FC Basel - FC Zürich, Sonntag, 09. Dezember 2018, 16:00

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
1896_
Beiträge: 4728
Registriert: 14.09.08 @ 15:33

FC Basel - FC Zürich, Sonntag, 09. Dezember 2018, 16:00

Beitragvon 1896_ » 03.12.18 @ 12:52

Nächsten Sonntag steht bereits das nächste "grosse" Spiel an. Im Verfolgerduell treffen wir auf den FC Basel. Mit einem Sieg können wir den 3. Platz festigen bzw. auf den 2. vorrücken, falls Thun gegen YB nicht gewinnt.

Und da Magnin immer sagt, er sei einer für die grossen Spiele, sehe ich diesem Spiel gelassen entgegen. :-) Nein im ernst, ich hoffe, wir können weiter punkten und wäre mit einem Punkt wohl auch zufrieden. Basel's Krise hin oder her, aber wir hatten sehr oft Mühe im Joggeli.
Libanese Blonde hat geschrieben:min coiffeur isch übrigens dä einzig typ uf däm planet woni s'oke gib wänners mir am schluss no schnäll vo hine zeigt.

Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4184
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: FC Basel - FC Zürich, Sonntag, 09. Dezember 2018, 16:00

Beitragvon bluesoul » 03.12.18 @ 14:16

Ein grosses Spiel für den FCZ. Und Magnin ist der Mann für grosse Spiele. :-)

Ein Sieg von uns und Basel ist definitiv in der Krise angekommen. Wäre auch noch einen kleinen Extra-Effort wert.

Aufstellung, bestmögliche. Einstellung, wie gestern.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 2933
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: FC Basel - FC Zürich, Sonntag, 09. Dezember 2018, 16:00

Beitragvon schwizermeischterfcz » 03.12.18 @ 14:51

Wann waren wir vor einem Klassiker zuletzt vor Basel in der Tabelle? Wäre echt Zeit wieder einmal zu gewinnen im Joggeli, auf gehts!

PS: T.Xhaka gesperrt, dann wäre Stocker noch der einzige bei denen der weiss um was es geht

Benutzeravatar
Zurigo
Beiträge: 1457
Registriert: 03.10.02 @ 8:21

Re: FC Basel - FC Zürich, Sonntag, 09. Dezember 2018, 16:00

Beitragvon Zurigo » 03.12.18 @ 16:01

Da wir in den letzten Jahren immer wieder ein Aufbaugegner von Basel waren, bin ich etwas skeptisch für Sonntag. Ich könnte mich sogar mit einem Remis arrangieren.

Benutzeravatar
Dave
Beiträge: 4391
Registriert: 17.09.03 @ 18:40
Wohnort: Vice City

Re: FC Basel - FC Zürich, Sonntag, 09. Dezember 2018, 16:00

Beitragvon Dave » 03.12.18 @ 16:13

Zurigo hat geschrieben:Da wir in den letzten Jahren immer wieder ein Aufbaugegner von Basel waren, bin ich etwas skeptisch für Sonntag. Ich könnte mich sogar mit einem Remis arrangieren.


Wenn nicht jetzt, wann dann?
Gut, gegen Basel haben mir im Joggeli meistens gewonnen, wenn man gar nichts erwartet hat.
Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts!

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2240
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: FC Basel - FC Zürich, Sonntag, 09. Dezember 2018, 16:00

Beitragvon Yekini_RIP » 03.12.18 @ 16:31

Könnte es sein, dass Rüegg bereits wieder zur Verfügung steht!? Gestern im Pausen Interview sagte er ja, dass die Ärzte mit einer Pause von 3-4 Wochen rechneten, er aber der Zeit voraus sei.

Natürlich stellt sich auch die System Frage wieder, wie gestern im 3-4-3 oder falls Rüegg wirklich wieder zur Verfügung steht ist natürlich auch das 4-2-3-1 wieder ein Thema!? Wie gestern würde dann sicherlich bedeuten wieder ohne Marchesano aber wohl auch ohne Domgjoni.
Mir persönlich hat das 3-4-3 System sehr gut gefallen, finde es aber wirklich genial, dass Ludo der Mannschaft mind. 2 Systeme eingeimpft hat, die langsam aber sicher sitzen und die Gegner mittlerweile wirklich nicht mehr wissen, wie der FCZ dann tatsächlich spielt. Sie wissen es nicht mal dann, wenn die Spieler Namen der Stammelf kurz vor Anpfiff bekannt sind.

Brecher
Nef, Bangura, Maxso
Rüegg/Winter, Palsson, H. Kryeziu, Pa Mdou
Khelifi, Odey, Kololli

oder

Brecher
Rüegg, Bangura, Maxso, Pa Modou
Palsson, H. Kryeziu
Khelifi, Marchesano/Domgjoni, Kololli
Odey
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Stephen, the next Rashidi...

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 138
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: FC Basel - FC Zürich, Sonntag, 09. Dezember 2018, 16:00

Beitragvon Gha_Züri » 03.12.18 @ 16:36

Basel-Krise hin oder her, der FCZ ist meistens mit zu viel Respekt vor dem Gegner ins Joggeli gegangen. Von der spielerischen Qualität her, sind wir momentan ganz klar auf Augenhöhe mit den paranoiden Süddeutschen, es müsste also theoretisch etwas zu holen sein.
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Benutzeravatar
spitzkicker
Beiträge: 1661
Registriert: 04.03.12 @ 10:36

Re: FC Basel - FC Zürich, Sonntag, 09. Dezember 2018, 16:00

Beitragvon spitzkicker » 03.12.18 @ 19:27

Yekini_RIP hat geschrieben:Könnte es sein, dass Rüegg bereits wieder zur Verfügung steht!? Gestern im Pausen Interview sagte er ja, dass die Ärzte mit einer Pause von 3-4 Wochen rechneten, er aber der Zeit voraus sei.

Natürlich stellt sich auch die System Frage wieder, wie gestern im 3-4-3 oder falls Rüegg wirklich wieder zur Verfügung steht ist natürlich auch das 4-2-3-1 wieder ein Thema!? Wie gestern würde dann sicherlich bedeuten wieder ohne Marchesano aber wohl auch ohne Domgjoni.
Mir persönlich hat das 3-4-3 System sehr gut gefallen, finde es aber wirklich genial, dass Ludo der Mannschaft mind. 2 Systeme eingeimpft hat, die langsam aber sicher sitzen und die Gegner mittlerweile wirklich nicht mehr wissen, wie der FCZ dann tatsächlich spielt. Sie wissen es nicht mal dann, wenn die Spieler Namen der Stammelf kurz vor Anpfiff bekannt sind.

Brecher
Nef, Bangura, Maxso
Rüegg/Winter, Palsson, H. Kryeziu, Pa Mdou
Khelifi, Odey, Kololli

oder

Brecher
Rüegg, Bangura, Maxso, Pa Modou
Palsson, H. Kryeziu
Khelifi, Marchesano/Domgjoni, Kololli
Odey


Den Sieg in Ehren: Aber Palsson oder Kryeziu hätte man auch gegen Domgjoni oder Marchesano austauschen können. Einige Fehlpäss (und gelbe Karten wegen Motztens) weniger hätten unserem Spiel gut getan. Das, nachdem die Euphorie einer ganz nüchternen (!) Analyse gewichen ist.

Benutzeravatar
chuk
Beiträge: 213
Registriert: 24.04.05 @ 18:33
Wohnort: Alt-Wiedikon

Re: FC Basel - FC Zürich, Sonntag, 09. Dezember 2018, 16:00

Beitragvon chuk » 03.12.18 @ 19:40

spitzkicker hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:Könnte es sein, dass Rüegg bereits wieder zur Verfügung steht!? Gestern im Pausen Interview sagte er ja, dass die Ärzte mit einer Pause von 3-4 Wochen rechneten, er aber der Zeit voraus sei.

Natürlich stellt sich auch die System Frage wieder, wie gestern im 3-4-3 oder falls Rüegg wirklich wieder zur Verfügung steht ist natürlich auch das 4-2-3-1 wieder ein Thema!? Wie gestern würde dann sicherlich bedeuten wieder ohne Marchesano aber wohl auch ohne Domgjoni.
Mir persönlich hat das 3-4-3 System sehr gut gefallen, finde es aber wirklich genial, dass Ludo der Mannschaft mind. 2 Systeme eingeimpft hat, die langsam aber sicher sitzen und die Gegner mittlerweile wirklich nicht mehr wissen, wie der FCZ dann tatsächlich spielt. Sie wissen es nicht mal dann, wenn die Spieler Namen der Stammelf kurz vor Anpfiff bekannt sind.

Brecher
Nef, Bangura, Maxso
Rüegg/Winter, Palsson, H. Kryeziu, Pa Mdou
Khelifi, Odey, Kololli

oder

Brecher
Rüegg, Bangura, Maxso, Pa Modou
Palsson, H. Kryeziu
Khelifi, Marchesano/Domgjoni, Kololli
Odey


Den Sieg in Ehren: Aber Palsson oder Kryeziu hätte man auch gegen Domgjoni oder Marchesano austauschen können. Einige Fehlpäss (und gelbe Karten wegen Motztens) weniger hätten unserem Spiel gut getan. Das, nachdem die Euphorie einer ganz nüchternen (!) Analyse gewichen ist.


Dann wäre es womöglich so rausgekommen wie gegen Larnaca. Heki mit seinem Zweikampfverhalten immer am Rande des Fouls war mMn extrem wichtig gestern. Das er wegen Motzens Gelb erhielt und danach rotgefährdet war, ist natürlich ärgerlich. Aber seine Art Zweikämpfe anzugehen brauchen wir unbedingt am gegen Basel

Benutzeravatar
Ostler
Beiträge: 774
Registriert: 07.11.11 @ 11:18
Wohnort: Die schönschti Stadt am Meer

Re: FC Basel - FC Zürich, Sonntag, 09. Dezember 2018, 16:00

Beitragvon Ostler » 03.12.18 @ 20:49

chuk hat geschrieben:
spitzkicker hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:Könnte es sein, dass Rüegg bereits wieder zur Verfügung steht!? Gestern im Pausen Interview sagte er ja, dass die Ärzte mit einer Pause von 3-4 Wochen rechneten, er aber der Zeit voraus sei.

Natürlich stellt sich auch die System Frage wieder, wie gestern im 3-4-3 oder falls Rüegg wirklich wieder zur Verfügung steht ist natürlich auch das 4-2-3-1 wieder ein Thema!? Wie gestern würde dann sicherlich bedeuten wieder ohne Marchesano aber wohl auch ohne Domgjoni.
Mir persönlich hat das 3-4-3 System sehr gut gefallen, finde es aber wirklich genial, dass Ludo der Mannschaft mind. 2 Systeme eingeimpft hat, die langsam aber sicher sitzen und die Gegner mittlerweile wirklich nicht mehr wissen, wie der FCZ dann tatsächlich spielt. Sie wissen es nicht mal dann, wenn die Spieler Namen der Stammelf kurz vor Anpfiff bekannt sind.

Brecher
Nef, Bangura, Maxso
Rüegg/Winter, Palsson, H. Kryeziu, Pa Mdou
Khelifi, Odey, Kololli

oder

Brecher
Rüegg, Bangura, Maxso, Pa Modou
Palsson, H. Kryeziu
Khelifi, Marchesano/Domgjoni, Kololli
Odey


Den Sieg in Ehren: Aber Palsson oder Kryeziu hätte man auch gegen Domgjoni oder Marchesano austauschen können. Einige Fehlpäss (und gelbe Karten wegen Motztens) weniger hätten unserem Spiel gut getan. Das, nachdem die Euphorie einer ganz nüchternen (!) Analyse gewichen ist.


Dann wäre es womöglich so rausgekommen wie gegen Larnaca. Heki mit seinem Zweikampfverhalten immer am Rande des Fouls war mMn extrem wichtig gestern. Das er wegen Motzens Gelb erhielt und danach rotgefährdet war, ist natürlich ärgerlich. Aber seine Art Zweikämpfe anzugehen brauchen wir unbedingt am gegen Basel


Ist zwar ein bisschen OT, aber ich verstehe ehrlich gesagt die Kritik an Heki hier nicht ganz. Die gelbe Karte kam doch nach dem Gepuffe von Hurensohn Ajeti mit Brecher, in dem sich Heki voll in die Front geschmissen hat. Finde es, obwohl ich bisher nicht unbedingt Fan von Kryeziu war, ziemlich geil, dass er hier die Fronten abgesteckt hat. Wenns dann halt mal eine Rote gibt, ists halt Derby.

PS: Schon krass, dass bei den Insekten nur der Österreicher Lindner und der Basler Ajeti das Derby fühlen.
Krönu hat geschrieben:Bei uns ist das Niveau im Forum deshalb so hoch, weil sich die FCZ-Fans, grob gesagt, in 2 Gruppen aufteilen:
- Akademiker/Studenten
- Solche, die eh kein Compi bedienen können


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 30 Gäste