Medien

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Zürcherflyer
Beiträge: 812
Registriert: 24.06.20 @ 17:54
Wohnort: Giesshübel & Jerusalem

Re: Medien

Beitragvon Zürcherflyer » 06.12.22 @ 16:32

Don Ursulo hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:https://www.fcz.ch/pages/news/der-fcz-lanciert-ein-neues-fan-radio

An sich coole Idee... Aber bisschen knauserig umgesetzt, gibt keine Entlöhnung.


Unnötig, wir haben ja ZüriLive…


Total unnötig! Mehr Kompetenz als mit Lukas und Toni ist schlicht unmöglich!


+1 Wäre schade wenn sich wenigen Zuhörer die weder live im Stadion dabei sind und auch kein Abo haben sich nun in zwei teilen. Lieber gemeinsam etwas kreieren.


Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 1472
Registriert: 31.01.06 @ 17:46

Re: Medien

Beitragvon neinei » 06.12.22 @ 17:23

Zürcherflyer hat geschrieben:
Don Ursulo hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:https://www.fcz.ch/pages/news/der-fcz-lanciert-ein-neues-fan-radio

An sich coole Idee... Aber bisschen knauserig umgesetzt, gibt keine Entlöhnung.


Unnötig, wir haben ja ZüriLive…


Total unnötig! Mehr Kompetenz als mit Lukas und Toni ist schlicht unmöglich!


+1 Wäre schade wenn sich wenigen Zuhörer die weder live im Stadion dabei sind und auch kein Abo haben sich nun in zwei teilen. Lieber gemeinsam etwas kreieren.


Zürilive entstand ja aus einem (fast eigenen) FCZ-Radio, deshalb ist dieser Schritt völlig unverständlich.
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.

Benutzeravatar
Züri Live
Beiträge: 1630
Registriert: 05.10.15 @ 7:46

Re: Medien

Beitragvon Züri Live » 06.12.22 @ 18:48

Züri Live Stellungnahme zum FCZ Radio-Projekt

https://www.zuerilive.ch/2022/12/zueri- ... o-projekt/

Der FC Zürich hat am Dienstag, 6. Dezember 2022 angekündigt, ab Rückrunde mit einem eigenen Radio die Meisterschaftsspiele seiner 1. Mannschaft übertragen zu wollen.

Der FCZ hat Züri Live im Oktober 2021 darüber informiert, dass er ein solches Projekt ins Auge fasst / plant. Es fanden damals diesbezüglich auch zwei Online-Meetings statt. Ob und wenn ja, wann dies umgesetzt wird, war bis vor ein paar Tagen unklar.

Mit den seit 13 Jahren ein FCZ Radio betreibenden Freiwilligen eine gemeinsame Lösung zu entwickeln, stand bei den Meetings nicht zur Debatte. Der FCZ will «im Rahmen der kommunikativen Neuausrichtung» ein selbst kontrolliertes Radio-Projekt aufbauen unter dem Label «von Fans für Fans». Dies ist das gute Recht des FC Zürich und in gewisser Hinsicht verständlich. Es unterscheidet sich aber vom Vorgehen aller anderen Super League-Klubs.

In Basel wird das unabhängige «FCB Live» nicht durch ein Klubradio konkurrenziert. In Bern wurde das ursprünglich unabhängige «Radio Gelb-Schwarz» Schritt für Schritt in einem gemeinsamen Prozess unter Federführung des bisherigen Teams in die Klubmedien eingebettet.

GC, Luzern und St. Gallen wiederum haben in den letzten Jahren «auf der grünen Wiese» reine Klubradios gegründet – vom Klub betrieben und grosszügig finanziert. Sie funktionieren inhaltlich ähnlich wie ein Matchprogramm. Die Themenwahl ist stark limitiert, und die persönliche Meinungsäusserung eingeschränkt.

Europäische Grossklubs haben schon seit Jahren immer weitergehende Anstrengungen unternommen, um zum Schutz ihrer «Marke» die Berichterstattung zu kontrollieren. Kleinere Vereine folgen diesem Beispiel. Züri Live sieht hingegen weiterhin einen Wert in einer nicht nur frei zugänglichen, sondern auch unabhängigen Live-Berichterstattung über den FC Zürich. FCZ-Interessierte und -Fans kommen somit in der Rückrunde 22/23 bei Meisterschaftspartien der 1. Mannschaft in den Genuss von zwei parallelen Live-Übertragungen.

Benutzeravatar
Dieter
Beiträge: 8876
Registriert: 03.10.02 @ 3:51

Re: Medien

Beitragvon Dieter » 06.12.22 @ 21:58

neinei hat geschrieben:
Zürcherflyer hat geschrieben:
Don Ursulo hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:https://www.fcz.ch/pages/news/der-fcz-lanciert-ein-neues-fan-radio

An sich coole Idee... Aber bisschen knauserig umgesetzt, gibt keine Entlöhnung.


Unnötig, wir haben ja ZüriLive…


Total unnötig! Mehr Kompetenz als mit Lukas und Toni ist schlicht unmöglich!


+1 Wäre schade wenn sich wenigen Zuhörer die weder live im Stadion dabei sind und auch kein Abo haben sich nun in zwei teilen. Lieber gemeinsam etwas kreieren.


Zürilive entstand ja aus einem (fast eigenen) FCZ-Radio, deshalb ist dieser Schritt völlig unverständlich.


Löst kopfschütteln aus… seltsamer Weg der da begangen wird

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 18760
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Medien

Beitragvon devante » 07.12.22 @ 8:14

Dieter hat geschrieben:
neinei hat geschrieben:
Zürcherflyer hat geschrieben:
Don Ursulo hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:https://www.fcz.ch/pages/news/der-fcz-lanciert-ein-neues-fan-radio

An sich coole Idee... Aber bisschen knauserig umgesetzt, gibt keine Entlöhnung.


Unnötig, wir haben ja ZüriLive…


Total unnötig! Mehr Kompetenz als mit Lukas und Toni ist schlicht unmöglich!


+1 Wäre schade wenn sich wenigen Zuhörer die weder live im Stadion dabei sind und auch kein Abo haben sich nun in zwei teilen. Lieber gemeinsam etwas kreieren.


Zürilive entstand ja aus einem (fast eigenen) FCZ-Radio, deshalb ist dieser Schritt völlig unverständlich.


Löst kopfschütteln aus… seltsamer Weg der da begangen wird

das geld würden sie lieber in einen richtigen stürmer investieren. zurilive reicht vollkommen und is so ziemlich das beste an fussballradios der CH - und spricht halt eben auch mal unangenehme dinge an welche bei unserem herzensclub nicht ideal laufen
BORGHETTI

Benutzeravatar
Ensis
Beiträge: 812
Registriert: 15.07.03 @ 8:04

Re: Medien

Beitragvon Ensis » 07.12.22 @ 8:35

devante hat geschrieben:
Dieter hat geschrieben:
neinei hat geschrieben:
Zürcherflyer hat geschrieben:
Don Ursulo hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:https://www.fcz.ch/pages/news/der-fcz-lanciert-ein-neues-fan-radio

An sich coole Idee... Aber bisschen knauserig umgesetzt, gibt keine Entlöhnung.


Unnötig, wir haben ja ZüriLive…


Total unnötig! Mehr Kompetenz als mit Lukas und Toni ist schlicht unmöglich!


+1 Wäre schade wenn sich wenigen Zuhörer die weder live im Stadion dabei sind und auch kein Abo haben sich nun in zwei teilen. Lieber gemeinsam etwas kreieren.


Zürilive entstand ja aus einem (fast eigenen) FCZ-Radio, deshalb ist dieser Schritt völlig unverständlich.


Löst kopfschütteln aus… seltsamer Weg der da begangen wird

das geld würden sie lieber in einen richtigen stürmer investieren. zurilive reicht vollkommen und is so ziemlich das beste an fussballradios der CH - und spricht halt eben auch mal unangenehme dinge an welche bei unserem herzensclub nicht ideal laufen


Und das ist wohl genau der Punkt, warum die Canepas ihr eigenes Radio wollen. Kritik ist und war noch nie erwünscht. Werde Züri Live treu bleiben. Übrigens auch typisch: Die Fans sollen pro bono arbeiten, während alle anderen Lohnforderungen stellen dürfen (war schon bei DJ Staromat in den 90er so).

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 3425
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Medien

Beitragvon Shorunmu » 07.12.22 @ 9:18

Ensis hat geschrieben:
devante hat geschrieben:
Dieter hat geschrieben:
neinei hat geschrieben:
Zürcherflyer hat geschrieben:
Don Ursulo hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:https://www.fcz.ch/pages/news/der-fcz-lanciert-ein-neues-fan-radio

An sich coole Idee... Aber bisschen knauserig umgesetzt, gibt keine Entlöhnung.


Unnötig, wir haben ja ZüriLive…


Total unnötig! Mehr Kompetenz als mit Lukas und Toni ist schlicht unmöglich!


+1 Wäre schade wenn sich wenigen Zuhörer die weder live im Stadion dabei sind und auch kein Abo haben sich nun in zwei teilen. Lieber gemeinsam etwas kreieren.


Zürilive entstand ja aus einem (fast eigenen) FCZ-Radio, deshalb ist dieser Schritt völlig unverständlich.


Löst kopfschütteln aus… seltsamer Weg der da begangen wird

das geld würden sie lieber in einen richtigen stürmer investieren. zurilive reicht vollkommen und is so ziemlich das beste an fussballradios der CH - und spricht halt eben auch mal unangenehme dinge an welche bei unserem herzensclub nicht ideal laufen


Und das ist wohl genau der Punkt, warum die Canepas ihr eigenes Radio wollen. Kritik ist und war noch nie erwünscht. Werde Züri Live treu bleiben. Übrigens auch typisch: Die Fans sollen pro bono arbeiten, während alle anderen Lohnforderungen stellen dürfen (war schon bei DJ Staromat in den 90er so).


Seit wir wieder ins Stadion können, immer wieder ein Fauxpas von der Vereinsleitung:

Popliges Shirt als Dankeschön für 2 Jahre SK zahlen ohne Gegenwert. Nach einmal waschen eine grösse kleiner und Druck komplett verwaschen. Möglichst viele Matchshirts, möglichst viel Umsatz generieren. Horrende Ticketpreise (Osten) für die EL-Kampagne. Dann PSV und Bodo bis 2 Tage vor dem PSV Spiel nur im Duopack erhältlich. Mehr als ein Ticket pro SK im Fanshop für das Arsenal Away Spiel, viele SK Inhaber stehen ohne Ticket da. Das obehässliche Shirt im Emirates Stadium. Und jetzt einen auf eigene Kommunikationsstrategie machen und Züri Live links liegen lassen. Dagegen steht Canepa Einsatz gegen die Playoffs, danke wenigstens dafür. Aber ansonsten geht mir die Vereinsleitung ziemlich auf den Sack.
gelbeseite hat geschrieben:Wem unfertiger Wein schmeckt (mit allem Respekt, aber pfui) soll sonst mal das Poulet 20min zu früh aus dem Ofen nehmen oder die Kartoffeln 15 Minuten zu früh aus dem Wasser. Etwa das selbe Erlebnis und nicht mal teurer als das fertige Produkt.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 384 Gäste