YB - FCZ SO 21.03.21, 16:00

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
PASCOLO1896
Beiträge: 267
Registriert: 20.04.20 @ 20:42

Re: YB - FCZ SO 21.03.21, 16:00

Beitragvon PASCOLO1896 » 21.03.21 @ 18:11

schwizermeischterfcz hat geschrieben:
PASCOLO1896 hat geschrieben:Ich denke im letzten Spiel dieser Saison am 21. Mai gibt es eine Finalissima...


Wir hatten schon mal ein letztes Spiel im Letzi gegen Vaduz. Es war ein 25.Mai.

Hoffe nicht, dass sich zum 5.Jubiläum die Ereignisse wiederholen


Leider vermute ich noch schlimmeres.. bis zu diesem Zeitpunkt wird uns Vaduz bereits überholt haben..
-1896 FC ZÜRICH 1896-


polska71
Beiträge: 36
Registriert: 29.11.15 @ 22:39

Re: YB - FCZ SO 21.03.21, 16:00

Beitragvon polska71 » 21.03.21 @ 18:22

Wird halt schwierig wenn man nach gefühlt 5 Sekunden denn Ball wieder verliert.Bin der Meinung das man einem solchen Gegner weh tun und viel früher stören muss (pressing!!!!!).Finde den FCZ nicht nur heute viel zu passiv,schade.

Benutzeravatar
Jure Jerković
Beiträge: 195
Registriert: 30.11.15 @ 7:55

Re: YB - FCZ SO 21.03.21, 16:00

Beitragvon Jure Jerković » 21.03.21 @ 18:35

polska71 hat geschrieben:Wird halt schwierig wenn man nach gefühlt 5 Sekunden denn Ball wieder verliert.Bin der Meinung das man einem solchen Gegner weh tun und viel früher stören muss (pressing!!!!!).Finde den FCZ nicht nur heute viel zu passiv,schade.


Unser Pressing ist etwas, was mich schon länger extrem nervt. Einzelne Spieler machen hier jeweils mit, wenn das aber nur alibimässig und nicht mit letzter Konsequenz gemacht wird, ist das im Endeffekt völlig wirkungslos. Mittelfeld und Verteidigung schauen meist nur zu, statt die Räume konsequent eng zu machen. Keine Ahnung, weshalb Mannschaft und Rizzo das nicht einigermassen vernünftig hinkriegen. Benötigt eventuell Lauffreudigkeit und Intelligenz?
RIP Jure. Du warst einer der Besten, die je für den FCZ gespielt haben!

Benutzeravatar
Ensis
Beiträge: 743
Registriert: 15.07.03 @ 8:04

Re: YB - FCZ SO 21.03.21, 16:00

Beitragvon Ensis » 21.03.21 @ 18:38

Wenn du Spieler von der Klasse eines Ceesay, Heki und Kramer in der Mannschaft hast, kannst du eigentlich nur gegen den Abstieg spielen.

Ich muss es leider sagen, aber die stabilisierende Wirkung von Rizzo scheint vollends verpufft zu sein. Es muss jetzt etwas gehen, sonst wird es auch nächste Saison kein Derby geben (weil wir dann nämlich in der CHL sind).

Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 3134
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: YB - FCZ SO 21.03.21, 16:00

Beitragvon komalino » 21.03.21 @ 18:45

PASCOLO1896 hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
PASCOLO1896 hat geschrieben:Ich denke im letzten Spiel dieser Saison am 21. Mai gibt es eine Finalissima...


Wir hatten schon mal ein letztes Spiel im Letzi gegen Vaduz. Es war ein 25.Mai.

Hoffe nicht, dass sich zum 5.Jubiläum die Ereignisse wiederholen


Leider vermute ich noch schlimmeres.. bis zu diesem Zeitpunkt wird uns Vaduz bereits überholt haben..

Deine Vermutung kann ich sehr gut nachvollziehen,wir sind wohl zur Zeit das formschwächste Team. Zur Zeit befürchte ich ,dass der FCZ in den sauren Apfel des Direktabstieg beissen wird.
So alt wie sie bin ich schon lange,auch wenn ich früher viel jünger war.

Benutzeravatar
Thommy
Beiträge: 686
Registriert: 11.12.11 @ 14:07

Re: YB - FCZ SO 21.03.21, 16:00

Beitragvon Thommy » 21.03.21 @ 18:59

CT hat geschrieben:
yellow hat geschrieben:
Zhyrus hat geschrieben:Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, wenn die Einen der Mannschaft fehlende Mentalität und Siegeswillen vorwerfen und die Anderen schon vor dem Spiel Chancenlosigkeit gegen den übermächtigen Gegner proklamieren.


Das Leben ist halt voller Widersprüche ;-)

heute morgen mit dem gedanken aufgestanden: YB spielte zuletzt vier mal unentschieden. ballern wir YB endgültig in die krise! 4:0 auswärtssieg, mein tipp.
ich weiss ja selber nicht genau, ob ich das jetzt ironisch, sarkastisch oder in heiligem ernst meine. bisschen von allem glaubs.


Das Resultat stimmt, nur hat YB den FCZ wieder einmal - nach dessen heutigen "Darbietung" wohl für längere Zeit das letzte Mal - aus dem Wankdorf geballert.

camelos
Beiträge: 1684
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: YB - FCZ SO 21.03.21, 16:00

Beitragvon camelos » 21.03.21 @ 19:05

Thommy hat geschrieben:
CT hat geschrieben:
yellow hat geschrieben:
Zhyrus hat geschrieben:Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, wenn die Einen der Mannschaft fehlende Mentalität und Siegeswillen vorwerfen und die Anderen schon vor dem Spiel Chancenlosigkeit gegen den übermächtigen Gegner proklamieren.


Das Leben ist halt voller Widersprüche ;-)

heute morgen mit dem gedanken aufgestanden: YB spielte zuletzt vier mal unentschieden. ballern wir YB endgültig in die krise! 4:0 auswärtssieg, mein tipp.
ich weiss ja selber nicht genau, ob ich das jetzt ironisch, sarkastisch oder in heiligem ernst meine. bisschen von allem glaubs.


Das Resultat stimmt, nur hat YB den FCZ wieder einmal - nach dessen heutigen "Darbietung" wohl für längere Zeit das letzte Mal - aus dem Wankdorf geballert.


“ wohl für längere Zeit das letzte Mal”
Nimmst du Wetten dagegen an?
14.9.20 Herr Canepa, ist Magnin nach dem Cup-Out bereits vor dem Meisterschaftsstart ein Thema? Canepa: «Nein. Diese Frage langweilt mich!»
5.10.20 Der FCZ trennt sich von Ludovic Magnin

Zhyrus
Beiträge: 11242
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: YB - FCZ SO 21.03.21, 16:00

Beitragvon Zhyrus » 21.03.21 @ 20:53

Irgendwie scheine ich ein anderes Spiel gesehen zu haben als Viele hier. Ich attestiere unserer Mannschaft nämlich, dass sie gekämpft hat, nicht besonders clever und gut, aber den Einsatz habe ich heute gesehen. Das Problem ist, dass das Einzige war, dass beim FCZ gestimmt hat. Kampf & Krampf. Es kann nun jeder für sich entscheiden, ob der Kader momentan nicht mehr zulässt oder Rizzo die falschen Entscheidungen traf.

Meines Erachtens müssen wir wieder mehr Ruhe in's Spiel bringen. Wir agieren überhastet und unkoordiniert. Das Selbstvertrauen ist gelinde gesagt im Allerwertesten und das wird sich nicht plötzlich ändern. Meistens schiessen wir den Ball panikmässig in Hail Mary Manier irgendwo in die andere Hälfte oder versuchen ihn möglichst schnell dem nächsten Deppen zu überlassen als wäre es heisse Kohle. Aus dem Zweiteres resultieren teils üble Fehlpässe aus 5-10 m Distanz. Ruhig Blut! Die Anderen kochen auch nur mit Wasser!

Also, obwohl es schwierig ist, da die Aufstellung kaum je gleich war, Mechanismen trainieren und versuchen ruhig und konzentriert seinen Job innerhalb der Mannschaft auszuführen. Wir haben nun eine Natipause. Das sollte Rizzo und seinen Mannen Zeit geben.

Gegen YB reicht das qualitativ hinten und vorne nicht, die sich aber auch nicht der Massstab. Der Blick muss man definitiv nach Hinten richten, denn die Form stimmt nicht.

Zur Ausrichtung fand ich Rizzos Auslegung nicht falsch. Klar ist das Zielhöckerlis Scheisse zum Ansehen, aber ganz so falsch erachte ich es aus zwei Gründen nicht:
1. Wir haben relativ lange das 1:0 "gehalten", respektive hätte Kramer seinen Kopfball versenken müssen und es hätte sogar 1:1 stehen können.
2. YB hat uns die Tore eingeschenkt, wenn sie Räume hatten. Das wäre mit einer offensiveren Auslegung deutlich öfters der Fall gewesen.

Ja. Es war ein Scheiss-Nachmittag, aber auch nicht Anders zu erwarten. Null Punkte budgetiert. Null Punkte geholt. Differenz: Null. Mund abwischen, weiter geht's.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baloo, ted mosby und 426 Gäste