Die Goalie-Frage

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 3019
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon komalino » 19.02.11 @ 23:39

Peinlich,peinlich, die Leistung von Guatelli; noch peinlicher allerdings, dass Fischer vor dem Gegentor eine gute Leistung von Guatelli gesehen haben will!
So alt wie sie bin ich schon lange,auch wenn ich früher viel jünger war.

Dräcksocke
Sternlibueb
Beiträge: 1768
Registriert: 03.01.06 @ 20:47

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon Dräcksocke » 19.02.11 @ 23:40

Muss sagen, dass dies ein Bock war von Guatelli. zur Verteidigung muss man sagen, dass dieser °Flankenschuss" nicht zu erwarten war und aus dieser Position meistens geflankt wird. Wenn man auf eine Flanke spekuliert, geht man automatisch einen Schritt nach vorn, der halt nachher fehlt. Jedem Torhüter kann dies passieren, ist natürlich unglücklich, dass dies gleich nach dem letzten Wochenende passiert. Handkehrum muss man auch sagen, dass wir vorne auch wieder grob fahrlässig mit den Chancen umgegangen sind, wie in Bern auch. Darum wird diese Meisterschaft sicher nicht wegen des Torhüters entschieden, was sowieso praktisch nie der Fall ist. Ausserdem hat Fischer recht, wenn er sagt, dass Guatelli einige Chancen zu nichte gemacht hat und von seinem Fehler abgesehen, ein gutes Spiel machte. Ist natürlich klar, dass jede Faustabwehr und jeder nicht ganz glückliche Sturm aus Tor gegen Andrea vewendet wird. Er steht jetzt in der Pflicht alles perfekt zu machen, auch wenn wir schlussendlich gewinnen. Er steht jetzt besonders im Fokus. Diese Szenen führten zu keinem Tor und darum muss man auch gar nicht darüber diskutieren. PUNKT!

Wer hat denn die Flasche Leoni nach dem Cupsieg und den drei Meistertiteln haben wollen?Ein Abstiegskandidat aus Frankreich und ein 3. Liga-Inselverein aus Spanien, wobei er sich nach der WM womöglich selbst beim oberabstiegskandidaten Malaga ins Gespräch gebracht hat, obwohl nie ein konkretes Angebot vorlag. Das hat er nun davon. Andere Spieler sind ruhige Arbeiter, könnten womöglich schon lange ins Ausland wechseln, weil sie die Klasse haben und auch zeigen (denke da an einen Djuric) und müssen es nicht erzwingen wollen, wie Leoni. Selberschuld.

Und apropo Meistergoalie und so hä...Unser geliebte 51-fache Ex-Nationalgoali Pascal"Plastikschwanz"Zuberbühler wurde mit Bisel sogar drei Mal Meister und 3x Cupsieger...und die Bisler sind NUR oder speziell wegen ihm Meister geworden ACHTUNG IRONIE!!!

Dann zu den "Qualitäten" von Leoni. Die meisten Leoni-Befürworter haben dies wahrscheinlich schon lange vergessen oder verdrängt. Aber sorry, da kann man auch sagen: er steht zu weit vor dem Tor. War übrigens in der vorletzten Saison, als wir Meister wurden. Nur soviel zu: "Wegen dem Torhüter kann man nicht Meister werden".
Min. 3:23...darüber hinaus im gleichen Video nochmals eine super Eigentoreinlage fast noch schlimmer von Leoni bei 0:29

http://www.sport.sf.tv/Nachrichten/Arch ... der-Leader

Diesen Hampelmann will ich einfach auch nicht mehr im Tor sehen, weil er einfach nicht besser ist.

Man kann die Goalidiskussion von mir aus im Sommer nochmals aufnehmen, wenn ein Transfer getätigt werden könnte. Vorher macht es keinen Sinn.

Doppelsechs
Beiträge: 561
Registriert: 10.12.07 @ 11:12

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon Doppelsechs » 19.02.11 @ 23:56

@argus

Nice one, ich schliesse mich dir zu 100 % an. Sogar eiserne Guatelli-Befürworter aus meinem Umfeld haben jetzt eingesehen, dass ein TW-Wechsel ein Muss ist. Mal schauen, was die Andrea-Befürworter hier noch für Argumente PRO Guatelli finden.
Pro aktiven statt reaktiven Fussball!

Benutzeravatar
11freunde
Beiträge: 610
Registriert: 05.08.08 @ 14:06

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon 11freunde » 20.02.11 @ 0:01

fczürifan hat geschrieben:@argus

Nice one, ich schliesse mich dir zu 100 % an. Sogar eiserne Guatelli-Befürworter aus meinem Umfeld haben jetzt eingesehen, dass ein TW-Wechsel ein Muss ist. Mal schauen, was die Andrea-Befürworter hier noch für Argumente PRO Guatelli finden.



Er isch eine vo Eus.... :)
von piiiZH am 18.06.09 @ 13:33

Ich bin immer von der Mannschaft Fan, welche gerade Meister ist.
Dies unabhängig von Land, Kontinent geschweige denn Geschlecht der Spieler/innen.

Benutzeravatar
gecko
Beiträge: 794
Registriert: 05.09.07 @ 22:47

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon gecko » 20.02.11 @ 0:04

Hat ja auch Vorteile Guatelli im Tor zu haben... so haben wir wenigstens immer drei Pfosten!

Benutzeravatar
blanco
Beiträge: 1977
Registriert: 30.11.08 @ 12:18
Wohnort: ZH

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon blanco » 20.02.11 @ 0:10

Nach 30 Sekunden hättes auch Elfer geben können gegen uns...
fat hat geschrieben:Es wird noch 2,3 Stunden dauern, da die Mannschaft in einer weiteren basisdemokratischen Abstimmung selbst ihren neuen Coach wählt. Das läuft jetzt so beim Fcz. Danach wird noch abgestimmt ob man bei diesem Sauwetter überhaupt draussen trainieren soll.

FritzRosa
Beiträge: 559
Registriert: 03.01.06 @ 15:56

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon FritzRosa » 20.02.11 @ 0:15

Sandman hat geschrieben:Das kanns nicht sein. Wir haben heute trotz Guatelli gewonnen. Nach einer Minute ganz klarer Elfer für St. Gallen und gelb gegen Guatelli. Wer weiss wie das Spiel dann verlaufen wäre.


Ja, Elfmeter wäre es gewesen. Aber wenn schon die Vergangenheit bewältigen, dann gründlich. Der Einwurf des linken Aussenverteidiger Goncalves, sozusagen als Steilpass auf Lavric (der dann gefoult worden ist von Guatelli) ist ganz klar unkorrekt ausgeführt worden. Der Einwerfende hat während seines Bewegungsablaufes sein hinteres Bein um ca. 20 bis 30 Centimeter vom Boden angehoben. Jedem Junior würde der Schiedsrichter einen solchen Einwurf als unkorrekt ausgeführt abpfeifen. So gesehen wäre es gar nie soweit gekommen, dass Guatelli derart aus seinem Tor hätte stürmen müssen. Übrigens auch dann nicht, als er in ähnlicher Situation später einen Schuss abgewehrt hat, nachdem Tex wegen eines Ellenbogenstupfers von Lavric wie vom Blitz getroffen umgefallen ist, was den Schiedsrichter nicht beeindruckt hat. Auch vor dieser Szene ist der Einwurf von Goncalves unkorrekt ausgeführt worden. Der Schiedrichter-Assistent hat übrigens dabei immer auf den Oberkörper und nicht auf die Füsse von Goncalves geachtet.

Noch etwas zum Thema nicht gepfiffener Penaltys gegen St. Gallen: Die St. Galler haderten nach dem letzten Aufeinandertreffen (AFG) schon einmal über einen nicht gegebenen Penalty, den Guatelli verursacht habe sollte. Dort konnte ich sie irgendwie verstehen im Gegensatz zu heute.

Und noch etwas zu Vailati. Er wurde in Sion von Constantin degradiert und durch El Hadary ersetzt, weil er in einem Spiel gegen St. Gallen vor ein paar Jahren eine Freistossflanke fallen liess (wie Guatelli gegen Maribor), wodurch St. Gallen gewinnen konnte. Diese Anmerkung möchte ich noch platzieren für diejenigen, welche nach 10 Gegentoren in den ersten drei Spielen dieses Jahres behaupten, Vailati sei der beste Torhüter in der Schweiz. Gut ist gut aber nur besser, wenn einer schlechter ist. :-)

Dräcksocke
Sternlibueb
Beiträge: 1768
Registriert: 03.01.06 @ 20:47

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon Dräcksocke » 20.02.11 @ 0:18

Fanatixx hat geschrieben:Nach 30 Sekunden hättes auch Elfer geben können gegen uns...


Wir HÄTTEN auch Championsleague-Sieger werden können, wenn Leoni gegen Real Madrid nicht 3x gepatzt HÄTTE...KEINE IRONIE ACHTUNG IRONIE

Roger Kundert
Beiträge: 2063
Registriert: 14.09.07 @ 21:54

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon Roger Kundert » 20.02.11 @ 0:21

fczürifan hat geschrieben:@argus

Nice one, ich schliesse mich dir zu 100 % an. Sogar eiserne Guatelli-Befürworter aus meinem Umfeld haben jetzt eingesehen, dass ein TW-Wechsel ein Muss ist. Mal schauen, was die Andrea-Befürworter hier noch für Argumente PRO Guatelli finden.


KEINE! argus-Post voll in Ordnung. 1. Minute Auskick ins Out. Einwurf der St. Galler, Andrea stürmt unkontrolliert aus dem Tor, erwischt die Beine des St. Gallers und drescht am Ball vorbei. Mein Herz bleibt fast stehen. Unsichere Faustabwehren zu Hauf. Den Ehrentreffer St. Gallens völlig falsch eingeschätzt. Naja, das war wieder nichts. Eine gute Parade zwar. Faires Post von mir, das wird leider wirklich nichts, auch wenn es mir persönlich sehr Leid tut. Andrea ist trotzdem einer von uns.

Zum Glück gabs keinen Penalty, das Spiel hätte vielleicht einen anderen Verlauf genommen, so schlecht war Güllen auch wieder nicht.

Benutzeravatar
stagi
Biervernichter
Beiträge: 5081
Registriert: 16.04.05 @ 11:34
Wohnort: Furttal

Re: Die Goalie-Frage

Beitragvon stagi » 20.02.11 @ 0:51

fczürifan hat geschrieben:@argus

Nice one, ich schliesse mich dir zu 100 % an. Sogar eiserne Guatelli-Befürworter aus meinem Umfeld haben jetzt eingesehen, dass ein TW-Wechsel ein Muss ist. Mal schauen, was die Andrea-Befürworter hier noch für Argumente PRO Guatelli finden.


Ich kann mir vorstellen, dass man ab jetzt wieder mit einem Sommer-Transfer von Leoni rechnet (wie lange hat denn der noch Vertrag?) und dies somit wieder als Entschuldigung brauchen wird...

Ich muss zugeben, ich war zu Beginn auch angetan von Guatelli und war auch nie zu 100% Pro Leoni.... aber unter diesen Umständen bin ich auch dafür, den Goalie wieder zu wechseln. Andrea hat es leider verpasst allen zu zeigen was für ein Talent er hat.... Wenn man sieht was er damals bei Parma für ein Talent war und dass er sich in Enlgand (wo ausländische Torhüter meiner Meinung nach eine bessere Ausgangsituation haben als in anderen Top-Ligen) nie durchsetzen konnte, gehört er definitiv in die Schublade "ewige Talente".

Vielleicht kann man ihn ja nach Tunesien verkaufen wo sie dann behaupten können dass man ihn vom grossen FC Zürich hat. So wie wir damals alle stolz waren einen Torhüter aus der Premier-League zu haben.
"In 1969 I gave up women and alcohol. It was the worst 20 minutes of my life."

George Best


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: camelos, Fczbabo, K8, MF2000, SpeckieZH, spitzkicker und 166 Gäste