FC Sion - FC Zürich, Sa. 3.8.2019, 19:00

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 2738
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

FC Sion - FC Zürich, Sa. 3.8.2019, 19:00

Beitragvon MetalZH » 30.07.19 @ 10:17

Kellerduell im Tourbillon mit zwei Trainern, die bereits arg unter Druck stehen...

Auch die Walliser hatten (wiedermal) einige Wechsel und das Team konnte bis jetzt überhaupt nicht überzeugen. Ich stelle mal den Teil über Sion aus der guten Liga-Analyse von supporter hier rein:

supporter hat geschrieben:Sion: Jedes Jahr das gleiche. Ich sehe immer die Transfers, und den Kader und denke: "Achtung, die könnten dieses Jahr richtig gefährlich sein!" Hatten eine gute Halbzeit gegen Basel, aber insgesamt klar verloren, und dann in Genf viel Glück gebraucht um ein torloses Unentschieden zu holen. Auch Wundertrainer Henchoz und Behrami haben noch nichts geändert. Bereits wieder viel Unruhe oder zumindest Fragenzeichen mit den nicht aufgestellten Spieler. Kasami mal nicht von Anfang, Adryan nicht dabei, Patrick gegen Genf nicht von Anfang an, Torhüter auch bereits gewechselt. Viel Wirbel, wenig Punkte - nichts neues.


Unglaublich, dass die den Torhüter nach einem Patzer im ersten Spiel bereits auswechseln. Vermutlich haben sich Henchoz und CC das Merkblatt "Goalies kaputtmachen" von Sami Hyypiä zu Herzen genommen...

Beide Teams werden nervös sein und Fehler machen. Wer in Führung geht, wird wohl gewinnen, aber auch ein Unentschieden ist gut vorstellbar.

Ich hoffe, dass unsere Jungs nun schon besser eingespielt sind und die Formkurve weiter nach oben zeigt. Ein oder zwei Tore wären natürlich Gold wert.

Hat jemand Infos bzgl. Nathan? Den könnten wir nämlich gut gebrauchen, auch wenn sich Mirlind nach seiner Einwechslung in Luzern mMn gut geschlagen hat.

Meine Wunschaufstellung (mit Ludos 4-2-3-1):

Brecher
Britto, Nathan, Bangura, Kharabadze
Popovic, Sohm
Schönbi, Mahi, Ceesay
Kramer

Ich befürchte zwar, dass insb. unsere linke Seite so zu anfällig wäre, aber mit Kololli war's letzten Sonntag auch nicht besser... Vielleicht hatte er einfach seine Hochzeit im Kopf und ist am Samstag wieder voll parat. Dann dürfte Ceesay auch gerne mal auf die Bank.
Wenn Ceesay jedoch spielt, würde ich ihn mit seinem Speed gerne auf dem Flügel sehen. Kramer bringt vorne hoffentlich die Wasserverdrängung mit, die Schönbi und Mahi Raum für Kreatives schafft.

Wenn Sohm so spielt wie gegen Lugano und Popovic wie gegen Luzern, könnte unser MF langsam richtig stabil werden, sofern sich beide noch etwas steigern.

Falls Omeragic fit ist, kann er vielleicht anstelle von Britto spielen. Aber ich würde dem Jungen nochmals eine Chance und Spielpraxis gegen, um sich weiter einzugewöhnen. De chunt no! ;-)
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4042
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: FC Sion - FC Zürich, Sa. 3.8.2019, 19:00

Beitragvon schwizermeischterfcz » 30.07.19 @ 10:34

Eines steht fest. Der Trainer des Verliererteams ist grausam angeschlagen danach. Bei einem Unentschieden wirds nicht viel gemütlicher
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 1035
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: FC Sion - FC Zürich, Sa. 3.8.2019, 19:00

Beitragvon zuerchergoalie » 30.07.19 @ 10:34

MetalZH hat geschrieben:Kellerduell im Tourbillon mit zwei Trainern, die bereits arg unter Druck stehen...

Auch die Walliser hatten (wiedermal) einige Wechsel und das Team konnte bis jetzt überhaupt nicht überzeugen. Ich stelle mal den Teil über Sion aus der guten Liga-Analyse von supporter hier rein:

supporter hat geschrieben:Sion: Jedes Jahr das gleiche. Ich sehe immer die Transfers, und den Kader und denke: "Achtung, die könnten dieses Jahr richtig gefährlich sein!" Hatten eine gute Halbzeit gegen Basel, aber insgesamt klar verloren, und dann in Genf viel Glück gebraucht um ein torloses Unentschieden zu holen. Auch Wundertrainer Henchoz und Behrami haben noch nichts geändert. Bereits wieder viel Unruhe oder zumindest Fragenzeichen mit den nicht aufgestellten Spieler. Kasami mal nicht von Anfang, Adryan nicht dabei, Patrick gegen Genf nicht von Anfang an, Torhüter auch bereits gewechselt. Viel Wirbel, wenig Punkte - nichts neues.


Unglaublich, dass die den Torhüter nach einem Patzer im ersten Spiel bereits auswechseln. Vermutlich haben sich Henchoz und CC das Merkblatt "Goalies kaputtmachen" von Sami Hyypiä zu Herzen genommen...

Beide Teams werden nervös sein und Fehler machen. Wer in Führung geht, wird wohl gewinnen, aber auch ein Unentschieden ist gut vorstellbar.

Ich hoffe, dass unsere Jungs nun schon besser eingespielt sind und die Formkurve weiter nach oben zeigt. Ein oder zwei Tore wären natürlich Gold wert.

Hat jemand Infos bzgl. Nathan? Den könnten wir nämlich gut gebrauchen, auch wenn sich Mirlind nach seiner Einwechslung in Luzern mMn gut geschlagen hat.

Meine Wunschaufstellung (mit Ludos 4-2-3-1):

Brecher
Britto, Nathan, Bangura, Kharabadze
Popovic, Sohm
Schönbi, Mahi, Ceesay
Kramer

Ich befürchte zwar, dass insb. unsere linke Seite so zu anfällig wäre, aber mit Kololli war's letzten Sonntag auch nicht besser... Vielleicht hatte er einfach seine Hochzeit im Kopf und ist am Samstag wieder voll parat. Dann dürfte Ceesay auch gerne mal auf die Bank.
Wenn Ceesay jedoch spielt, würde ich ihn mit seinem Speed gerne auf dem Flügel sehen. Kramer bringt vorne hoffentlich die Wasserverdrängung mit, die Schönbi und Mahi Raum für Kreatives schafft.

Wenn Sohm so spielt wie gegen Lugano und Popovic wie gegen Luzern, könnte unser MF langsam richtig stabil werden, sofern sich beide noch etwas steigern.

Falls Omeragic fit ist, kann er vielleicht anstelle von Britto spielen. Aber ich würde dem Jungen nochmals eine Chance und Spielpraxis gegen, um sich weiter einzugewöhnen. De chunt no! ;-)


Würde vielleicht noch ein paar Anpassungen im Vergleich zu deiner Startelf vornehmen:

Brecher
Britto, Bangura, Nathan, Kharabadze
Popovic, Sohm
Schönbi, Aliu, Mahi
Kramer

Anstelle von Aliu kann auch Marchesano spielen, falls fit. Ich glaube aber, so hätten wir genug Kreativität im Mittelfeld um endlich das Tor zu schiessen, das wir so dringend brauchen. Kramer versenkt die Kugel, wenn er von Beginn weg spielt. Hat mir in seinem Kurzeinsatz schon sehr viel besser gefallen als Ceesay und ich denke, er hat sich die Chance verdient. Das Problem ist nur, dass von unseren Aussenläufern keine gescheite Flanke kommt und man so auch nicht die Kopfballstärke von Kramer nutzen kann. An den Flanken muss einfach endlich einmal gearbeitet werden. Es ist ein Graus wie ungefährlich unser FCZ bei den Standards und Flügelläufen ist.
FC Züri zeig was d'chasch!

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 2738
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: FC Sion - FC Zürich, Sa. 3.8.2019, 19:00

Beitragvon MetalZH » 30.07.19 @ 10:55

zuerchergoalie hat geschrieben:Würde vielleicht noch ein paar Anpassungen im Vergleich zu deiner Startelf vornehmen:

Brecher
Britto, Bangura, Nathan, Kharabadze
Popovic, Sohm
Schönbi, Aliu, Mahi
Kramer

Anstelle von Aliu kann auch Marchesano spielen, falls fit. Ich glaube aber, so hätten wir genug Kreativität im Mittelfeld um endlich das Tor zu schiessen, das wir so dringend brauchen. Kramer versenkt die Kugel, wenn er von Beginn weg spielt. Hat mir in seinem Kurzeinsatz schon sehr viel besser gefallen als Ceesay und ich denke, er hat sich die Chance verdient. Das Problem ist nur, dass von unseren Aussenläufern keine gescheite Flanke kommt und man so auch nicht die Kopfballstärke von Kramer nutzen kann. An den Flanken muss einfach endlich einmal gearbeitet werden. Es ist ein Graus wie ungefährlich unser FCZ bei den Standards und Flügelläufen ist.


Mit dieser Aufstellung könnte ich auch sehr gut leben. Bei Ceesay bin ich mir einfach nicht sicher, was man am besten mit ihm machen soll. Ihm weiterhin das Vertrauen schenken und darauf hoffen, dass ihm der Knopf aufgeht? Oder lieber Druck von seinen Schultern nehmen und ihn mal als Einwechselspieler bringen? Für mich ist einzig klar, dass er keine einzelne Sturmspitze ist, deshalb habe ich ihn auf den Flügel gesetzt.

Aber vielleicht wäre es gut, so zu beginnen wie mit deiner Aufstellung, um Ceesay dann für die letzten 20 oder 30 Minuten für Mahi zu bringen. Ich schreibe ihn jedenfalls noch nicht ab.

Allerdings bin ich überzeugt davon, dass wir noch einen gefährlichen Stürmer verpflichten sollten. Das würde den (negativen) Druck vorne mindern und durch den Konkurrenzkampf alle vorne weiterbringen.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 2476
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: FC Sion - FC Zürich, Sa. 3.8.2019, 19:00

Beitragvon Sektor D » 30.07.19 @ 10:59

Analog MetalZH würde ich Ceesay gerne mal auf dem Flügel sehen. Könnte mir vorstellen, dass das interessant sein könnte:

Ceesay -- Mahi/Aliu -- Schönbi
----------- Kramer ----------

Ein Versuch wäre es evtl. wert. Wobei das bedeuten würde, dass unsere AVs vorbildlich defensiv arbeiten müssten und sich ggf. nicht allzu sehr offensiv einschalten sollten/könnten.
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

FREE SMALLTALK-FRED

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 400
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: FC Sion - FC Zürich, Sa. 3.8.2019, 19:00

Beitragvon Gha_Züri » 30.07.19 @ 11:00

zuerchergoalie hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:Kellerduell im Tourbillon mit zwei Trainern, die bereits arg unter Druck stehen...

Auch die Walliser hatten (wiedermal) einige Wechsel und das Team konnte bis jetzt überhaupt nicht überzeugen. Ich stelle mal den Teil über Sion aus der guten Liga-Analyse von supporter hier rein:

supporter hat geschrieben:Sion: Jedes Jahr das gleiche. Ich sehe immer die Transfers, und den Kader und denke: "Achtung, die könnten dieses Jahr richtig gefährlich sein!" Hatten eine gute Halbzeit gegen Basel, aber insgesamt klar verloren, und dann in Genf viel Glück gebraucht um ein torloses Unentschieden zu holen. Auch Wundertrainer Henchoz und Behrami haben noch nichts geändert. Bereits wieder viel Unruhe oder zumindest Fragenzeichen mit den nicht aufgestellten Spieler. Kasami mal nicht von Anfang, Adryan nicht dabei, Patrick gegen Genf nicht von Anfang an, Torhüter auch bereits gewechselt. Viel Wirbel, wenig Punkte - nichts neues.


Unglaublich, dass die den Torhüter nach einem Patzer im ersten Spiel bereits auswechseln. Vermutlich haben sich Henchoz und CC das Merkblatt "Goalies kaputtmachen" von Sami Hyypiä zu Herzen genommen...

Beide Teams werden nervös sein und Fehler machen. Wer in Führung geht, wird wohl gewinnen, aber auch ein Unentschieden ist gut vorstellbar.

Ich hoffe, dass unsere Jungs nun schon besser eingespielt sind und die Formkurve weiter nach oben zeigt. Ein oder zwei Tore wären natürlich Gold wert.

Hat jemand Infos bzgl. Nathan? Den könnten wir nämlich gut gebrauchen, auch wenn sich Mirlind nach seiner Einwechslung in Luzern mMn gut geschlagen hat.

Meine Wunschaufstellung (mit Ludos 4-2-3-1):

Brecher
Britto, Nathan, Bangura, Kharabadze
Popovic, Sohm
Schönbi, Mahi, Ceesay
Kramer

Ich befürchte zwar, dass insb. unsere linke Seite so zu anfällig wäre, aber mit Kololli war's letzten Sonntag auch nicht besser... Vielleicht hatte er einfach seine Hochzeit im Kopf und ist am Samstag wieder voll parat. Dann dürfte Ceesay auch gerne mal auf die Bank.
Wenn Ceesay jedoch spielt, würde ich ihn mit seinem Speed gerne auf dem Flügel sehen. Kramer bringt vorne hoffentlich die Wasserverdrängung mit, die Schönbi und Mahi Raum für Kreatives schafft.

Wenn Sohm so spielt wie gegen Lugano und Popovic wie gegen Luzern, könnte unser MF langsam richtig stabil werden, sofern sich beide noch etwas steigern.

Falls Omeragic fit ist, kann er vielleicht anstelle von Britto spielen. Aber ich würde dem Jungen nochmals eine Chance und Spielpraxis gegen, um sich weiter einzugewöhnen. De chunt no! ;-)


Würde vielleicht noch ein paar Anpassungen im Vergleich zu deiner Startelf vornehmen:

Brecher
Britto, Bangura, Nathan, Kharabadze
Popovic, Sohm
Schönbi, Aliu, Mahi
Kramer

Anstelle von Aliu kann auch Marchesano spielen, falls fit. Ich glaube aber, so hätten wir genug Kreativität im Mittelfeld um endlich das Tor zu schiessen, das wir so dringend brauchen. Kramer versenkt die Kugel, wenn er von Beginn weg spielt. Hat mir in seinem Kurzeinsatz schon sehr viel besser gefallen als Ceesay und ich denke, er hat sich die Chance verdient. Das Problem ist nur, dass von unseren Aussenläufern keine gescheite Flanke kommt und man so auch nicht die Kopfballstärke von Kramer nutzen kann. An den Flanken muss einfach endlich einmal gearbeitet werden. Es ist ein Graus wie ungefährlich unser FCZ bei den Standards und Flügelläufen ist.


Und genau dort sollte Ceessay zum Zug kommen, ich verstehe nicht wie Magnin nicht erkennen kann, dass er besser auf der Seite aufgehoben ist.
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4042
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: FC Sion - FC Zürich, Sa. 3.8.2019, 19:00

Beitragvon schwizermeischterfcz » 30.07.19 @ 13:00

Der eine Viertel des Teams ist im Kosovo, die eine Hälfte hat nun 3 Spiele kein Tor geschossen und 10 kassiert und der andere Viertel ist verletzt. Mir fehlt es gerade an Optimismus für dieses Spiel.
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

Benutzeravatar
dennisov
Beiträge: 2320
Registriert: 02.02.12 @ 18:05
Wohnort: In Züri, wo suscht?

Re: FC Sion - FC Zürich, Sa. 3.8.2019, 19:00

Beitragvon dennisov » 30.07.19 @ 15:43

Ein Unentschieden oder eine Niederlage halte ich für wahrscheinlicher als einen Sieg, denn für das müsste man ja Tore schiessen.
Politik ist ganz einfach, man sage A und tue B oder nichts.

Patrioten sind scheisse!

!!!LEGALIZE IT NOW!!!

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 400
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: FC Sion - FC Zürich, Sa. 3.8.2019, 19:00

Beitragvon Gha_Züri » 30.07.19 @ 15:45

dennisov hat geschrieben:Ein Unentschieden oder eine Niederlage halte ich für wahrscheinlicher als einen Sieg, denn für das müsste man ja Tore schiessen.


Wenn Kramer in der Startelf steht könnte vorne was gehen...
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 629
Registriert: 31.01.06 @ 17:46
Wohnort: Züri 8

Re: FC Sion - FC Zürich, Sa. 3.8.2019, 19:00

Beitragvon neinei » 30.07.19 @ 18:21

Gha_Züri hat geschrieben:
dennisov hat geschrieben:Ein Unentschieden oder eine Niederlage halte ich für wahrscheinlicher als einen Sieg, denn für das müsste man ja Tore schiessen.


Wenn Kramer in der Startelf steht könnte vorne was gehen...


Sagt eigentlich alles. Hätte wätte Fahrradkette.

Die Vorbereitung lief gut mit Ceesay in der Spitze, auch weil die Varianz der drei Spitzen und Konterauslösungen besser liefen. Darum unbedingt beibehalten.

Die mittlere und defensive Linie muss besser nachrücken und liefern, nach zwei Spielen den Sturm zu tauschen ist in etwa so produktiv wie Hyypiäs Goalierochade.

Noch zwei Spiele so belassen und konstant (fast) dieselben Spieler aufstellen, wie in der Vorbereitung angedacht und jetzt nicht nervös werden. Sonst zerbröckelt der Reibeteig, bevor er blind gebacken wurde. Meine Haltung.
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 24 Gäste