FC St. Gallen - FC Zürich, So. 03.02.2019, 16.00 Uhr

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2889
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

FC St. Gallen - FC Zürich, So. 03.02.2019, 16.00 Uhr

Beitragvon Yekini_RIP » 28.01.19 @ 8:49

Endlich geht's weiter mit unserem FCZ und Super League Fussball. Die Transferperiode war interessant, nicht alles konnte wohl realisiert werden aber mit Kharabadze und Andereggen 2 hoffungsvolle Talente geholt werden. Vor allem Kharabadze scheint sich wohl schon als Stammspieler empfohlen zu haben. Nach dem Abgang von Palsson übernimmt Rüegg den Capitano und die Stammformation scheint ebenfalls gefunden worden zu sein.
Darum würde ich wie folgt aufstellen:

Brecher
Rüegg (C), Bangura, Maxso, Kharabadze
H. Kryeziu, Domgjoni
Khelifi, Schönbi, Kololli
Odey

Bank (auch auf dieser wird ein Konkurrenzkampf stattfinden!), man mache daraus 6 von 11 Feldspielern!):
Vanins

M. Kryeziu
Nef
Guenoche

Sohm
Zumberi
Marchesano
Winter
Krasniqi

Andereggen
Kasai
Ceesay

Bin überzeugt, dass wir in der Winterpause noch 1 Schritt vorwärts machen konnten und dies auch auf den Platz umsetzen werden.
Freue mich extrem auf den Sonntag und tippe auf ein 0-2 und Tore durch Odey und Kololli.
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 476
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: FC St. Gallen - FC Zürich, So. 03.02.2019, 16.00 Uhr

Beitragvon Gha_Züri » 28.01.19 @ 9:44

Yekini_RIP hat geschrieben:Endlich geht's weiter mit unserem FCZ und Super League Fussball. Die Transferperiode war interessant, nicht alles konnte wohl realisiert werden aber mit Kharabadze und Andereggen 2 hoffungsvolle Talente geholt werden. Vor allem Kharabadze scheint sich wohl schon als Stammspieler empfohlen zu haben. Nach dem Abgang von Palsson übernimmt Rüegg den Capitano und die Stammformation scheint ebenfalls gefunden worden zu sein.
Darum würde ich wie folgt aufstellen:

Brecher
Rüegg (C), Bangura, Maxso, Kharabadze
H. Kryeziu, Domgjoni
Khelifi, Schönbi, Kololli
Odey

Bank (auch auf dieser wird ein Konkurrenzkampf stattfinden!), man mache daraus 6 von 11 Feldspielern!):
Vanins

M. Kryeziu
Nef
Guenoche

Sohm
Zumberi
Marchesano
Winter
Krasniqi

Andereggen
Kasai
Ceesay

Bin überzeugt, dass wir in der Winterpause noch 1 Schritt vorwärts machen konnten und dies auch auf den Platz umsetzen werden.
Freue mich extrem auf den Sonntag und tippe auf ein 0-2 und Tore durch Odey und Kololli.


Wird kein Selbstläufer, aber ich denke, dass unsere Jungs das packen werden. Ich tippe auch ein umkämpftes 2:1 für uns! Odey 1:0, Nef (Kopfball) 2:0, Buess 2:1
Im Bratwürste-ohne-Senf-Forum sind sie sich ihrere Sache auch ziemlich sicher
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5119
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: FC St. Gallen - FC Zürich, So. 03.02.2019, 16.00 Uhr

Beitragvon fczlol » 28.01.19 @ 9:58

Endlich geht es weiter in der Meisterschaft. Winterpause im Muul! :-) Wenn ich so lese was die Bratwürste denken dann haben wir keine Chance. Ihr neuer Flügelstürmer (Ruiz) hat in etwa das Niveau von Messi und auch sonst ist das Team nicht zu schlagen.. Aaaaaaaaber genau deshalb fallen sie am Sonntag noch mehr auf die Fresse als sonst schon..

Ich bin überzeugt, dass wir in der Winterpause Fortschritte gemacht haben und auch die Zu - und Abgänge Sinnvoll waren.. Natürlich weiss man nicht genau wie sich die jungen wilden in der SL beweisen werden aber ich traue ihnen und dem ganzem Team sehr viel zu. Folgende Aufstellung würde ich wählen:

Brecher
Rüegg, Bangura, Maxso, Kharabdze
Domgjoni, H. Kryeziu
Khelifi, Schönbi, Kolloli
Odey

Also gleich wie Yekini. Hier sind wir uns wohl fast alle einig. Einzig MS27/Marchesano könnten noch abgetauscht werden wobei ich persönlich für Schönbächler wäre. Nach seiner starken Vorbereitung wäre es schön wenn man ihm das Zeichen gibt, dass man ihm auch in der Meisterschaft eine Chance geben will! Wenn Bangura nicht fit sein sollte müssen sich Nef und Kryeziu um den Platz "streiten". Ich würde in diesem Fall Nef wählen.
FCZ

Benutzeravatar
Schmiedrich
YB-Fanboy
Beiträge: 2861
Registriert: 15.04.15 @ 22:41
Wohnort: Ostkurve

Re: FC St. Gallen - FC Zürich, So. 03.02.2019, 16.00 Uhr

Beitragvon Schmiedrich » 28.01.19 @ 10:09

Ganz klar Marchesano auf der 10 statt Schönbi. Sonst absolut einverstanden mit eurer Aufstellung.
——————————————————
Retter des Nachwuchses

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 2004
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: FC St. Gallen - FC Zürich, So. 03.02.2019, 16.00 Uhr

Beitragvon eifachöppis » 28.01.19 @ 10:34

Schmiedrich hat geschrieben:Ganz klar Marchesano auf der 10 statt Schönbi. Sonst absolut einverstanden mit eurer Aufstellung.


Perfekte Aufstellung
Einzig Krasniqi würde ich in die Start 11 setzen, für Schönbi oder Khelifi.

Brecher
Rüegg (C), Bangura, Maxso, Kharabadze
H. Kryeziu, Domgjoni
Khelifi, Krasniqi, Kololli
Odey

oder

Brecher
Rüegg (C), Bangura, Maxso, Kharabadze
H. Kryeziu, Domgjoni
Krasniqi, Schönbi, Kololli
Odey

oder


Brecher
Rüegg (C), Bangura, Maxso, Kharabadze
H. Kryeziu, Domgjoni
Schönbi, Krasniqi, Kololli
Odey

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3497
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: FC St. Gallen - FC Zürich, So. 03.02.2019, 16.00 Uhr

Beitragvon Kiyomasu » 28.01.19 @ 11:13

eifachöppis hat geschrieben:
Schmiedrich hat geschrieben:Ganz klar Marchesano auf der 10 statt Schönbi. Sonst absolut einverstanden mit eurer Aufstellung.


Perfekte Aufstellung
Einzig Krasniqi würde ich in die Start 11 setzen, für Schönbi oder Khelifi.

Brecher
Rüegg (C), Bangura, Maxso, Kharabadze
H. Kryeziu, Domgjoni
Khelifi, Krasniqi, Kololli
Odey

oder

Brecher
Rüegg (C), Bangura, Maxso, Kharabadze
H. Kryeziu, Domgjoni
Krasniqi, Schönbi, Kololli
Odey

oder


Brecher
Rüegg (C), Bangura, Maxso, Kharabadze
H. Kryeziu, Domgjoni
Schönbi, Krasniqi, Kololli
Odey


Krasniqi ist ein Riesentalent. Extrem wendig und schnell, glänzte mit einigen Assists (und einem Tor?) in der Vorbereitung. Allerdings würde ich ihn noch nicht verheizen. Deswegen würde ich auch eher Schönbi oder Marchesano aufstellen, Krasniqi sollte man behutsam aufbauen.
Wer im Glashaus sitzt, scheisst im Keller.

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5119
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: FC St. Gallen - FC Zürich, So. 03.02.2019, 16.00 Uhr

Beitragvon fczlol » 28.01.19 @ 11:25

Kiyomasu hat geschrieben:
Krasniqi ist ein Riesentalent. Extrem wendig und schnell, glänzte mit einigen Assists (und einem Tor?) in der Vorbereitung. Allerdings würde ich ihn noch nicht verheizen. Deswegen würde ich auch eher Schönbi oder Marchesano aufstellen, Krasniqi sollte man behutsam aufbauen.


Sehe das ähnlich. Krasniqi ist ein sehr grosses Talent aber ich glaube, dass sie seine Qualitäten zum einen in der u21 noch sehr dringend gebrauchen können und er zum anderen körperlich noch nicht ein Stammspieler sein sollte. Seine Teileinsätze sollte er aber natürlich weiter erhalten so gut wie es geht sei es im Cup oder der MS. Aber ich würde ihn in der Rückrunde noch mehrheitlich in der u21 spielen lassen. Der Nichtabstieg aus der Promotions League sehe ich als sehr wichtig an!
FCZ

Benutzeravatar
Schmiedrich
YB-Fanboy
Beiträge: 2861
Registriert: 15.04.15 @ 22:41
Wohnort: Ostkurve

Re: FC St. Gallen - FC Zürich, So. 03.02.2019, 16.00 Uhr

Beitragvon Schmiedrich » 28.01.19 @ 11:57

.
Zuletzt geändert von Schmiedrich am 13.11.19 @ 11:25, insgesamt 1-mal geändert.
——————————————————
Retter des Nachwuchses

Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4347
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: FC St. Gallen - FC Zürich, So. 03.02.2019, 16.00 Uhr

Beitragvon bluesoul » 28.01.19 @ 15:53

Mein Senf zu den St. Galler Bratwürsten...

Schön wäre, wenn Schönbi wieder durchstartet. Die nächsten Spiele sind wohl entscheidend, ob es ihm nochmals reicht. Dann war Marchesano letztes Jahr teilweise sackstark, allerdings etwas unkonstant. Kololli und Khelifi verstehen sich perfekt und sind in Hochform sackstark. Winter mit seiner Power ist auch immer eine Wucht.

Magnin hat also auf diesen drei Positionen die Qual der Wahl. Sein Job ist es dann, diejenigen, die nicht von Anfang an spielen, bei Laune zu halten.

Ganz vorne tippe ich auf einen Topeinstand (wahrscheinlich als Joker) von Kasaï. Nach dem Pfostenkopfball im letzten Spiel vor der Pause, wird er dieses Mal treffen. Quelle: Urin. :-)

Egal wie, Hauptsache 6 Punkte in den ersten zwei Spielen!

Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 4817
Registriert: 01.10.02 @ 18:05

Re: FC St. Gallen - FC Zürich, So. 03.02.2019, 16.00 Uhr

Beitragvon Florian » 28.01.19 @ 16:45

bluesoul hat geschrieben:Ganz vorne tippe ich auf einen Topeinstand (wahrscheinlich als Joker) von Kasaï. Nach dem Pfostenkopfball im letzten Spiel vor der Pause, wird er dieses Mal treffen. Quelle: Urin. :-)

Dann halte ich dagegen und sage dass Kasaï gar kein Aufgebot bekommt. Denn wenn wir mal von der Aufstellung des letzten Testspiels als Startformation ausgehen, wird die Bank wohl so aussehen:
Vanins, Nef, Guenouche (oder M. Kryeziu), Winter, Sohm (oder Krasniqi), Marchesano, Ceesay

Für einen dritten Stürmer würde da kaum Platz bleiben, denn für wen sollte er im Aufgebot stehen? Ceesay steht sicher vor Kasaï in der Stümerhierarchie und je einen T, IV, AV, F, DM und OM sollte man auch auf der Bank haben, um auf allfällige Ausfälle vorbereitet zu sein...


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: spitzkicker, yellow, zuerchergoalie und 107 Gäste