Ligasystem in der Schweiz

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
Gibs
Beiträge: 454
Registriert: 26.11.06 @ 23:23

Re: Ligasystem in der Schweiz

Beitragvon Gibs » 03.06.16 @ 15:01

Stogerman. hat geschrieben:
Gibs hat geschrieben:Ich würde die 10er Liga belassen, macht wirtschaftlich und systemtechnisch momentan einfach am meisten Sinn. Aber ich würde begrüssen, wenn der 9te Platz in der Nati A und der 2te Platz in der Nati B in zwei Spielen um den Aufstieg/Abstieg spielen würden -> Finde dass z.b. in der Bundesliga super, noch ein bisschen Spannung Ende Saison. Sage ich aber jetzt nicht, weil FCZ in der Nati B ist -> Es wäre einfach interessanter so...


Uns hätte die Barrage ja eh auch nicht weitergeholfen, von dem her ist deine Rechtfertigung sowieso überflüssig. ;-)

mMn sollte man entweder die Liga ein wenig vergrössern oder immerhin die Barrage zurückbringen. Was spricht gegen die Barrage? Wenn du gegen den 2ten der ChL verlierst, gehörst du nicht in die Super League (bin da also deiner Meinung)


Aber wir sind jetzt unten, also daher würde uns die Barrage helfen, da der 1. Platz schwieriger zu holen sein wird als viele denken :) Daher habe ich dies eher gesagt :)

Stogerman.
Beiträge: 1710
Registriert: 28.12.15 @ 0:01

Re: Ligasystem in der Schweiz

Beitragvon Stogerman. » 03.06.16 @ 15:58

Gibs hat geschrieben:
Stogerman. hat geschrieben:
Gibs hat geschrieben:Ich würde die 10er Liga belassen, macht wirtschaftlich und systemtechnisch momentan einfach am meisten Sinn. Aber ich würde begrüssen, wenn der 9te Platz in der Nati A und der 2te Platz in der Nati B in zwei Spielen um den Aufstieg/Abstieg spielen würden -> Finde dass z.b. in der Bundesliga super, noch ein bisschen Spannung Ende Saison. Sage ich aber jetzt nicht, weil FCZ in der Nati B ist -> Es wäre einfach interessanter so...


Uns hätte die Barrage ja eh auch nicht weitergeholfen, von dem her ist deine Rechtfertigung sowieso überflüssig. ;-)

mMn sollte man entweder die Liga ein wenig vergrössern oder immerhin die Barrage zurückbringen. Was spricht gegen die Barrage? Wenn du gegen den 2ten der ChL verlierst, gehörst du nicht in die Super League (bin da also deiner Meinung)


Aber wir sind jetzt unten, also daher würde uns die Barrage helfen, da der 1. Platz schwieriger zu holen sein wird als viele denken :) Daher habe ich dies eher gesagt :)

Achso :)

Ja der erste Platz müsste für uns drinnen liegen mit unseren Mitteln. Aber es kommt halt darauf was man draus macht

Benutzeravatar
Djuric14
Beiträge: 273
Registriert: 20.11.15 @ 10:35

Re: Ligasystem in der Schweiz

Beitragvon Djuric14 » 03.06.16 @ 20:02

Stogerman. hat geschrieben:
Gibs hat geschrieben:
Stogerman. hat geschrieben:
Gibs hat geschrieben:Ich würde die 10er Liga belassen, macht wirtschaftlich und systemtechnisch momentan einfach am meisten Sinn. Aber ich würde begrüssen, wenn der 9te Platz in der Nati A und der 2te Platz in der Nati B in zwei Spielen um den Aufstieg/Abstieg spielen würden -> Finde dass z.b. in der Bundesliga super, noch ein bisschen Spannung Ende Saison. Sage ich aber jetzt nicht, weil FCZ in der Nati B ist -> Es wäre einfach interessanter so...


Uns hätte die Barrage ja eh auch nicht weitergeholfen, von dem her ist deine Rechtfertigung sowieso überflüssig. ;-)

mMn sollte man entweder die Liga ein wenig vergrössern oder immerhin die Barrage zurückbringen. Was spricht gegen die Barrage? Wenn du gegen den 2ten der ChL verlierst, gehörst du nicht in die Super League (bin da also deiner Meinung)


Aber wir sind jetzt unten, also daher würde uns die Barrage helfen, da der 1. Platz schwieriger zu holen sein wird als viele denken :) Daher habe ich dies eher gesagt :)

Achso :)

Ja der erste Platz müsste für uns drinnen liegen mit unseren Mitteln. Aber es kommt halt darauf was man draus macht


Ich behaupte jetzt der FC Wil hat mindestens die gleichen Mittel wie mir. Aber eben, es kommt auch darauf an, wie gut man sein Kader für die kommende Saison zusammenstellt.

Stogerman.
Beiträge: 1710
Registriert: 28.12.15 @ 0:01

Re: Ligasystem in der Schweiz

Beitragvon Stogerman. » 04.06.16 @ 13:17

Djuric14 hat geschrieben:
Stogerman. hat geschrieben:
Gibs hat geschrieben:
Stogerman. hat geschrieben:
Gibs hat geschrieben:Ich würde die 10er Liga belassen, macht wirtschaftlich und systemtechnisch momentan einfach am meisten Sinn. Aber ich würde begrüssen, wenn der 9te Platz in der Nati A und der 2te Platz in der Nati B in zwei Spielen um den Aufstieg/Abstieg spielen würden -> Finde dass z.b. in der Bundesliga super, noch ein bisschen Spannung Ende Saison. Sage ich aber jetzt nicht, weil FCZ in der Nati B ist -> Es wäre einfach interessanter so...


Uns hätte die Barrage ja eh auch nicht weitergeholfen, von dem her ist deine Rechtfertigung sowieso überflüssig. ;-)

mMn sollte man entweder die Liga ein wenig vergrössern oder immerhin die Barrage zurückbringen. Was spricht gegen die Barrage? Wenn du gegen den 2ten der ChL verlierst, gehörst du nicht in die Super League (bin da also deiner Meinung)


Aber wir sind jetzt unten, also daher würde uns die Barrage helfen, da der 1. Platz schwieriger zu holen sein wird als viele denken :) Daher habe ich dies eher gesagt :)

Achso :)

Ja der erste Platz müsste für uns drinnen liegen mit unseren Mitteln. Aber es kommt halt darauf was man draus macht


Ich behaupte jetzt der FC Wil hat mindestens die gleichen Mittel wie mir. Aber eben, es kommt auch darauf an, wie gut man sein Kader für die kommende Saison zusammenstellt.


Trotzdem steht beim FC Wil das "wir vom FC Wil" noch mehr im Hintergrund als das Gemeinschafts-Gefühl beim FCZ, während man beim FC Wil keine Ahnung von seiner Führung und der eigenen Zukunft hat, steht der FCZ ein wenig positiver da. Ausserdem ist unsere Mannschaft (gehe nicht von riesigen Veränderungen aus) einiges erfahrener als Team. Ich sehe den FCZ qualitativ als auch moralisch vor dem FC Wil. Aber ja, finanziell gesehen haben wir wohl etwa die gleichen Mittel wenn nicht sogar weniger(Je nach Investitionsfreudigkeit derer Leitung)

Benutzeravatar
Z
Beiträge: 3959
Registriert: 04.10.04 @ 11:09
Wohnort: Osttribüne

Re: Ligasystem in der Schweiz

Beitragvon Z » 11.09.16 @ 11:35

Österreich änder das Ligasystem der 1. Bundesliga von 10 auf 12 Teams. (2. Bundesliga wird von 10 auf 16 Teams aufgestockt)

Weiss jemand wie der Modus aussehen wird?

Benutzeravatar
Z
Beiträge: 3959
Registriert: 04.10.04 @ 11:09
Wohnort: Osttribüne

Re: Ligasystem in der Schweiz

Beitragvon Z » 11.09.16 @ 11:40

Die österreichische Bundesliga hat sich am Dienstag bei ihrer Hauptversammlung in Klagenfurt auf eine Ligareform geeinigt.

Ab der Saison 2018/19 wird sich Österreichs Fußball in einem neuen Format präsentieren. Die höchste Spielklasse wird auf zwölf Klubs aufgestockt, in der zweiten Liga spielen dann 16 Teams, in der auch drei Amateur-Mannschaften der Bundesligisten spielberechtigt sind.


Der Beschluss sei fast einstimmig gefasst worden, so Bundesliga-Präsident Hans Rinner.


Aus der Bundesliga hat es eine Gegenstimme, mutmaßlich Mattersburg, und aus der Ersten Liga zwei, dem Vernehmen nach Kapfenberg und Austria Lustenau, gegeben.

Die oberste Spielklasse (12 Vereine)

Nach der Hinrunde, also 22 Spielen pro Verein, werden Playoffs ausgetragen. Die sechs besser platzierten Teams werden um den Meistertitel und die Europacup-Startplätze spielen, die Klubs auf den Rängen sieben bis zwölf spielen gegen den Abstieg. In den Playoffs spielt jeder gegen jeden zwei Mal. Insgesamt kommt also jeder Bundesliga-Klub auf 32 Spiele. Es wird wie bisher einen Absteiger geben. Wie der Übergang zu den Playoffs ist, also Punktehalbierung oder nicht, hält sich die Bundesliga noch offen. Formell ist der Playoff-Modus übrigens noch nicht beschlossen worden.

Die zweite Liga (16 Vereine)

Diese Liga bleibt unter der Schirmherrschaft der Bundesliga. Rinner nennt sie eine "Übergangsliga". Die Lizenzbestimmungen werden gelockert, also wird es eine Halbprofi-Liga, in der auch Amateur-Vereine spielen können. Außerdem sind drei Amateure-Teams der Vereine aus der höchsten Spielklasse spielberechtigt. Die 16 Vereine spielen Hin- und Rückrunde, also insgesamt gibt es 30 Spieltage. Aus dieser Liga steigen jede Saison drei Teams ab. Es wird einen Lizenz-Bonus geben. Jene Teams, die so professionell arbeiten, dass sie für oben eine Lizenz kriegen würden, bekommen mehr Geld.

Die Regionalligen (16 Vereine)

Es wird weiterhin drei Regionalligen - Ost, Mitte und West - geben. In jeder Regionalliga spielen 16 Teams. Aus jeder Regionalliga gibt es einen Aufsteiger.

Übergang

Der Erste und Zweite der Ersten Liga 2017/18 steigen in die neue Zwölfer-Liga auf, der Dritte spielt Relegation gegen das Schlusslicht der Bundesliga.

Aus den Regionalligen benennt der ÖFB acht Aufsteiger in die zweite Liga und einen Verein, der gegen den Zehnten der Ersten Liga Relegation spielt.

Sollten für die Saison 2017/18 keine 20 Klubs die Lizenz erhalten, ist es möglich, dass mehrere Teams aus den Regionalligen aufsteigen, auch Amateur-Mannschaften der Bundesligisten. Zur Not werde die Erste Liga ein Jahr lang mit weniger als zehn Teams ausgetragen.

"Ansonsten ist es ein Krebsgeschwür"

Zur Reduzierung der Profi-Klubs sagt Rinner: "Manchmal ist es wichtig, einen kleinen Schritt zurück zu gehen, um einen großen nach vorne machen zu können." Liga-Vorstand Christian Ebenbauer ergänzt: "Wir würden gerne in einigen Jahren eine höchste Liga mit 14 oder 16 Clubs haben, wenn die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen passen."

Für ÖFB-Boss Leo Windtner ist die künftige zweite Liga "das Schlüsselstück schlechthin. Sie muss funktionieren, ansonsten ist es ein Krebsgeschwür nach oben und unten."


Übergang

Der Erste und Zweite der Ersten Liga 2017/18 steigen in die neue Zwölfer-Liga auf, der Dritte spielt Relegation gegen das Schlusslicht der Bundesliga.

Aus den Regionalligen benennt der ÖFB acht Aufsteiger in die zweite Liga und einen Verein, der gegen den Zehnten der Ersten Liga Relegation spielt.

Sollten für die Saison 2017/18 keine 20 Klubs die Lizenz erhalten, ist es möglich, dass mehrere Teams aus den Regionalligen aufsteigen, auch Amateur-Mannschaften der Bundesligisten. Zur Not werde die Erste Liga ein Jahr lang mit weniger als zehn Teams ausgetragen.

"Ansonsten ist es ein Krebsgeschwür"

Zur Reduzierung der Profi-Klubs sagt Rinner: "Manchmal ist es wichtig, einen kleinen Schritt zurück zu gehen, um einen großen nach vorne machen zu können." Liga-Vorstand Christian Ebenbauer ergänzt: "Wir würden gerne in einigen Jahren eine höchste Liga mit 14 oder 16 Clubs haben, wenn die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen passen."

Für ÖFB-Boss Leo Windtner ist die künftige zweite Liga "das Schlüsselstück schlechthin. Sie muss funktionieren, ansonsten ist es ein Krebsgeschwür nach oben und unten."


Bundesliga-Präsident Hans Rinner: "Ich freue mich, dass wir die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft des österreichischen Profifußballs stellen konnten und möchte mich bei den Klubvertretern für die intensiven, aber sehr konstruktiven Diskussionen in den letzten Wochen bedanken. Wir haben versucht, ein Modell zu finden, durch das die sportliche Leistungsfähigkeit, aber vor allem auch die wirtschaftliche Stabilität in den beiden obersten Spielklassen gegeben sind. Wir werden insbesondere die Klubs der zweiten Spielklasse weiterhin in ihren Infrastrukturmaßnahmen und in der Organisationsentwicklung tatkräftig unterstützen, um den Übergang in die höchste Spielklasse bestmöglich zu gewährleisten.“

Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer: "Seit den Beschlüssen 2013 (2 Absteiger aus der Sky Go Ersten Liga) wurde das Ligenformat durchgängig evaluiert. Auf Basis der wirtschaftlichen Entwicklungen in der abgelaufenen Saison war es ein wichtiger Schritt, mögliche Alternativmodelle im Detail auszuarbeiten. Schließlich gilt es ein Format zu spielen, dass die sportliche Entwicklung unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen und infrastrukturellen Voraussetzungen bestmöglich fördert. Darüber hinaus muss das Ziel sein, den Profifußball in allen drei genannten Bereichen zu stärken und weiter auszubauen, um international konkurrenzfähig zu sein. Demnach werden wir unabhängig vom heutigen Beschluss nicht aufhören, die Entwicklungen laufend zu beobachten."

schwizermeischterfcz
Beiträge: 5465
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Ligasystem in der Schweiz

Beitragvon schwizermeischterfcz » 06.05.17 @ 12:23

So soll die neue Super League aussehen:
http://www.20min.ch/sport/dossier/super ... y/19680654
Köbi für immer

fischbach
Beiträge: 2884
Registriert: 03.10.02 @ 12:39

Re: Ligasystem in der Schweiz

Beitragvon fischbach » 14.05.17 @ 12:45

Die Rückkehr des Strichs
Die Super League denkt über einen neuen Modus nach. Die Tendenz geht klar in Richtung einer Zwölferliga mit Finalrunde.

http://www.tagesanzeiger.ch/sport/fussball/Die-Rueckkehr-des-Strichs/story/29999597


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 80 Gäste