Chiasso - FCZ, CH-Cup 2. Runde, So. 13.09.2020, 16 Uhr

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Valderrama
Beiträge: 37
Registriert: 26.07.20 @ 15:12

Re: Chiasso - FCZ, CH-Cup 2. Runde, So. 13.09.2020, 16 Uhr

Beitragvon Valderrama » 13.09.20 @ 23:57

Konnte mir dieses Spiel nach 55-60 Minuten nicht mehr ansehen. Was war das denn?! Absolut peinlich. Es war nicht einmal das klassische Cup-Out, bei dem der Super Ligist anrennt und dann ein Tor frisst. Wir haben denen reihenweise Chancen zugestanden. Unsere Spieler verdienen wohl etwa 4-5x mehr, haben relativ gute Trainingsbedingungen (ok ludo...) und bringen dann so etwas auf den Platz. Sprachlos...

Meine Fresse... Ludo, es ist definitiv Zeit!

Benutzeravatar
Romi
Beiträge: 716
Registriert: 10.04.03 @ 16:43
Wohnort: Baden

Re: Chiasso - FCZ, CH-Cup 2. Runde, So. 13.09.2020, 16 Uhr

Beitragvon Romi » 14.09.20 @ 0:32

der FCZ war mal ein Spitzenteam

Magnin schon vor der 1. Runde angezählt
„ohne Knippser wird das wieder eine verkokste Saison“ (Juli 2019)

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5597
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Chiasso - FCZ, CH-Cup 2. Runde, So. 13.09.2020, 16 Uhr

Beitragvon fczlol » 14.09.20 @ 8:18

neinei hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:Nun ja. Nach der durchzogenen Vorbereitung hatte ich keine allzu grosse Erwartungen für das Spiel heute. Ich dachte, dass wir knapp mit einem 0:1 weiterkommen und man somit weiter an LM festhalten kann. Aber jetzt kam es noch bitterer als ich es erwartet habe. Wir verlieren gegen einen (auf dem Papier) schwachen Gegner, welcher uns gnadenlos zeigte wie man spielen kann wenn man bereit ist und einen Plan vom Trainer mitbekommen hat.

Nun bei uns wird immer deutlicher, dass sich die Spieler nicht für den Trainer zerreissen und da ist das grösste Problem. Wenn wir schon sch**sse spielen sollte beim Team immerhin der Einsatz stimmen und man könnte noch was reissen. Aber wenn auch der Einsatz und der Wille fehlt dann kann man schon aufhören bevor es anfängt.


Ich habe keinen Mangel an Einsatz gesehen, sondern massive Verunsicherung, welche jeglichen konstruktiven Einsatz halt schlicht blockiert.


Wenn man gegen den letztjährig letzten aus der ChL verliert kann man nicht nur von einer Verunsicherung sprechen. Das war in meinen Augen eine komplette nicht Leistung von unserer Mannschaft. Ich greife nicht gerne einzelne Spieler an aber um aufzuzeigen was ich meine ein Beispiel: Einer meiner absoluten Lieblingen Schönbi war bis zu seiner Auswechslung sowas von Unsichtbar. Wenn das nur an einer Verunsicherung liegt fress ich einen Besen.

In meinen Augen sieht man ganz klar, dass unser Team nicht mehr gewillt ist für LM ans Limit zu gehen und dies mit der Ausgangslage, dass LM es auch nicht hinbringt eine starke Taktik bzw. Spielphilosophie zu entwickeln ist tödlich für unsere Mannschaft. Aber das mit der Taktik wissen wir ja nicht erst seit gestern.

Kleines Beispiel hierzu: Wir spielen in der Vorbereitung jedes Spiel in einem 4-2-3-1 System. Und kaum haben wir den ersten Ernstkampf wechseln wir auf ein klassisches 4-4-2. Wieso macht man das? Okay Marchesano unser 10-er war gesperrt aber wenn wir keinen valablen Ersatzmann haben auf dieser Position, welcher gegen den "Absteiger" (ohne Corona) der ChL spielen kann dann ist das 4-2-3-1 System das falsche für uns!!! Und dann war die ganze Vorbereitung verschwendet!! Dann hätte man lieber in der Vorbereitung auch ein 4--4-2 gespielt aber dann hätte man das nächste Problem wenn einer aus dem Duo Kramer/Ceesay verletzt ist.

Was man ganz klar sieht bzw. erkennen kann ist, dass wir keinen Plan haben was wir spielen wollen. Wir können noch so davon Sprechen, dass wir hoch pressen und angreifen wollen wir RB. Aber wenn man dies nicht konsequent im Training einstudiert und auch die Spieler dazu nicht hat (Spielertyp) bringt dies nichts! Dann muss man realistisch sein und sich halt auf einen anderen Fussball einstellen. Etwas erzwingen bringt gar nichts ausser Misserfolg!

Ach ja... Auch gegen Chiasso haben wir wieder 3 (!!) Gegentore erhalten!!! Pfuii...
FCZ

schwizermeischterfcz
Beiträge: 5373
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Chiasso - FCZ, CH-Cup 2. Runde, So. 13.09.2020, 16 Uhr

Beitragvon schwizermeischterfcz » 14.09.20 @ 8:20

Es ist so ruhig, weder die NZZ noch der Tagi oder der Blick getrauen sich, was zu schreiben. Früher vor Corona wäre das doch DAS Thema gewesen, wenn der FCZ mit einem massiv angezählten Trainer in Cup-Runde 1 ausscheidet gegen Chiasso.

Die Ruhe vor dem Sturm?
Köbi für immer

Benutzeravatar
Blerim_Dzemaili
Beiträge: 6426
Registriert: 03.04.04 @ 19:03
Wohnort: Thalwil / ZH
Kontaktdaten:

Re: Chiasso - FCZ, CH-Cup 2. Runde, So. 13.09.2020, 16 Uhr

Beitragvon Blerim_Dzemaili » 14.09.20 @ 8:22

fczlol hat geschrieben:
neinei hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:Nun ja. Nach der durchzogenen Vorbereitung hatte ich keine allzu grosse Erwartungen für das Spiel heute. Ich dachte, dass wir knapp mit einem 0:1 weiterkommen und man somit weiter an LM festhalten kann. Aber jetzt kam es noch bitterer als ich es erwartet habe. Wir verlieren gegen einen (auf dem Papier) schwachen Gegner, welcher uns gnadenlos zeigte wie man spielen kann wenn man bereit ist und einen Plan vom Trainer mitbekommen hat.

Nun bei uns wird immer deutlicher, dass sich die Spieler nicht für den Trainer zerreissen und da ist das grösste Problem. Wenn wir schon sch**sse spielen sollte beim Team immerhin der Einsatz stimmen und man könnte noch was reissen. Aber wenn auch der Einsatz und der Wille fehlt dann kann man schon aufhören bevor es anfängt.


Ich habe keinen Mangel an Einsatz gesehen, sondern massive Verunsicherung, welche jeglichen konstruktiven Einsatz halt schlicht blockiert.


Wenn man gegen den letztjährig letzten aus der ChL verliert kann man nicht nur von einer Verunsicherung sprechen. Das war in meinen Augen eine komplette nicht Leistung von unserer Mannschaft. Ich greife nicht gerne einzelne Spieler an aber um aufzuzeigen was ich meine ein Beispiel: Einer meiner absoluten Lieblingen Schönbi war bis zu seiner Auswechslung sowas von Unsichtbar. Wenn das nur an einer Verunsicherung liegt fress ich einen Besen.

In meinen Augen sieht man ganz klar, dass unser Team nicht mehr gewillt ist für LM ans Limit zu gehen und dies mit der Ausgangslage, dass LM es auch nicht hinbringt eine starke Taktik bzw. Spielphilosophie zu entwickeln ist tödlich für unsere Mannschaft. Aber das mit der Taktik wissen wir ja nicht erst seit gestern.

Kleines Beispiel hierzu: Wir spielen in der Vorbereitung jedes Spiel in einem 4-2-3-1 System. Und kaum haben wir den ersten Ernstkampf wechseln wir auf ein klassisches 4-4-2. Wieso macht man das? Okay Marchesano unser 10-er war gesperrt aber wenn wir keinen valablen Ersatzmann haben auf dieser Position, welcher gegen den "Absteiger" (ohne Corona) der ChL spielen kann dann ist das 4-2-3-1 System das falsche für uns!!! Und dann war die ganze Vorbereitung verschwendet!! Dann hätte man lieber in der Vorbereitung auch ein 4--4-2 gespielt aber dann hätte man das nächste Problem wenn einer aus dem Duo Kramer/Ceesay verletzt ist.

Was man ganz klar sieht bzw. erkennen kann ist, dass wir keinen Plan haben was wir spielen wollen. Wir können noch so davon Sprechen, dass wir hoch pressen und angreifen wollen wir RB. Aber wenn man dies nicht konsequent im Training einstudiert und auch die Spieler dazu nicht hat (Spielertyp) bringt dies nichts! Dann muss man realistisch sein und sich halt auf einen anderen Fussball einstellen. Etwas erzwingen bringt gar nichts ausser Misserfolg!

Ach ja... Auch gegen Chiasso haben wir wieder 3 (!!) Gegentore erhalten!!! Pfuii...


@fczlol: Danke für dein Post. Ich kann das so nur unterstreichen! Absolut meine Meinung. Und sehr bedenklich, dass man bereits wieder 3 Gegentore bekommen hat.
GÖTTER:IKE,FISCHER,PESCU,TIHINEN,RiRo,GYGI,DZEMAILI,DJURIC,CESAR,NONDA,BARTLETT,CHASSOT,KEITA,PHÖNSI, RAFFA,MEHMEDI,CHERMITI,GAVRA,DRMIC,MS27,CEDI,NEF
*********************************************************************

Benutzeravatar
Romi
Beiträge: 716
Registriert: 10.04.03 @ 16:43
Wohnort: Baden

Re: Chiasso - FCZ, CH-Cup 2. Runde, So. 13.09.2020, 16 Uhr

Beitragvon Romi » 14.09.20 @ 8:45

die Überraschung: Ceesay macht 2 Töpfe. Kommt der tatsächlich noch?
„ohne Knippser wird das wieder eine verkokste Saison“ (Juli 2019)

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 17376
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Chiasso - FCZ, CH-Cup 2. Runde, So. 13.09.2020, 16 Uhr

Beitragvon devante » 14.09.20 @ 8:47

Romi hat geschrieben:die Überraschung: Ceesay macht 2 Töpfe. Kommt der tatsächlich noch?

wäre er nach 17sekunden schon wach gewesen hätte es einen hattrick gesetzt.... - hat mir sehr gefallen, auch körpersprache hat gefallen, antreiber, fighter. hätte ich so nicht erwartet. Hat ihm gut getan, die Luftveränderung. Genau wie offenbar Khelifi
BORGHETTI

Benutzeravatar
Mushu
Beiträge: 509
Registriert: 30.03.15 @ 23:18

Chiasso - FCZ, CH-Cup 2. Runde, So. 13.09.2020, 16 Uhr

Beitragvon Mushu » 14.09.20 @ 8:49

devante hat geschrieben:
Romi hat geschrieben:die Überraschung: Ceesay macht 2 Töpfe. Kommt der tatsächlich noch?

wäre er nach 17sekunden schon wach gewesen hätte es einen hattrick gesetzt.... - hat mir sehr gefallen, auch körpersprache hat gefallen, antreiber, fighter. hätte ich so nicht erwartet. Hat ihm gut getan, die Luftveränderung. Genau wie offenbar Khelifi


Magnin bringt das schon wieder weg; wetten!
Ist doch bezeichnend, dass das die sind, die letztes Jahr offenbar Fortschritte gemacht haben; wo? Nicht in Zürich.

Vielleicht würde unserem Übungsleiter etwas Luftveränderung gut tun. Evtl. mach Kriens ausleihen ...

Benutzeravatar
Blerim_Dzemaili
Beiträge: 6426
Registriert: 03.04.04 @ 19:03
Wohnort: Thalwil / ZH
Kontaktdaten:

Re: Chiasso - FCZ, CH-Cup 2. Runde, So. 13.09.2020, 16 Uhr

Beitragvon Blerim_Dzemaili » 14.09.20 @ 8:58

devante hat geschrieben:
Romi hat geschrieben:die Überraschung: Ceesay macht 2 Töpfe. Kommt der tatsächlich noch?

wäre er nach 17sekunden schon wach gewesen hätte es einen hattrick gesetzt.... - hat mir sehr gefallen, auch körpersprache hat gefallen, antreiber, fighter. hätte ich so nicht erwartet. Hat ihm gut getan, die Luftveränderung. Genau wie offenbar Khelifi


Schon traurig, dass Ceesay der einzige Spieler war welcher auch Emotionen gezeigt hat.
GÖTTER:IKE,FISCHER,PESCU,TIHINEN,RiRo,GYGI,DZEMAILI,DJURIC,CESAR,NONDA,BARTLETT,CHASSOT,KEITA,PHÖNSI, RAFFA,MEHMEDI,CHERMITI,GAVRA,DRMIC,MS27,CEDI,NEF
*********************************************************************

Pescadito
Despacito
Beiträge: 433
Registriert: 25.05.16 @ 23:53

Re: Chiasso - FCZ, CH-Cup 2. Runde, So. 13.09.2020, 16 Uhr

Beitragvon Pescadito » 14.09.20 @ 9:10

devante hat geschrieben:hat mir sehr gefallen, auch körpersprache hat gefallen, antreiber, fighter. hätte ich so nicht erwartet. Hat ihm gut getan, die Luftveränderung. Genau wie offenbar Khelifi


Deutlicher kann sich kaum zeigen, dass sich unsere Spieler unter Magnin nicht weiterentwickeln: Zwei Spieler, dir bereits beim FCZ gespielt haben und nicht zu überzeugen wussten, spielen eine Saison irgendwo in einer zweiten Liga. Dann kommen sie zurück und sind besser als je zuvor und vor allem besser als die Spieler, die hier geblieben sind. Da braucht es nun wirklich nicht viel um 1 und 1 zusammenzuzählen. Aber wenn Canepa denkt 1 und 1 ergäbe 3 wird man ihm das leider nicht ausreden können...


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 228 Gäste