PFK Ludogorez Rasgrad - FC Zürich 13.12.2018

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 2495
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: PFK Ludogorez Rasgrad - FC Zürich 13.12.2018

Beitragvon Sektor D » 14.12.18 @ 11:55

Zurigo hat geschrieben:
ted mosby hat geschrieben:Einige User hier drin sollten mal ihre Erwartungshaltung überdenken. Rasgrad ist immerhin rumänischer Meister und führt auch dieses Jahr wieder die Meisterschaft an. Wie kommt man auf die Idee, dass der FCZ, ein oberer-Durschnitt-Team aus der Schweiz, diese einfach so aus dem Stadion schiessen soll??


Bulgarischer Meister meinst du wohl
Niemand hat das erwartet, aber das unsere Spieler genaue & schnelle Pässe spielen können, dürfen wir wohl erwarten.


Von "schnell" redet ja noch gar niemand... aber wenigstens genau dürften sie sein. Bulgarischer Meister hin oder her...
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

FREE SMALLTALK-FRED

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1967
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: PFK Ludogorez Rasgrad - FC Zürich 13.12.2018

Beitragvon eifachöppis » 14.12.18 @ 12:11

MetalZH hat geschrieben:Vor nicht allzu langer Zeit waren die Sichtweisen teils noch genau umgekehrt - auch deine, lieber eifachöppis. Das soll keine Anpöbelei sein, ich möchte nur aufzeigen, dass sich sowohl die Leistungen eines Spielers als auch die Einschätzungen unsererseits (und des Staffs) stark verändern können. Spieler haben Höhenflüge und Tiefpunkte.
Du hast vor gut eineinhalb Jahren z.B. noch Folgendes geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:Gibt es irgend einen plausiblen Grund, dass Kryeziu nicht mal im gestrigen Aufgebot stand?
An den starken 3 Auftritten in der Rückrunde kann es wohl nicht gelegen haben.

Forte, spring über dein Schatten und setz weiterhin auf Kryeziu.
Ich weiss, du hattest nie mit ihm geplant, darum war er auch nicht im Trainingslager dabei.
Zeig wahre Grösse und setz auf die Zukunft. Mit Nef und Bangura werden wir nächste Saison keinen Blumentopf gewinnen.


Ja, aber da vergleichst du jetzt massiv Äpfel mit Birnen.
Ich rekapituliere für dich nochmals, wie diese Aussage zu Stande gekommen ist.
Mein Statement vor 2 Jahren war meiner Meinung nach zum damaligen Zeitpunkt mehr als nur berechtigt!

Saison 15/16,
Saison vom FCZ endete mit dem Abstieg, Kryeziu wurde anfangs Saison als 18 Jähriger an Biel (Challenge League) ausgeliehen und nach Startschwierigkeiten Stammspieler geworden. Schlussfolgerung. FCZ steigt ab, FCZ hat im Kader ein 18 Jährigen IV, welcher bereits Challenge League erprobt ist.

Saison 16/17
Mission Wiederaufstieg. Kryeziu durfte in der Saisonvorbereitung nicht mittun, wurde in die U21 abgeschoben, obwohl bereits Challenge League erprobt.
Winterpause. Kryeziu durfte auch die Rückrundenvorbereitung nicht mittun. Zu Beginn der Rückrunde plötzlich viele Ausfälle in der IV, Kryeziu wird ins kalte Wasser geworfen. 3 Spiele, 270 Minuten, 1 Tor. Überzeugende Leistung. Kaum war einer der verletzten IV wieder fit, landete Kryeziu auf der Bank, danach nicht mehr im Aufgebot, zurück in die U21. Kurz darauf riss er sich das Kreuzband.

Zusammengefasst:
- Kryeziu hätte fix zum 18-Mann-Kader in der Challenge League gehört.
- Zum Glück ist die Grinsekatze nicht mehr Trainer vom FCZ

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1967
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: PFK Ludogorez Rasgrad - FC Zürich 13.12.2018

Beitragvon eifachöppis » 14.12.18 @ 12:15

Sektor D hat geschrieben:
Zurigo hat geschrieben:
ted mosby hat geschrieben:Einige User hier drin sollten mal ihre Erwartungshaltung überdenken. Rasgrad ist immerhin rumänischer Meister und führt auch dieses Jahr wieder die Meisterschaft an. Wie kommt man auf die Idee, dass der FCZ, ein oberer-Durschnitt-Team aus der Schweiz, diese einfach so aus dem Stadion schiessen soll??


Bulgarischer Meister meinst du wohl
Niemand hat das erwartet, aber das unsere Spieler genaue & schnelle Pässe spielen können, dürfen wir wohl erwarten.


Von "schnell" redet ja noch gar niemand... aber wenigstens genau dürften sie sein. Bulgarischer Meister hin oder her...


Über das Niveau der bulgarischen Liga hat sich doch vor kurzem Mariani geäussert... etwas zwischen Super League und Challenge League (wenn ich mich richtig erinnere).

Der Serienmeister Rasgrad hat sicherlich Super League Format, würde in unserer Meisterschaft wohl regelmässig vorne mitspielen (aber sicher nicht Serienmeister).

Niemand hat erwartet, dass man Rasgrad aus dem Stadion schiesst. Aber gestern hat sich der FCZ fussballerisch unter Wert geschlagen. Habe selten auf Profistufe dermassen viele Ballverluste, unsaubere Ballannahmen und Fehlpässe in einem Spiel gesehen. Rasgrad spielte gestern auch nicht wirklich gut, jedoch deutlich besser, genauer, technisch versierter als der FCZ.

pluto
Beiträge: 1623
Registriert: 31.01.15 @ 1:45

Re: PFK Ludogorez Rasgrad - FC Zürich 13.12.2018

Beitragvon pluto » 14.12.18 @ 12:40

eifachöppis hat geschrieben:
Sektor D hat geschrieben:
Zurigo hat geschrieben:
ted mosby hat geschrieben:Einige User hier drin sollten mal ihre Erwartungshaltung überdenken. Rasgrad ist immerhin rumänischer Meister und führt auch dieses Jahr wieder die Meisterschaft an. Wie kommt man auf die Idee, dass der FCZ, ein oberer-Durschnitt-Team aus der Schweiz, diese einfach so aus dem Stadion schiessen soll??


Bulgarischer Meister meinst du wohl
Niemand hat das erwartet, aber das unsere Spieler genaue & schnelle Pässe spielen können, dürfen wir wohl erwarten.


Von "schnell" redet ja noch gar niemand... aber wenigstens genau dürften sie sein. Bulgarischer Meister hin oder her...


Über das Niveau der bulgarischen Liga hat sich doch vor kurzem Mariani geäussert... etwas zwischen Super League und Challenge League (wenn ich mich richtig erinnere).

Der Serienmeister Rasgrad hat sicherlich Super League Format, würde in unserer Meisterschaft wohl regelmässig vorne mitspielen (aber sicher nicht Serienmeister).

Niemand hat erwartet, dass man Rasgrad aus dem Stadion schiesst. Aber gestern hat sich der FCZ fussballerisch unter Wert geschlagen. Habe selten auf Profistufe dermassen viele Ballverluste, unsaubere Ballannahmen und Fehlpässe in einem Spiel gesehen. Rasgrad spielte gestern auch nicht wirklich gut, jedoch deutlich besser, genauer, technisch versierter als der FCZ.


War dies nicht auch dem gefrorenen Rasen zuzuschreiben?
Waren ja beide Mannschaften schlecht mit ihren Pässen, die Unsrigen zum Teil ganz ganz schlecht.
War auffällig als RoRo reinkam. Er nervte sich gewaltig über die schlechten Zuspiele, nur gelang es ihm dann nicht besser.
Zum zuschauen ein Graus (habs zum Glück nur ab ca. 55' :-)), aber man hat an der Stimmung gesehen, das dies auch zum spielen oder coachen so war.

Züri Live
Beiträge: 1016
Registriert: 05.10.15 @ 7:46

Re: PFK Ludogorez Rasgrad - FC Zürich 13.12.2018

Beitragvon Züri Live » 15.12.18 @ 21:40

Marathonmann Stephen Odey in Europa League-Form / Ludogorets – FCZ 1:1 Analyse & Highlights:
http://www.zuerilive.ch/2018/12/maratho ... ighlights/


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blerim_Dzemaili, chiiswaerch, Joan, Shorunmu, spitzkicker und 92 Gäste