GC-FCZ

Diskussionen zum FCZ
lunatic
Beiträge: 1533
Registriert: 25.02.03 @ 17:16
Wohnort: OSTTRIBÜNE ZÜRICH SEKTOR N würenlost

Beitragvon lunatic » 11.12.07 @ 8:25

Speedster hat geschrieben:Niederhasli hat keinen See...


Eines der Wahrzeichen der Gemeinde Niederhasli im Bezirk Dielsdorf ist der Hasli- oder Mettmenhaslisee, kurz der "Näppi", wie der Natursee liebevoll genannt wird.

Bild
I like my sugar with coffee and cream.

Benutzeravatar
Mostowoj
Beiträge: 978
Registriert: 17.02.05 @ 16:16
Wohnort: Det wo's schön isch

Beitragvon Mostowoj » 11.12.07 @ 9:02

Speedster hat geschrieben:Es scheint als hätten wir tätsächlich die Rollen getauscht. Sowohl auf dem Platz wie auf den Rängen. Ihr da - die Kommerzkurve (sorry an alle alteingessessen FCZler - ich weiss ihr leidet...) und auf dem Platz sicherlich müde aber zuweilen wohl auch einwenig erfolgsverwöhnte Kicker, die da gegen den kleinen GCZ antraten... GC hat dieses fussballerisch auf bescheidenem Niveau ausgetragene Spiel mit alten FCZ-Tugenden (Kampf, Stolz, Einsatz) gewonnen...

Ich denke die alteingessessen unter Euch können meine Ansichten wohl teilen.

Zur Nöggi-Kritik: Diese kann zuweilen nur von "Szenis" kommen die keine Ahnung von den Traditionen beider Mannschaften haben...

Nun ja zum sportlichen: Die Niederlage dürfte für den FCZ einen Weckruf darstellen. An Eurer Stelle würde ich nicht allzu besorgt sein. Das Reservoir an technisch beschlagenen Spielern scheint bei Euch zur Zeit endlos gross zu sein...

Ich gebe dir zu jedem Satz recht, Speedster, ausser zum letzten. Technisch beschlagene Spieler haben wir in der Mitte zuviel, hinten auf der Seite zuwenig (AV). Was uns aber wirklich fehlt ist ein Chef, ein Taktgeber, der den Rhythmus regulieren kann und bei einem Rückstand die Mannschaft zum Aufholen antreibt. Unabhängig vom Spielstand spielt der FCZ immer im gleichen Trott - mit wenigen Ausnahmen wie in Minuten 90 - 97 gegen Besiktas home.
Ceterum censeo Baselem esse delendam. ----------- Cato Censorius, CL ante Christum natum

Benutzeravatar
Schwizermaischter FCZ
Beiträge: 4110
Registriert: 06.01.07 @ 13:07
Wohnort: Südkurve, da laufts!

Beitragvon Schwizermaischter FCZ » 11.12.07 @ 9:09

Mostowoj hat geschrieben:
Speedster hat geschrieben:Es scheint als hätten wir tätsächlich die Rollen getauscht. Sowohl auf dem Platz wie auf den Rängen. Ihr da - die Kommerzkurve (sorry an alle alteingessessen FCZler - ich weiss ihr leidet...) und auf dem Platz sicherlich müde aber zuweilen wohl auch einwenig erfolgsverwöhnte Kicker, die da gegen den kleinen GCZ antraten... GC hat dieses fussballerisch auf bescheidenem Niveau ausgetragene Spiel mit alten FCZ-Tugenden (Kampf, Stolz, Einsatz) gewonnen...

Ich denke die alteingessessen unter Euch können meine Ansichten wohl teilen.

Zur Nöggi-Kritik: Diese kann zuweilen nur von "Szenis" kommen die keine Ahnung von den Traditionen beider Mannschaften haben...

Nun ja zum sportlichen: Die Niederlage dürfte für den FCZ einen Weckruf darstellen. An Eurer Stelle würde ich nicht allzu besorgt sein. Das Reservoir an technisch beschlagenen Spielern scheint bei Euch zur Zeit endlos gross zu sein...

Ich gebe dir zu jedem Satz recht, Speedster, ausser zum letzten. Technisch beschlagene Spieler haben wir in der Mitte zuviel, hinten auf der Seite zuwenig (AV). Was uns aber wirklich fehlt ist ein Chef, ein Taktgeber, der den Rhythmus regulieren kann und bei einem Rückstand die Mannschaft zum Aufholen antreibt. Unabhängig vom Spielstand spielt der FCZ immer im gleichen Trott - mit wenigen Ausnahmen wie in Minuten 90 - 97 gegen Besiktas home.


Leute wie Dzemaili fehlen, aber die Mannschaft hat genug Charakter, die Batterien sind leer.
Nach der Winterpause werden wir einen anderen FCZ sehen.
Spieler-Rate-König Juni 2020

Ludo raus

Benutzeravatar
Bierhasler
Beiträge: 180
Registriert: 13.03.07 @ 10:17
Wohnort: besser?

Beitragvon Bierhasler » 11.12.07 @ 9:26

lunatic hat geschrieben:
Speedster hat geschrieben:Niederhasli hat keinen See...


Eines der Wahrzeichen der Gemeinde Niederhasli im Bezirk Dielsdorf ist der Hasli- oder Mettmenhaslisee, kurz der "Näppi", wie der Natursee liebevoll genannt wird.

Bild


Speedster, ich gebe dir recht mit deinen Aussagen. Nur weil du den ver**** See nicht siehst vom Bahnhof heist das noch lange nicht das wir keinen See haben.. gopferteli.. frechheit!

Desweiteren steht der Campus in Dielsdorf. Von Niederhasli aus nach der Ortstafel Dielsdorf.
Mid Züri chashs ned länger, aber besser

Benutzeravatar
Demokrit
Beiträge: 4173
Registriert: 03.12.03 @ 7:33
Wohnort: Turicum.

Beitragvon Demokrit » 11.12.07 @ 9:49

Er musste Aegerter bringen um Spielpraxis zu geben. Das war absolut richtig. Seine hohen Zuspiele waren ein Graus, aber das weiss er selber. Wer sollte er den flach anspielen? Die zwei Zwerge die sich gegen 8 GC-Verteidiger durchsetzen mussten und jeden Ball verloren? Er hat gekämpft und nur das zählt.
Hätten die anderen so mitgezogen wie er dänn wäre der Gesamteindruck nicht so mies ausgefallen.
Zur Stimmung auf den Rängen. Habt ihr vergessen, dass das KEIN Heimspiel war? Ich fand die Stimmung in der SK nicht so schlecht.
Abgesehen davon hat es mich gefreut, dass die verblieben GC-Fans sich so freuen konnten ab einem Derbysieg. Das macht Hoffnung, dass die bald nicht mehr zu bemitleiden sind. Ausser, dass sie natürlich GC-Fans sind. :-)
Aber von denen die in der Kurve waren habe ich verdammt Respekt.
Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

TRC
Beiträge: 268
Registriert: 02.11.03 @ 21:26

Beitragvon TRC » 11.12.07 @ 9:57

Speedster hat geschrieben:Es scheint als hätten wir tätsächlich die Rollen getauscht. Sowohl auf dem Platz wie auf den Rängen. Ihr da - die Kommerzkurve (sorry an alle alteingessessen FCZler - ich weiss ihr leidet...)


ja das sehe ich auch so, darum transportiert man euch nach dem spiel mit extrabussen an den hauptbahnhof...

anno 188?:
scheisse heisst nicht gleich oldschool...

und der nöggi ist eben schon geil, fand ich gewaltig als der bei uns, glaub nach dem cupsieg 2000, aufgetreten ist...

noch was, verehrte oldschool abteilung des gc, bei uns haben sie den totomat jingle nach einem spiel wieder abgestellt...

MIR SIND DAS WAS IHR GERN WÄRED!

urban
Beiträge: 34
Registriert: 20.05.05 @ 12:35

Beitragvon urban » 11.12.07 @ 10:06

TRC hat geschrieben:
Speedster hat geschrieben:Es scheint als hätten wir tätsächlich die Rollen getauscht. Sowohl auf dem Platz wie auf den Rängen. Ihr da - die Kommerzkurve (sorry an alle alteingessessen FCZler - ich weiss ihr leidet...)


ja das sehe ich auch so, darum transportiert man euch nach dem spiel mit extrabussen an den hauptbahnhof...

anno 188?:
scheisse heisst nicht gleich oldschool...

und der nöggi ist eben schon geil, fand ich gewaltig als der bei uns, glaub nach dem cupsieg 2000, aufgetreten ist...

noch was, verehrte oldschool abteilung des gc, bei uns haben sie den totomat jingle nach einem spiel wieder abgestellt...

MIR SIND DAS WAS IHR GERN WÄRED!


Nei, so wiä ihr wämmer definitiv nöd si. Aber isch hald scho cool idä supidupi südkurve tsi und meine, mer heg jetzt dä grösser sack...
Ihr seit alles Schlachthofschweine!

"Gegen diese Eisenleger haben wir fast nie verloren. Und einmal verliessen wir den Letzigrund ohne zu duschen. Wir sagten: Bei diesen Dreckskerlen duschen wir nicht..." (Roger Wehrli)

Benutzeravatar
Demokrit
Beiträge: 4173
Registriert: 03.12.03 @ 7:33
Wohnort: Turicum.

Beitragvon Demokrit » 11.12.07 @ 10:09

@TRC

Dein Avatar ist aber weiterhin bedenklich.
Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

Benutzeravatar
riot666
Döner-petzer
Beiträge: 6541
Registriert: 04.07.06 @ 10:12
Wohnort: 4057

Beitragvon riot666 » 11.12.07 @ 10:15

Demokrit hat geschrieben:Er musste Aegerter bringen um Spielpraxis zu geben.

anderer meinung! aegerter spielte schon 2/3 in moskau durch und das nach langer absenz. ihn hätte man max. eine halbzeit bringen sollen...
Burt hat geschrieben:Ich bin so schlecht da gibts gar kein stöhnen :)

Benutzeravatar
Speedster
Beiträge: 184
Registriert: 14.11.05 @ 21:08

Beitragvon Speedster » 11.12.07 @ 12:09

TRC hat geschrieben:
Speedster hat geschrieben:Es scheint als hätten wir tätsächlich die Rollen getauscht. Sowohl auf dem Platz wie auf den Rängen. Ihr da - die Kommerzkurve (sorry an alle alteingessessen FCZler - ich weiss ihr leidet...)


ja das sehe ich auch so, darum transportiert man euch nach dem spiel mit extrabussen an den hauptbahnhof...

anno 188?:
scheisse heisst nicht gleich oldschool...

und der nöggi ist eben schon geil, fand ich gewaltig als der bei uns, glaub nach dem cupsieg 2000, aufgetreten ist...

noch was, verehrte oldschool abteilung des gc, bei uns haben sie den totomat jingle nach einem spiel wieder abgestellt...

MIR SIND DAS WAS IHR GERN WÄRED!


weiss jetzt nicht was du mir sagen willst damit... Es ging mir mit meinem Vergleich darum, dass ihr zu erfolgloseren Zeiten wohl nicht mehr Leute in der Südkurve hattet als wir in unsrer. Aber auch egal. Mein Posting war an die Leute gedacht, welche nachvollziehen können was ich meine.

Und nein - ich/wir bin/sind nicht gern was ihr seid... Die, die von Euch lange dabei sind wissen was ich meine... Ich fand es am Sonntag schön einer Minderheit mit Rückgrat anzugehören, als irgendwelchen Trend-Szenen-Fuzzies... (damit meine ich nicht pauschal die FCZ-Fans... Die die ich nicht meine wissens...:) Ach ja, apropos--> Wie heisst dä mitm Foifi... war da zu hören auf der Haupttribüne - dazu den letzigrunderöffnungsschal um den Hals und das FCZ-Chäppli... Schebägeil
Froh nicht froh zu sein...

Stolz nicht stolz zu sein...

Was wenn GC wieder Meister wird? Schreibt dann der TAGI von der urbanen Subkultur in der IG GC-Züri???


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: antidote, blanco, Danilo, Google [Bot], Google Adsense [Bot], pluto, spitzkicker, Umluft, yellow und 342 Gäste