Die Präsi-Frage

Diskussionen zum FCZ
ompfel
Beiträge: 205
Registriert: 06.10.02 @ 10:35

Re: Die Präsi-Frage

Beitragvon ompfel » 10.08.10 @ 16:40

Was ist denn die Alternative?


Benutzeravatar
Millwall ZH
Beiträge: 1285
Registriert: 22.04.04 @ 17:19
Wohnort: Osttribüne Sektor N Reihe 16

Re: Die Präsi-Frage

Beitragvon Millwall ZH » 10.08.10 @ 16:53

ompfel hat geschrieben:Was ist denn die Alternative?



leute wie herr hotz oder herr spross, die ihre kohle zu 100% sauber und kodextreu verdient haben und bei sämtlichen entscheidungen betreffend staff und spieler ihrer vereine über jahre hinweg keine fehler gemacht haben. und die sich darüber hinaus kaum einmal ins tagesgeschäft ihrer ersten mannschaft eingemischt haben.

man möge mir den blasphemischen vergleich zwischen s.h. und dem gärtner verzeihen. aber dieses canepa bashing geht mir so was von auf den sack. sind überall nur menschen, die fehler machen. die einen lernen sogar dazu, die anderen halt weniger. bin jedenfalls bis auf den meiner ansicht nach überdimensionierten kostenblock +/- zufrieden mit der arbeit unseres präsi.

und bin übrigens auch kein pressesprecher vom verein, einfach ein langjähriger aktionär, mitglied, saisonkartenbesitzer (mit einigen ultrapunkten)

Benutzeravatar
sub
Beiträge: 838
Registriert: 10.07.04 @ 18:23
Wohnort: Provinz

Re: Die Präsi-Frage

Beitragvon sub » 10.08.10 @ 16:58

Vielleicht hat der Canepa ja tatsächlich eine Profilierungsneurose. Nur ist die Frage, welcher andere Präsi sich davon unterscheidet. Die Oeri stellt sich ja nie in den Mittelpunkt, hmmm, sie planscht nur im Becken und hüpft als Sternchen auf dem Spielfeld umher. der CC auch nicht, NIE. Bernasconi ist auch seeeeeeehr bescheiden und der Oehler sowieso. Auch der Hotz gab nie Interviews, von INTERESSANTEN Tänzen ganz zu schweigen.
Andere Präsidenten gingen inkl. Auto baden (Lugano) oder arbeiteten sehr geschickt mit der UBS zusammen (Wil). Auch bei GC gibts nur fähige Leute, welche Saudische Prinzen als Investoren (mit Hilfe des Blick) an Land ziehen. Andere Clubpräsis wie z.B. der aus Luzern, wollen sich eher durch neue Sicherheitskonzepte profilieren und bei YB streiten sie lieber wer der Chef ist.

Canepa entspricht halt einfach einem typischen Fussballclub Präsidenten. International gäbe es noch ganz andere Beispiele. Gil y Gil, Berlusconi, Abramovitch, Moratti usw.
Dä chunnt no!

Benutzeravatar
Herr Elsener
Beiträge: 5812
Registriert: 04.03.04 @ 10:03

Re: Die Präsi-Frage

Beitragvon Herr Elsener » 10.08.10 @ 17:28

ich will keinen anderen präsi.
canepa ist der richtige, aber soll verdammt noch mal über die bücher.
in diesen 3 jahren amtszeit kann ich keine entwicklung erkennen.
kann doch nicht sein, dass er seine selbstreflektion komplett ausblendet.

ich wünsche mir, dass er sich etwas zurücknimmt und im hintergrund gute arbeit leistet,
statt jeder kamera und jedem mik nachzurennen.
hinstehen soll er bei einer krisensituation oder wenn der meistertitel gefeiert wird.

Benutzeravatar
baba
Beiträge: 635
Registriert: 01.06.06 @ 16:44

Re: Die Präsi-Frage

Beitragvon baba » 10.08.10 @ 17:30

Millwall ZH hat geschrieben:
ompfel hat geschrieben:Was ist denn die Alternative?



leute wie herr hotz oder herr spross, die ihre kohle zu 100% sauber und kodextreu verdient haben und bei sämtlichen entscheidungen betreffend staff und spieler ihrer vereine über jahre hinweg keine fehler gemacht haben. und die sich darüber hinaus kaum einmal ins tagesgeschäft ihrer ersten mannschaft eingemischt haben.

man möge mir den blasphemischen vergleich zwischen s.h. und dem gärtner verzeihen. aber dieses canepa bashing geht mir so was von auf den sack. sind überall nur menschen, die fehler machen. die einen lernen sogar dazu, die anderen halt weniger. bin jedenfalls bis auf den meiner ansicht nach überdimensionierten kostenblock +/- zufrieden mit der arbeit unseres präsi.

und bin übrigens auch kein pressesprecher vom verein, einfach ein langjähriger aktionär, mitglied, saisonkartenbesitzer (mit einigen ultrapunkten)


Du weisst aber schon das der Spross vorallem zu beginn seiner Firma sich nicht immer zwingend an die Gesetzte hielt. Sonst wäre er nicht so schnell aufgestiegen. Aber ja, so einen Patron wäre schön zuhaben.
Züri 9 hat geschrieben:Quelle = Uriella?


sorry mini leertaste spinnt immoment:(

Benutzeravatar
din Vater
Beiträge: 5420
Registriert: 06.03.08 @ 11:31
Wohnort: Kreis 9

Re: Die Präsi-Frage

Beitragvon din Vater » 10.08.10 @ 17:32

sub hat geschrieben:Vielleicht hat der Canepa ja tatsächlich eine Profilierungsneurose. Nur ist die Frage, welcher andere Präsi sich davon unterscheidet.


Heusler
ZüriKrönu hat geschrieben:
"Intelligent, weise, autoritär: Din Vater"

alter hase
Beiträge: 242
Registriert: 28.06.06 @ 11:03

Re: Die Präsi-Frage

Beitragvon alter hase » 10.08.10 @ 17:33

baba hat geschrieben:
Millwall ZH hat geschrieben:
ompfel hat geschrieben:Was ist denn die Alternative?



leute wie herr hotz oder herr spross, die ihre kohle zu 100% sauber und kodextreu verdient haben und bei sämtlichen entscheidungen betreffend staff und spieler ihrer vereine über jahre hinweg keine fehler gemacht haben. und die sich darüber hinaus kaum einmal ins tagesgeschäft ihrer ersten mannschaft eingemischt haben.

man möge mir den blasphemischen vergleich zwischen s.h. und dem gärtner verzeihen. aber dieses canepa bashing geht mir so was von auf den sack. sind überall nur menschen, die fehler machen. die einen lernen sogar dazu, die anderen halt weniger. bin jedenfalls bis auf den meiner ansicht nach überdimensionierten kostenblock +/- zufrieden mit der arbeit unseres präsi.

und bin übrigens auch kein pressesprecher vom verein, einfach ein langjähriger aktionär, mitglied, saisonkartenbesitzer (mit einigen ultrapunkten)


Du weisst aber schon das der Spross vorallem zu beginn seiner Firma sich nicht immer zwingend an die Gesetzte hielt. Sonst wäre er nicht so schnell aufgestiegen. Aber ja, so einen Patron wäre schön zuhaben.


du scheinst es auch nicht so mit der ironie zu haben....

Benutzeravatar
baba
Beiträge: 635
Registriert: 01.06.06 @ 16:44

Re: Die Präsi-Frage

Beitragvon baba » 10.08.10 @ 17:36

Sorry hab nach dem Kodextreu nicht weiter gelesen, hat mich zu sehr gestresst.

Asche über mein Haupt.
Züri 9 hat geschrieben:Quelle = Uriella?




sorry mini leertaste spinnt immoment:(


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 331 Gäste