FCZ - FC Sion, Di. 28.07.2020, 20:30 Uhr

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 5010
Registriert: 01.10.02 @ 18:05

Re: FCZ - FC Sion, Sa. 11.07.2020, 18:15 [abgesagt]

Beitragvon Florian » 13.07.20 @ 18:30

Wenn die Meisterschaft wirklich am 2.8. beendet werden soll, gibts eigentlich nur eine Variante für das Nachholspiel gegen Sion ohne die "2 Tage Pause zwischen 2 Spielen"-Regel zu brechen:
- das Heimspiel gegen St. Gallen muss von Samstag 25.07. auf Freitag 24.07. vorgezogen werden
- das Sion Spiel findet am Montag 27.07. statt
- das Luzern Spiel wird von Mittwoch 29.07. auf Donnerstag 30.07. verschoben

Der FCZ würde dann also durchgehend alle 3 Tage spielen: 18./21./24./27./30./02.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 5465
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: FCZ - FC Sion, Sa. 11.07.2020, 18:15 [abgesagt]

Beitragvon schwizermeischterfcz » 14.07.20 @ 15:31

Bitte Thread-Titel anpassen -> Spiel neu am Di. 28.07

https://www.sfl.ch/news/news/artikel/ne ... zur-folge/
Köbi für immer

Benutzeravatar
südkurve wescht
Beiträge: 2618
Registriert: 15.09.10 @ 10:21
Wohnort: Oinkoinkamt

Re: FCZ - FC Sion, Di. 28.07.2020, 20:30 Uhr

Beitragvon südkurve wescht » 27.07.20 @ 9:42

Nach den Aussagen unseres Trainers nach dem letzten Spiel erwarte ich in diesem Spiel gar nichts mehr. Unser Trainer ist frustriert, hat aufgegeben und hat auch keine Ahnung was er tun soll, so kam es wenigstens rüber für mich.

Das einzige was uns vor der Barrage retten kann, ist eine durchaus mögliche Unfähigkeit der anderen Teams.

Somit hoffe ich auf ein Eigentor von Sion und einen herausragenden Brecher der die 0 oder allenfalls eine 1 halten kann.
Zhyrus hat geschrieben:Die echte Zürcher Männermesse gibt es seit 1896, alles andere ist eine billige Kopie!

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4929
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: FCZ - FC Sion, Di. 28.07.2020, 20:30 Uhr

Beitragvon yellow » 27.07.20 @ 10:34

südkurve wescht hat geschrieben:Nach den Aussagen unseres Trainers nach dem letzten Spiel erwarte ich in diesem Spiel gar nichts mehr. Unser Trainer ist frustriert, hat aufgegeben und hat auch keine Ahnung was er tun soll, so kam es wenigstens rüber für mich.

Das einzige was uns vor der Barrage retten kann, ist eine durchaus mögliche Unfähigkeit der anderen Teams.

Somit hoffe ich auf ein Eigentor von Sion und einen herausragenden Brecher der die 0 oder allenfalls eine 1 halten kann.


Was ist falsch daran, sich endlich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Dieses ewige Gerede von 'in der nächsten Saison europäisch spielen', war für mich schon lange nicht mehr erträglich. Jetzt muss man sich voll darauf konzentrieren, den fehlenden Punkt möglichst schnell einzufahren.
Du schreibst "Unser Trainer hat aufgegeben". Ich gehe mal davon aus, dass wir beide Magnin nicht persönlich kennen. Trotzdem schätze ich Magnin überhaupt nicht als einen Menschen ein, der einfach so aufgibt. Eine gewisse Ratlosigkeit ist nach den geschenkten Toren gegen YB und St. Gallen nicht wirklich verwunderlich. Ich stelle mir vor, wie es sich anfühlen muss, wenn man als Verantwortlicher hilflos von Bank aus zusehen muss, wie man wegen solch individueller Fehler immer wieder unnötige Gegentreffer kassiert.
Vor der speziellen FCZ-Coronakrise war die Mannschaft gar nicht so schlecht unterwegs. Seither läuft leider kaum mehr etwas zusammen. Deshalb ist Magnins Überlegung bezüglich Barrage durchaus legitim. Hoffen wir einfach, dass es ihm gelingt, dies den Spielern deutlich zu machen.

Benutzeravatar
südkurve wescht
Beiträge: 2618
Registriert: 15.09.10 @ 10:21
Wohnort: Oinkoinkamt

Re: FCZ - FC Sion, Di. 28.07.2020, 20:30 Uhr

Beitragvon südkurve wescht » 27.07.20 @ 10:46

yellow hat geschrieben:
südkurve wescht hat geschrieben:Nach den Aussagen unseres Trainers nach dem letzten Spiel erwarte ich in diesem Spiel gar nichts mehr. Unser Trainer ist frustriert, hat aufgegeben und hat auch keine Ahnung was er tun soll, so kam es wenigstens rüber für mich.

Das einzige was uns vor der Barrage retten kann, ist eine durchaus mögliche Unfähigkeit der anderen Teams.

Somit hoffe ich auf ein Eigentor von Sion und einen herausragenden Brecher der die 0 oder allenfalls eine 1 halten kann.


Was ist falsch daran, sich endlich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Dieses ewige Gerede von 'in der nächsten Saison europäisch spielen', war für mich schon lange nicht mehr erträglich. Jetzt muss man sich voll darauf konzentrieren, den fehlenden Punkt möglichst schnell einzufahren.
Du schreibst "Unser Trainer hat aufgegeben". Ich gehe mal davon aus, dass wir beide Magnin nicht persönlich kennen. Trotzdem schätze ich Magnin überhaupt nicht als einen Menschen ein, der einfach so aufgibt. Eine gewisse Ratlosigkeit ist nach den geschenkten Toren gegen YB und St. Gallen nicht wirklich verwunderlich. Ich stelle mir vor, wie es sich anfühlen muss, wenn man als Verantwortlicher hilflos von Bank aus zusehen muss, wie man wegen solch individueller Fehler immer wieder unnötige Gegentreffer kassiert.
Vor der speziellen FCZ-Coronakrise war die Mannschaft gar nicht so schlecht unterwegs. Seither läuft leider kaum mehr etwas zusammen. Deshalb ist Magnins Überlegung bezüglich Barrage durchaus legitim. Hoffen wir einfach, dass es ihm gelingt, dies den Spielern deutlich zu machen.


Wie in meinem Post geschrieben, "So kam es für mich rüber". Und schlussendlich schreiben wir beide von Hoffnung und nicht von gutem Gefühl (Sicherheit hat man ja eh nicht).
Zhyrus hat geschrieben:Die echte Zürcher Männermesse gibt es seit 1896, alles andere ist eine billige Kopie!

Benutzeravatar
11i
Beiträge: 860
Registriert: 21.02.08 @ 15:23
Wohnort: Kreis 9

Re: FCZ - FC Sion, Di. 28.07.2020, 20:30 Uhr

Beitragvon 11i » 27.07.20 @ 10:56

südkurve wescht hat geschrieben:Nach den Aussagen unseres Trainers nach dem letzten Spiel erwarte ich in diesem Spiel gar nichts mehr. Unser Trainer ist frustriert, hat aufgegeben und hat auch keine Ahnung was er tun soll, so kam es wenigstens rüber für mich.

Das einzige was uns vor der Barrage retten kann, ist eine durchaus mögliche Unfähigkeit der anderen Teams.

Somit hoffe ich auf ein Eigentor von Sion und einen herausragenden Brecher der die 0 oder allenfalls eine 1 halten kann.


1 Punkt aus 3 Spielen reicht nach meiner Rechnung aus und dazu müsste Sion 3x gewinnen.

Benutzeravatar
roliZ
Beiträge: 684
Registriert: 10.02.03 @ 17:56
Wohnort: Turbenthal

Re: FCZ - FC Sion, Di. 28.07.2020, 20:30 Uhr

Beitragvon roliZ » 27.07.20 @ 11:10

11i hat geschrieben:
südkurve wescht hat geschrieben:Nach den Aussagen unseres Trainers nach dem letzten Spiel erwarte ich in diesem Spiel gar nichts mehr. Unser Trainer ist frustriert, hat aufgegeben und hat auch keine Ahnung was er tun soll, so kam es wenigstens rüber für mich.

Das einzige was uns vor der Barrage retten kann, ist eine durchaus mögliche Unfähigkeit der anderen Teams.

Somit hoffe ich auf ein Eigentor von Sion und einen herausragenden Brecher der die 0 oder allenfalls eine 1 halten kann.


1 Punkt aus 3 Spielen reicht nach meiner Rechnung aus und dazu müsste Sion 3x gewinnen.

Trifft wieder mal zu, wie selten sonst: FC Elend vs. FC Not
Alles, nur nöd normal, euse FCZ !!!

Benutzeravatar
11i
Beiträge: 860
Registriert: 21.02.08 @ 15:23
Wohnort: Kreis 9

Re: FCZ - FC Sion, Di. 28.07.2020, 20:30 Uhr

Beitragvon 11i » 27.07.20 @ 12:10

Weiss man eigentlich schon wann die nächste Saison startet? Int. Transferfenster etc.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chiiswaerch und 202 Gäste