FCZ -FC Sion, Sonntag, 21.2.2021, 16.00

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 5053
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: FCZ -FC Sion, Sonntag, 21.2.2021, 16.00

Beitragvon yellow » 23.02.21 @ 12:49

Sacchi hat geschrieben:
Romi hat geschrieben:der Beste: Yanick Brecher - stark

was mich stört: dem ballführenden Spieler wird nicht geholfen. Kaum einer läuft mit und bietet sich an. Zuwenig Bewegung. Anstatt den einfachen Pass zu spielen muss der riskante Pass gespielt werden, der oft beim Gegner landet.

Bitte üben - so geht das nicht. Der Ball muss laufen! Kann man Lucien Favre mal für einen Workshop holen?

Was mir auch auffiel: unseren Jungs fehlt die SK, die sie antreibt. Die 2. HZ war krass emotionslos. Wird wirklich Zeit dass wir alle geimpft werden um wieder ins Stadion zu gehen.



Du triffst es auf den Punkt!

- Zu wenig Bewegung
- Zu wenig Tempo/Direktspiel
- Zu wenig Einsatz/Kampf
- Bessere Einstellung

Zum Punkt Bewegung möchte ich noch ergänzen: Mir ist schon letzte Saison aufgefallen, wie Kempter in seiner Leidenschaft und Rushes immer alleine gelassen wurde. Tempo: Das ist meiner Meinung nach einer der wichtigsten, fehlenden Punkte. Man müsste auf ein bedeutend höheres Spiel- und Kombinationstempo Inkl. Passqualität im Training achten. Und dann gemeinsam mit Herz im Spiel mehr Risiken eingehen. Aber Risiko ohne gegenseitige Unterstützung funktioniert nicht!

Ohne sackschwaches Basel hätten wir sie nie besiegt. Ich habe mir das Interview von Brecher vom Sionspiel angeschaut und mich gefragt, was diese sich immer wiederholenden Aussagen sollen: Bis zum Penalty geschlafen, "vo üs esch nüme cho" etc. Wieso hakt man hier als Interviewer nicht ein/nach?

Ich zweifle nach wie vor an Rizzo. Ist er wirklich dieser Aufgabe gewachsen...?


Könnte es nicht auch an den Spielern oder der Zusammensetzung des Kaders liegen?
Im Moment sollten wir unser Verletzungspech nicht unterschätzen. Klar, wirkt immer wie eine billige Ausrede, aber wir haben halt von der Qualität her nicht so ein breites Kader, dass wir den Ausfall vieler Schlüsselspieler problemlos ausgleichen können.


old guy
Beiträge: 27
Registriert: 06.03.18 @ 21:08

Re: FCZ -FC Sion, Sonntag, 21.2.2021, 16.00

Beitragvon old guy » 23.02.21 @ 13:00

yellow hat geschrieben:Könnte es nicht auch an den Spielern oder der Zusammensetzung des Kaders liegen?
Im Moment sollten wir unser Verletzungspech nicht unterschätzen. Klar, wirkt immer wie eine billige Ausrede, aber wir haben halt von der Qualität her nicht so ein breites Kader, dass wir den Ausfall vieler Schlüsselspieler problemlos ausgleichen können.


bin genau gleicher Meinung! Der Ball muss laufen, das kann man leicht fordern, aber die aktuell gesunden Spieler bringen das nicht. Da könnte auch Favre nicht helfen. Rizzo handelt pragmatisch; dass einige ihm deswegen jetzt schon ans Bein pinkeln, ist für mich schwer verständlich.

Benutzeravatar
Dr. Dre
Beiträge: 281
Registriert: 25.07.04 @ 21:31
Wohnort: Letzigrund

Re: FCZ -FC Sion, Sonntag, 21.2.2021, 16.00

Beitragvon Dr. Dre » 23.02.21 @ 19:28

old guy hat geschrieben:
yellow hat geschrieben:Könnte es nicht auch an den Spielern oder der Zusammensetzung des Kaders liegen?
Im Moment sollten wir unser Verletzungspech nicht unterschätzen. Klar, wirkt immer wie eine billige Ausrede, aber wir haben halt von der Qualität her nicht so ein breites Kader, dass wir den Ausfall vieler Schlüsselspieler problemlos ausgleichen können.


bin genau gleicher Meinung! Der Ball muss laufen, das kann man leicht fordern, aber die aktuell gesunden Spieler bringen das nicht. Da könnte auch Favre nicht helfen. Rizzo handelt pragmatisch; dass einige ihm deswegen jetzt schon ans Bein pinkeln, ist für mich schwer verständlich.


Was heisst „jetzt schon ans Bein pinkeln“? Man sollte den Trend beachten und dieser macht eben schon zu lange keine Freude mehr. In keinem Spiel in dieser Rückrunde hat mich der FCZ wirklich überzeugt. Höchstens bruchstückhaft und für einige Minuten wie in Basel oder St.Gallen. Auch die letzten 5 Spiele vor der Winterpause waren eine Katastrophe und kaum zum ansehen. Rizzo handelt zwar rundum logisch und relativ pragmatisch, zerrt aber noch gehörig von den drei Startsiegen nach der Magnin-Befreiung. Seither ist seine Bilanz unbefriedigend und liefert zu wenig Argumente. Der FCZ ist weder wirklich stabilisiert (stabil wäre wenn die Offensiv/Defensiv-Balance einigermassen funktionieren würde) noch zeigt er ein erkennbares offensiv-konzept. Die Qualität des gezeigten Fussballs nimmt dabei noch laufend ab. Hier haben einige das Gefühl man hätte im Letzigrund einen Hansi Flick entdeckt.

Was man Rizzo definitiv zu gute halten muss, ist dass ihm aktuell und schon länger, wichtige Spieler fehlen. Und auch dass er der Mannschaft gefühlt mehr Solidarität vermitteln konnte.
Oh Diego, wenn Gott Dir eine Hand geschenkt hat, woher um Himmels Willen hast Du Deine Füsse?

Lemieux
Beiträge: 361
Registriert: 28.11.19 @ 10:12

Re: FCZ -FC Sion, Sonntag, 21.2.2021, 16.00

Beitragvon Lemieux » 23.02.21 @ 20:51

Dr. Dre hat geschrieben:
old guy hat geschrieben:
yellow hat geschrieben:Könnte es nicht auch an den Spielern oder der Zusammensetzung des Kaders liegen?
Im Moment sollten wir unser Verletzungspech nicht unterschätzen. Klar, wirkt immer wie eine billige Ausrede, aber wir haben halt von der Qualität her nicht so ein breites Kader, dass wir den Ausfall vieler Schlüsselspieler problemlos ausgleichen können.


bin genau gleicher Meinung! Der Ball muss laufen, das kann man leicht fordern, aber die aktuell gesunden Spieler bringen das nicht. Da könnte auch Favre nicht helfen. Rizzo handelt pragmatisch; dass einige ihm deswegen jetzt schon ans Bein pinkeln, ist für mich schwer verständlich.


Was heisst „jetzt schon ans Bein pinkeln“? Man sollte den Trend beachten und dieser macht eben schon zu lange keine Freude mehr. In keinem Spiel in dieser Rückrunde hat mich der FCZ wirklich überzeugt. Höchstens bruchstückhaft und für einige Minuten wie in Basel oder St.Gallen. Auch die letzten 5 Spiele vor der Winterpause waren eine Katastrophe und kaum zum ansehen. Rizzo handelt zwar rundum logisch und relativ pragmatisch, zerrt aber noch gehörig von den drei Startsiegen nach der Magnin-Befreiung. Seither ist seine Bilanz unbefriedigend und liefert zu wenig Argumente. Der FCZ ist weder wirklich stabilisiert (stabil wäre wenn die Offensiv/Defensiv-Balance einigermassen funktionieren würde) noch zeigt er ein erkennbares offensiv-konzept. Die Qualität des gezeigten Fussballs nimmt dabei noch laufend ab. Hier haben einige das Gefühl man hätte im Letzigrund einen Hansi Flick entdeckt.

Was man Rizzo definitiv zu gute halten muss, ist dass ihm aktuell und schon länger, wichtige Spieler fehlen. Und auch dass er der Mannschaft gefühlt mehr Solidarität vermitteln konnte.


Mich würde ja mal wunder nehmen was User mit deiner Meinung aus unserem "Starensemble" rausholen würden. Vielleicht täusche ich mich ja aber für mich sind wir nichts als biederer Durchschnitt und da hilft auch kein Wundertrainer. Ich glaube allerdings auch daran, dass wir viel Potential haben. Dieses aber zuerst noch ausgeschöpft resp. entwickelt werden muss. Das braucht halt Zeit. Ich will nicht wissen wieviele hier drin Favre nach der ersten Saisonhälfte schon in die Wüste geschickt hätten. Um dann eine "Wundertrainer" wie ULF oder Runzelröfe einzustellen. Und nichts gegen Hansi Flick aber mit der Mannschaft der deutschen Grosskotze würde sogar meine Grossmutter Sieg um Sieg einfahren.

Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 3134
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: FCZ -FC Sion, Sonntag, 21.2.2021, 16.00

Beitragvon komalino » 23.02.21 @ 22:20

Lemieux hat geschrieben:
Dr. Dre hat geschrieben:
old guy hat geschrieben:
yellow hat geschrieben:Könnte es nicht auch an den Spielern oder der Zusammensetzung des Kaders liegen?
Im Moment sollten wir unser Verletzungspech nicht unterschätzen. Klar, wirkt immer wie eine billige Ausrede, aber wir haben halt von der Qualität her nicht so ein breites Kader, dass wir den Ausfall vieler Schlüsselspieler problemlos ausgleichen können.


bin genau gleicher Meinung! Der Ball muss laufen, das kann man leicht fordern, aber die aktuell gesunden Spieler bringen das nicht. Da könnte auch Favre nicht helfen. Rizzo handelt pragmatisch; dass einige ihm deswegen jetzt schon ans Bein pinkeln, ist für mich schwer verständlich.


Was heisst „jetzt schon ans Bein pinkeln“? Man sollte den Trend beachten und dieser macht eben schon zu lange keine Freude mehr. In keinem Spiel in dieser Rückrunde hat mich der FCZ wirklich überzeugt. Höchstens bruchstückhaft und für einige Minuten wie in Basel oder St.Gallen. Auch die letzten 5 Spiele vor der Winterpause waren eine Katastrophe und kaum zum ansehen. Rizzo handelt zwar rundum logisch und relativ pragmatisch, zerrt aber noch gehörig von den drei Startsiegen nach der Magnin-Befreiung. Seither ist seine Bilanz unbefriedigend und liefert zu wenig Argumente. Der FCZ ist weder wirklich stabilisiert (stabil wäre wenn die Offensiv/Defensiv-Balance einigermassen funktionieren würde) noch zeigt er ein erkennbares offensiv-konzept. Die Qualität des gezeigten Fussballs nimmt dabei noch laufend ab. Hier haben einige das Gefühl man hätte im Letzigrund einen Hansi Flick entdeckt.

Was man Rizzo definitiv zu gute halten muss, ist dass ihm aktuell und schon länger, wichtige Spieler fehlen. Und auch dass er der Mannschaft gefühlt mehr Solidarität vermitteln konnte.


Mich würde ja mal wunder nehmen was User mit deiner Meinung aus unserem "Starensemble" rausholen würden. Vielleicht täusche ich mich ja aber für mich sind wir nichts als biederer Durchschnitt und da hilft auch kein Wundertrainer. Ich glaube allerdings auch daran, dass wir viel Potential haben. Dieses aber zuerst noch ausgeschöpft resp. entwickelt werden muss. Das braucht halt Zeit. Ich will nicht wissen wieviele hier drin Favre nach der ersten Saisonhälfte schon in die Wüste geschickt hätten. Um dann eine "Wundertrainer" wie ULF oder Runzelröfe einzustellen. Und nichts gegen Hansi Flick aber mit der Mannschaft der deutschen Grosskotze würde sogar meine Grossmutter Sieg um Sieg einfahren.

Äh,sag doch bitte deiner Oma sie soll die Bewerbungsunterlagen an die Geschäftsstelle schicken,weil Sieg auf Sieg tönt gut!
So alt wie sie bin ich schon lange,auch wenn ich früher viel jünger war.

Züri Live
Beiträge: 1209
Registriert: 05.10.15 @ 7:46

Re: FCZ -FC Sion, Sonntag, 21.2.2021, 16.00

Beitragvon Züri Live » 12.03.21 @ 11:36

Grgic, Brecher und Domgjoni retten matten Zürchern einen Punkt / FCZ – Sion 1:1 in der Züri Live-Analyse:
https://www.zuerilive.ch/2021/03/grgic- ... e-analyse/


Bild

MF2000
Beiträge: 78
Registriert: 24.06.20 @ 17:54
Wohnort: Giesshübel

Re: FCZ -FC Sion, Sonntag, 21.2.2021, 16.00

Beitragvon MF2000 » 06.04.21 @ 9:10

Hatte die Sache mit Chilla für Canepa ein Nachspiel? Ich habe nichts seit den Tagen nach dem Match gehört. Auch die Medien scheinen mit der Geschichte abgeschlossen haben. Weiß jemand mehr?

Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 3134
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: FCZ -FC Sion, Sonntag, 21.2.2021, 16.00

Beitragvon komalino » 06.04.21 @ 9:16

MF2000 hat geschrieben:Hatte die Sache mit Chilla für Canepa ein Nachspiel? Ich habe nichts seit den Tagen nach dem Match gehört. Auch die Medien scheinen mit der Geschichte abgeschlossen haben. Weiß jemand mehr?

Hat wohl kein Nachspiel.Und überhaupt,der FCZ hat momentan wohl weit grössere Probleme!
So alt wie sie bin ich schon lange,auch wenn ich früher viel jünger war.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baloo, Funkateer, schwizermeischterfcz, spitzkicker, Ulldrael, yellow und 440 Gäste