FC Zürich - FC St. Gallen; Sa, 25.05.2019, 19:00 Uhr

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4368
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: FC Zürich - FC St. Gallen; Sa, 25.05.2019, 19:00 Uhr

Beitragvon bluesoul » 25.05.19 @ 23:50

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Falls dieses Aufregen gegen das „Zeitspiel“ war: Du bist dem FCZ nicht würdig Cillo!



Wenn sie gewonnen hätten und Sion noch ausgeglichen hätte... nicht zwingend unmöglich in dem Moment. Ich bin (nicht nur) hier auf Cillos Seite.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4748
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: FC Zürich - FC St. Gallen; Sa, 25.05.2019, 19:00 Uhr

Beitragvon schwizermeischterfcz » 26.05.19 @ 0:50

Zurück aus dem Letzi. Wow was für ein emotionaler Abschied von Alain. Das war Hühnerhaut und Tränen zusammen. Wie es passend geschrieben wurde, einer der es verweigert, im Flugzeug mit Hoppers zu posieren, solche haben wir leider nicht mehr viele. Was für eine Abschiedsrede in der Kurve Alain!
Ein ganz grosser, der ganz gross verabschiedet wurde, was für eine geile Choreo, was für eine geile Stimmung zum Ende der Saison.
Pa Modou hat diese Würdigung mit dem Banner ebenfalls verdient, das war von fast allen im Letzi grandios heute Abend. Die besten Fans der Welt, wie es Alain passend sagte.

Zum Spiel: HZ 2 war ganz passabel, schade hats nicht mehr fürs Siegestor gerreicht. Auf Platz 7 beenden wir die Saison. Jetzt wissen wir definitiv, dass die vielen unnötigen Remis der Vorrunde allesamt verlorene Punkte waren. Ich erinnere mich an ein 0:0 gegen xamax im Letzi, an ein 3:3 in Neuenburg, an unglückliche 3:3 und 1:1 gegen YB und Basel im Letzi etc. Jänu, das öffnet immerhin allen die Augen. Bin sehr sehe gespannt, was in den nächsten Wochen passiert.

Dass Lugano (!) es geschafft hat, in den letzten 3 Jahren zwei Mal auf Platz 3 zu landen und wir dies zuletzt 2015 vollbracht haben, ist unglaublich und sollte nicht nur beim FCZ zum Denken anregen. Scheinbar ist diese CC-mässige Hire and fire Politik im Tessin erfolgreich...

Finde Lugano mit seinen 1000 Zuschauern in Luzern, Bern oder wo auch immer ein sehr unwürdiger Vertreter der Super League. Hätte es Thun mit deren finanziellen Situation und deren Stadion bspw viel mehr gegönnt. Jetzt haben sie den Cupsieg knapp verpasst und nun noch um 2 Tore die direkte EL Quali. Denen scheint das Pech am Fuss zu kleben.
Köbi für immer

Benutzeravatar
supporter
Beiträge: 3251
Registriert: 25.04.05 @ 19:40

Re: FC Zürich - FC St. Gallen; Sa, 25.05.2019, 19:00 Uhr

Beitragvon supporter » 26.05.19 @ 2:17

WoW was für ein Saisonende. Hochspannung pur, nur nicht für uns. Danke Alain!!!

Was ich unbedingt loswerden wollte nebst dem „Danke Alain“ dreht sich um das Verhalten einzelner Akteure.

Cillo Canepa: Ich habe die Szene gesehen, und gehe davon aus, dass er sich wegen der „verlorenen Zeit“ bei Alain’s Auswechslung so aufregte. Finde ich verdammt schade, wenns so gewesen wäre. Dem FCZ fehlten 4 Tore in dem Moment....
Genauso wie es schade ist, dass Alain aufgrund seiner Leistungen ( und nicht „nur“ wegen seinen Verdiensten) kein Jahr mehr anhängen darf.

Zeidler: Weil er hierdrin kritisiert wurde für sein Herumgehample... Es gab eine Szene, in der ihm mitgeteilt wurde, dass Lugano ausgeglichen hat, und Thun führt. Das führte dazu, dass SG plötzlich nicht mehr im UefaCup war. Vor allem der sehr späte Ausgleich Luganos. Das hat er seinen eher defensiv agierenden Jungs mitteilen wollen - die das zu Beginn nicht geschnallt haben. Stojanovic hat nach einer FCZ Chance tatsächlich seine Zeit damit verbracht, seine Vorderleute zu kritisieren, statt so schnell wie nur möglich den Ball mach vorne zu dreschen. Das hat den Zeidler rasend gemacht! Im Vergleich zu Magnin war er also nicht am meckern wegen den Schiris, sondern seinen Gurken am versuchen zu erklären dass sie unbedingt ein Tor brauchen- was dem FCSG mind 4 Millionen (! Mit ihrem möglichen Zuschauerschnitt wohl eher 5Mio!) gebracht hätte.
Lustige Szene - totales Verständnis für seine Reaktion.

Barnetta:
Sein FCSG liegt ein einziges Tor von der erstmaligen direkten Qualifikation der Gruppenphase entfernt. Enorm viel Geld, und ein Riesen Erfolg für den Verein. Nef wird in Minute 89 ausgewechselt, das kostet Barnetta und seinen Mannen viiiel Zeit. Statt sich aufzuregen und den Hampelmann zu spielen, besitzt er die Klasse auch in der Phase und mitten dieser Dramatik den Alain noch selbst persönlich auf dem Platz zu würdigen. WoW! Riesen Kino!!! Für mich einer der schönsten Momente im Schweizer Fussball die letzten Jahre. Die beiden haben ja nie für den gleichen Verein gespielt..... schöne Würdigung. Tolle Geste. Grossen Respekt und Danke!!!
Vergleicht das mit der Reaktion von Cillo....
alles wird besser....seit 111 Jahren

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 2876
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: FC Zürich - FC St. Gallen; Sa, 25.05.2019, 19:00 Uhr

Beitragvon Sektor D » 26.05.19 @ 2:37

supporter hat geschrieben:Barnetta:
Sein FCSG liegt ein einziges Tor von der erstmaligen direkten Qualifikation der Gruppenphase entfernt. Enorm viel Geld, und ein Riesen Erfolg für den Verein. Nef wird in Minute 89 ausgewechselt, das kostet Barnetta und seinen Mannen viiiel Zeit. Statt sich aufzuregen und den Hampelmann zu spielen, besitzt er die Klasse auch in der Phase und mitten dieser Dramatik den Alain noch selbst persönlich auf dem Platz zu würdigen. WoW! Riesen Kino!!! Für mich einer der schönsten Momente im Schweizer Fussball die letzten Jahre. Die beiden haben ja nie für den gleichen Verein gespielt..... schöne Würdigung. Tolle Geste. Grossen Respekt und Danke!!!


+1

Wirklich, das hat mich auch sehr gefreut! Barnetta hat, auch wenn er mir eh nie unsympathisch war, gezeigt: Er ist ein grosser Sportsmann! Ich befürchte, solche Charakterköpfe à la Barnetta, Nef und von Bergen werden Ausnahmeerscheinungen werden im Schweizer Fussball..
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

FREE SMALLTALK-FRED

Porto
Beiträge: 159
Registriert: 05.03.18 @ 12:38

Re: FC Zürich - FC St. Gallen; Sa, 25.05.2019, 19:00 Uhr

Beitragvon Porto » 26.05.19 @ 5:16

AC für mich diese Woche unterirdisch (fremdschämen)

Diese 90. Minute werde ich nicht einfach wegstecken!

Benutzeravatar
Tinu
Beiträge: 89
Registriert: 01.12.17 @ 9:46

Re: FC Zürich - FC St. Gallen; Sa, 25.05.2019, 19:00 Uhr

Beitragvon Tinu » 26.05.19 @ 6:53

Sch**** FC Canepa!
Heliane Canepa hat geschrieben:Ich bin der FCZ

Züri Live
Beiträge: 1104
Registriert: 05.10.15 @ 7:46

Re: FC Zürich - FC St. Gallen; Sa, 25.05.2019, 19:00 Uhr

Beitragvon Züri Live » 26.05.19 @ 7:42

Porto hat geschrieben:Diese 90. Minute werde ich nicht einfach wegstecken!


Leute, wie schon Kio geschrieben hat, das war mit grosser Wahrscheinlichkeit eine zu einer anderen Situation gehörende Szene (zum Beispiel Penalty-Situation Odey), vom SRF zum Zeitpunkt der Nef-Verabschiedung (geschickt) reingeschnitten. Habe mich über deren Bildregie im Zusammenhang mit FCZ-Spielen schon häufiger gewundert. Ist höchst unwahrscheinlich, dass exakt in dem Moment, wo man live auf die Logen-Einstellung schaltet, AC effektvoll aufsteht und sich aufregt.

Benutzeravatar
johnny
Beiträge: 93
Registriert: 08.02.06 @ 16:51

Re: FC Zürich - FC St. Gallen; Sa, 25.05.2019, 19:00 Uhr

Beitragvon johnny » 26.05.19 @ 8:42

Züri Live hat geschrieben:
Porto hat geschrieben:Diese 90. Minute werde ich nicht einfach wegstecken!


Leute, wie schon Kio geschrieben hat, das war mit grosser Wahrscheinlichkeit eine zu einer anderen Situation gehörende Szene (zum Beispiel Penalty-Situation Odey), vom SRF zum Zeitpunkt der Nef-Verabschiedung (geschickt) reingeschnitten. Habe mich über deren Bildregie im Zusammenhang mit FCZ-Spielen schon häufiger gewundert. Ist höchst unwahrscheinlich, dass exakt in dem Moment, wo man live auf die Logen-Einstellung schaltet, AC effektvoll aufsteht und sich aufregt.

jungs, das glaube ich kaum, so viel hinterfotzigkeit traue ich selbst dem srf nicht zu. ich denke , cillo hat nicht mitbekommen, dass lugano (in der 86.) ausgeglichen hat. ohne diesem treffer hätte uns ein 2:1 gereicht.
mir ging es nämlich genau gleich, hätte nef früher im spiel einen würdigen abschied ermöglicht und kasai für die letzte viertelstunde gebracht.

Benutzeravatar
ouagi
Beiträge: 12045
Registriert: 25.06.04 @ 12:57

Re: FC Zürich - FC St. Gallen; Sa, 25.05.2019, 19:00 Uhr

Beitragvon ouagi » 26.05.19 @ 9:25

supporter hat geschrieben:
Zeidler: Weil er hierdrin kritisiert wurde für sein Herumgehample... Es gab eine Szene, in der ihm mitgeteilt wurde, dass Lugano ausgeglichen hat, und Thun führt. Das führte dazu, dass SG plötzlich nicht mehr im UefaCup war. Vor allem der sehr späte Ausgleich Luganos. Das hat er seinen eher defensiv agierenden Jungs mitteilen wollen - die das zu Beginn nicht geschnallt haben. Stojanovic hat nach einer FCZ Chance tatsächlich seine Zeit damit verbracht, seine Vorderleute zu kritisieren, statt so schnell wie nur möglich den Ball mach vorne zu dreschen. Das hat den Zeidler rasend gemacht! Im Vergleich zu Magnin war er also nicht am meckern wegen den Schiris, sondern seinen Gurken am versuchen zu erklären dass sie unbedingt ein Tor brauchen- was dem FCSG mind 4 Millionen (! Mit ihrem möglichen Zuschauerschnitt wohl eher 5Mio!) gebracht hätte.
Lustige Szene - totales Verständnis für seine Reaktion.


Trotzdem berechtigt ihn dies nicht, um andauernd die Coachingzone zu verlassen. Was ich nicht mitbekommen habe: Wurde er hierfür vom 4. Schiri zumindest mal ermahnt oder richtete man alle Augen auf den ohnehin schon verdächtigen Magnin?

Nee du, der Zeidler ist ein riesen Clown. Den will ich nie, nie, nie bei uns an der Seitenlinie stehen sehen.

Zhyrus
Beiträge: 9799
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: FC Zürich - FC St. Gallen; Sa, 25.05.2019, 19:00 Uhr

Beitragvon Zhyrus » 26.05.19 @ 9:36

Ich verstehe die Aufregung nicht. Der Schiri stand bei der Auswechslung in der Nähe und signalisierte sofort: "Macht was ihr wollt, ich lass' die Zeit nachspielen!" Er packte auch 5 min drauf, in einem Spiel das kaum Zeitspiel beinhaltete. Es kostete weder St. Gallen noch uns viel mehr Zeit als ein normaler Wechsel.

So viel Bösartigkeit traue ich dem SRF nicht zu, dass sie die Canepaszene aus dem Zusammenhang reissen und "Fake News" produzieren. Ich glaube, der Präsi hatte nicht vom Luganoausgleich gehört und noch an Europa und den Siegtreffer geglaubt.

Es war ein wunderbarer Abend gestern. Das Spiel habe ich heute schon vergessen (Mann, Bangura, geiler Topf Khelifi), aber es war genial wie alle Alain Fussballgott Nef feierten. Die Kurve, die Mannschaft, sogar der Gegner (Barnetta). Oh, Alain Nef, oh Alain Nef, Danke, für's Herz für de FCZ! Ich glaube, das fuhr selbst den "Söldnern" ein, dass die Treue unserer Legende so gefeiert wurde.

Auch ein Dank an Pa Modou! Ich würde ihn behalten!

Und, Rene van Ecks Plauze war weltklasse als ihn die dünnen Mannli, a.k.a. seine Spieler, in der Mitte nach vorne schoben. Danke für die ruhigen Coachingeinsätze und 3 Siege aus 4 Spielen, die haben uns den Allerwertesten gerettet.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Schwizermaischter FCZ und 384 Gäste