzte Rettung - weil sich halt im Weltstadtumfeld von Zürich niemand fand, der die Kohle schüttete.

Richtig der heutige FCZ wird es schwer haben einen Abnehmer zu finden, da gebe ich Dir recht.
Nur hat Canepa es verpennt in den erfogreichen Jahren den Klub breiter ab zu stützen.
Ebenso scheint er unfähig zu sein einen Hauptsponsor zufinden.
Diese Sachen sind eigentlich Jobs eines Präsi.
Nicht Spieler verpflichten oder einem unfähigen Trainer die Stange zuhalten.
"Bei uns sind die Höhen halt höher und die Tiefen dafür richtig tief."
Zitat Ussersihl

Benutzeravatar
Kiff
Beiträge: 29
Registriert: 27.06.03 @ 9:21

Re: Die Präsi-Frage

Beitragvon Kiff » 04.10.20 @ 8:42

ihr superbasher... tausendmal lieber die Canepas als irgendwelche Investoren aus China odr sonstige Geschichten...
tami siech

Sportchef
Beiträge: 549
Registriert: 05.06.07 @ 15:18
Wohnort: Zürich

Re: Die Präsi-Frage

Beitragvon Sportchef » 04.10.20 @ 8:42

AC wird nie über seinen Schatten springen.Er ist so überzeugt von sich,weiss alles besser,ist der grosse Fussballprofessor.
Er weiss schon seit einigen Jahre das wir eine sehr schwache Hintermannschaft haben,nichts wird unternommen.Auch im Mittelfeld und Sturm fehlt es.Aber es wird mit faulen Sprüchen wettgemacht,Wir sind ein Spitzenclub,oder wir wollen Europäisch werden und spielen.Wie und mit was.?
An seinem Lieblingstrainer,Magnin hält er fest,obwohl seit 2 1/2 kein Erfolg mehr da ist. Man hat eine Analyse gemacht hiess es vor Saisonbeginn? Welche Analyse? Und was wurde getan? Nichts.Schättin geholt,Mittelmässig,1 Deutscher Spieler ausgeliehen als Verteidiger.
Spieler mit denen man in Verhandlung ware,haben abgesagt,oder der FCZ hat abgesagt weil sie zu teuer waren.Im Mittelfeld hat man nichts unternommen und auch im Sturm nicht.Es wird einfach so weitergewurstelt. Ein Sportchef wurde angestellt,der sehr wahrscheindlich als Alibi
gilt.Canepa bezahlt,er befiehlt. .Er schadet dem Image des FCZ,mit seiner Sturheit und ist auch sehr unbeliebt in der Bevölkerung und bei einem grossen Teil der FCZ -Anhänger, wegen seiner Sturheit und als Person die die eigenen Fehler nicht einsehen will.Es zeigt sich auch bei den Transfers,das immer er und seine Gemahlin, mit dem Neuzuzug abgebildet sind und nicht der Sportchef,wie es sonst bei anderen Clubs üblich ist.
Ich kann mich seit 50 Jahren nicht erinnern,das beim FCZ ein Präsident war,der sich jeweils so in den Vordergrund stellte wie A.Canepa.
Ich muss sagen,ich sehe leider schwarz für den geliebten FCZ.Solange die Canepas dass Sagen haben,kommt es nicht gut.Leider haben wir im Moment,keine Alternative.

Porto
Beiträge: 250
Registriert: 05.03.18 @ 12:38

Re: Die Präsi-Frage

Beitragvon Porto » 04.10.20 @ 9:13

Kiff hat geschrieben:ihr superbasher... tausendmal lieber die Canepas als irgendwelche Investoren aus China odr sonstige Geschichten...



Aber etwas dazwischen wäre mir schon lieber.

Denn unser lokaler Investor könnte das wochendliche
Trauerspiel aus nächster Nähe erkennen.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Danilo, gelbeseite, Google [Bot], Google Adsense [Bot], Joan, MetalZH, Romi, schelle, Schmiedrich, spitzkicker, tehmoc, Wilco Hellinga und 500 Gäste