Die Trainer Frage

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3516
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Yekini_RIP » 31.07.19 @ 8:30

Rosa Martini hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:Knäbel hat u.a. Ludo überschwänglich gelobt und gesagt, dass es genau der richtige Schritt des FCZ gewesen war ihn zu installieren aber das war natürlich am Anfang...;-)


du willst uns aber nicht weismachen, dass Magnin dank Knäbel die 1. Mannschaft trainiert? Oder schon?

nein dank Cilo natürlich, denn Cilo bzw. Heliane entscheidet schlussendlich alles...;-)
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...


Benutzeravatar
Rosa Martini
Beiträge: 659
Registriert: 26.06.07 @ 8:04

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Rosa Martini » 31.07.19 @ 8:34

Yekini_RIP hat geschrieben:
Rosa Martini hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:Knäbel hat u.a. Ludo überschwänglich gelobt und gesagt, dass es genau der richtige Schritt des FCZ gewesen war ihn zu installieren aber das war natürlich am Anfang...;-)


du willst uns aber nicht weismachen, dass Magnin dank Knäbel die 1. Mannschaft trainiert? Oder schon?

nein dank Cilo natürlich, denn Cilo bzw. Heliane entscheidet schlussendlich alles...;-)


ebä…;-)

die Installierung von Magnin zum 1-Trainer war ein lang geplantes Projekt. Von Cillo.

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3516
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Yekini_RIP » 31.07.19 @ 8:39

Rosa Martini hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:
Rosa Martini hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:Knäbel hat u.a. Ludo überschwänglich gelobt und gesagt, dass es genau der richtige Schritt des FCZ gewesen war ihn zu installieren aber das war natürlich am Anfang...;-)


du willst uns aber nicht weismachen, dass Magnin dank Knäbel die 1. Mannschaft trainiert? Oder schon?

nein dank Cilo natürlich, denn Cilo bzw. Heliane entscheidet schlussendlich alles...;-)


ebä…;-)

die Installierung von Magnin zum 1-Trainer war ein lang geplantes Projekt. Von Cillo.


Peter Knäbel hat ihm das aber auch nahe gelegt, dass soll der Weg sein, ehemalige Spieler, wenn möglich noch FCZ Spieler, die sich im Club hocharbeiten. Eigentlich keine schlechte Idee, nur die Position der 1. Mannschaft sollte man nicht davon abhängig machen...
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2742
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Shorunmu » 31.07.19 @ 8:52

Yekini_RIP hat geschrieben:
Rosa Martini hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:
Rosa Martini hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:Knäbel hat u.a. Ludo überschwänglich gelobt und gesagt, dass es genau der richtige Schritt des FCZ gewesen war ihn zu installieren aber das war natürlich am Anfang...;-)


du willst uns aber nicht weismachen, dass Magnin dank Knäbel die 1. Mannschaft trainiert? Oder schon?

nein dank Cilo natürlich, denn Cilo bzw. Heliane entscheidet schlussendlich alles...;-)


ebä…;-)

die Installierung von Magnin zum 1-Trainer war ein lang geplantes Projekt. Von Cillo.


Peter Knäbel hat ihm das aber auch nahe gelegt, dass soll der Weg sein, ehemalige Spieler, wenn möglich noch FCZ Spieler, die sich im Club hocharbeiten. Eigentlich keine schlechte Idee, nur die Position der 1. Mannschaft sollte man nicht davon abhängig machen...


Knäbel ist einer der grössten Blender im deutschsprachigen Fussball. Immer schön Jobs in der zweiten Reihe und so ja nicht ins mediale Rampenlicht gelangen. Man könnte ja merken, dass er ein Blender ist.

Ah doch! 2x mal erwischte es ihn dann doch:

- liegen lassen der Lohnliste der HSV-Spieler
- Interimstrainer für zwei Spiele beim HSV. Resultat: Absturz von Platz 16 auf Platz 18
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3516
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Yekini_RIP » 31.07.19 @ 8:59

Shorunmu hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:
Rosa Martini hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:
Rosa Martini hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:Knäbel hat u.a. Ludo überschwänglich gelobt und gesagt, dass es genau der richtige Schritt des FCZ gewesen war ihn zu installieren aber das war natürlich am Anfang...;-)


du willst uns aber nicht weismachen, dass Magnin dank Knäbel die 1. Mannschaft trainiert? Oder schon?

nein dank Cilo natürlich, denn Cilo bzw. Heliane entscheidet schlussendlich alles...;-)


ebä…;-)

die Installierung von Magnin zum 1-Trainer war ein lang geplantes Projekt. Von Cillo.


Peter Knäbel hat ihm das aber auch nahe gelegt, dass soll der Weg sein, ehemalige Spieler, wenn möglich noch FCZ Spieler, die sich im Club hocharbeiten. Eigentlich keine schlechte Idee, nur die Position der 1. Mannschaft sollte man nicht davon abhängig machen...


Knäbel ist einer der grössten Blender im deutschsprachigen Fussball. Immer schön Jobs in der zweiten Reihe und so ja nicht ins mediale Rampenlicht gelangen. Man könnte ja merken, dass er ein Blender ist.

Ah doch! 2x mal erwischte es ihn dann doch:

- liegen lassen der Lohnliste der HSV-Spieler
- Interimstrainer für zwei Spiele beim HSV. Resultat: Absturz von Platz 16 auf Platz 18

Sehe ich auch eher so, denn in Deutschland hat das ab und zu halt funktioniert, wenn man Trainer von unten hochnahm (Hoffenheim, Bremen etc.) aber in Deutschland ist die Qualität von guten Nachwuchs Trainer auch einiges höher als bei uns.
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3516
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Yekini_RIP » 31.07.19 @ 9:04

Apropos Ehemalige, was ist jetzt eigentlich mit Nef!? Da hat man auch nichts mehr gehört. Wurde er nun als Trainer oder mit einer sonstigen Aufgabe im Club installiert wie versprochen!?
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 5099
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon yellow » 31.07.19 @ 9:12

Jure Jerković hat geschrieben:Seit längerer Zeit ist sich 90 % des Forums einig, dass Magnin unseren FCZ nicht mehr weiterbringt. Canepas (vielleicht auch Bickel, aber seine Meinung zählt ja nicht richtig) werden an ihm jedoch weiterhin festhalten. Man scheint hier halt von Nachwuchs bis ins Eins das selbe System mit Ballbesitz und technisch starken und intelligenten Spielern durchziehen zu wollen, dafür steht auch der Name Magnin. Wir alle wissen jedoch, dass dieses Konzept zum Scheitern verurteilt ist, nicht zuletzt aus dem Grund, dass wir aktuell weder im Nachwuchs noch im Eins die notwendige Spielerqualität dafür haben. Man könnte die ja vielleicht einkaufen, dazu müsste man aber das Budget deutlich erhöhen, das können oder wollen sich die Canepas aber nicht antun. Und so landen dann halt Spieler bei uns, die zwar unser Lohnbudget nicht übermässig stark belasten, aber auch nur knapp Super League-tauglich sind. Das (Canepa?) Konzept ist überholt und unrealistisch. Der Sprung aus dem Nachwuchs ins Eins ist gross und schwierig, und vielversprechende Talente gehen bei der erstbesten Gelegenheit sowieso gerade ins Ausland. Also Familie Canepa: werft die gescheiterte Strategie über Bord, stellt einen vernünftigen und erfahrenen Coach ein und lasst den FCZ so spielen, wie es der Qualität der Spieler entspricht! Nur mit einem erfolgreichen Eins bringen wir im Sog auch den Nachwuchs weiter, die Idee des einheitlichen Konzepts ist doch nur ein Papiertiger. Die Entlassung von Magnin wäre ein erster Schritt in eine bessere Zukunft.


Ich greife gerne nochmals deinen Post auf, weil er für mich zweifellos einer der besten in diesem Thread ist, aber leider nur wenig Beachtung fand.
Auch ich habe das Gefühl, dass der FCZ einen Fussball spielt (spielen muss?), für den die Spieler nur mässig geeignet sind. Immer wieder soll der FCZ das Spiel machen und läuft dann aber früher oder später in einen Konter. Schulz sei Dank war Luzern nicht so effizient wie Lugano, sonst ständen wir nicht nur tor-, sondern auch punktelos da.

Ein kleine Einschränkung möchte ich aber doch noch machen. Ich gehöre zu den wenigen Usern, die die Hoffnung auf eine positive Wende in der Causa Magnin noch nicht aufgegeben haben. Vielleicht werden uns die neuen Spieler noch überraschen und Popovic ist tatsächlich der gewünschte Führungsspieler, Mahi bringt die vermisste Kreativität ins Spiel und Kramer entwicklelt sich zum gewünschten Knipser. Dazu brauchen sie aber mehr Zeit als bloss zwei, drei Spiele.

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 2735
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon eifachöppis » 31.07.19 @ 9:23

Es gibt durchaus Parallelen zwischen dem FCB und FCZ

Basel installierte Wicky, der FCZ setzt auf Magnin.

Wicky und Magnin sind vergleichbar.
Jung, unerfahren, erster Job in der Superleague, die Jahre zuvor durchaus respektable Arbeit im Nachwuchs des jeweiligen Vereins geleistet.

In Basel wurde die Reissleine gerissen. Ein routinierter Trainer wurde installiert. Anpassungen im Staff wurden vorgenommen.
Die Vorrunde 18/19 war nicht mehr zu retten. Die Wintervorbereitung wurde genutzt, um der Mannschaft ein Spielsystem einzuimpfen und das Team physisch auf ein anständiges Niveau zu bringen. In der Rückrunde holte Basel etwa gleich viele Punkte wie YB.
In der Saison 19/20 gelingt gegen Eindhoven ein Exploit, und dies notabene mit gleichem Kader, welches Anfang 18/19 Wicky zur Verfügung stand.
Wer das Spiel gestern gesehen hat und anschliessend die Interviews der Spieler hörte, der weiss, dass der Erfolg ohne Trainerwechsel niemals möglich gewesen wäre.

Was hat dies mit dem FCZ zu tun?
Viel! Denn die Parallelen lassen sich nicht wegleugnen.
Der FCZ muss ebenfalls einen Trainerwechsel vollziehen. Und um es mit den Worten von Stürchli zu sagen: Die nächste Patrone muss sitzen.
Nur so erachte ich es als realistisch, dass die laufende Spielzeit noch gerettet werden kann (Platzierung auf einem für internationale Spiele berechtigten Schlussrang).


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chiiswaerch, fczlol, N'Gombutu, Ruud Gullit, Victor Jara, yellow und 497 Gäste