Die Trainer Frage

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 2747
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon MetalZH » 02.03.19 @ 15:18

Pyle hat geschrieben:Magnin profitiert davon, dass er sich sehr gut (und sympathisch) verkaufen kann und ein Liebling der Medien ist. Seine vermeintliche oder tatsächliche Ehrlichkeit nimmt allfälligen Kritikern den Wind schnell aus den Segeln. Im Grunde genommen ist er aber einer dieser Schreihals-Trainer wie Challandes, Schällibaum und auch Forte. Typ Feuerwehrmänner. Solche Trainer fallen auf und gaukeln Leidenschaft vor, nutzen sich aber relativ schnell ab und gehen den Spielern irgendwann mal auf den Keks und erreichen sie nicht mehr.

Man sollte Magnin die Saison zu Ende coachen lassen und dann Bilanz ziehen. Falls wir doch noch in die Barrage-Region absacken, müsste man handeln. Ich befürchte aber, dass Bickel/Canepa ihn schon am Sonntag in die Wüste schicken, sollten wir gegen Lugano verlieren. Bin aber zuversichtlich, dass wir in einem Grottenkick vor Minuskulisse einen Sieg errumpeln und Ludo noch ein wenig bleibt.


Das würde mich doch sehr überraschen. Sogar wenn wir gegen Lugano richtig schlecht spielen, wird man dieses Leistungstief wie auch andere in letzter Zeit noch mit der Dreifachbelastung erklären können. Das ist mMn auch gerechtfertigt.
Erst in den nächsten Spielen gegen Thun und Xamax wird man wirklich sehen, ob das Team unter Ludo noch/wieder funktioniert.

Abgesehen davon ist man momentan im Soll, auch wenn wir am Sonntag den EL-Platz (vorübergehend?) verlieren könnten. Ludo steht mit dem Team im Cup-Halbfinal, hat europäisch überwintert und baut immer wieder junge Spieler ein. Viele davon übrigens im europäischen Schaufenster, was sicher kein Zufall ist, wenn man unsere wirtschaftliche Clubstrategie betrachtet.

Last but not least gibt es wohl nicht wie zu Fortes Zeiten einen Kandidaten, den man lieber früher als später als neuen Chefcoach haben will... Cillo ist normalerweise auch nicht der Typ, der hinter dem Rücken des Trainers mit potenziellen Nachfolgern verhandelt. Jedenfalls hat er das meines Wissens selbst mal so gesagt.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 9132
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Zhyrus » 02.03.19 @ 16:19

Wir sind im Soll? Was soll denn die Aussage, dass man Platz 2 angreifen will?

Wir haben eine gute EL-Saison gespielt, wobei wir dort primär einen phänomenalen Start hingelegt haben und danach auch ziemlich stark abgebaut haben.

Der Pokal bisher eine maue Leistung nach der Anderen. Es ist m.E. nur das Losglück, dass wir noch dabei sind.

In der Liga sind wir auch auf dem absteigenden Ast. Wir haben in den letzten 14 Spielen 3 Siege errungen, zweimal gegen GC, einmal gegen Luzern. Eine Steigerung muss dringend her, sonst droht eine bittere Saison.

Magnin muss man - ohne taugliche Alternative sowieso - nicht entlassen. Die grössten Fehler wurden in der Kaderzusammenstellung gemacht.
1. Komplette Unterschätzung der Situation im Sturm
2. Keine Führungsspieler, Mitreisser
3. Launische Solisten als "Superstars", wobei bei es bei Khelifi wenigstens an Einsatz nicht mangelt.

Ich sehe dieselben alten Fehler. Wir verpflichten nicht die Spieler, die wir brauchen, sondern jagen irgendwelche Schnäppchen, die der Markt gerade hergibt.

Magnin hat Fehler gemacht und scheint mir keine Struktur in die Mannschaft zu bringen, die beim ersten Akzent des Gegners nicht in sich zusammenbricht, aber Ludo ist auch ein armer Siech, der mit einem m.E. stark überschätzten Kader arbeiten muss (auch dank so Aussagen, dass der FCZ den 2. Rang anvisiert).
Sinkt zu Staube, erzittert in Demut, und suhlt euch in der Aura von Blaz Kramer Fussballgott, himmlischer Baseltöter und Thunbezwinger!

Benutzeravatar
riot666
Döner-petzer
Beiträge: 6127
Registriert: 04.07.06 @ 10:12
Wohnort: Gwaltstette

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon riot666 » 02.03.19 @ 16:47

zhyrus: wieso reitest du dauernd auf dieser aussage mit dem 2.-platz-angreifen rum? das wurde damals von vielen als ambitiös bewundert und jetzt wird es eins ums andere mal hervor gekramt. finde ich langsam ziemlich langweilig.
Burt hat geschrieben:Ich bin so schlecht da gibts gar kein stöhnen :)

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 2747
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon MetalZH » 02.03.19 @ 17:20

riot666 hat geschrieben:zhyrus: wieso reitest du dauernd auf dieser aussage mit dem 2.-platz-angreifen rum? das wurde damals von vielen als ambitiös bewundert und jetzt wird es eins ums andere mal hervor gekramt. finde ich langsam ziemlich langweilig.


+1

Die Saisonziele kommen von der sportlichen Führung und da sind wir nach wie vor dabei.

Es scheint mir sowieso, dass im Forum momentan gerade alle Dämme von lange aufgestautem Frust zu brechen beginnen. Ich nehme mich selbst da gar nicht aus, habe ja auch genug rumgewettert.

Aber lassen wir Magnin und unsere Jungs doch jetzt nach dem Lugano-Spiel mal mit normalen Trainingsphasen weiterarbeiten und ziehen eine Zwischenbilanz in der Nati-Pause.

Dann kann man die Lynchaktionen immer noch durchziehen - wahlweise von Ludo, TB, Cillo, Brecher, Kololli, Ceesay, Odey, Khelifi, Heki, Mirlind, Bangura oder wessen Kopf der Pöbel auch immer fordern wird... :-)
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 629
Registriert: 31.01.06 @ 17:46
Wohnort: Züri 8

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon neinei » 02.03.19 @ 18:01

MetalZH hat geschrieben:Aber lassen wir Magnin und unsere Jungs doch jetzt nach dem Lugano-Spiel mal mit normalen Trainingsphasen weiterarbeiten und ziehen eine Zwischenbilanz in der Nati-Pause.


Ich finde das die richtige Losung. Seit der Erholung von der dreifach-Belastung im Herbst sind erst drei Spiele vergangen, welche wir mit vier Punkten abschlossen. Das ist bis jetzt Magning-Schnitt.

Wir müssen sehen, wie sich dieser Schnitt entwickelt, wenn die Winterpause-Veränderungen eingebaut sind und wieder brauchbare Mechanismen zwischen den drei Linien entstehen.
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4044
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon schwizermeischterfcz » 02.03.19 @ 18:56

Zum Thema Doppelbelastung: Wollen wir langfristig erfolgreich sein, auch in der EL (nicht wie YB) dann darf die Doppelbelastung keine Ausrede sein. Denn sonst können wir es auch wie YB machen, (was die Canepas sicher nicht tolerieren) und einfach auf die EL kacken, um in der Meisterschaft vorne mitzuspielen. Wollen wir nicht auf die EL kacken, dann gibt es 2 Optionen

A) Sich zufrieden geben mit halt vielleicht nur alle 2 Jahre europäisch (wenn überhaupt mit den x Quali Runden die uns erwarten in Zukunft) und somit auch nur alle zwei Jahre nationaler Erfolg

B) Das Kader so aufrüsten dass Doppelbelastung kein Problem ist und wir in beiden Wettbewerben erfolgreich sein können

C) Auf Erfolg in der Liga verzichten und immer voll auf den Cup hoffen -> riskant und Cupsieg ja ab nächster Saison auch kein Garant mehr, da man in Q3 (oder in Playoffs?) startet
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

Benutzeravatar
NummeZH
Beiträge: 567
Registriert: 24.05.05 @ 18:40
Wohnort: ZH

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon NummeZH » 03.03.19 @ 18:29

Projekt Magnin bitte achnellstmöglich beenden. Wir spielen seit Wochen/Monaten einen Fussball die stark an Ärea Hypiä/Forte erinnert. Ausser dem nervigen "hinten raus" spielen hat der momentane FCZ null Konzept. Gegen vorne sowas von ideenlos.
JoeW hat geschrieben: Aber FCZ war geil, wir haben es genossen, Bier getrunken, Wurst gegessen und die zürische Mädel am Zürichsee bermerkt.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4044
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon schwizermeischterfcz » 03.03.19 @ 18:32

Fortes Spiele waren im Vergleich dazu gerade noch ansehlich. Ich hoffe wir müssen uns keine weitere Spielminute dieser Tragödie unter Magnin geben.
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

Benutzeravatar
B.B.Rodriguez
Beiträge: 137
Registriert: 08.09.14 @ 21:41
Wohnort: D27

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon B.B.Rodriguez » 03.03.19 @ 19:02

Use

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3338
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Kiyomasu » 03.03.19 @ 19:10

Letzte Chance nächste Woche auswärts gegen Thun. Wenn er da nichts zählbares holt darf er gehen. Platz frei machen für Jacobacci.
JohnyJLucky hat geschrieben:Wissen eigentlich die Fundis das statistisch gesehen mehr Homosexuelle durch Heterosexuelle gezeugt werden als umgekehrt?


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: spitzkicker und 87 Gäste