Die Trainer Frage

Diskussionen zum FCZ
chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 7922
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon chnobli » 31.07.19 @ 9:42

yellow hat geschrieben:Ein kleine Einschränkung möchte ich aber doch noch machen. Ich gehöre zu den wenigen Usern, die die Hoffnung auf eine positive Wende in der Causa Magnin noch nicht aufgegeben haben. Vielleicht werden uns die neuen Spieler noch überraschen und Popovic ist tatsächlich der gewünschte Führungsspieler, Mahi bringt die vermisste Kreativität ins Spiel und Kramer entwicklelt sich zum gewünschten Knipser. Dazu brauchen sie aber mehr Zeit als bloss zwei, drei Spiele.


Das mit der Geduld ist so eine Sache wenn man schon mit einem angeschlagenen Trainer in die Saison startet.
spitzkicker hat geschrieben:Stellt euch vor, das Unglaubliche passiert und wir siegen in Sion. Dann müsste die Konsequenz sein: Jede Woche muss einer heiraten, ein Viertel des Teams muss dabei sein, der Rest bestreitet ein Testspiel gegen eine Bundesligamannschaft.


Benutzeravatar
JohnyJLucky
Beiträge: 6074
Registriert: 03.10.06 @ 0:19
Wohnort: Wo ächt?

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon JohnyJLucky » 31.07.19 @ 9:49

eifachöppis hat geschrieben:Viel! Denn die Parallelen lassen sich nicht wegleugnen.
Der FCZ muss ebenfalls einen Trainerwechsel vollziehen. Und um es mit den Worten von Stürchli zu sagen: Die nächste Patrone muss sitzen.
Nur so erachte ich es als realistisch, dass die laufende Spielzeit noch gerettet werden kann (Platzierung auf einem für internationale Spiele berechtigten Schlussrang).


Aber das die Mehrheit der Basler den Koller zur Winterpause weghaben wollten und dieses Echo bis ende Saison anhielt lässt du einfach mal weg...

Und wer verspricht und das die nächste Patrone sitzt? Der Verein? Für das wurde er bereits mehrmals kritisiert, wegen überschwängliche Anpreisungen.

Irgendwie komisch gerade im Forum...
Maloney hat geschrieben:Ich bitte dich. Wir sind keine Politiker. Wir sind Fussball-Fans. Wir sagen nicht "Mit Verlaub, aber das halten wir nicht für angemessen.", sondern "Figg di!"

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 2753
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon eifachöppis » 31.07.19 @ 10:08

JohnyJLucky hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:Viel! Denn die Parallelen lassen sich nicht wegleugnen.
Der FCZ muss ebenfalls einen Trainerwechsel vollziehen. Und um es mit den Worten von Stürchli zu sagen: Die nächste Patrone muss sitzen.
Nur so erachte ich es als realistisch, dass die laufende Spielzeit noch gerettet werden kann (Platzierung auf einem für internationale Spiele berechtigten Schlussrang).


Aber das die Mehrheit der Basler den Koller zur Winterpause weghaben wollten und dieses Echo bis ende Saison anhielt lässt du einfach mal weg...

Und wer verspricht und das die nächste Patrone sitzt? Der Verein? Für das wurde er bereits mehrmals kritisiert, wegen überschwängliche Anpreisungen.

Irgendwie komisch gerade im Forum...


Als Koller übernahm, war das Team ausser Form. Koller brauchte eine Vorbereitung, um seine Ideen einzubringen.
Ja, gewisse Spieler waren unzufrieden, weil Koller Privilegien nicht mehr zuliess und hart durchgriff (Spieler zu Hause lassen bei Verspätung, kein Smartphone am Esstisch, etc.) Da fühlt sich halt der eine oder andere in seine Wohlfühlzone gestört, und wenn dann noch Buddy Streller Sportchef ist, fällt es leicht, gegen den Trainer zu stänkern.
Koller wurde gestärkt, Streller abgesägt und gestern stand eine solidarische Einheit auf dem Platz. Dies ist grösstenteils der Verdienst von Koller.

Ob die nächste Patrone sitzt, kann niemand versprechen. Bei der Trainerauswahl sollte nicht mehr darauf geachtet werden, ob der Trainerkandidat beim wöchentlichen Staff-Soccer mit Canepa, Bickel und Konsorten mitspielt und gerne eins auf best-Friend mit den Canepas macht.
Bei der nächsten Trainerwahl muss ein Fachmann engagiert werden. Eine Trainerpersönlichkeit.
Dann besteht eine realistische Chance, dass der FCZ zum Erfolg geführt werden kann.
Ich glaube schlichtweg nicht daran, und dies nicht erst seit heute, dass Magnin der richtige Coach für den FCZ ist.

Benutzeravatar
JohnyJLucky
Beiträge: 6074
Registriert: 03.10.06 @ 0:19
Wohnort: Wo ächt?

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon JohnyJLucky » 31.07.19 @ 10:28

Im Hinspiel wurde Koller dafür verantwortlich gemacht das die Bisler zwei Tore hintereinander kassiert hatten. Ja, gestern war eine Einheit auf dem Platz, aber ich garantiere das Koller 90min gezittert hat, er wusste das wenn sie nicht weiterkommen die Gelder ausbleiben und somit sein Ende besiegelt war und das Spiel war bis zum Ende offen. Aber ist ja schon Schnee von gestern, wie unser letztjähriges weiterkommen in der EL...

Bitte ja, Cillo soll doch bitte zusammen mit Thomas die legendäre Eierlegende-Woll-Milch-Sau finden, die Forumsgemeinschaft dankt.
Maloney hat geschrieben:Ich bitte dich. Wir sind keine Politiker. Wir sind Fussball-Fans. Wir sagen nicht "Mit Verlaub, aber das halten wir nicht für angemessen.", sondern "Figg di!"

chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 7922
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon chnobli » 31.07.19 @ 10:32

JohnyJLucky hat geschrieben:die legendäre Eierlegende-Woll-Milch-Sau finden


Darum geht es doch nicht. Man fordert keinen Trainer der mit einem im Durchschnitt 17 Jährigen Team die Champions League gewinnt ohne überhaupt dafür qualifiziert zu sein.

Was viele Forumsuser vermissen ist der spielerische Fortschritt, die Stabilität (spielerisch und systemtechnisch) und seit November 2018 die Resultate.

Da braucht es keine eierlegende Wollmilchsau, sondern vielleicht einfach einen neuen Input und neue Ideen. Wenn der Neue dann nicht sitzt und es nicht besser macht, dann werden vielleicht hoffentlich endlich mal die Rahmenbedingungen (Trainingsplan, Trainingsgestaltung, etc.) überprüft und angegangen.
spitzkicker hat geschrieben:Stellt euch vor, das Unglaubliche passiert und wir siegen in Sion. Dann müsste die Konsequenz sein: Jede Woche muss einer heiraten, ein Viertel des Teams muss dabei sein, der Rest bestreitet ein Testspiel gegen eine Bundesligamannschaft.

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3544
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Yekini_RIP » 31.07.19 @ 10:39

chnobli hat geschrieben:
JohnyJLucky hat geschrieben:die legendäre Eierlegende-Woll-Milch-Sau finden


Darum geht es doch nicht. Man fordert keinen Trainer der mit einem im Durchschnitt 17 Jährigen Team die Champions League gewinnt ohne überhaupt dafür qualifiziert zu sein.

Was viele Forumsuser vermissen ist der spielerische Fortschritt, die Stabilität (spielerisch und systemtechnisch) und seit November 2018 die Resultate.

Da braucht es keine eierlegende Wollmilchsau, sondern vielleicht einfach einen neuen Input und neue Ideen. Wenn der Neue dann nicht sitzt und es nicht besser macht, dann werden vielleicht hoffentlich endlich mal die Rahmenbedingungen (Trainingsplan, Trainingsgestaltung, etc.) überprüft und angegangen.


Die Frage ist halt wo und wer ist dieser "richtige" Trainer für den FCZ oder für uns alle!? Für mich persönlich käme Weiler oder Celestini in Frage, falls Ludo bis zum Ende des 1. Quartals nicht reüsiert. Celestini wird man nicht bekommen, Weiler schon, aber den wollen hier drin auch viele nicht. Weiler sehe ich halt, weil er schon viele Erfolge vorzuweisen hat und mMn viel besser zum FCZ als zu einem FCL passt. Dazu strahlt er eine gewisse Arroganz aus, was im Fussball Business nicht immer was schlechtes zu bedeuten hat und fordert Spieler aber auch das Umfeld...
Zuletzt geändert von Yekini_RIP am 31.07.19 @ 10:56, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 3448
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Sektor D » 31.07.19 @ 10:43

Yekini_RIP hat geschrieben: Dazu strahlt ein gewisse Arroganz aus, was im Fussball Business nicht immer was schlechtes zu bedeuten hat und fordert Spieler aber auch das Umfeld...


...und passt dadurch hervorragend nach Zürich :)
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

«Nein. Diese Frage langweilt mich!» by A.C. /14.09.2020

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 2753
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon eifachöppis » 31.07.19 @ 10:48

Sektor D hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben: Dazu strahlt ein gewisse Arroganz aus, was im Fussball Business nicht immer was schlechtes zu bedeuten hat und fordert Spieler aber auch das Umfeld...


...und passt dadurch hervorragend nach Zürich :)


Da bin ich 100% bei dir, Yekini.
Weiler wäre in der jetzigen Situation wohl die richtige Wahl.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hubi.muench, Kollegah und 299 Gäste