Schweizer Cup

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
schwizermeischterfcz
Beiträge: 3959
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Schweizer Cup

Beitragvon schwizermeischterfcz » 28.06.19 @ 19:28

Julian hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Musste ja so kommen... Black Stars


Die hatten wir doch bereits letztes Jahr?!


Das war Concordia, hoffe dieses Mal nicht im Joggeli wieder

Dieter du Orakel ;-)

Dieter hat geschrieben:
ouagi hat geschrieben:1. Freienbach
2. Uster
3. Wetzikon
4. ZH-Seefeld
5. Mutschellen ;))


Würde mir auch passen

Dazu noch:
- Rappi
- FC Linth 04


wahrscheinlich wird es ja black stars basel :(
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

Benutzeravatar
Funkateer
Beiträge: 237
Registriert: 13.08.17 @ 0:18

Re: Schweizer Cup

Beitragvon Funkateer » 02.07.19 @ 14:30

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Das war Concordia, hoffe dieses Mal nicht im Joggeli wieder


So soll es sein:

telebasel hat geschrieben:Nochmals im Joggeli oder auf der Schützenmatte gegen den FCZ anzutreten, komme für die Black Stars nicht infrage. «Wir wollen bei uns auf dem Buschweilerhof spielen. Dort haben halt nur rund 100 Gästefans Platz, macht aber auch nichts», stellt Faé klar. Gegen den FC St. Gallen habe das auch prima funktioniert. Die Cup-Begegnung mit den Ostschweizern trug man 2016 auf dem Sportplatz Buschweilerhof aus.

Wird am Ende in Zürich gespielt?
Wenn es mit dem Buschweilerhof nicht klappt, schwebt dem Black Stars-Sportchef schon eine ambitionierte Alternative vor. «Dann fragen wir, ob wir das Spiel in Zürich austragen können», sagt Faé. Dabei hoffe er auf die Kulanz des FCZ und des Schweizerischen Fussballverbands. Ob diese so gross ist, wird sich in einem solchen Fall zeigen. Gespielt wird das dritte Duell zwischen David aus Basel und Goliath aus Zürich allemal.


Quelle: https://telebasel.ch/2019/07/02/gegner- ... -albtraum/
Tagi: "Bleibt noch eine Frage: Wer wird Meister?" Alain Nef: "Das kann ich nicht beantworten."
Tagi: "Geht Ihre Tendenz nicht auch in Richtung Basel?" Alain Nef: "2006 meinte ich das auch. Und dann kam es anders."

Benutzeravatar
Höi
Beiträge: 490
Registriert: 06.10.11 @ 17:35
Wohnort: im Huus

Re: Schweizer Cup

Beitragvon Höi » 10.07.19 @ 11:15


Glarona
ADMIN
Beiträge: 11907
Registriert: 03.10.02 @ 7:09
Wohnort: im hundertmorgenwald!!!

Re: Schweizer Cup

Beitragvon Glarona » 18.08.19 @ 16:19

Schönä gsi Muri!
Grande Linth 04!
"Bei uns sind die Höhen halt höher und die Tiefen dafür richtig tief."
Zitat Ussersihl

Benutzeravatar
supporter
Beiträge: 3233
Registriert: 25.04.05 @ 19:40

Re: Schweizer Cup

Beitragvon supporter » 18.08.19 @ 16:51

Unglaublich, was Yverdon mit Xamax zur 1. Halbzeit aufführt. Die nehmen die nach Strich und Faden auseinander. Dominieren das Spiel komplett von A bis Z. Auch die Zahlen zur 1. Halbzeit sind unglaublich:

65% : 35% Ballbesitz. Das ist wie Barcelona....
7:0 Eckbälle. Das ist praktisch jede 6. Minute wieder ein Eckball für Yverdon.
3:0 Torschüsse
59:23 Angriffe

Sind derartig überlegen, dass sie sogar für die Buchmacher von Bet365 schon Favorit sind....
alles wird besser....seit 111 Jahren

camelos
Beiträge: 721
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: Schweizer Cup

Beitragvon camelos » 18.08.19 @ 18:03

supporter hat geschrieben:Unglaublich, was Yverdon mit Xamax zur 1. Halbzeit aufführt. Die nehmen die nach Strich und Faden auseinander. Dominieren das Spiel komplett von A bis Z. Auch die Zahlen zur 1. Halbzeit sind unglaublich:

65% : 35% Ballbesitz. Das ist wie Barcelona....
7:0 Eckbälle. Das ist praktisch jede 6. Minute wieder ein Eckball für Yverdon.
3:0 Torschüsse
59:23 Angriffe

Sind derartig überlegen, dass sie sogar für die Buchmacher von Bet365 schon Favorit sind....


...und trotzdem hat’s nicht gereicht.
Wenns nicht weh tut, ists nicht der FCZ.
Zitat Ostler

Benutzeravatar
supporter
Beiträge: 3233
Registriert: 25.04.05 @ 19:40

Re: Schweizer Cup

Beitragvon supporter » 19.08.19 @ 0:40

Da ich dank Cupplay.ch mehrere Cupspiele live gesehen habe, fasse ich mal meine Erkenntnisse der vergangenen Cuprunde zusammen:

YB im Kopf natürlich viel mehr in der Champions League Quali, als bei Etoile Carouge. Dennoch mehr oder weniger souverän weitergekommen, mit einem Schönheitsfehler: Spielamnn verletzt ausgeschieden!

Basel zu 10. souverän gewonnen, aber bei denen fehlen nun definitiv die Stürmer. Ajeti letzte Woche weg, und VanWolfswinkel ja bekanntlich lange lange out.

Lugano souverän und ohne Probleme.

Servette ebenso.

Sion mit 10 erzielten Toren in bester Spiellaune. Vor allem Kasami hatte sehr viel Spass an den vielen Freiheiten. Absatztrick hier und da....

St. Gallen hatte Anfangs etwas Mühe, dann sich aber doch sicher durchgesetzt, und dabei noch einen Penalty verhauen.


Die spannenden Spiele waren die übrigen, die meiner Meinung nach die bisherigen Super League Erkenntnisse verstärkt haben:

Xamax, Thun und auch Luzern sind die schwächsten Teams dieser Liga, und ich würde sehr viel Geld darauf wetten, dass 2/3 von denen am Schluss die Plätze 9 und 10 belegen werden.
Wir haben wenigstens ein Top Mittelfeld, aber halt eine Wackelverteidigung und einen nur läuferisch brauchbaren Sturm.....


Thun hat sich gegen einen Gegner aus der 5. höchsten Spielklasse extrem schwer getan, und erst durch Tore in der 2. HZ mit 2:0 gewonnen.

Luzern hat gegen einen Aufsteiger von der 6. in die 5. höchste Spielklasse überraschenderweise mit der bestmöglichen Aufstellung gespielt, obwohl die Herren ja am Donnerstag noch in Barcelona gespielt haben. Von Eleke über Schürpf war alles bis und mit Goalie Müller auf dem Rasen... (Der einzige Super Ligist der mit dem Stammtorhüter spielte, wenn mich nicht alles täuscht) Und dennoch gab es schlussendlich nur ein 2:0, bei dem der Gegner auch 2,3 gute Torchancen hatte. Diese Luzerner sind aktuell mächtig am zittern und schwanken..... Gibt auch noch Gerüchte, dass Eleke gehen soll.....

Xamax hat klar bewiesen, dass es den mit Abstand schwächsten SL Kader hat. Die wurden spielerisch regelrecht vorgeführt von Yverdon. Ein Kopfball Wundertor von Nuzzolo (wer sonst?) und ein Riesen Patzer vom Yverdon Goali (88te Minute) brachten dann aber noch die unverdiente Wende. Yverdon zeigte wieder einmal, dass diese Promotion League extrem unterschätzt wird. Wird schon seine Gründe haben, warum die U21 von YB z.B., oder jene von GC die lezten 5 Jahren nicht gut genug waren, um in die PL aufzusteigen.....
Bei Yverdon standen mit Peyretti, Ridge Mobulu, Sejmenovic und Ciarocchi Leute auf dem Platz die über 100 Super League gemacht haben. Sejmenovic war letztes Jahr noch absoluter Stammspieler beim heutigen Gegner Xamax. Ciarochi war mal Schweizer U21 Nationalspieler. Peyretti ist im besten Fussballer Alter (25). Und dann kommt mit Arividis noch einer, der sogar 5 Spiele für die A Nationalmannschaft von Griechenland gemacht hat (!), abgesehen von den vielen Spielen für AEK Athen...... Francois Marque, der mit dem FCB mehrmals in der Champions League gespielt hat, hat übrigens nicht gespielt....der stünde auch noch im Kader. Yverdons Marktwert beläuft sich auf insgesamt über 3 Millionen..... Die müssen wohl Aufstiegskandidat Nummer 1 sein. Das soll aber auch keine Entschuldigung für den schwachen Auftritt von Xamax, oder von uns vs BlackStars sein.
!
Den Ehrenanstoss durfte übrigens ein alter Bekannter ausführen: "Leandro Fonseca"! Der hat für YB, und vor allem für Xamax und Yverdon hat um die 50 Tore in der Super League erzielt, ehe er in die Bundesliga ging. Dürfte jenen, die den CH Fussball schon länger verfolgen, wohl noch in bester Erinnerung sein. Auf jeden Fall ist, der mittlerweile etwas dicke Brasilianer, beim Anspiel komplett von seinen Emotionen überrannt worden. Ist unter Tränen von Platz gegangen, begleitet von Standing Ovation.... Der scheint Yverdon, Xamax, oder den Schweizer Fussball allgemein wirklich in allerbester Erinnerung zu haben. Selten so viel Emotionen gesehen in der Schweiz, vor allem so überraschend.



Die nächste Cuprunde sieht wie folgt aus:

AC Bellinzona (PL)
- Neuchâtel Xamax FCS (SL)

FC Lausanne-Sport (ChL)
- FC Lugano (SL)

FC Stade Nyonnais (PL)
- FC Thun (SL)

FC Freienbach (2. Int.)
- BSC Young Boys (SL)

Grasshopper Club Zürich (ChL)
- Servette FC (SL)

FC Winterthur (ChL)
- FC St. Gallen 1879 (SL)

FC Wohlen (1.)
- FC Luzern (SL)

Meyrin FC (1.)
- FC Basel 1893 (SL)

FC Aarau (ChL)
- FC Sion (SL)

FC Wil 1900 (ChL)
- FC Zürich (SL)

FC Bassecourt (1.)
- FC Rapperswil-Jona 1928 AG (PL)

Olympique de Genève FC 1 (1.)
- FC Bavois (PL)

FC Béroche-Gorgier I (2.)
- Lancy FC (1.)

FC Spiez (2. Int.)
- FC Linth 04 (1.)

SC Kriens (ChL)
-FC Stade-Lausanne-Ouchy (ChL)

FC Sursee (2. Int.)
- FC Bulle (1.)

Viele Spannende Duelle wie z.B. Winti:SG, Wil:FCZ, GC:Servette, Aarau:Sion, Lausanne: Lugano..... und vor allem auch mindestens 5 Teams die nicht aus der Super- oder Challenge League kommen, die in die nächste Runde einziehen werden!
alles wird besser....seit 111 Jahren

pluto
Beiträge: 1612
Registriert: 31.01.15 @ 1:45

Re: Schweizer Cup

Beitragvon pluto » 19.08.19 @ 18:19

Wow! Vielen Dank für deine Zusammenfassung, supporter.:)

Top!!!

schwizermeischterfcz
Beiträge: 3959
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Schweizer Cup

Beitragvon schwizermeischterfcz » 30.08.19 @ 17:21

Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

Benutzeravatar
riot666
Döner-petzer
Beiträge: 6086
Registriert: 04.07.06 @ 10:12
Wohnort: Gwaltstette

Re: Schweizer Cup

Beitragvon riot666 » 30.08.19 @ 17:39

fehlt da nicht die fussnote „ausser YB ist nicht im final oder die finalpaarung besteht nur aus teams aus dem kanton zürich oder basel“?
Burt hat geschrieben:Ich bin so schlecht da gibts gar kein stöhnen :)


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste