FCZ-Xamax - Samstag, 30. Oktober 2010; 17.45 Uhr

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
1896_
Beiträge: 5472
Registriert: 14.09.08 @ 15:33

Re: FCZ-Xamax - Samstag, 30. Oktober 2010; 17.45 Uhr

Beitragvon 1896_ » 31.10.10 @ 11:14

Goose hat geschrieben:Schonogeil xi.. Musste an den FC Barcelona denken.. und wenn das no inere Chischte resultiert hetti..


...dann wären wir der Träger vom "Tor des Jahres". Aber das alleine nützt uns nichts. Viel wichtiger ist, dass es die Jungs nicht verlernt haben und immernoch so schön kombinieren können. Auch Mehmedi stark, 70 Minuten auf der Bank, dann 1 Aktion - 1 Tor. Genau sowas wird von Einwechselspielern erwartet, traumhafte Quote. Auch Chermiti kann wieder lachen auf dem Spielfeld, was sehr schön anzusehen ist. Trotz allem sollte man die Leistung nicht überbewerten. Unumstritten, es war ein schöner Sieg, aber Xamax war doch eher harmlos gestern Abend. Wichtig ist, dass wir uns vom 4. Platz distanzieren und Druck machen auf die ersten beiden.

Nächste Runde:
Bellenz - FCZ
Luzern - Basel


Wäre schön, wenn wir im Tessin drei Punkte einfahren könnten und Gygax schiesst gegen Basel in der 93. Minute den Ausgleich, ja dann sind wir Zweiter. ;-)
Libanese Blonde hat geschrieben:min coiffeur isch übrigens dä einzig typ uf däm planet woni s'oke gib wänners mir am schluss no schnäll vo hine zeigt.

Doppelsechs
Beiträge: 561
Registriert: 10.12.07 @ 11:12

Re: FCZ-Xamax - Samstag, 30. Oktober 2010; 17.45 Uhr

Beitragvon Doppelsechs » 31.10.10 @ 11:58

Sieg war sehr wichtig gestern. Bin zufrieden mit der Entwicklung der Mannschaft. Dass unsere Stürmer so regelmässig treffen, freut mich besonders. Nichts gegen Hassli, aber im Moment brauchen wir ihn nicht dringend. Herrlich auch immer wieder die Interviews von Mehmedi. ;)
Ein grosses Kompliment gebührt auch Alain Rochat. Das war seine Woche. Gutes Stellungsspiel und gute Spielauslösung. Zudem musste er jetzt dreimal mit einem anderen Partner in der IV spielen und hat das hervorragend gemacht. Schade, dass seine Leistungen nie wirklich gewürdigt wurden. Ich werde ihn vermissen.

Und nur noch eine Bitte: Stellt einen Goalie ins Tor, z.B.Leoni. Das was bei uns rumturnt, sieht definitiv nicht nach einem aus.
Pro aktiven statt reaktiven Fussball!

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4751
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: FCZ-Xamax - Samstag, 30. Oktober 2010; 17.45 Uhr

Beitragvon yellow » 31.10.10 @ 12:00

Goose hat geschrieben:3-1 Sieg, Guatelli beim Gegentor machtlos, 2-3 Glanzparaden (beim Offside von Xamax krallt er sich das Leder gegen 2 alleine vor ihm..) und trotzdem wird auf dem Jungen rumgeprügelt.. unterste..


Guatelli zeigte gestern eine gute Partie. Trotzdem bleiben die von vielen Kritikern angeführten Zweifel. Ich kann mich z.B. an kein Spiel erinnern, bei dem er nicht mind. einmal an einem Flankenball durch den 5-er vorbeisegelte. Da dies Leoni leider auch häufig passierte und Guatelli gestern eine gute Leistung ablieferte, gibt es vorläufig keinen Grund weiter an ihm herumzukritisieren, zumal er sowieso bis mind. zur Winterpause bei uns der Goali Nr. 1 sein wird.

Es fällt auf, dass du Guatelli immer verteidigst, deshalb wundere ich mich, ob du ihn so gut oder einfach besser als Leoni findest.

Dräcksocke
Sternlibueb
Beiträge: 1768
Registriert: 03.01.06 @ 20:47

Re: FCZ-Xamax - Samstag, 30. Oktober 2010; 17.45 Uhr

Beitragvon Dräcksocke » 31.10.10 @ 12:39

yellow hat geschrieben:
Goose hat geschrieben:3-1 Sieg, Guatelli beim Gegentor machtlos, 2-3 Glanzparaden (beim Offside von Xamax krallt er sich das Leder gegen 2 alleine vor ihm..) und trotzdem wird auf dem Jungen rumgeprügelt.. unterste..


Guatelli zeigte gestern eine gute Partie. Trotzdem bleiben die von vielen Kritikern angeführten Zweifel. Ich kann mich z.B. an kein Spiel erinnern, bei dem er nicht mind. einmal an einem Flankenball durch den 5-er vorbeisegelte. Da dies Leoni leider auch häufig passierte und Guatelli gestern eine gute Leistung ablieferte, gibt es vorläufig keinen Grund weiter an ihm herumzukritisieren, zumal er sowieso bis mind. zur Winterpause bei uns der Goali Nr. 1 sein wird.

Es fällt auf, dass du Guatelli immer verteidigst, deshalb wundere ich mich, ob du ihn so gut oder einfach besser als Leoni findest.


Jetzt ist es schon fast unverholen den Andrea zu verteidigen...Finde es frech, dass die ganz Zeit an Andrea rumgenörgelt wird. Er wird hier drinnen wirklich nach jedem Spiel kritisiert. Finde es schon fast peinlich. Gestern hat er eine sehr gut Partie abgeliefert mit einigen guten Paraden und herrgottnochmal jeder Torhüter darf in 90 min. 1-2 einen Ball unterlaufen und von mir aus auch 1-2 den Ball ins out kicken, wenn daraus kein Tor resultiert und man schlussendlich gewinnt, scheiss egal. Er ist 5 Jahre mehr oder weniger auf der Bank gesessen, da kann man in seiner ersten halben Stammsaison nicht erwarten, dass alles perfekt macht, vor allem wenn man weiss dass es bei Leoni in 5 Stammsaisons jede Saison an die 5 Eier gegeben hat und er überhaupt nicht sicherer war in der Strafraumbeherrschung. Aber der Mensch vergisst halt schnell. Kommt mir manchmal vor wie Blick lesen hier drinnen. Einer haut auf den Tisch und viele andere nicken brav und stimmen zu. Einer hat mal was von Papageien geschrieben hier drinnen :-)

Und dann immer dieses: "er hat ein gutes Spiel ABER"...Jeder Spieler hat verdammt nochmal in jedem Spiel auch seine schwachen Szenen, die wenn sie nicht zu einem Gegentor führen oft nicht mal angesprochen werden. Andrea ist halt viel mehr im Blickpunkt, aber deswegen immer seine Fehler aufzuzählen dies noch bei einem Sieg und einenm durchwegs positiven Auftritt ist einfach schon fast krankhaft...

Die letzten drei Tore gehen auf die Kappe der IV oder des Mf's Sion: Margairaz köpfelt defensiv einfach weniger gern wie offensiv, das gleiche im Spiel gegen Luzern...verliert das Kopfballduell gegen den viel kleineren Paiva und ja Guatelli kam ein bisschen unverholfen aus dem Tor, seine Mitschuld in etwa das Tor diese Saison, wo er am meisten Mitschuld hatte, sonst immer noch keine 100% auf seine Kappe und gestern war da R. Koch gegen Gohou einfach zu wenig energisch.

Kommt mir einfach vor wie letzte Winterpause als unsere Ersatzstürmer (Mehmedi) plötzlich nicht mehr gut genug waren und von allen Seiten ein neuer Stürmer gefordert wurde...jetzt sieht man wie er aufblüht, was die zusätzliche Erfahrung gebracht hat. Hört doch endlich auf mit diesem kurzfristigen Denken und freut euch ab dem schönen Sieg!

Glarona
ADMIN
Beiträge: 12048
Registriert: 03.10.02 @ 7:09
Wohnort: im hundertmorgenwald!!!

Re: FCZ-Xamax - Samstag, 30. Oktober 2010; 17.45 Uhr

Beitragvon Glarona » 31.10.10 @ 12:51

dafür haben stürmer die dauer verletzt und wechsel gelüste haben oder fussballzauberer die "keina ahnung" wenn zum letztenmal gespielt haben aber dauer support.
mich überzeugen weder leoni noch andrea zu 100% aber guatelli steht jetzt zwischen den pfosten und erhält meine volle unterstützung.
der mann sass eine ewigkeit auf der ersatzbank hat seine 1 erste chance verkackt (CL Quali) aber zeigt im ansatz jetzt eine gute leistung.
habt ihr gemeint es sei für andrea ideal jede woche mit einer neuen abwehr zuspielen?
wäre ja gespannt wie es hier tönen würde wenn andrea so einen bock schiessen würde wie leoni im derby gegen gcn. fussabwehr ahoi.
¨
"Bei uns sind die Höhen halt höher und die Tiefen dafür richtig tief."
Zitat Ussersihl

Benutzeravatar
Sandman
Beiträge: 4679
Registriert: 06.10.02 @ 21:38
Wohnort: Heute hier morgen dort

Re: FCZ-Xamax - Samstag, 30. Oktober 2010; 17.45 Uhr

Beitragvon Sandman » 31.10.10 @ 12:58

Hier im Forum herrscht ja eine grausame Euphorie nach diesem 3:1.

Klar freue ich mich über diesen Sieg, dennoch waren zahlreiche Schwachpunkte nicht zu übersehen. Wie schon von Devante bemerkt, war der R. Koch ein grosser Unsicherheitsfaktor (aber so lernt der Junge wenigstens was dazu). Zum Glück machte dies Rochat mit einer tollen Partie immer wieder weg und auch der Magnin gefiel mir (zumindest in der 1. HZ). Endlich mal einer aus der Defensive, welcher gescheite Flanken und Corner treten kann. Im Mittelfeld Aegerter defensiv sackstark, aber leider auch mit den bekannten Schwächen im Spielaufbau und Schuss. Schönbächler zwar mit Zuckerpass zum Tor, aber sonst hald immer noch ein Leichtgewicht mit grössten Problemen im 2Kampf. Margairaz und Djuric fand ich jetzt höchstens durchschnittlich mangels ausreichend Impulsen im Offensivspiel. Gut gefallen haben die 3 Stürmer, welche allesamt getopft hat. Mehmedi brachte erneut viel Drive ins Spiel und ich mag es ihm von Herzen gönnen, dass er in seinen wenigen Spielen bereits zum 3. mal getopft hat. Ich hoffe er kriegt auch weiterhin seine Chance, er hat es sich verdient.
.
"Das grösste Geheimnis der Engländer ist, warum sie nicht auswandern." (E. Kishon)

Benutzeravatar
trellez
ADMIN
Beiträge: 1658
Registriert: 03.10.02 @ 10:28

Re: FCZ-Xamax - Samstag, 30. Oktober 2010; 17.45 Uhr

Beitragvon trellez » 31.10.10 @ 13:30

Glarona hat geschrieben:...mich überzeugen weder leoni noch andrea zu 100% aber guatelli steht jetzt zwischen den pfosten und erhält meine volle unterstützung.
der mann sass eine ewigkeit auf der ersatzbank hat seine 1 erste chance verkackt (CL Quali) aber zeigt im ansatz jetzt eine gute leistung.
habt ihr gemeint es sei für andrea ideal jede woche mit einer neuen abwehr zuspielen?
wäre ja gespannt wie es hier tönen würde wenn andrea so einen bock schiessen würde wie leoni im derby gegen gcn. fussabwehr ahoi.
¨


Nur sollte man Guatelli wenigstens einmal erklären, wie das mit der Antizipation im Sport funktioniert...
Auch gestern kam von ihm eine Reflexhandlung, nachdem der Ball die Torlinie längst überschritten hat. Man hätte beim 1:1 ebenso den Bocelli ins Tor stellen können...

Er hatte auch gute Szenen - wenn auch wenige, aber schlussendlich würde ich persönlich es begrüssen, wenn in der Rückrunde wieder Leoni im Tor stehen würde.
Wer spät zu Bett geht und früh heraus muss, weiss, woher das Wort Morgengrauen kommt. (R. Lembke)

Benutzeravatar
Tschik Cajkovski
Beiträge: 2451
Registriert: 26.07.10 @ 20:35
Wohnort: Goldcoast

Re: FCZ-Xamax - Samstag, 30. Oktober 2010; 17.45 Uhr

Beitragvon Tschik Cajkovski » 31.10.10 @ 13:48

nach dem eröffnungsspiel in basel, war das die beste leistung des fcz, die ich gesehen habe. magnin gefällt mir langsam sogar gut bis sehr gut. xavier kommt auch immer besser (jetzt noch im abschluss etwaskonsequenter und das nötige quentchen glück). mehmedi: super tor; hat wohl aus der verhaderten 100%igen gegen luzern gelernt, will sagen auch mal etwas egoistisch sein dürfen und den eigenen abschluss suchen. wichtig ist vor allem, dass die konstanz wieder zurück kommt. dies hatte ich gestern das erste mal (fast den ganzen match) das gefühl.
"we do these things not because they are easy, but because they are hard" jfk

Benutzeravatar
wettskandal
Beiträge: 1263
Registriert: 17.12.07 @ 10:43
Wohnort: züri

Re: FCZ-Xamax - Samstag, 30. Oktober 2010; 17.45 Uhr

Beitragvon wettskandal » 31.10.10 @ 13:55

Guatelli, wieder Stellungsfehler sonst gut
Ph. Koch war ok - gut.
R. Koch 1. Halbzeit schlecht, nervös. 2. Halbzeit besser
A. Rochat ganz stark!
L. Magnin enorm Laufstark, kämpferisch, hat mir gut gefallen
Aegerter war defensiv unglaublich stark, sehr sehr gut gefallen
Xavier im Abschluss zu ineffizient, ansonsten Leistung oke
Djuric, für einmal nicht sehr gefährlich aber immer anspielbar, lauffreudig.
Schönbächler am Tor beteiligt einige Standards rausgeholt, an sonsten wenig Einfluss aufs Spiel
Chermiti hat mir gut gefallen
Alphonse wie immer laufstark, kämpferisch und beim Tor richtig draufgehalten, gute Leistung.

Mehmedi, schönes Solo, tolles Tor, ansonsten wenig zu sehen. Aber gut.
Kuki war ziemlich unauffällig.
Nikci hatte in den wenigen Minuten gefühlte 0mal den Ball.

Leistung war gut. 4 Spiele ohne Niederlage, wovon wir bei zweien den Sieg auf dem Fuss hatten.
Wens so weitergeht dann spielen wir nächstes Jahr europäisch.

Benutzeravatar
CHEFF
Beiträge: 640
Registriert: 29.07.10 @ 13:54
Wohnort: Zürich-West

Re: FCZ-Xamax - Samstag, 30. Oktober 2010; 17.45 Uhr

Beitragvon CHEFF » 31.10.10 @ 14:03

wettskandal hat geschrieben:Guatelli, wieder Stellungsfehler sonst gut
Ph. Koch war ok - gut.
R. Koch 1. Halbzeit schlecht, nervös. 2. Halbzeit besser
A. Rochat ganz stark!
L. Magnin enorm Laufstark, kämpferisch, hat mir gut gefallen
Aegerter war defensiv unglaublich stark, sehr sehr gut gefallen
Xavier im Abschluss zu ineffizient, ansonsten Leistung oke
Djuric, für einmal nicht sehr gefährlich aber immer anspielbar, lauffreudig.
Schönbächler am Tor beteiligt einige Standards rausgeholt, an sonsten wenig Einfluss aufs Spiel
Chermiti hat mir gut gefallen
Alphonse wie immer laufstark, kämpferisch und beim Tor richtig draufgehalten, gute Leistung.

Mehmedi, schönes Solo, tolles Tor, ansonsten wenig zu sehen. Aber gut.
Kuki war ziemlich unauffällig.
Nikci hatte in den wenigen Minuten gefühlte 0mal den Ball.

Leistung war gut. 4 Spiele ohne Niederlage, wovon wir bei zweien den Sieg auf dem Fuss hatten.
Wens so weitergeht dann spielen wir nächstes Jahr europäisch.


Kann dir in ganzem recht geben bis auf :D das Nikci 0 mal den ball hatte.. ein guter schuss aufs Tor und keine Fehlpässe.. Schönbi Torschüsse in 85min = 0


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fczlol, gelbeseite, spitzkicker und 69 Gäste