FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
riot666
Döner-petzer
Beiträge: 6738
Registriert: 04.07.06 @ 10:12
Wohnort: 4057

FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon riot666 » 30.06.20 @ 9:36

Morgen geht es schon wieder weiter...Thun liegt uns eigentlich meistens, aber die sind seit der Zwangspause nicht schlecht unterwegs.
Bei uns ist glaub nur Kramer gesperrt, bei den Thunern Castroman und Glarner.
Burt hat geschrieben:Ich bin so schlecht da gibts gar kein stöhnen :)

Benutzeravatar
Blerim_Dzemaili
Beiträge: 6460
Registriert: 03.04.04 @ 19:03
Wohnort: Thalwil / ZH
Kontaktdaten:

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon Blerim_Dzemaili » 30.06.20 @ 9:47

riot666 hat geschrieben:Morgen geht es schon wieder weiter...Thun liegt uns eigentlich meistens, aber die sind seit der Zwangspause nicht schlecht unterwegs.
Bei uns ist glaub nur Kramer gesperrt, bei den Thunern Castroman und Glarner.


Kramer fehlt gesperrt und bei folgenden Spielern ist es unklar ob sie verletzungsbedingt auch fehlen:

- Mahi
- Tosin
- Omeragic

Oder gibt es über diese Spieler bereits Infos?
GÖTTER:IKE,FISCHER,PESCU,TIHINEN,RiRo,GYGI,DZEMAILI,DJURIC,CESAR,NONDA,BARTLETT,CHASSOT,KEITA,PHÖNSI, RAFFA,MEHMEDI,CHERMITI,GAVRA,DRMIC,MS27,CEDI,NEF
*********************************************************************

Josi
Beiträge: 934
Registriert: 18.08.03 @ 11:05
Wohnort: In der Zentrale

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon Josi » 30.06.20 @ 10:13

Ich glaube, dass alle genannten nicht spielen werden. Bei Tosin und Omeragic hat es nicht gut ausgesehen und riskieren will man wohl nichts. Gut so, wie ich meine. Da Kramer und wohl Tosin fehlen, ist praktisch der Sturm weg. So muss Kolloli wohl als einzige Spitze her. Doch dieser ist ja gut drauf und die Hoffnung auf einen Sieg in Thun ist berechtigt, die Mannschaft scheint zu leben. Dennoch, diese Meisterschaft birgt für Überraschungen. Ich will den Tag nicht vor dem Abend loben. Bin gespannt.
"I don't know what it is, but i Love it"
Chris Rea

Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 5008
Registriert: 01.10.02 @ 18:05

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon Florian » 30.06.20 @ 10:19

Im zentralen Mittelfeld hat die Rotation ja schon begonnen, ich denke langsam müsste die dann auch auf anderen Positionen mal einsetzen, um einzelne Spieler nicht zu überlasten, aber natürlich nicht alle aufs Mal. Also z.B. jetzt gegen Thun mal Kempter pausieren lassen und Pa Modou aufstellen und dann am Samstag Rüegg eine Pause geben und dafür Britto spielen lassen (oder umgekehrt). Auch Bangura hat noch keine Spielzeit erhalten seit dem Neustart. Offensiv wird die Rotation gezwungenermassen mit den Ausfällen von Kramer und (wohl leider) Tosin sowieso weitergehen. Marchesano wird sicher auch irgendwann mal eine Pause brauchen, aber solange Mahi nicht fit ist und wir keinen Doppelsturm aufstellen können, sehe ich ihn momentan gezwungenermassen in jedem Spiel in der Startaufstellung. Mal schauen wie lange er das durchhält...

Angenommen Tosin, Omeragic und Mahi fehlen:

Brecher;
Rüegg, Nathan, M. Kryeziu, Pa Modou;
Domgjoni, H. Kryeziu;
Winter, Marchesano, Schönbächler;
Kololli

Vanins, Bangura, Britto, Sohm, Janjicic, Seiler, Koide

Benutzeravatar
gelbeseite
ADMIN
Beiträge: 5227
Registriert: 15.06.06 @ 10:17

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon gelbeseite » 30.06.20 @ 10:36

Thun darf man nicht auf die leichte Schulter nehmen, auch wenn es unser Lieblingsgegner ist. Der Achtungserfolg gegen YB haben hoffentlich alle beim FCZ registriert. Ich bin mit Florian einig, dass wir rotieren müssen. Ich würde gerne Seiler anstelle von Hekuran sehen, und eventuell mal Zumberi für Marchesano bringen? Wenigstens für 20 Minuten gegen Ende.
Suedkurvler hat geschrieben:Ich habe gehört, dass FCZ-Hooligans morgen Abend an die Hombrechtiker Chilbi gehen, um dort gegen Rechtsradikale zu "schlegle".
Vielleicht ist es ja auch nur ein Gerücht.
Wer weiss mehr?

Benutzeravatar
chuk
Beiträge: 392
Registriert: 24.04.05 @ 18:33
Wohnort: Alt-Wiedikon

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon chuk » 30.06.20 @ 11:09

Florian hat geschrieben:Im zentralen Mittelfeld hat die Rotation ja schon begonnen, ich denke langsam müsste die dann auch auf anderen Positionen mal einsetzen, um einzelne Spieler nicht zu überlasten, aber natürlich nicht alle aufs Mal. Also z.B. jetzt gegen Thun mal Kempter pausieren lassen und Pa Modou aufstellen und dann am Samstag Rüegg eine Pause geben und dafür Britto spielen lassen (oder umgekehrt). Auch Bangura hat noch keine Spielzeit erhalten seit dem Neustart. Offensiv wird die Rotation gezwungenermassen mit den Ausfällen von Kramer und (wohl leider) Tosin sowieso weitergehen. Marchesano wird sicher auch irgendwann mal eine Pause brauchen, aber solange Mahi nicht fit ist und wir keinen Doppelsturm aufstellen können, sehe ich ihn momentan gezwungenermassen in jedem Spiel in der Startaufstellung. Mal schauen wie lange er das durchhält...

Angenommen Tosin, Omeragic und Mahi fehlen:

Brecher;
Rüegg, Nathan, M. Kryeziu, Pa Modou;
Domgjoni, H. Kryeziu;
Winter, Marchesano, Schönbächler;
Kololli

Vanins, Bangura, Britto, Sohm, Janjicic, Seiler, Koide


Danke, ich hatte bez. Rotation so ziemlich die gleichen Ideen. Weisst du ob Pa Modou fit ist? Kempter würde ich dann trotzdem mit aufs Matchblatt nehmen und ihn so in der 60. für Pa einwechseln.

Omeragic und Tosin sind leider sehr gewichtige Ausfälle, die uns in den nächsten paar Spielen empfindlich schwächen werden. Ich denke, dass es bei Tosin nichts allzu gravierendes ist, bspw. ein Kreuzbandriss währe wohl bereits kommuniziert worden. Sofern es bei Omeragic eine Hirnerschütterung ist, sollte man ihm lieber mehr als genug Zeit geben. Mit dieser Diagnose in jungen Jahren ist nicht zu spassen (siehe Rohner).

Mit den weniger werdenden Kaderoptionen und der zusätzlichen Belastung muss man nicht den Anspruch haben gegen Thun zu dominieren, insofern ist es okay wenn das ähnlich aussieht wie HZ1 gegen Lugano. Wir müssen jetzt über den Kampf und mit den zur Verfügung stehenden Leuten einfach noch das Punktemaximum einfahren, ohne Schönheitspreise zu gewinnen.
Zuletzt geändert von chuk am 30.06.20 @ 11:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3292
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon Yekini_RIP » 30.06.20 @ 11:13

Gehe davon aus, dass zumindest Tosin und Omeragic nicht spielen werden aber auch bei Mahi (gefühlt immer verletzt) mache ich mir jetzt nicht allzu grosse Hoffnungen. Rotieren ja, aber hinten würde ich die Kette (ausser Omeragic) so belassen.

Daher würde ich so beginnen:
Rüegg, Nathan, M. Kryeziu, Kempter,
H. Kryeziu, Janjicic
Winter, Marchesano, Reichmuth
Kololli

BanK:
Vanins
Bangura
Britto
Seiler
Domgjoni
Sohm
Schönbi
Koide
Zuletzt geändert von Yekini_RIP am 30.06.20 @ 11:33, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
gelbeseite
ADMIN
Beiträge: 5227
Registriert: 15.06.06 @ 10:17

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon gelbeseite » 30.06.20 @ 11:21

chuk hat geschrieben:
Danke, ich hatte bez. Rotation so ziemlich die gleichen Ideen. Weisst du ob Pa Modou fit ist? Kempter würde ich dann trotzdem mit aufs Matchblatt nehmen und ihn so in der 60. für Pa einwechseln.

Was ist mit Kramer? Ich hatte den Eindruck, er wurde am Sonntag leistungsbedingt ausgewechselt, entsprechend auch seine saure Miene? Dann hätte ich nämlich mit ihm in der Spitze angefangen und Kololli auf den linken Flügel für den überbeanspruchten Schönbi.



Kramer ist gelbgesperrt (ich glaube seine 8. in der laufenden Saison). Er war schön glücklos auf dem Platz, aber nachdem er zu Unrecht den Karton gesehen hat und später nach einem jähen Foul nur verwarnt wurde, wollte Magnin wohl einfach kein Gelb/Rot riskieren, es hat nicht viel dazu gefehlt.
Suedkurvler hat geschrieben:Ich habe gehört, dass FCZ-Hooligans morgen Abend an die Hombrechtiker Chilbi gehen, um dort gegen Rechtsradikale zu "schlegle".
Vielleicht ist es ja auch nur ein Gerücht.
Wer weiss mehr?


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hubi.muench, laberspace, spitzkicker, Stogerman. und 377 Gäste