CHAMPIONS LEAGUE

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Zhyrus
Beiträge: 10539
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Zhyrus » 16.08.17 @ 0:09

Die Bienchen waren aber sehr stark gegen Moskau. Ich war überrascht über die grossen Spielanteile! Krasse Schei..., dass sie wiederum in der Nachspielzeit so ein Ei kassieren!

Wir sollten gewarnt sein und meines Erachtens frech nach vorne spielen. Hinten sind sie immer wieder für ein Patzer gut.

Benutzeravatar
Tschik Cajkovski
Beiträge: 2537
Registriert: 26.07.10 @ 20:35
Wohnort: Goldcoast

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Tschik Cajkovski » 16.08.17 @ 7:34

tatsächlich starkes spiel von yb gestern. dennoch, der Duden bestätigt heute morgen, die begriffsdefinition für "veryoungboysen" in die nächste ausgabe aufzunehmen.
Zuletzt geändert von Tschik Cajkovski am 16.08.17 @ 8:26, insgesamt 1-mal geändert.
"we do these things not because they are easy, but because they are hard" jfk

Mahatma
Beiträge: 629
Registriert: 28.12.02 @ 21:18

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Mahatma » 16.08.17 @ 8:09

hm³ hat geschrieben:Was eine lachnummer, alle jahre wieder!

Naja, diese Lachnummer ist seit über 15 Jahre der zweitbeste Punktesammler für die Schweiz. Der FCZ ist also in dieser Zeit schlechter als diese "Lachnummer" und hat (2013/14) sogar einen Nuller fertig gebracht ;)

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 3250
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon MetalZH » 16.08.17 @ 8:12

Hey das mit dem Ignorieren von einzelnen Usern funktioniert ja hervorragend. Endlich muss ich mir keine Basler Beträge mehr anschauen.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
Sandman
Beiträge: 4804
Registriert: 06.10.02 @ 21:38
Wohnort: Heute hier morgen dort

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Sandman » 16.08.17 @ 8:36

Solange YB weder die CL-Quali schafft noch einen Titel gewinnt, wird dieses "veryoungboysen" Image wohl bleiben.

Mahatma hat aber schon recht. Ausser Basel dürfte sich niemand bezüglich deren "internationalen" Engagement lächerlich machen, auch wir nicht. Da gelten auch die eingeschränkte Infrastruktur oder die nicht ganz so üppig vorhandenen finanziellen Mittel nicht als Ausrede.
"Das grösste Geheimnis der Engländer ist, warum sie nicht auswandern." (E. Kishon)

Benutzeravatar
Ussersihl
Beiträge: 1855
Registriert: 22.05.07 @ 22:07
Wohnort: Exil Berlin

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Ussersihl » 16.08.17 @ 9:33

Sandman hat geschrieben:Solange YB weder die CL-Quali schafft noch einen Titel gewinnt, wird dieses "veryoungboysen" Image wohl bleiben.

Mahatma hat aber schon recht. Ausser Basel dürfte sich niemand bezüglich deren "internationalen" Engagement lächerlich machen, auch wir nicht. Da gelten auch die eingeschränkte Infrastruktur oder die nicht ganz so üppig vorhandenen finanziellen Mittel nicht als Ausrede.

Naja, wir haben uns international bestimmt oft nicht mit Ruhm bekleckert. Der Unterschied von uns zum Tigerentenclub aus Bern ist jedoch, dass wir sowohl national als auch international immer mal wieder was gerissen haben. YB hat vielleicht über all die Jahre mehr Punkte eingefahren, aber wir haben 3 mal die Meisterschaft und 3 mal den Cup gewonnen in den letzten 11 Jahren, haben CL gespielt und dort die AC aus Mailand geschlagen.

Bestes Beispiel: in den Jahren 2007-09 wurde YB 3 x zweiter, hatten einen massiv besseren Punkteschnitt als wir. Nichtsdestotrotz sind wir ein mal Meister geworden und sie nicht. Bei uns sind die Höhen halt höher und die Tiefen dafür richtig tief. YB schwimmt auf einer Welle des mittelmässigen Erfolgs, wovon sie sich nichts kaufen können.
Im Fußball gibt es keine Gesetze, ausser natürlich im Cup, der hat seine eigenen.

Benutzeravatar
1896_
Beiträge: 5677
Registriert: 14.09.08 @ 15:33

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon 1896_ » 16.08.17 @ 10:17

Ussersihl hat geschrieben:
Sandman hat geschrieben:Solange YB weder die CL-Quali schafft noch einen Titel gewinnt, wird dieses "veryoungboysen" Image wohl bleiben.

Mahatma hat aber schon recht. Ausser Basel dürfte sich niemand bezüglich deren "internationalen" Engagement lächerlich machen, auch wir nicht. Da gelten auch die eingeschränkte Infrastruktur oder die nicht ganz so üppig vorhandenen finanziellen Mittel nicht als Ausrede.

Naja, wir haben uns international bestimmt oft nicht mit Ruhm bekleckert. Der Unterschied von uns zum Tigerentenclub aus Bern ist jedoch, dass wir sowohl national als auch international immer mal wieder was gerissen haben. YB hat vielleicht über all die Jahre mehr Punkte eingefahren, aber wir haben 3 mal die Meisterschaft und 3 mal den Cup gewonnen in den letzten 11 Jahren, haben CL gespielt und dort die AC aus Mailand geschlagen.

Bestes Beispiel: in den Jahren 2007-09 wurde YB 3 x zweiter, hatten einen massiv besseren Punkteschnitt als wir. Nichtsdestotrotz sind wir ein mal Meister geworden und sie nicht. Bei uns sind die Höhen halt höher und die Tiefen dafür richtig tief. YB schwimmt auf einer Welle des mittelmässigen Erfolgs, wovon sie sich nichts kaufen können.


Amen.
Libanese Blonde hat geschrieben:min coiffeur isch übrigens dä einzig typ uf däm planet woni s'oke gib wänners mir am schluss no schnäll vo hine zeigt.

Glarona
ADMIN
Beiträge: 12192
Registriert: 03.10.02 @ 7:09
Wohnort: im hundertmorgenwald!!!

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Glarona » 16.08.17 @ 17:59

Ussersihl hat geschrieben:Bei uns sind die Höhen halt höher und die Tiefen dafür richtig tief.


Danke für meine neue Signatur! Grosses Tennis!
"Bei uns sind die Höhen halt höher und die Tiefen dafür richtig tief."
Zitat Ussersihl


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 187 Gäste