Unsere Ehemaligen...

Jedem Spieler ein Thema
Benutzeravatar
Tschik Cajkovski
Beiträge: 2385
Registriert: 26.07.10 @ 20:35
Wohnort: Goldcoast

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Tschik Cajkovski » 13.11.19 @ 13:25

Brolin hat geschrieben:Dieses Spiel war der Beginn eines langen, unaufhaltsamen Abstiegs... (im wortwörtlichen Sinn). Und ich bin immer noch der Meinung, dass die Verletzung von Yapi (durch dieses unendlich brutale Foul von Sandro Wieser diesen Abstieg letztlich verursachte. Es zeigte mir, dass (nicht nur im Fussball) ein einzelner Spieler mit einer einzelnen Tat am Anfang einer verheerenden Entwicklung stehen kann.


du sprichst vom "schmetterlingseffekt". genau deshalb war die auswechslung von kololli bzw. die einwechslung von pa modou kurz vor der pause richtig und wegweisend für das tor noch vor dem halbzeitpfiff! ;)
"we do these things not because they are easy, but because they are hard" jfk

ted mosby
Beiträge: 1244
Registriert: 17.11.11 @ 22:13

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon ted mosby » 21.11.19 @ 9:10

In einem heutigen Tamedia-Print Artikel äussert sich Oli B. unter dem Titel "Puff mit Buff" zu seinem Wechsel zu GC. Kurz zusammengefasst sagt er da, dass er bereits seit seinem Abgang wisse, dass die Tür beim FCZ für ihn geschlossen sei, GC seine einzige Option gewesen sei nachdem er sich bereits für ein Studium und Trainerdiplome eingeschrieben hätte und er keine Angst davor hätte im Ausgang eins aufs Maul zu kriegen, da er eh selten in den Ausgang gehe.
tehmoc hat geschrieben: Leute mit Allianznamen können mich kreuzweise.
...
Anstand bedeutet für mich auch, dass man Leute nicht mit seinem Kacknamen nervt.

Benutzeravatar
1896_
Beiträge: 5231
Registriert: 14.09.08 @ 15:33

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon 1896_ » 21.11.19 @ 9:23

ted mosby hat geschrieben:In einem heutigen Tamedia-Print Artikel äussert sich Oli B. unter dem Titel "Puff mit Buff" zu seinem Wechsel zu GC. Kurz zusammengefasst sagt er da, dass er bereits seit seinem Abgang wisse, dass die Tür beim FCZ für ihn geschlossen sei, GC seine einzige Option gewesen sei nachdem er sich bereits für ein Studium und Trainerdiplome eingeschrieben hätte und er keine Angst davor hätte im Ausgang eins aufs Maul zu kriegen, da er eh selten in den Ausgang gehe.


Ganz nach dem Motto: "Läckid mir alli am Arsch."

Schade, Schade, Oli..
Libanese Blonde hat geschrieben:min coiffeur isch übrigens dä einzig typ uf däm planet woni s'oke gib wänners mir am schluss no schnäll vo hine zeigt.

Benutzeravatar
gelbeseite
ADMIN
Beiträge: 4947
Registriert: 15.06.06 @ 10:17

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon gelbeseite » 21.11.19 @ 9:35

1896_ hat geschrieben:
ted mosby hat geschrieben:In einem heutigen Tamedia-Print Artikel äussert sich Oli B. unter dem Titel "Puff mit Buff" zu seinem Wechsel zu GC. Kurz zusammengefasst sagt er da, dass er bereits seit seinem Abgang wisse, dass die Tür beim FCZ für ihn geschlossen sei, GC seine einzige Option gewesen sei nachdem er sich bereits für ein Studium und Trainerdiplome eingeschrieben hätte und er keine Angst davor hätte im Ausgang eins aufs Maul zu kriegen, da er eh selten in den Ausgang gehe.


Ganz nach dem Motto: "Läckid mir alli am Arsch."

Schade, Schade, Oli..


Är esch emfau e Badboy ond lod sech nüd lo sääge.
Suedkurvler hat geschrieben:Ich habe gehört, dass FCZ-Hooligans morgen Abend an die Hombrechtiker Chilbi gehen, um dort gegen Rechtsradikale zu "schlegle".
Vielleicht ist es ja auch nur ein Gerücht.
Wer weiss mehr?

Benutzeravatar
1896_
Beiträge: 5231
Registriert: 14.09.08 @ 15:33

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon 1896_ » 21.11.19 @ 9:44

gelbeseite hat geschrieben:
1896_ hat geschrieben:
ted mosby hat geschrieben:In einem heutigen Tamedia-Print Artikel äussert sich Oli B. unter dem Titel "Puff mit Buff" zu seinem Wechsel zu GC. Kurz zusammengefasst sagt er da, dass er bereits seit seinem Abgang wisse, dass die Tür beim FCZ für ihn geschlossen sei, GC seine einzige Option gewesen sei nachdem er sich bereits für ein Studium und Trainerdiplome eingeschrieben hätte und er keine Angst davor hätte im Ausgang eins aufs Maul zu kriegen, da er eh selten in den Ausgang gehe.


Ganz nach dem Motto: "Läckid mir alli am Arsch."

Schade, Schade, Oli..


Är esch emfau e Badboy ond lod sech nüd lo sääge.


So chunnter mir mittlerwiile übere, ja. Und d'Frisur lahter sich denk vom Ricci lah mache.. *chotz-an-bode*
Libanese Blonde hat geschrieben:min coiffeur isch übrigens dä einzig typ uf däm planet woni s'oke gib wänners mir am schluss no schnäll vo hine zeigt.

Benutzeravatar
Don Ursulo
König der Narren
Beiträge: 5931
Registriert: 07.02.06 @ 18:03
Wohnort: San José, Costa Rica

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Don Ursulo » 21.11.19 @ 10:00

1896_ hat geschrieben:
gelbeseite hat geschrieben:
1896_ hat geschrieben:
ted mosby hat geschrieben:In einem heutigen Tamedia-Print Artikel äussert sich Oli B. unter dem Titel "Puff mit Buff" zu seinem Wechsel zu GC. Kurz zusammengefasst sagt er da, dass er bereits seit seinem Abgang wisse, dass die Tür beim FCZ für ihn geschlossen sei, GC seine einzige Option gewesen sei nachdem er sich bereits für ein Studium und Trainerdiplome eingeschrieben hätte und er keine Angst davor hätte im Ausgang eins aufs Maul zu kriegen, da er eh selten in den Ausgang gehe.


Ganz nach dem Motto: "Läckid mir alli am Arsch."

Schade, Schade, Oli..


Är esch emfau e Badboy ond lod sech nüd lo sääge.


So chunnter mir mittlerwiile übere, ja. Und d'Frisur lahter sich denk vom Ricci lah mache.. *chotz-an-bode*


Habe letzte Woche mal mit Schönbi darüber gesprochen.
Ich sagte "unser Freund Oli" :-) Ich kann entwarnen,
Schönbi würde sofort aufhören mit Fussball wenn er
nur noch die Option GC hätte ... #GrandeMS27
EDI NAEGELI - G.O.A.T. - #TBE
Don&Don - Thunder Buddies for Life !!!
Wer alles zu tun begehrt, was ihn gelüstet, muß entweder als König
oder als Narr geboren sein.
(Römisches Sprichwort)

Pyle
Beiträge: 1423
Registriert: 11.08.08 @ 17:58

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Pyle » 21.11.19 @ 10:25

Einzige Option? Dachte, er hätte zu Lausanne wechseln können? Und irgendein ChL-Team hätte ihn bestimmt unter Vertrag genommen.

chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 6598
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon chnobli » 21.11.19 @ 10:34

Pyle hat geschrieben:Einzige Option? Dachte, er hätte zu Lausanne wechseln können? Und irgendein ChL-Team hätte ihn bestimmt unter Vertrag genommen.


Nehme an das er in der Umgebung bleiben wollte wegen dem Studium.

Was auch immer der studieren kann.
spitzkicker hat geschrieben:Stellt euch vor, das Unglaubliche passiert und wir siegen in Sion. Dann müsste die Konsequenz sein: Jede Woche muss einer heiraten, ein Viertel des Teams muss dabei sein, der Rest bestreitet ein Testspiel gegen eine Bundesligamannschaft.

Benutzeravatar
dennisov
Beiträge: 2346
Registriert: 02.02.12 @ 18:05
Wohnort: In Züri, wo suscht?

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon dennisov » 21.11.19 @ 10:52

1896_ hat geschrieben:
ted mosby hat geschrieben:In einem heutigen Tamedia-Print Artikel äussert sich Oli B. unter dem Titel "Puff mit Buff" zu seinem Wechsel zu GC. Kurz zusammengefasst sagt er da, dass er bereits seit seinem Abgang wisse, dass die Tür beim FCZ für ihn geschlossen sei, GC seine einzige Option gewesen sei nachdem er sich bereits für ein Studium und Trainerdiplome eingeschrieben hätte und er keine Angst davor hätte im Ausgang eins aufs Maul zu kriegen, da er eh selten in den Ausgang gehe.


Ganz nach dem Motto: "Läckid mir alli am Arsch."

Schade, Schade, Oli..


Was bleibt ihm denn noch anderes übrig? Er ist hier wenigstens ehrlich. Und wer ihm im Ausgang eins aufs Maul hauen würde, der hat sie eh nicht mer alle.
Politik ist ganz einfach, man sage A und tue B oder nichts.

Patrioten sind scheisse!

!!!LEGALIZE IT NOW!!!

chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 6598
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon chnobli » 21.11.19 @ 10:54

dennisov hat geschrieben:Was bleibt ihm denn noch anderes übrig?


Willst du eine Aufzählung was man im Leben eher machen kann als zu GCN zu gehen?
spitzkicker hat geschrieben:Stellt euch vor, das Unglaubliche passiert und wir siegen in Sion. Dann müsste die Konsequenz sein: Jede Woche muss einer heiraten, ein Viertel des Teams muss dabei sein, der Rest bestreitet ein Testspiel gegen eine Bundesligamannschaft.


Zurück zu „Spielerthreads“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste