Mi. 22. Juli 2020, FC Lugano – FC Zürich

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 3047
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: Mi. 22. Juli 2020, FC Lugano – FC Zürich

Beitragvon Sektor D » 22.07.20 @ 8:35

Fragt mich nicht wieso, aber ich habe für heute Abend ein gutes Gefühl: 1:3

Obwohl, ich lag mit meinen Tipps noch selten richtig... der ideale Zeitpunkt für eine Trendwende :)
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

«Nein. Diese Frage langweilt mich!» by A.C. /14.09.2020

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4884
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Mi. 22. Juli 2020, FC Lugano – FC Zürich

Beitragvon yellow » 22.07.20 @ 10:16

johnny hat geschrieben:
yellow hat geschrieben:
johnny hat geschrieben:Der hat doch bereits aufgegeben. Oder zumindest die Gründe für die nächste Niederlage bereit.


Ich muss zugeben, dass mich solche Posts enorm nerven. Ich habe durchaus ein gewisses Verständnis, dass einige User den Ludo lieber gestern als morgen entlassen sehen würden, aber deshalb braucht es noch lange keine doofen Unterstellungen.
Niemand wird hoffentlich bestreiten, dass unsere Situation extrem speziell ist und das hat nun wirklich nichts mit Magnin zu tun. Und deshalb gibt es mMn auch keinen Grund. sie dazu zu verwenden, um dem Trainer wieder einmal ans Bein zu pinkeln.

Muss dich enttäuschen. Bin pro Magnin, war es immer. Wünschte mir fürs morgige Spiel jedoch mehr Kampfgeist, trotz den sicherlich widrigen Umständen. Jetzt erst recht oder so.


Sorry, dann habe ich mich offensichtlich getäuscht.
Allerdings liegst du mit dem Wort 'enttäuschen' falsch. Auch ich bin (fast) immer pro Magnin. Deshalb freue ich mich über jeden Gleichgesinnten. Wir scheinen in diesem Forum ja eher die Minderheit zu bilden. ;-)

Danilo
Beiträge: 667
Registriert: 23.12.05 @ 11:42

Re: Mi. 22. Juli 2020, FC Lugano – FC Zürich

Beitragvon Danilo » 22.07.20 @ 13:36

Bei allem Optimismus: aber wie können die Spieler nach einer 10 tägigen Wettkampfpause und praktisch ohne Training fit sein und gegen andere Manschaften physisch bestehen? Geht doch gar nicht. Ich befürchte eine weitere Schlappe. Aber vielleicht hat Magnin ja einen Plan, wie man trotzdem zu Punkten kommt. Wäre schön.

Benutzeravatar
johnny
Beiträge: 121
Registriert: 08.02.06 @ 16:51

Re: Mi. 22. Juli 2020, FC Lugano – FC Zürich

Beitragvon johnny » 22.07.20 @ 14:23

yellow hat geschrieben:
johnny hat geschrieben:
yellow hat geschrieben:
johnny hat geschrieben:Der hat doch bereits aufgegeben. Oder zumindest die Gründe für die nächste Niederlage bereit.


Ich muss zugeben, dass mich solche Posts enorm nerven. Ich habe durchaus ein gewisses Verständnis, dass einige User den Ludo lieber gestern als morgen entlassen sehen würden, aber deshalb braucht es noch lange keine doofen Unterstellungen.
Niemand wird hoffentlich bestreiten, dass unsere Situation extrem speziell ist und das hat nun wirklich nichts mit Magnin zu tun. Und deshalb gibt es mMn auch keinen Grund. sie dazu zu verwenden, um dem Trainer wieder einmal ans Bein zu pinkeln.

Muss dich enttäuschen. Bin pro Magnin, war es immer. Wünschte mir fürs morgige Spiel jedoch mehr Kampfgeist, trotz den sicherlich widrigen Umständen. Jetzt erst recht oder so.


Sorry, dann habe ich mich offensichtlich getäuscht.
Allerdings liegst du mit dem Wort 'enttäuschen' falsch. Auch ich bin (fast) immer pro Magnin. Deshalb freue ich mich über jeden Gleichgesinnten. Wir scheinen in diesem Forum ja eher die Minderheit zu bilden. ;-)

Na dann. Muss aber gestehen, dass meine Skepsis gegenüber einer Entlassung auch zu einem grossen Teil der Tatsache geschuldet ist, dass wohl kaum ein fähigerer und realistischer Trainer auf dem Markt wäre. Ausserdem unterstütze ich den Gedanken des Vertrauens und der Konstanz (wobei diese Saison die herausragende Konstanz diejenige der 0:4-Niederlagen ist..) Immer wieder blitzt doch aber auch das Sachverständnis von Ludo auf und mir gefällt sein grundsätzlicher Glaube in sich und seine Mannschaft. Umso weniger verstehe ich seine Aussagen von gestern. Gehen wir mal davon aus, dass die Spieler nicht die NZZ lesen und hoffen, dass Ludo in der Kabine etwas positiver auftritt.

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2457
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Mi. 22. Juli 2020, FC Lugano – FC Zürich

Beitragvon Shorunmu » 22.07.20 @ 14:51

2-1 Lugano. Für mehr reichts momentan leider nicht
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Kollegah
Beiträge: 1504
Registriert: 02.03.10 @ 1:24
Wohnort: ZH

Re: Mi. 22. Juli 2020, FC Lugano – FC Zürich

Beitragvon Kollegah » 22.07.20 @ 14:54

Ufhöre mit dem Pessimismus!

Wir schaffen es noch auf Rang 4!

Danilo
Beiträge: 667
Registriert: 23.12.05 @ 11:42

Re: Mi. 22. Juli 2020, FC Lugano – FC Zürich

Beitragvon Danilo » 22.07.20 @ 14:59

Das ist leider kein Pessimismus. Ich hoffe du hast recht Kollegah und es trifft ein Wunder ein. :-)

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3187
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Mi. 22. Juli 2020, FC Lugano – FC Zürich

Beitragvon Yekini_RIP » 22.07.20 @ 15:08

Genau "ufhöre" mit dem ewigen mir sind so schlecht, die anderen sind sooo stark! Das ach sooo starke Lugano ist 6 Punkte hinter uns und hat seit dem Re Start in 9 Spielen 11 Punkte geholt und in den letzten 5 Spielen nicht gewonnen.
So holen wir die 3 Punkte:
Brecher
Omeragic, Heki, Nathan
Rüegg, Domgjioni, Sohm, Kempter
Zumberi
Koide, Kololli
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 2304
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Mi. 22. Juli 2020, FC Lugano – FC Zürich

Beitragvon eifachöppis » 22.07.20 @ 15:29

Yekini_RIP hat geschrieben:Genau "ufhöre" mit dem ewigen mir sind so schlecht, die anderen sind sooo stark! Das ach sooo starke Lugano ist 6 Punkte hinter uns und hat seit dem Re Start in 9 Spielen 11 Punkte geholt und in den letzten 5 Spielen nicht gewonnen.
So holen wir die 3 Punkte:
Brecher
Omeragic, Heki, Nathan
Rüegg, Domgjioni, Sohm, Kempter
Zumberi
Koide, Kololli


Danke! Dieser Pessimismus... wir haben eine gute Woche nicht auf dem Rasen trainiert.
Lugano hatte dafür 4 Spiele in 10 Tagen. Und Lugano hat kein YB-Kader wo praktisch jeder Spieler gleichwertig ersetzt werden kann.
Dieser enorme Vorteil gilt es heute auszuspielen.

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2457
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Mi. 22. Juli 2020, FC Lugano – FC Zürich

Beitragvon Shorunmu » 22.07.20 @ 15:31

Danilo hat geschrieben:Das ist leider kein Pessimismus. Ich hoffe du hast recht Kollegah und es trifft ein Wunder ein. :-)


Danke

Ich gebe sehr selten einen Tipp vor dem Spiel ab. Aber momentan wäre ich einfach froh, die Saison wäre beendet. Das Feuer ist aus bei den Unsrigen
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Danizsc, spitzkicker, yellow, zuerchergoalie und 322 Gäste