KEINE TICKETS VOM FCZ

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 17563
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: KEINE TICKETS VOM FCZ

Beitragvon devante » 02.12.09 @ 17:19

dynamo hat geschrieben:
Was wenn die Tickets einmal ein kleines Vermögen kosten, oder dein Verein plötzlich Zurich United heisst?

.


das wäre wirklich scheisse, aber eben, den fans, welchen es "nur" um den fussball geht ist das scheissegal.....und die können halt eben des wixer's einstellung nicht verstehen (auch wenn sie etwas sehr drastisch dargestellt ist...), ich kann ihn sehr wohl verstehen, wenn auch die prioritäten bei mir nicht ganz so extrem verteilt sind.....
BORGHETTI


Benutzeravatar
Mr Mike
ADMIN
Beiträge: 3512
Registriert: 23.03.05 @ 21:18
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: KEINE TICKETS VOM FCZ

Beitragvon Mr Mike » 02.12.09 @ 17:27

devante hat geschrieben:
dynamo hat geschrieben:
Was wenn die Tickets einmal ein kleines Vermögen kosten, oder dein Verein plötzlich Zurich United heisst?

.


das wäre wirklich scheisse, aber eben, den fans, welchen es "nur" um den fussball geht ist das scheissegal....


zB die leute die dem dosenclub gefolgt sind.
die anderen sind immer noch da, bei Austria Salzburg. das sind die leute, denen IHR club was bedeuted und sich nichtz blenden lassen von irgendwelchen scheiss modernen-fussball-hobby-pseudo-wirtschafts leuten.

glaube die wenigstens hier und in der kurve würden ein zürich united unterstützen.
es ist schlicht und einfach gegen jede grundhaltung eines hartgesottenen fans.

eventfans ist das scheissegal. diese hatten wir in der CL ja auch. ausser dass sie dem club ein bisschen kohle bringen nützen diese nix.
«In Basel finde ich den Bahnhof sehr schön», sagt Hannu Tihinen bei der Begrüssung trocken. Der Journalist ist etwas verwirrt und der Finne grinst schelmisch: «…weil es dort einen direkten Zug nach Zürich gibt.»

Benutzeravatar
Jea
Beiträge: 3792
Registriert: 04.10.02 @ 11:08
Wohnort: Züri-City

Re: KEINE TICKETS VOM FCZ

Beitragvon Jea » 02.12.09 @ 17:50

Roger Kundert hat geschrieben:
devante hat geschrieben:
für die einen ist es nur fussball, für die anderen halt mehr.....


Wenn es nicht nur um Fussball geht, um was geht es dann? Politik? Macht? Stellverteter-Kriege? Wir sind die Besseren und haben den Längeren? Leben oder Tod?

.


ou mein gott... . kannst du oder willst du nicht verstehen, dass es für gewisse um mehr wie *nur* fussball geht?
wenn es "nur" um fussball gehen würde, könnte ich ja auch dem fc schweiz zu schauen... klar ist es *nur* ein sport, aber für manche (inkl. mich) ist der fcz mehr also nur ein verein, er ist ein wichtiger bestandteil des lebens. man, lernt leute kennen, lernt fürs leben.
ja, für einige hat der fcz den stellenwert einer religion, man spricht mit ihm, man betet zu ihm, (manchmal wird man erhört und manchmal nicht) man hat eine stütze, wenn alles schliefläuft usw.
es gibt übrigens leute, für welche die lieder nicht nur leere worte sind. zbsp. "jedä tag nur ein gedanke". ich kenne viele (bezw. gehöre selbst dazu), wo viele gedanken um diesen verein, die fankultur usw. kreisen, und genau diese leute opfern viel zeit und engangement dafür, dass es besser wird, dass man überall hin gehen.
für einige ist es auch das zugehörigkeitsgefühl dass es ausmacht! man ist in einer gemeinschaft!
es gibt da verschiedene aspekte und man sollte andere meinungen akzeptieren können... aber irgendwie solche aussagen, wie *nur* fussball, existiert für viele nicht...
man liebt es, und ist bereit sehr weit zu gehen, oder eben nicht. das heisst noch lange nicht, dass man nicht kritisch sein kann, aber gleich wieder mit krieg und solchen wörtern um sich zu schlagen, qualifiziert nicht gerade. das beweist, dass du keine ahnung von der wirklichen fankultur oder von der wirklichen sk hast, oder dass du auch nur schon einmal mit leuten diskutiert hast, welche genau diese sk so aussergewöhnlich machen.
dann zu zürich united... ich hoffe immer noch, dass wir irgendwie um das herum kommen, denn das würde so zimlich alles zerstören, was wir jetzt lieben. und, ich würde gerne meinen kindern (wenn ich mal welche habe) das weitergeben, wo mir mein vater weitergegeben hat und die kinder dann das unglaubliche erleben lassen, was ich mit und durch den fcz schon erleben durfte.

zum statement vom fcz, ich finde es verdammt schwach... und erschütternd, dass man nicht mehr von gut und böse unterscheiden kann?! ist natürlich einfacher alle und jeden als böse anzuschauen.. macht die lösungen viel einfacher. aber dass man bei der fcz führung für schnellschüsse, spezielle stellungnahmen bekannt ist, ist auch kein geheimnis und kommt nicht von ungefähr... leider! nimmt mich ja wunder, was als nächstes kommt... eine neue stellungnahme, wo man sich noch mehr wiederspricht? ach ja, man könnte ja einmal, bevor man solche stellungnahmen öffentlich bekannt gibt, mit fanverantwortlichen oder betreuern oder fans zuerst sprechen.... aber das ist mit arbeit verbunden!
Der Unterlegene spielt nicht, um Meister zu werden und verstaubte Pokale zu ergattern, sondern um seine Ehre mit Stolz zu verteidigen...

Benutzeravatar
Titanium
Beiträge: 2637
Registriert: 04.08.03 @ 11:12
Wohnort: linkes Zürichseeufer

Re: KEINE TICKETS VOM FCZ

Beitragvon Titanium » 03.12.09 @ 9:48

Die Vereinsleitung kann sehr wohl von gut + schlecht unterscheiden. Was aber eben für sie das Schwierige ist, ist die Anonymität der Masse, in der sich die Chaoten bewusst verstecken. Demzufolge ist es nur verständlich, dass der Club Massnahmen ergreift, um zu zeigen, dass es ihr nicht egal ist, was geschieht. Dass diese Massnahme die falsche ist, damit bin ich einverstanden. Ich kann aber auch die Vereinsleitung verstehen, dass sie etwas machen muss. Dass sie mit den Fangruppierungen sprechen wird, wurde ja geschrieben. Es ist immer dasselbe: macht man etwas, ist es falsch - macht man nichts, ist es ebenfalls unkorrekt. Und eine Patentlösung haben weder die Clubleitung noch die Fans! Darum ist es so wichtig, dass man zusammensitzt und versucht, eine Lösung zu finden!
Ich bin als FCZ-Fan auf die Welt gekommen und werde diese Erde als FCZ-Fan verlassen. Meine Kinder werden entsprechend erzogen und meine Einstellung von Herzen weiterleben, in Ewigkeit, Amen!

Benutzeravatar
Gunner
Beiträge: 1612
Registriert: 26.05.03 @ 19:18
Wohnort: Schnupfenküste

Re: KEINE TICKETS VOM FCZ

Beitragvon Gunner » 03.12.09 @ 19:18

dynamo hat geschrieben:Was wenn die Tickets einmal ein kleines Vermögen kosten, oder dein Verein plötzlich Zurich United heisst?


male mal die Wand nicht so schwarz ;)

dynamo hat geschrieben: Ein paar Freunde / Kollegen oder ein Hobby als zweites Standbein können nie schaden.


Ich habe einige gute Freunde durch den FCZ kennengelernt, das ist für mich auch ein weiterer Grund warum ich die Spiele besuche. Ja ich treffe jene Leute auch sonst, aber es ist eben schon so das der FCZ in einigen Fällen "Verkuppler" war. Das geht wohl nicht nur mir so. :)

chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 7774
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: KEINE TICKETS VOM FCZ

Beitragvon chnobli » 04.12.09 @ 10:56

Gunner hat geschrieben:Ich habe einige gute Freunde durch den FCZ kennengelernt, das ist für mich auch ein weiterer Grund warum ich die Spiele besuche. Ja ich treffe jene Leute auch sonst, aber es ist eben schon so das der FCZ in einigen Fällen "Verkuppler" war. Das geht wohl nicht nur mir so. :)


Wollt ich auch schreiben (aber war zu faul)...
spitzkicker hat geschrieben:Stellt euch vor, das Unglaubliche passiert und wir siegen in Sion. Dann müsste die Konsequenz sein: Jede Woche muss einer heiraten, ein Viertel des Teams muss dabei sein, der Rest bestreitet ein Testspiel gegen eine Bundesligamannschaft.

Benutzeravatar
bricklane
Beiträge: 199
Registriert: 18.03.09 @ 16:46

Re: KEINE TICKETS VOM FCZ

Beitragvon bricklane » 04.12.09 @ 11:23

wer denkt, es geht hier nur um Fussball, der irrt sich gewaltig!

vor einigen wochen gab es in der sportlounge oder so ein gespräch zwischen
diversen leuten, welche über die ereignisse in st gallen nach dem gc spiel redet haben, es wurde viel müll gelabert, kein wunder wenn KKS dabei ist. ein herr der st galler polizei (der alte neben der moderatorin) hat aber einen sehr gescheiten satz gesagt: "die kurven sind die neue jugendbewegung". das war mir bis dahin gar nie so richtig bewusst, trifft aber auf die SK sicherlich zu. come on, sogar der ZVV übernimmt unser logo für eine kampagne (züri schlaflos oder irgendso ein scheiss...)
verglichen mit früheren jugendbewegungen sind wir aber völlig anders. wir sind nicht zusammen, weil wir gegen etwas kämpfen oder rebellieren wollen, sondern ganz einfach, weil wir es zusammen lustig haben wollen. und genau das ist unsere stärke, wir sind nicht zusammen weil wir müssen (aus not), sondern weil wir wollen. und glaubt mir, wir sind vielleicht zu stark (und zu street-smart=strassenschlau), auf jeden fall zu stark für die clubleitung und für die polizei! HALLO, basel waren die grössten/schlimmsten/teuersten der letzten 4 Jahre und die polizei schafft nicht mehr als 2 verhaftungen! das ist nicht zwingend auf die unfähigkeit der polizei zurückzuführen, sondern vor allem auf uns zurückzuführen, wir sind verdammt schlau!

wenn jetzt von der clubleitung behauptet wird, dass sie nicht mehr zwischen gut und böse entscheiden können, ist das ehrlich gesagt gerade dass, was viele (v.a. auch "gute") von uns erreichen wollen, diese grauzone ist für viele ein reiz, weil sie von aussen als wild betrachtet werden, tatsächlich jedoch nie etwas unerlaubtes machen.
wenn jetzt die clubleitung harte massnahmen trifft, dann ist das vielen von uns (zurecht) egal, weil viele wissen, dass wir nach basel eh machen was wir wollen!
vo eu chame ja nüt erwarte, euri Kurve isch ... wo isch sii ?

Benutzeravatar
Begbie
Beiträge: 161
Registriert: 05.04.06 @ 12:22

Re: KEINE TICKETS VOM FCZ

Beitragvon Begbie » 04.12.09 @ 11:26

...so ein Müll! Ich glaube die Diskussion hat jetzt seinen Höhepunkt erreicht.

Edit: Bzw. überschritten


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 401 Gäste