Testspiele

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 1602
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri / Palestine

Re: Testspiele

Beitragvon Gha_Züri » 18.01.23 @ 14:05

pexito hat geschrieben:FCZ wenig überzeugend gegen Wil

Der FCZ kann beim abschliessenden Testspiel gegen den FC Will kaum überzeugen. Beim Saisonstart in Luzern am Samstag muss er noch eine Schippe drauflegen.

FC Zürich - FC Wil 2:1
14. Januar 2023, Sportzentrum Herrenschürli
20′ Guerrero 36. Muci
45′ Simic

Man hätte sich ein wenig mehr gewünscht. Mehr Spiel, mehr Tore, mehr Freude. Aber dieser FC Zürich scheint sich gegen den Abstiegskampf zu wappnen und genau so muss man das Spiel werten. Der Auftritt hat keine Herzen der geschätzten 200-300 Zuschauer erwärmt.
FC Zürich

Dabei hätte es auch unterhaltsam werden können, vor allem zu Beginn war der FCZ spielbestimmend. Ausserdem gab es freudiges Wiedersehen, z.B. mit Silvio, welcher 2008 beim FC Zürich gastierte. Oder Philipp Muntwiler, dem 35-jährigen Captain des FC Wil, welcher, auch wenn passiv, eine wichtige Rolle im Meistertitel 2006/07 inne hatte. Schade gab es kein Chor für ihn, „Munti, Munti, Mutti warum spillsch du nur am Suntig…“ hätte mir gefallen.

Bo Henrikssen wollte klar die Stammelf für den Samstag testen, während den 90 Minuten, gabs nur eine einzige Auswechslung: Simi musste zur nach ca. raus, für ihn kam der U21-Spieler Calixte Paul Ligue. Es dürfte ihm nicht viel gefallen haben, Simic hatte wenig Aktionen in Erinnerung bleibt die Szene zum Elfmeter. Wer weiss ob gegen Luzern nicht doch Santini oder Viunnyk starten werden. Unsere Hoffnungen auf Toren ruhen auf Tosin, der vieles für das Spiel macht.
Die Schienenspieler bleiben gewohnt sicher, über Guerrero und Boranijasevic müssen wir uns nicht weiter unterhalten. Marchesano auch jetzt noch nicht in der Form der Meistersaison. Condé hatte vereinzelt gute Interventionen was die Defensive anbelangt, das Spiel nach vorne liegt im nach wie vor nicht. Dzemaili mit der Übersicht, aber auf Dauer mit fehlender Spritzigkeit.

Defensiv ist Katic aufgefallen, sowohl positiv als auch negativ: Im 1-gegen-1 mit schnellen Gegenspieler, sieht er nicht gut aus. Davon abgesehen, viele gewonnene Zweikämpfe. Aliti sicher, Kamberi grundsätzlich auch, mit Abstrichen.
In der ersten Halbzeit, nach dem Führungstreffer Guerreros, lief (!) der FC Zürich hinter dem FC Will nach. Was dann auch bis zum Ausgleich mittels sehenswerten Freistoss Mucis so blieb. Das gibt zu denken. Zweite Halbzeit, habe ich dann nur noch 15 Minuten gesehen, indem Calixte Ligue einmal seine Schnelligkeit aufzeigen konnte.

So wird auch die Rückrunde kaum erfolgreich geprägt sein. Wenn dann auch noch drei Neuzuzüge fehlen (Selnaes, Avdijaj, Okita). Den zuletzt unter Vertrag genommenen Daniel Afriyie Beniah könnte man gut gebrauchen, leider spielt dieser noch im Afrika Cup.
Gegen den FC Luzern braucht es definitiv mehr. Mehr Spiel, mehr Tore und vielleicht folgt darauf auch mehr Freude.

https://pexito.ch/2023/01/fcz-wenig-ueberzeugend-gegen-wil/


Vielen Dank für die Analyse pexito.

Zu viel aus einem Testspiel zu interpretieren ist dann meines Erachtens aber doch etwas gewagt (muss wohl nicht erwähnt werden, dass es Saisons gab, in denen wir in den Testspielen alles zugeballert und gewonnen haben um dann in der Meisterschaft abzuka***).
Klar könnte man jetzt behaupten, dass dies das letzte Spiel vor dem absoluten Ernstkampf war, und dann noch mit der vorgesehenen Stammelf... Aber das ist mMn genau der springende Punkt, die Spieler haben auf der einen Seite intensive Wochen hinter sich, auf der anderen Seite möchte niemand in einem Testspiel volles Risiko eingehen um Verletzungen gleich vor Meisterschaftsbeginn zu vermeiden.

Wie es nun genau ist weiss nur der Fussballgott, darum würde ich nicht versuchen zu viel daraus herauszulesen.
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Cillo: "...da bekomme ich Vögel. Da bekomme ich VÖGEL!!!"



Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: EL-E und 455 Gäste