Bundesliga

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
Z
Beiträge: 4190
Registriert: 04.10.04 @ 11:09
Wohnort: Osttribüne

Re: Bundesliga

Beitragvon Z » 22.08.22 @ 21:33

Wäre die DFL innovativ, würden sie dem Zweitplatzierten einen Pokal inkl. Zweitplatz-Feier zugestehen….da der zweite Platz ja quasi die bestmögliche Platzierung in der Bundesliga ist.

Die Bundesliga wäre erst wieder interessant, wenn Bayern entweder in der Super Liga spielen würde. Alternativ könnten sie auch in die Premier League wechseln. Es wäre wohl allen gedient….


Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 5584
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Bundesliga

Beitragvon yellow » 22.08.22 @ 22:36

Z hat geschrieben:Wäre die DFL innovativ, würden sie dem Zweitplatzierten einen Pokal inkl. Zweitplatz-Feier zugestehen….da der zweite Platz ja quasi die bestmögliche Platzierung in der Bundesliga ist.

Die Bundesliga wäre erst wieder interessant, wenn Bayern entweder in der Super Liga spielen würde. Alternativ könnten sie auch in die Premier League wechseln. Es wäre wohl allen gedient….


Die müssen ja nur die Playoffs einführen, und schon ist Pseudo-Spannung bis zum Saisonende garantiert. ;-)

CT
Beiträge: 1080
Registriert: 25.05.03 @ 12:48

Re: Bundesliga

Beitragvon CT » 23.08.22 @ 4:54

weil ich dafür keinen neuen fred eröffnen will, post ich es hier rein (ösi-fussball interessiert ja eh keine sau):

im vorarlberg wird momentan gut gearbeitet. klose und mader, zwei völlig gegensätzliche typen, scheinen gute trainer zu sein. muss jedenfalls ein geiles, hochstehendes derby gewesen sein am letzten spieltag. wundert einen dann nicht, dass die ösi-clubs vor allem, aber nicht nur wegen RB salzburg einen höheren UEFA-koeffizienten haben. das niveau der liga ist seit einigen jahren besser als in der schweiz. hört man hier vielleicht nicht gerne, ist aber so. kann man sich nur schon die transfer-exporte der letzten paar jahre aus der ösi-bundesliga anschauen und dann mit der suppr league vergleichen.

dass foda 2017 in graz weggelobt wurde und die letzten spannenden fünf jahre des ösi-clubfussballs vom nati-sessel aus verfolgte, ist nur ein detail am rande.
“Bis dann bleibe ich cool und leide.” (Höi, 5.9.22)

Benutzeravatar
Ruud Gullit
Beiträge: 802
Registriert: 17.07.06 @ 9:37

Re: Bundesliga

Beitragvon Ruud Gullit » 24.08.22 @ 9:00

Gemäss Blick holt Luzern den deutschen ex-Nationalspieler Max Meyer verpflichtet. Not bad.
„Du hörst erst mit Lernen auf, wenn du aufgibst.“
Ruud Gullit

Kollegah
Beiträge: 2547
Registriert: 02.03.10 @ 1:24
Wohnort: ZH

Re: Bundesliga

Beitragvon Kollegah » 24.08.22 @ 9:15

Ruud Gullit hat geschrieben:Gemäss Blick holt Luzern den deutschen ex-Nationalspieler Max Meyer verpflichtet. Not bad.

Habe ich mir auch gedacht. Der hat unter Breitenreiter bei Schalke gespielt.

Remo Meyer hat immer wieder gute Ideen.

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 2411
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: Bundesliga

Beitragvon zuerchergoalie » 24.08.22 @ 9:29

Kollegah hat geschrieben:
Ruud Gullit hat geschrieben:Gemäss Blick holt Luzern den deutschen ex-Nationalspieler Max Meyer verpflichtet. Not bad.

Habe ich mir auch gedacht. Der hat unter Breitenreiter bei Schalke gespielt.

Remo Meyer hat immer wieder gute Ideen.


Wie viele dachten das auch bei Holger Badstuber? Viel gerissen hat Max Meyer bei seinen letzten Stationen nicht und Luzern hat mit Kadak, Campo und Alabi bereits ein Überangebot auf der 10er Position. Wäre da vorsichtig... Aber kann natürlich auch sein, dass das der Neustart seiner Karriere wird, who knows.
MS27: «Die Journalisten schreiben ab und zu einen Mist zusammen. Und wir spielen ab und zu einen Mist zusammen.» Dann lacht er.
Tagesanzeiger, 23.11.2019
Schönbi #27 Immer eine vo ois.

Forza1896
Beiträge: 496
Registriert: 09.06.21 @ 18:26
Wohnort: Memmingen / DE

Re: Bundesliga

Beitragvon Forza1896 » 24.08.22 @ 9:42

Ruud Gullit hat geschrieben:Gemäss Blick holt Luzern den deutschen ex-Nationalspieler Max Meyer verpflichtet. Not bad.


Not bad hat man über die Verpflichtung von Badstuber auch gesagt in Luzern ;-)
Aber abwarten: Max Meyer hatte extrem gute Ansätze und viel Potential. Aber die Karriere lief nicht so wie erwünscht.
Findet er zu alter Stärke zurück, dann kann er extrem hilfreich sein für Luzern / einer der besten ZMs der Liga werden.
Aber diesen Punkt "zu alter Stärke zurückfinden" hat man in DE auch gesagt, als er von Crystal Palace zurück zum 1. FC Köln ging... da hat es dann nicht funktioniert.
Dann hat man es gesagt, als er zu Fenerbace ging (hat auch nicht so funktioniert) und dann als er zu Midtjylland ging (was auch nicht optimal lief)
Die Frage ist: kann er überhaupt zu alter Stärke zurückfinden? Aber klar: ein Spieler der noch als große Hoffnung in DE galt (Marktwert 18 Mio in 2018) vor Jahren bekommst halt nur in dem Alter in die Super League wenn es bisher nicht so überragend lief.

Vor 2 bis 3 Jahren hätte ich ihn mir bei uns gewünscht - jetzt bin ich froh, dass er nicht bei uns gelandet ist.
**Züri sinder no nie gsi - jetzt sinder nöd mal meh gc**


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ted mosby und 64 Gäste