Gc- FCZ, Sa. 06.04.2019, 19 Uhr

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Inishmore
Beiträge: 1301
Registriert: 18.05.04 @ 13:14

Re: Gc- FCZ, Sa. 06.04.2019, 19 Uhr

Beitragvon Inishmore » 07.04.19 @ 11:16

Ensis hat geschrieben:Ich schliesse mich an. Ich habe das Gefühl, dass es mit Ceesay noch was werden könnte. Mit mehr Spielpraxis, mehr Automatismen und Unterstützung nach vorne könnten wir noch viel Freude an ihm haben. In physischer Hinsicht, im Engagement ist er schon jetzt Spitze - und er steckt auch einen verunglückten Jubel weg!

ich zweifle nicht an Ceesay aber an der Spielanlage. Ceesay ist ein klassischer Konterstürmer in meinen Augen. Er ist schnell, hat einen guten Schuss, aber eher eine bescheidene Technik. Damit er zur Geltung kommt, braucht er steile Pässe in den Lauf. Das bekam er heute ein einziges mal und prompt macht er den Topf. Warum versuchen wir über die ganze Zeit über die Aussenpositionen zu Flanken, wenn: Erstens unsere Flügel kaum eine richtige Flanke zusammenbringen und zweitens Michi Frey nicht mehr bei uns spielt. Irgendwie passt das nicht zusammen für mich.

A propos Flanken, ich wiederhole mich, aber unsere Standards sind an Ungefährlichkeit ja fast nicht mehr zu überbieten. Mit Sertic kam noch so ein Hauch von Gefahr rüber, ohne ihn war das nur noch ein Trauerspiel. Magnin sollte darüber nachdenken, in Zukunft dem Gegner einfach den Abstoss zu schenken, das würde wenigstens das Spiel schnell machen. Für mich auch unfassbar. Wenn ich es richtig im Kopf habe gab es diese Saison einen Treffer aus Standards für uns.

Und zum Abschluss noch auch nach einer Nacht darüber Schlafen, was der Erlacher gest an Hopper-Freundlichkeit gezeigt hat, ist ja wohl aller unterste Schublade. Der soll gefälligst Drittliga pfeifen.
Erstaunlich dass man die Bundesverfassung auf Arabisch, Japanisch und Nepali übersetzt hat, wo sie doch die wählerstärkste Partei der Schweiz nicht einmal in einer der Landessprachen richtig versteht!

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4119
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Gc- FCZ, Sa. 06.04.2019, 19 Uhr

Beitragvon schwizermeischterfcz » 07.04.19 @ 12:56

Muahhaha haben die Hoppers eigentlich noch alle? Was für eine umgekehrte Welt, bei uns wird die ganze Rückrunde schon über Ludo diskutiert, eine Entlassung würde wenige stören und bei den Hoppers hätte gemäs Blick Stipic gestern bei einer Niederlage nach 5 Spielen schon wieder gehen müssen :-DD

Hetti no lustig gfunde GC scho wieder miteme „knall“
Köbi für immer

Benutzeravatar
cuhulain
Beiträge: 830
Registriert: 24.09.02 @ 10:51

Re: Gc- FCZ, Sa. 06.04.2019, 19 Uhr

Beitragvon cuhulain » 07.04.19 @ 13:03

danke, Inishmore. seh ich auch so.
“Real stupidity beats artificial intelligence every time.” ― Terry Pratchett, Hogfather

Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4339
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: Gc- FCZ, Sa. 06.04.2019, 19 Uhr

Beitragvon bluesoul » 07.04.19 @ 13:05

komalino hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:War auch schon schlechter, immerhin hat man sich mal Chancen herausgespielt. War zuletzt nicht immer der Fall...

Bin der Meinung, dass wenn man jetzt die gleichen 11 Spieler aufs Feld schickt, sich endlich Automatismen entwickeln. Vielleicht einige Anpassungen bzgl. der Verletzung von Sertic, Rüegg als RV und Domgjoni mit Heki im defensiven Mittelfeld. Marchesano als Spielmacher.

Die Magnin raus Kommentare kann man sich wohl nach den Medienberichten der letzten Woche sparen.

Das nun die gleichen 11 Spieler aufs Feld geschickt werden kannst du dir gleich abschminken.System Magnin ist in jedem Spiel alles von Neuem auf den Kopf zu stellen.Gewiss, teils ist das den Verletzungen zuzuschreiben,aber auch ohne Not wirbelt unser Trainer gerne in der Aufstellung herum.Mit diesem Trainer sieht die Zukunft wohl eher düster aus.


Die gleichen 11 ist noch schwierig, wenn immer wieder ein anderer verletzt oder gesperrt ist.


Und sonst. Gestern mal wieder mit Pech. GC mit doppeltem Glück (Punkt gegen uns und Xamax völlig unverdient verloren). Ein Scheiss-Fussball-Samstag.


Edit meint noch... Läck Untersees Schuss war ja das knappste Nichttor überhaupt. 1 cm mehr rechts und der Ball kullert hinter die Linie statt vor dieser vor dem Tor durch. Bei einem 0:2 wäre die Sache gegessen gewesen.

Benutzeravatar
MIND-Z
Beiträge: 503
Registriert: 17.04.11 @ 21:27

Re: Gc- FCZ, Sa. 06.04.2019, 19 Uhr

Beitragvon MIND-Z » 07.04.19 @ 13:23

Ensis hat geschrieben:Ich schliesse mich an. Ich habe das Gefühl, dass es mit Ceesay noch was werden könnte. Mit mehr Spielpraxis, mehr Automatismen und Unterstützung nach vorne könnten wir noch viel Freude an ihm haben. In physischer Hinsicht, im Engagement ist er schon jetzt Spitze - und er steckt auch einen verunglückten Jubel weg!


Ceesay hat nie und nimmer sl niveau, er ist einfach technisch viel zu limitiert und macht zu wenig tore. Ich denke, es ist allen klar, dass er nächstes jahr nicht mehr in unserem sturm auflaufen wird und auch kein back-up sein kann. Ausserdem ist er wohl auch mental total überfordert, nur so kann man sich erklären, dass er sich alle 5 minuten wegen nichts auf dem boden krümmt, als wäre er schwer verletzt. Van Eck sollte ihm mal den kopf gerade rücken....
COMING FROM BEHIND! FCZ 2012/2013
COMING FROM BEHIND! FCZ 2013/2014

Benutzeravatar
starman
Der Mann, der vom Himmel fiel.
Beiträge: 2508
Registriert: 13.11.02 @ 20:12
Wohnort: 5 Stock

Re: Gc- FCZ, Sa. 06.04.2019, 19 Uhr

Beitragvon starman » 07.04.19 @ 15:08

MIND-Z hat geschrieben:
Ensis hat geschrieben:Ich schliesse mich an. Ich habe das Gefühl, dass es mit Ceesay noch was werden könnte. Mit mehr Spielpraxis, mehr Automatismen und Unterstützung nach vorne könnten wir noch viel Freude an ihm haben. In physischer Hinsicht, im Engagement ist er schon jetzt Spitze - und er steckt auch einen verunglückten Jubel weg!


Ceesay hat nie und nimmer sl niveau, er ist einfach technisch viel zu limitiert und macht zu wenig tore. Ich denke, es ist allen klar, dass er nächstes jahr nicht mehr in unserem sturm auflaufen wird und auch kein back-up sein kann. Ausserdem ist er wohl auch mental total überfordert, nur so kann man sich erklären, dass er sich alle 5 minuten wegen nichts auf dem boden krümmt, als wäre er schwer verletzt. Van Eck sollte ihm mal den kopf gerade rücken....


...Vierjahresvertrag bis 2022....
Lausanne-Trainer Laurent Roussey: «In Basel werden von den Schiedsrichtern gewisse Entscheidungen schon vor Spielanpfiff getroffen.»
Quelle Blick 29.7.2013

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 9242
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Gc- FCZ, Sa. 06.04.2019, 19 Uhr

Beitragvon Zhyrus » 07.04.19 @ 15:53

MIND-Z hat geschrieben:
Ensis hat geschrieben:Ich schliesse mich an. Ich habe das Gefühl, dass es mit Ceesay noch was werden könnte. Mit mehr Spielpraxis, mehr Automatismen und Unterstützung nach vorne könnten wir noch viel Freude an ihm haben. In physischer Hinsicht, im Engagement ist er schon jetzt Spitze - und er steckt auch einen verunglückten Jubel weg!


Ceesay hat nie und nimmer sl niveau, er ist einfach technisch viel zu limitiert und macht zu wenig tore. Ich denke, es ist allen klar, dass er nächstes jahr nicht mehr in unserem sturm auflaufen wird und auch kein back-up sein kann. Ausserdem ist er wohl auch mental total überfordert, nur so kann man sich erklären, dass er sich alle 5 minuten wegen nichts auf dem boden krümmt, als wäre er schwer verletzt. Van Eck sollte ihm mal den kopf gerade rücken....

Also, einmal hat ihm ein Hopper übel den Ellbogen in die Fresse gehauen. Ich meine, Ceesay ist über 1.90 m gross, da ist es schwierig einen Ellbogenschlag in der Höhe als natürliche Bewegung im Laufen zu sehen (für Erlacher war es nicht einmal Freistoss).

Zur Leistung von Ceesay: Einsatz war wie immer tadellos, zudem hat er endlich getroffen und dabei fast den Schwierigsten gemacht. Er hatte nach Sertic Eckball noch einen guten Kopfball am kurzen Pfosten, den er leider nicht mehr drücken konnte, und einen Schuss aus dem Rückhalt als es vor dem GC Tor drunter und drüber ging. Keine Ahnung, weshalb man ihn für den Jubel attackieren muss! Ceesay wird nie der Überstürmer, aber in der "Form" von gestern fällt er auch nicht vom Rest ab.

Für die Krise haben wir ein ordentliches Spiel abgeliefert. In 80% der Fälle gehen wir mit einem 3er nach Hause. Kam vom GC nach dem 0:1 irgendetwas Nennenswertes (ausser ein Offsidetor)? Erlacher (und seine Fähnlimannen) schienen etwas gegen unseren Sieg zu haben. Schlechte Schiedsrichter sind wir gewohnt. Die Einseitigkeit seiner Entscheide ist sogar für unsere Suppenliga überraschend. Nun gut, ihn können wir nicht beeinflussen, wie auch micht, das Quentchen Glück, das uns beim Innenpfostenschuss gefehlt hat (gut, Ceesays Tor hätte der Logik zur Folge auch am Pfosten enden können). Anyway, mit einer besseren Chancenauswertung wären wir mit einem 0:2 vor der Pause den Hoppers entrückt.

Wir müssen uns abfinden, dass wir uns selbst gegen dieses GC arg abmühen müssen, respektive dass auch in diesem Spiel der Sieg keinesfalls sicher ist. Für meinen Teil hätte ich gerne Marchesano früher und noch einen frischen Offensiven (Schönbi!) mehr gesehen. Die Hoppers hingen in den letzten 10 min wieder einmal in den Seilen wie ein angeknockter Boxer. Die Räume im Konterspiel könnte man mit einem Mü höherer Präzision besser nutzen und Wirkungstreffer bei den Defensiven landen.

Auf der anderen Seite ist das Unentschieden kein schlechtes Resultat, da auch Xamax kassiert hat. Vielleicht sollten wir erstmal mit dem Spatz in der Hand zufrieden sein!
Sinkt zu Staube, erzittert in Demut, und suhlt euch in der Aura von Blaz Kramer Fussballgott, form-perfekter Heilsbringer, der über Basel, Thun, Sion, Luzern und Neuenburg thront!

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4119
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Gc- FCZ, Sa. 06.04.2019, 19 Uhr

Beitragvon schwizermeischterfcz » 07.04.19 @ 16:13

Ich habe schon öfters beobachtet bei Testspielen, dass Erlachner das dauernde Rumgemotze von Ludo an der Seitenlinie satt hat und ihn gar in Testspielen ermahnt hat. Besonders in Erinnerung blieb mir das Testspiel FCZ-SG in Rüti, als Erlachner katastrophal pfiff und Ludo meinte: „Wenn es dann um etwas geht, werde ich bei solchen Fehlentscheiden ganz anders reagieren Schiri“.

Ich will ja keine Verschwörungstheorien anstiften, aber würde mich nicht erstaunen wenn die Schiris aufgrund seines Verhaltens eher gegen uns pfeifen...
Köbi für immer

Glarona
ADMIN
Beiträge: 11960
Registriert: 03.10.02 @ 7:09
Wohnort: im hundertmorgenwald!!!

Re: Gc- FCZ, Sa. 06.04.2019, 19 Uhr

Beitragvon Glarona » 07.04.19 @ 16:33

Statt über die dürftige Leistung des Schiedsrichters zu jammern, sollte man eventuell auch die nicht vorhandene Spielkultur des FCZ bemängeln.
Die ersten 30 Minuten waren einfach Grauenhaft! Fehlpässe und Stockfehler wie bei einem Junioren Match.
Wir hatten gegen den Letzten der Süper Lig Mühe unser Spiel zu machen!
Beim besten Willen sah ich gestern keine Verbesserung. Das war "Samy" vom Feinsten.
"Bei uns sind die Höhen halt höher und die Tiefen dafür richtig tief."
Zitat Ussersihl

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 9242
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Gc- FCZ, Sa. 06.04.2019, 19 Uhr

Beitragvon Zhyrus » 07.04.19 @ 16:40

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Ich habe schon öfters beobachtet bei Testspielen, dass Erlachner das dauernde Rumgemotze von Ludo an der Seitenlinie satt hat und ihn gar in Testspielen ermahnt hat. Besonders in Erinnerung blieb mir das Testspiel FCZ-SG in Rüti, als Erlachner katastrophal pfiff und Ludo meinte: „Wenn es dann um etwas geht, werde ich bei solchen Fehlentscheiden ganz anders reagieren Schiri“.

Ich will ja keine Verschwörungstheorien anstiften, aber würde mich nicht erstaunen wenn die Schiris aufgrund seines Verhaltens eher gegen uns pfeifen...

Ich sehe es ein bisschen wie in der Sage vom Schafshirten, der ohne Not geschrien hat: "Der Wolf ist da!" In anderen Worten, wenn du immer wie ein Brüllaffe am Rand stehst, dann reagiert auch niemand mehr, wenn es wirklich einmal Penalty oder Rot war.

Typen wie Magnin würden mir als Schiri auch auf den Sack gehen, bzw. würde ich da gar nicht mehr reagieren.
Sinkt zu Staube, erzittert in Demut, und suhlt euch in der Aura von Blaz Kramer Fussballgott, form-perfekter Heilsbringer, der über Basel, Thun, Sion, Luzern und Neuenburg thront!


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Djuric14, Gha_Züri, Thommy und 53 Gäste