FC Basel - FC Zürich Mi 25.09.19, 20:00

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Dave
Beiträge: 4773
Registriert: 17.09.03 @ 18:40
Wohnort: Vice City

FC Basel - FC Zürich Mi 25.09.19, 20:00

Beitragvon Dave » 23.09.19 @ 9:35

So nach dem Sieg gegen Thun geht's in der Meisterschaft im Joggeli weiter.
Bin nicht sonderlich optimistisch, Basel ist in Form und in der Vergangenheit waren wir zuverlässiger Punktelieferant.
Ich wünsch mir Tosin in der Startformation, Ceesay ist glaube ich verletzt.
Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts!

Sektion "Ludo chasch vereise".

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 414
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: FC Basel - FC Zürich Mi 25.09.19, 20:00

Beitragvon Gha_Züri » 23.09.19 @ 9:45

Dave hat geschrieben:So nach dem Sieg gegen Thun geht's in der Meisterschaft im Joggeli weiter.
Bin nicht sonderlich optimistisch, Basel ist in Form und in der Vergangenheit waren wir zuverlässiger Punktelieferant.
Ich wünsch mir Tosin in der Startformation, Ceesay ist glaube ich verletzt.


Deiner Meinung, ein sehr schwieriges Spiel. Mit der Verteidigung von gestern, wird das in Basel nicht gut kommen.
Die einzige Hoffnung ist, dass wir (wettbewerbsübergreifend) 3 Siege hintereinander feiern konnten und die Jungs wieder Selbstvertrauen tanken konnten.

Auch wenn Ceesay nicht verletzt wäre, würde ich Tosin von Anfang an spielen lassen. Der hat gerade einen Lauf :)

Weiss jemand was mit Pa Modou ist? Wurde er verletzungsbedingt ausgewechselt?
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 1059
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: FC Basel - FC Zürich Mi 25.09.19, 20:00

Beitragvon zuerchergoalie » 23.09.19 @ 10:11

Nach dem Thun-Spiel würde ich gegen Basel eher defensiv aufstellen und auf Konter lauern:

_______________ Brecher ___________________
___ M. Kryeziu ___ Umaru ______ Nathan ______
Rüegg _____ Popovic ___ Sohm ______ Pa Modou
______ Marchesano/Schönbi/Janjicic __________
___________Tosin _______ Mahi ______________

Bei der 10-er Position bin ich mir noch unschlüssig. Marchesano gefiel mir gestern bis auf seinen Assist nicht wirklich. Schönbi's angestammte Position ist es nicht, dennoch hat er sie auch schon gespielt und ihn würde ich ungern auf die Bank setzen. Dann wäre da noch Janjicic den Magnin gem. Interview bei Tagesanzeiger eben auf dieser 10-er Position sieht. Ich glaube einfach, dass Mahi im Sturm nur mit einem Partner effektiv ist (spielte dies bei Groningen auch oft so) und er und Tosin sich ergänzen würden. Deshalb der Doppelsturm + 10er.
FC Züri zeig was d'chasch!

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3342
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: FC Basel - FC Zürich Mi 25.09.19, 20:00

Beitragvon Kiyomasu » 23.09.19 @ 10:52

Ich würde gegen Basel so aufstellen:

Brecher;
Rüegg, Nathan, M. Kryeziu, Kharabadze;
Popovic, Sohm;
Aiyegun, Domgjoni, Mahi;
Ceesay.

Rüegg's Comeback von gestern als linker Flügel werte ich als ein Herantasten an die Ernstkämpfe. Er war auf der linken Seite nicht in gröbere Zweikämpfe verwickelt, konnte aber trotzdem defensiv aushelfen. Von dem her ein kluger Schachzug von Magnin, um einer erneuten Verletzung vorzubeugen. Gegen Basel würde ich ihn allerdings bringen. Bangura hat mir gestern zwar mehr oder weniger gefallen, allerdings ist es gegen ein Kaliber wie Basel nur eine Frage der Zeit, bis wir wegen seiner Nonchalance einen Treffer kassieren. Da im Sturm bei den Baslern sowieso Ademi oder Cabral auflaufen werden (beide gross und kopfballstark), wäre mir eine Innenverteidigung mit den beiden grossen Nathan und Mirlind deutlich lieber. Angst macht mir da lediglich, dass die beiden nicht die agilsten Verteidiger sind. Deshalb wären sie mMn in einer 3er Kette fehl am Platz. Mit zwei schnellen und wendigen Aussenverteidiger lässt sich das aber gut "korrigieren." Mahi war gestern komplett verloren als Stürmer, ihn bitte unbedingt wieder auf dem linken Flügel bringen, wo er auch an den ersten fünf Saisontoren beteiligt war. Im offensiven Mittelfeld sähe ich gerne Domgjoni anstelle von Marchesano, da er mehr Durchstzungskraft und Körpergrösse mitbringt. Schönbi für mich eigentlich gesetzt im Moment, sollte aber beispielsweise Ceesay verfügbar sein, weiss ich nicht, ob ich jetzt Tosin oder den Flügelflitzi auf der Position im rechten Mittelfeld aufstellen würde. Nach der Traumkiste von gestern darf man Tosin eigentlich nicht aus der Startelf rausnehmen. Wahrscheinlich erübrigt sich das aufgrund Ceesay's Verletzung trotzdem, dann sähe ich unsere neue Nummer 15 im Sturm und Schönbi auf dem Flügel.
JohnyJLucky hat geschrieben:Wissen eigentlich die Fundis das statistisch gesehen mehr Homosexuelle durch Heterosexuelle gezeugt werden als umgekehrt?

Benutzeravatar
Blerim_Dzemaili
Beiträge: 6113
Registriert: 03.04.04 @ 19:03
Wohnort: Thalwil / ZH
Kontaktdaten:

Re: FC Basel - FC Zürich Mi 25.09.19, 20:00

Beitragvon Blerim_Dzemaili » 23.09.19 @ 11:20

Kiyomasu hat geschrieben:Ich würde gegen Basel so aufstellen:

Brecher;
Rüegg, Nathan, M. Kryeziu, Kharabadze;
Popovic, Sohm;
Aiyegun, Domgjoni, Mahi;
Ceesay.

Rüegg's Comeback von gestern als linker Flügel werte ich als ein Herantasten an die Ernstkämpfe. Er war auf der linken Seite nicht in gröbere Zweikämpfe verwickelt, konnte aber trotzdem defensiv aushelfen. Von dem her ein kluger Schachzug von Magnin, um einer erneuten Verletzung vorzubeugen. Gegen Basel würde ich ihn allerdings bringen. Bangura hat mir gestern zwar mehr oder weniger gefallen, allerdings ist es gegen ein Kaliber wie Basel nur eine Frage der Zeit, bis wir wegen seiner Nonchalance einen Treffer kassieren. Da im Sturm bei den Baslern sowieso Ademi oder Cabral auflaufen werden (beide gross und kopfballstark), wäre mir eine Innenverteidigung mit den beiden grossen Nathan und Mirlind deutlich lieber. Angst macht mir da lediglich, dass die beiden nicht die agilsten Verteidiger sind. Deshalb wären sie mMn in einer 3er Kette fehl am Platz. Mit zwei schnellen und wendigen Aussenverteidiger lässt sich das aber gut "korrigieren." Mahi war gestern komplett verloren als Stürmer, ihn bitte unbedingt wieder auf dem linken Flügel bringen, wo er auch an den ersten fünf Saisontoren beteiligt war. Im offensiven Mittelfeld sähe ich gerne Domgjoni anstelle von Marchesano, da er mehr Durchstzungskraft und Körpergrösse mitbringt. Schönbi für mich eigentlich gesetzt im Moment, sollte aber beispielsweise Ceesay verfügbar sein, weiss ich nicht, ob ich jetzt Tosin oder den Flügelflitzi auf der Position im rechten Mittelfeld aufstellen würde. Nach der Traumkiste von gestern darf man Tosin eigentlich nicht aus der Startelf rausnehmen. Wahrscheinlich erübrigt sich das aufgrund Ceesay's Verletzung trotzdem, dann sähe ich unsere neue Nummer 15 im Sturm und Schönbi auf dem Flügel.


Mal abwarten ob Schönbi fürs Basel-Spiel überhaupt fit ist. Gestern auf jeden Fall war sein linker Oberschenkel einbandachiert. Darum auch die Auswechslung.
GÖTTER:IKE,FISCHER,PESCU,TIHINEN,RiRo,GYGI,DZEMAILI,DJURIC,CESAR,NONDA,BARTLETT,CHASSOT,KEITA,PHÖNSI, RAFFA,MEHMEDI,CHERMITI,GAVRA,DRMIC,MS27,CEDI,NEF
*********************************************************************

Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 2859
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: FC Basel - FC Zürich Mi 25.09.19, 20:00

Beitragvon komalino » 23.09.19 @ 12:37

Blerim_Dzemaili hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Ich würde gegen Basel so aufstellen:

Brecher;
Rüegg, Nathan, M. Kryeziu, Kharabadze;
Popovic, Sohm;
Aiyegun, Domgjoni, Mahi;
Ceesay.

Rüegg's Comeback von gestern als linker Flügel werte ich als ein Herantasten an die Ernstkämpfe. Er war auf der linken Seite nicht in gröbere Zweikämpfe verwickelt, konnte aber trotzdem defensiv aushelfen. Von dem her ein kluger Schachzug von Magnin, um einer erneuten Verletzung vorzubeugen. Gegen Basel würde ich ihn allerdings bringen. Bangura hat mir gestern zwar mehr oder weniger gefallen, allerdings ist es gegen ein Kaliber wie Basel nur eine Frage der Zeit, bis wir wegen seiner Nonchalance einen Treffer kassieren. Da im Sturm bei den Baslern sowieso Ademi oder Cabral auflaufen werden (beide gross und kopfballstark), wäre mir eine Innenverteidigung mit den beiden grossen Nathan und Mirlind deutlich lieber. Angst macht mir da lediglich, dass die beiden nicht die agilsten Verteidiger sind. Deshalb wären sie mMn in einer 3er Kette fehl am Platz. Mit zwei schnellen und wendigen Aussenverteidiger lässt sich das aber gut "korrigieren." Mahi war gestern komplett verloren als Stürmer, ihn bitte unbedingt wieder auf dem linken Flügel bringen, wo er auch an den ersten fünf Saisontoren beteiligt war. Im offensiven Mittelfeld sähe ich gerne Domgjoni anstelle von Marchesano, da er mehr Durchstzungskraft und Körpergrösse mitbringt. Schönbi für mich eigentlich gesetzt im Moment, sollte aber beispielsweise Ceesay verfügbar sein, weiss ich nicht, ob ich jetzt Tosin oder den Flügelflitzi auf der Position im rechten Mittelfeld aufstellen würde. Nach der Traumkiste von gestern darf man Tosin eigentlich nicht aus der Startelf rausnehmen. Wahrscheinlich erübrigt sich das aufgrund Ceesay's Verletzung trotzdem, dann sähe ich unsere neue Nummer 15 im Sturm und Schönbi auf dem Flügel.


Mal abwarten ob Schönbi fürs Basel-Spiel überhaupt fit ist. Gestern auf jeden Fall war sein linker Oberschenkel einbandachiert. Darum auch die Auswechslung.

Habe eher den Eindruck dass die Auswechslung mit seiner gestern unterirdischen Leistung zu begründen ist.
Niveau ist keine Hautcreme !

Benutzeravatar
Blerim_Dzemaili
Beiträge: 6113
Registriert: 03.04.04 @ 19:03
Wohnort: Thalwil / ZH
Kontaktdaten:

Re: FC Basel - FC Zürich Mi 25.09.19, 20:00

Beitragvon Blerim_Dzemaili » 23.09.19 @ 12:39

komalino hat geschrieben:
Blerim_Dzemaili hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Ich würde gegen Basel so aufstellen:

Brecher;
Rüegg, Nathan, M. Kryeziu, Kharabadze;
Popovic, Sohm;
Aiyegun, Domgjoni, Mahi;
Ceesay.

Rüegg's Comeback von gestern als linker Flügel werte ich als ein Herantasten an die Ernstkämpfe. Er war auf der linken Seite nicht in gröbere Zweikämpfe verwickelt, konnte aber trotzdem defensiv aushelfen. Von dem her ein kluger Schachzug von Magnin, um einer erneuten Verletzung vorzubeugen. Gegen Basel würde ich ihn allerdings bringen. Bangura hat mir gestern zwar mehr oder weniger gefallen, allerdings ist es gegen ein Kaliber wie Basel nur eine Frage der Zeit, bis wir wegen seiner Nonchalance einen Treffer kassieren. Da im Sturm bei den Baslern sowieso Ademi oder Cabral auflaufen werden (beide gross und kopfballstark), wäre mir eine Innenverteidigung mit den beiden grossen Nathan und Mirlind deutlich lieber. Angst macht mir da lediglich, dass die beiden nicht die agilsten Verteidiger sind. Deshalb wären sie mMn in einer 3er Kette fehl am Platz. Mit zwei schnellen und wendigen Aussenverteidiger lässt sich das aber gut "korrigieren." Mahi war gestern komplett verloren als Stürmer, ihn bitte unbedingt wieder auf dem linken Flügel bringen, wo er auch an den ersten fünf Saisontoren beteiligt war. Im offensiven Mittelfeld sähe ich gerne Domgjoni anstelle von Marchesano, da er mehr Durchstzungskraft und Körpergrösse mitbringt. Schönbi für mich eigentlich gesetzt im Moment, sollte aber beispielsweise Ceesay verfügbar sein, weiss ich nicht, ob ich jetzt Tosin oder den Flügelflitzi auf der Position im rechten Mittelfeld aufstellen würde. Nach der Traumkiste von gestern darf man Tosin eigentlich nicht aus der Startelf rausnehmen. Wahrscheinlich erübrigt sich das aufgrund Ceesay's Verletzung trotzdem, dann sähe ich unsere neue Nummer 15 im Sturm und Schönbi auf dem Flügel.


Mal abwarten ob Schönbi fürs Basel-Spiel überhaupt fit ist. Gestern auf jeden Fall war sein linker Oberschenkel einbandachiert. Darum auch die Auswechslung.

Habe eher den Eindruck dass die Auswechslung mit seiner gestern unterirdischen Leistung zu begründen ist.


Möglich ich weiss es nicht genau. Nur kurz vor der Auswechslung sah man gut von der Haupttribüne wie LM mit dem Daumen zu Schönbi zeigte auf der Seite um nachzufragen wie es geht bzw. ob es weitergeht. Kurz danach folgte die Auswechslung. Aus diesem Grund meine Annahme betreffend Verletzung.
GÖTTER:IKE,FISCHER,PESCU,TIHINEN,RiRo,GYGI,DZEMAILI,DJURIC,CESAR,NONDA,BARTLETT,CHASSOT,KEITA,PHÖNSI, RAFFA,MEHMEDI,CHERMITI,GAVRA,DRMIC,MS27,CEDI,NEF
*********************************************************************

Benutzeravatar
Jea
Beiträge: 3181
Registriert: 04.10.02 @ 11:08
Wohnort: Züri-City

Re: FC Basel - FC Zürich Mi 25.09.19, 20:00

Beitragvon Jea » 23.09.19 @ 12:42

ich hoffe, Basel unterschätzt uns wie immer und dann kommt die Überraschung...

ist Rüegg wirklich schon fit genug, um gegen ein zur Zeit starkes Basel von Anfang an aufzulaufen...? könnte mir vorstellen, dass dem nicht so ist und man auch keine neue Verletzung riskieren möchte und er drum nicht von Beginn dabei ist.
Der Unterlegene spielt nicht, um Meister zu werden und verstaubte Pokale zu ergattern, sondern um seine Ehre mit Stolz zu verteidigen...

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 2751
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: FC Basel - FC Zürich Mi 25.09.19, 20:00

Beitragvon MetalZH » 23.09.19 @ 13:39

komalino hat geschrieben:
Blerim_Dzemaili hat geschrieben:
Mal abwarten ob Schönbi fürs Basel-Spiel überhaupt fit ist. Gestern auf jeden Fall war sein linker Oberschenkel einbandachiert. Darum auch die Auswechslung.

Habe eher den Eindruck dass die Auswechslung mit seiner gestern unterirdischen Leistung zu begründen ist.


Vielleicht hing die "unterirdische" Leistung ja auch mit dem ramponierten Oberschenkel zusammen.

Schönbi sollte gegen Basel unbedingt spielen, weil er genau weiss, worum es da geht. Aber er muss natürlich fit sein, sonst bringt das nichts.

Wie Jea glaube ich übrigens auch nicht daran, dass Rüegg schon von Beginn weg spielen wird, da im gemäss eigener Aussage im Interview mit Züri Live schon in diesem Kurzeinsatz fast die Puste ausgegangen ist.

Britto hat gestern zwar besser gespielt als auch schon, aber gegen dieses starke Basel sehe ich leider schwarz mit ihm und Kharabadze oder Pa Modou auf den AV-Positionen...

Deshalb wäre ich eher für eine Dreierabwehr wie im Vorschlag von Zuerchergoalie, allerdings mit mehr Auslauf für unsere jungen Wilden, da wir in Basel mMn nichts zu verlieren haben und sie so vielleicht auch ein wenig überraschen können:

_______________ Brecher ___________________
_____ Mirlind ___ Bangura ___ Nathan ______
Schönbi __ Domgjoni __ Sohm __ Pa Modou
_______________ Janjicic ___________________
___________Tosin _______ Mahi _____________

Schönbi kann bekanntlich auf beiden Seiten spielen, aber rechts hat er mir oft besser gefallen. Falls Pa Modou nicht fit ist, soll Britto rechts und Schönbi links spielen. Kharabadze würde ich behutsam aufpäppeln und ihm bis zum nächsten Einsatz vor allem bessere Defensivarbeit antrainieren.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
Titanium
Beiträge: 1714
Registriert: 04.08.03 @ 11:12
Wohnort: linkes Zürichseeufer

Re: FC Basel - FC Zürich Mi 25.09.19, 20:00

Beitragvon Titanium » 23.09.19 @ 13:46

Wir dürfen uns hinten nicht reindrücken lassen. Mit einer 4-er Kette hinten ist mir definitiv wohler. Für mich kommt nur ein 2-Mann Sturm in Frage.
Ich bin als FCZ-Fan auf die Welt gekommen und werde diese Erde als FCZ-Fan verlassen. Meine Kinder werden entsprechend erzogen und meine Einstellung von Herzen weiterleben, in Ewigkeit, Amen!


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1896_, chnobli, neinei, spitzkicker, Vapor und 41 Gäste