Die Trainer Frage

Diskussionen zum FCZ
Sportchef
Beiträge: 708
Registriert: 05.06.07 @ 15:18
Wohnort: Zürich

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Sportchef » 23.09.22 @ 8:40

Kann nicht verstehen,dass man immer wieder Grings fordert.Ich fordere Frau Sommaruga.


Benutzeravatar
Krönu
Szeni-Bünzlikacker
Beiträge: 11522
Registriert: 18.09.08 @ 21:00
Wohnort: Limmattal

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Krönu » 23.09.22 @ 8:48

Z hat geschrieben:Jede Traineranstellung ist ein Experiment, da man annimmt, vermutet oder hofft, dass Erfolg eintritt. (wissen tut man es ja nicht…also muss sich jeder Trainer erstmal beweisen)

P.s. EXCUSE ME, ES IST 2022….
Wer hat heute ein Problem im Angestelltenverhältnis zwischen Mann und Frau?! Ernsthaft?! (von wegen Chemie zwischen Mann und Frau vs. Gleichgeschlechtlichen…..lächerlich!)

Natürlich ist jede neue Traineranstellung schlussendlich ein Experiment. Aber es gibt riskante Experimente und weninger riskante Experimente. Ebenfalls sollte man sich gerade im Jahr 2022 nicht durch Geschlechter verleiten lassen. Für mich zählt die Kompetenz und nur die Kompetenz. Das Geschlecht interessiert mich nicht.

Die Fakten sind nun mal so:
- Inka Grings hat noch NIE eine Profimannschaft trainiert. Und jetzt soll sie den geprügelten CH-Meister übernehmen?
- Ebenfalls ist das Niveau der von ihr trainierten Mannschaften mindestens 2 Level tiefer als bei einem Verein in der höchten Schweizer (Männer)-Liga. Frauenfussball ist nicht besser als ambitionierte U-16 Nachwuchsmannschaften und die DE-Regionalliga auf Niveau 1. Liga Classic (max. 1. Liga Promotion) Schweiz.
- Ich habe grossen Respekt vor ihr und der geleisten Arbeit, aber einen Trainerposten beim FCZ wäre in ihrer Karrriereplanung 2 Schritte zu gross. Will man sie für ein "lässiges" Experiment wirklich verheizen? Wäre es nicht besser wenn sie sich zuerst bei Nati-B- oder ambitonierten 1. Liga Classic-Mannschaften an den Profifussball herantastet und Schritt für Schritt nimmt? Oder U-21 FCZ?
Zuletzt geändert von Krönu am 23.09.22 @ 9:16, insgesamt 1-mal geändert.
Gemäss einer Studie der Fairleigh Dickinson Uni (2011) sind Fox News Zuschauer nicht nur schlechter informiert als die Zuschauer anderer News Sender, sondern sind im Schnitt sogar etwas schlechter informiert als Menschen, die gar keine Nachrichten sehen.

Josi
Beiträge: 1054
Registriert: 18.08.03 @ 11:05
Wohnort: In der Zentrale

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Josi » 23.09.22 @ 8:57

Ich denke dass Inka Grings ein Thema für die Nationalmannschaft der Frauen werden könnte. Wäre sicher auch für sie eine spannende Herausforderung und aus meiner Sicht absolut realistisch.
"I don't know what it is, but i Love it"
Chris Rea

Benutzeravatar
LiAM
Beiträge: 133
Registriert: 21.08.06 @ 7:49
Wohnort: Bahnhofsmission

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon LiAM » 23.09.22 @ 9:00

Sportchef hat geschrieben:Kann nicht verstehen,dass man immer wieder Grings fordert.Ich fordere Frau Sommaruga.


ich bleibe bei Martin Rütter ...
You could wait for a lifetime
To spend your days in the sunshine
You might as well do the white line
Cos when it comes on top . . .

You gotta make it happen!

Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4881
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon bluesoul » 23.09.22 @ 9:32

Genesio Colatrella ad interim... jemand den wohl niemanden kennt und darum die positive Überraschung wird. :-)


Genesio: Günn eifach das Derby!

Benutzeravatar
Dave
Beiträge: 6565
Registriert: 17.09.03 @ 18:40
Wohnort: Vice City

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Dave » 23.09.22 @ 9:37

Kenne den Mann nicht, wünsche ihm aber gutes Gelingen.
Schlechter als Foda kann er es eigentlich nicht machen.
"Wenn jemand sagt, der FCZ sei kein Spitzenclub, habe ich Mühe, weiter zu diskutieren."
Ancillo Canepa

Benutzeravatar
Z
Beiträge: 4191
Registriert: 04.10.04 @ 11:09
Wohnort: Osttribüne

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Z » 23.09.22 @ 9:48

eifachöppis hat geschrieben:
Z hat geschrieben:P.s. EXCUSE ME, ES IST 2022….
Wer hat heute ein Problem im Angestelltenverhältnis zwischen Mann und Frau?! Ernsthaft?! (von wegen Chemie zwischen Mann und Frau vs. Gleichgeschlechtlichen…..lächerlich!)


Gut gebrüllt

Excuse me, aber es scheint als seist du, was Fussball/Team/Trainer anbelangt, ziemlich ahnungslos. 2022 hin oder her.


Ich lass das mal einfach so stehen


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bannon, Challenger, Funkateer, Kollegah, mischifcz, SO für ZH, spitzkicker, TO BE, Yekini_RIP und 349 Gäste