Kader 2020/21

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
fcz333
Beiträge: 2208
Registriert: 28.02.06 @ 19:57
Wohnort: Züri

Re: Kader 2020/21

Beitragvon fcz333 » 23.10.20 @ 13:06

fczlol hat geschrieben:
roliZ hat geschrieben:
Kollegah hat geschrieben:Blerim Dzemaili löst Vertag in China auf und ist nun vereinslos.

Wäre es überhaupt möglich, ihn zu holen?

Weiss man warum? Reis bis oben satt?


In seinem Statement steht nicht genaures und gar nichts von Reis. :-D aber so viel ich weiss hat er in China ja kein einziges Spiel gemacht?

Ich würde mir es wünschen wenn er zum FCZ kommt!

Ich hätte es mir vor drei Jahren gewünscht. Dann wäre er noch voll „im Saft“ gewesen und man hätte ihm allfällige „Ich wollte immer mal zurück zum FCZ“-Statements abgenommen.

Nachdem er uns sogar die zweite chinesische Liga vorgezogen hat und bereits lange ohne Einsatz ist, löst der Gedanke an ihn leider keine Euphorie mehr aus.

Benutzeravatar
blanco
Beiträge: 1996
Registriert: 30.11.08 @ 12:18
Wohnort: ZH

Re: Kader 2020/21

Beitragvon blanco » 23.10.20 @ 13:18

Kollegah hat geschrieben:Blerim Dzemaili löst Vertag in China auf und ist nun vereinslos.

Wäre es überhaupt möglich, ihn zu holen?


Thanks, but no thanks. Er hatte X Möglichkeiten zum FCZ zu kommen und hat immer wieder andere Vereine vorgezogen, zuletzt sogar die chinesische Liga.
fat hat geschrieben:Es wird noch 2,3 Stunden dauern, da die Mannschaft in einer weiteren basisdemokratischen Abstimmung selbst ihren neuen Coach wählt. Das läuft jetzt so beim Fcz. Danach wird noch abgestimmt ob man bei diesem Sauwetter überhaupt draussen trainieren soll.

fischbach
Beiträge: 2884
Registriert: 03.10.02 @ 12:39

Re: Kader 2020/21

Beitragvon fischbach » 23.10.20 @ 13:18

Kollegah hat geschrieben:Blerim Dzemaili löst Vertag in China auf und ist nun vereinslos.

Wäre es überhaupt möglich, ihn zu holen?


Spielberechtigt wäre er erst mit Beginn nächsten Transferfensters ab 18. Januar.

Bis dahin kann ein Club nur lokal ausgebildete U21-Spieler verplichten. Als Härtefälle gelten darüber hinaus (gesonderter Antrag) Spieler, deren Vertrag vor Ende der letzten Qualifikationsperiode (bis 12.10.) auslief.

Reglement SFL:
Gestützt auf ein begründetes Gesuch und unter Berücksichtigung der sportlichen Integrität des Wettbewerbs kann die Transferkommission bis Ende Februar (Einreichefrist mittels http://www.clubcorner.ch) in Härtefällen Abweichungen erlauben. Darunter können insbesondere Spieler fallen, deren letzter Arbeitsvertrag vor dem Ende der zurückliegenden Qualifikationsperiode abgelaufen ist oder aufgelöst wurde. Die Entscheidung der Transferkommission ist endgültig.

https://www.sfl.ch/fileadmin/user_upload/www.sfl.ch/downloads/reglemente/qualifikation/Qualifikationsreglement_SFL_08-2020.pdf

Zhyrus
Beiträge: 10653
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Kader 2020/21

Beitragvon Zhyrus » 23.10.20 @ 13:28

Ich würde es nicht wirklich verstehen, wenn man nun Dzemaili holen würde, ausser er spielt für lau oder ein Minisalär. Letzteres halte ich für unwahrscheinlich, aufgrund der jüngsten Vergangenheit und dem Wechsel nach China. Ansonsten wäre die gesamte Sparkursargumentation torpediert.

Dzemaili hatte mehrere Möglichkeiten zum FCZ zurückzukehren. Er wählte aus durchaus verständlichen Gründen die finanziell attraktiveren Optionen. Irgendwie fürchte ich, dass nun, wo er nach der gescheiterten China-Episode gestrandet scheint, ein Engagement für den FCZ ein finanzielles Risiko darstellt, dessen sportliche Erfolgsaussichten sich in argen Grenzen halten, zumal wir im DM uns mit Doumbia festgelegt haben.

Wenn ein Vertragsloser träume ich als BVB-Supporter eher von Kagawa, Shinji, der in der 2. spanischen Liga aussortiert worden ist, obwohl der wohl immer noch ausserhalb unserer finanziellen Möglichkeiten steht und bei Weitem nicht mehr an die Dortmunder Tage anknüpfen kann.

Am Ende sind die Transferaktivitäten abgeschlossen. Das ist auch gut so. Ich bin wenig begeistert rein von der Qualität der Mutationen, aber anerkenne die Weitsicht sich in Coronazeiten und bei drohenden Saisonab- und -unterbrüchen finanziell nicht noch zusätzliche Bürden zum aufgeblähten Kader aufzuhalsen.

Benutzeravatar
chuk
Beiträge: 392
Registriert: 24.04.05 @ 18:33
Wohnort: Alt-Wiedikon

Re: Kader 2020/21

Beitragvon chuk » 23.10.20 @ 14:40

Dr. Dre hat geschrieben:Für wie realistisch haltet ihr die These, dass Canepa (vorausschauend) keine Transfer (resp nur Leihgeschäfte) und Trainerverpflichtung vornimmt, weil er mit einem baldigen Saisonabbruch rechnet?

Ich hoffe nicht, dass Canepa mit solch hochspekulativen Szenarien pokert. Eben hat die Zürcher Regierung bekannt gegeben am bisherigen Regime für Grossveranstaltungen festzuhalten. Wenn sich also bis nächste Woche beim FCZ oder Servette niemand mehr ansteckt, stehen die Chancen nicht mal schlecht, dass der Match von mehreren tausend Zuschauern stattfinden kann.

Für realistischer halte ich das Szenario, dass man die Hinrunde mit max. 1000 oder gar keinen Zuschauern fertig spielt. Im Frühjahr, wenns wieder wärmer wird, kann man dann wieder versuchen zu öffnen.

Ganz ehrlich glaube ich, dass wir genau die gleiche Kader- und Trainersituation hätten, wenn wir jetzt immer noch bei komfortablen 300 Infektionen pro Tag wären.


Sandman hat geschrieben:Was ich hingegen glaube, dass wir gottenfroh sein können, dass wir in dieser Transferperiode so viel Transfereinnahmen generieren konnten. Ich denke aus finanzieller Sicht steht es um den Club seit längerer Zeit ziemlich schitter. Starker Rückkgang bei den Zuschauereinnahmen, keine EL, hohe Salärkosten und teure Fehlgriffe usw. Und ich verstehe die Canepas voll und ganz, wenn sie nicht auf ewig jährlich Millionen hineinbuttern wollen. Es kommt der Tag an dem die Beiden aufhören und dann werden wir sehen, wer diesen Verein übernimmt. Und das könnte für viele unter uns ein böses Erwachen geben.

Frage an dich (soll jetzt auch nicht passiv-aggressiv oder sein. Die Gedanken eines "Canepa-Freunds" würden mich dazu interessieren):
Inwieweit siehts du Canepa bei der Nachfolgeregelung in der Pflicht? Und hältst du es für realistisch, dass Canepa neben sich eine starke, handlungsfähige Führungsperson oder gar eine Führungscrew aufbaut?


fcz333 hat geschrieben:Nachdem er uns sogar die zweite chinesische Liga vorgezogen hat und bereits lange ohne Einsatz ist, löst der Gedanke an ihn leider keine Euphorie mehr aus.

Ist dem tatsächlich so? Wurde seitens Verein überhaupt mal Interesse bekundet bzw. Kontakt aufgenommen?

Benutzeravatar
Sandman
Beiträge: 4845
Registriert: 06.10.02 @ 21:38
Wohnort: Heute hier morgen dort

Re: Kader 2020/21

Beitragvon Sandman » 23.10.20 @ 14:51

chuk hat geschrieben:

Sandman hat geschrieben:Was ich hingegen glaube, dass wir gottenfroh sein können, dass wir in dieser Transferperiode so viel Transfereinnahmen generieren konnten. Ich denke aus finanzieller Sicht steht es um den Club seit längerer Zeit ziemlich schitter. Starker Rückkgang bei den Zuschauereinnahmen, keine EL, hohe Salärkosten und teure Fehlgriffe usw. Und ich verstehe die Canepas voll und ganz, wenn sie nicht auf ewig jährlich Millionen hineinbuttern wollen. Es kommt der Tag an dem die Beiden aufhören und dann werden wir sehen, wer diesen Verein übernimmt. Und das könnte für viele unter uns ein böses Erwachen geben.

Frage an dich (soll jetzt auch nicht passiv-aggressiv oder sein. Die Gedanken eines "Canepa-Freunds" würden mich dazu interessieren):
Inwieweit siehts du Canepa bei der Nachfolgeregelung in der Pflicht? Und hältst du es für realistisch, dass Canepa neben sich eine starke, handlungsfähige Führungsperson oder gar eine Führungscrew aufbaut?


Natürlich sehe ich die Canepas in der Pflicht für eine Nachfolge zu sorgen und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass sie sich rechtzeitig darum kümmern werden. In wie fern diese Übergabe nun in einem temporären Parallelbetrieb möglich ist oder nicht, wage ich mal nicht zu beurteilen. Tatsache ist nunmal, dass die Canepas niemanden wollen, der ihnen im Arbeitsalltag FCZ dreinreden. Ich hoffe natürlich, dass sie davon abweichen werden, sobald die Nachfolge und der Termin bestimmt wurde. Bleibt letztendlich die Frage, welche mich am allermeisten beschäftigt (Siehe meinen ursprünglichen Kommentar). Wer übernimmt den Club? CH oder ZH-ansässige Person(en)? Konsortium aus dem Ausland à la Tschii-Sii ohne lokale Bindung?
"Das grösste Geheimnis der Engländer ist, warum sie nicht auswandern." (E. Kishon)

Josi
Beiträge: 934
Registriert: 18.08.03 @ 11:05
Wohnort: In der Zentrale

Re: Kader 2020/21

Beitragvon Josi » 23.10.20 @ 22:29

Dzemaili hat China verlassen. Seine Zukunft ist offen. Heisst seine Zukunft FCZ?
"I don't know what it is, but i Love it"
Chris Rea

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 2441
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Kader 2020/21

Beitragvon eifachöppis » 24.10.20 @ 2:39

Josi hat geschrieben:Dzemaili hat China verlassen. Seine Zukunft ist offen. Heisst seine Zukunft FCZ?


Man hätte diesen Krienser Stürmer holen müssen.
Der har das Potential, wie Nsame in der Super League einzuschlagen.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chiiswaerch, Google Adsense [Bot] und 202 Gäste