Kader 2020/21

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5615
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Kader 2020/21

Beitragvon fczlol » 24.07.20 @ 23:16

Wegen der Finanziellen Unsicherheit die Corona mit sich bringt denke ich, dass wir keine grossen Transfers sehen werden. Deshalb stelle ich mich auf ein neues Jahr ohne grosse Ambitionen ein. Ich kann damit leben, wenn man dafür die Zeit nutzt um einen Cut zu ziehen und voll auf die eigenen Jungen setzt.

Ich denke dabei so weit, dass man jetzt ein „Lehrjahr“ für die Mannschaft plant damit wir dann übernächste Saison voll angreifen können.

Deshalb würde ich mich radikal von einigen Spielern trennen:

- Umaru Bangura: leider kommt zu wenig für einen Routinier.

- Pa Modou: seine Karriere geht auch wegen seines Körpers gegen das Ende zu. Zu Fehleranfällig.

- Adi Winter: wenn er will als Leader in die u21 abgeben. So wie es Goncalves jetzt macht.

- Mimoun Mahi: fehlt zu oft. Denke es könnte auch mit seiner Motivation und seinem Wohlbefinden zusammen hängen.

- Assan Ceesay: ist ein Missverständnis. Hoffe man findet einen Abnehmer.

- bei Heki, Kololli, Khelifi und Britto schauen ob ein gutes Angebot reinflattert.

Dafür würde ich auf die eigenen Jungen und die ausgeliehenen Spieler setzten:

- Lindrit Kamberi: bereits 30 Spiele in der ChL. Hat sich in der ChL deutlich durchgesetzt. Ihn würde ich ins Kader integrieren für den freien Platz von Bangura.

- Fabian Rohner: ihn würde ich als Option für die rechte Seite sehen. Sowohl als AV aber auch als Flügel. Könnte den Platz von Winter einnehmen.

- Maren Haile Selassie: ihm würde ich den Platz von Mahi geben. Maren hat sich zwar bei Xamax nicht ganz durchgesetzt aber das ist für junge auch ein schweres Pflaster. Ihm traue ich immernoch viel zu!

- Izer und Bledian würde ich nochmal versuchen zu verleihen!

- ich würde mir auch die Personalie Fabio Dixon nochmals anschauen. Hat bei Chiasso einen Sprung nach vorne gemacht!
FCZ

Benutzeravatar
roliZ
Beiträge: 651
Registriert: 10.02.03 @ 17:56
Wohnort: Turbenthal

Re: Kader 2020/21

Beitragvon roliZ » 25.07.20 @ 0:37

fczlol hat geschrieben:Wegen der Finanziellen Unsicherheit die Corona mit sich bringt denke ich, dass wir keine grossen Transfers sehen werden. Deshalb stelle ich mich auf ein neues Jahr ohne grosse Ambitionen ein. Ich kann damit leben, wenn man dafür die Zeit nutzt um einen Cut zu ziehen und voll auf die eigenen Jungen setzt.

Ich denke dabei so weit, dass man jetzt ein „Lehrjahr“ für die Mannschaft plant damit wir dann übernächste Saison voll angreifen können.

Deshalb würde ich mich radikal von einigen Spielern trennen:

- Umaru Bangura: leider kommt zu wenig für einen Routinier.

- Pa Modou: seine Karriere geht auch wegen seines Körpers gegen das Ende zu. Zu Fehleranfällig.

- Adi Winter: wenn er will als Leader in die u21 abgeben. So wie es Goncalves jetzt macht.

- Mimoun Mahi: fehlt zu oft. Denke es könnte auch mit seiner Motivation und seinem Wohlbefinden zusammen hängen.

- Assan Ceesay: ist ein Missverständnis. Hoffe man findet einen Abnehmer.

- bei Heki, Kololli, Khelifi und Britto schauen ob ein gutes Angebot reinflattert.

Dafür würde ich auf die eigenen Jungen und die ausgeliehenen Spieler setzten:

- Lindrit Kamberi: bereits 30 Spiele in der ChL. Hat sich in der ChL deutlich durchgesetzt. Ihn würde ich ins Kader integrieren für den freien Platz von Bangura.

- Fabian Rohner: ihn würde ich als Option für die rechte Seite sehen. Sowohl als AV aber auch als Flügel. Könnte den Platz von Winter einnehmen.

- Maren Haile Selassie: ihm würde ich den Platz von Mahi geben. Maren hat sich zwar bei Xamax nicht ganz durchgesetzt aber das ist für junge auch ein schweres Pflaster. Ihm traue ich immernoch viel zu!

- Izer und Bledian würde ich nochmal versuchen zu verleihen!

- ich würde mir auch die Personalie Fabio Dixon nochmals anschauen. Hat bei Chiasso einen Sprung nach vorne gemacht!

Sorry, aber du träumst ein wenig. Mit so einen Team spielen wir gegen den Abstieg. LS wird kein normaler Aufsteiger sein, die werden was Gutes zusammen kaufen. D.h. wir, Sion und Luzern als Armenhäusler ohne gute Trainer und wie man jetzt sehen kann mit schlechtem Spielsystem. Thun wird den Drive mitnehmen.
Alles, nur nöd normal, euse FCZ !!!

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5615
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Kader 2020/21

Beitragvon fczlol » 25.07.20 @ 8:43

roliZ hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:Wegen der Finanziellen Unsicherheit die Corona mit sich bringt denke ich, dass wir keine grossen Transfers sehen werden. Deshalb stelle ich mich auf ein neues Jahr ohne grosse Ambitionen ein. Ich kann damit leben, wenn man dafür die Zeit nutzt um einen Cut zu ziehen und voll auf die eigenen Jungen setzt.

Ich denke dabei so weit, dass man jetzt ein „Lehrjahr“ für die Mannschaft plant damit wir dann übernächste Saison voll angreifen können.

Deshalb würde ich mich radikal von einigen Spielern trennen:

- Umaru Bangura: leider kommt zu wenig für einen Routinier.

- Pa Modou: seine Karriere geht auch wegen seines Körpers gegen das Ende zu. Zu Fehleranfällig.

- Adi Winter: wenn er will als Leader in die u21 abgeben. So wie es Goncalves jetzt macht.

- Mimoun Mahi: fehlt zu oft. Denke es könnte auch mit seiner Motivation und seinem Wohlbefinden zusammen hängen.

- Assan Ceesay: ist ein Missverständnis. Hoffe man findet einen Abnehmer.

- bei Heki, Kololli, Khelifi und Britto schauen ob ein gutes Angebot reinflattert.

Dafür würde ich auf die eigenen Jungen und die ausgeliehenen Spieler setzten:

- Lindrit Kamberi: bereits 30 Spiele in der ChL. Hat sich in der ChL deutlich durchgesetzt. Ihn würde ich ins Kader integrieren für den freien Platz von Bangura.

- Fabian Rohner: ihn würde ich als Option für die rechte Seite sehen. Sowohl als AV aber auch als Flügel. Könnte den Platz von Winter einnehmen.

- Maren Haile Selassie: ihm würde ich den Platz von Mahi geben. Maren hat sich zwar bei Xamax nicht ganz durchgesetzt aber das ist für junge auch ein schweres Pflaster. Ihm traue ich immernoch viel zu!

- Izer und Bledian würde ich nochmal versuchen zu verleihen!

- ich würde mir auch die Personalie Fabio Dixon nochmals anschauen. Hat bei Chiasso einen Sprung nach vorne gemacht!

Sorry, aber du träumst ein wenig. Mit so einen Team spielen wir gegen den Abstieg. LS wird kein normaler Aufsteiger sein, die werden was Gutes zusammen kaufen. D.h. wir, Sion und Luzern als Armenhäusler ohne gute Trainer und wie man jetzt sehen kann mit schlechtem Spielsystem. Thun wird den Drive mitnehmen.


Also denkst du es ist besser weiter mit Bangura, Pa und Ceesay im Niemandsland rumzugurken? Oder besser gesagt bist du immer noch der Überzeugung, dass die von mit genannten besser sind als die anderen?

Z.B. Bangura könnten wir in meinen Augen locker durch Sauter und Kamberi ersetzten zumal ich davon ausgehe, dass man Nathan und Omeragic als Stamm behalten kann. Ob dann der im Unterhalt teure Bangura gegenüber Kamberi und Sauter einen Mehrwert bietet wage ich halt zu bezweifeln. Oder auch bei Winter. Denkst du Winter bringt uns auf dem Platz mehr als ein junger wilder Rohner? Das glaube ich halt nicht. Rohner hat ein riesen Potential und kann AV und FL spielen auf der rechten Seite.

Ich sage nicht, dass wir mit der von mir genannten Strategie locker in der SL bleiben aber ich denke auch nicht das mir deutlich schlechter wären. Aber eins ist schon klar. Wenn man Mahi, Kolloli, Heki oder einer von diesem Kaliber abgibt braucht es schon einen externen Ersatz für die Stammelf.

Aber ich höre mir gerne einen Vorschlag von dir an was du machen würdest wenn du entscheiden könntest.
FCZ

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4917
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Kader 2020/21

Beitragvon yellow » 25.07.20 @ 9:34

fczlol hat geschrieben:Also denkst du es ist besser weiter mit Bangura, Pa und Ceesay im Niemandsland rumzugurken? Oder besser gesagt bist du immer noch der Überzeugung, dass die von mit genannten besser sind als die anderen?

Z.B. Bangura könnten wir in meinen Augen locker durch Sauter und Kamberi ersetzten zumal ich davon ausgehe, dass man Nathan und Omeragic als Stamm behalten kann. Ob dann der im Unterhalt teure Bangura gegenüber Kamberi und Sauter einen Mehrwert bietet wage ich halt zu bezweifeln. Oder auch bei Winter. Denkst du Winter bringt uns auf dem Platz mehr als ein junger wilder Rohner? Das glaube ich halt nicht. Rohner hat ein riesen Potential und kann AV und FL spielen auf der rechten Seite.

Ich sage nicht, dass wir mit der von mir genannten Strategie locker in der SL bleiben aber ich denke auch nicht das mir deutlich schlechter wären. Aber eins ist schon klar. Wenn man Mahi, Kolloli, Heki oder einer von diesem Kaliber abgibt braucht es schon einen externen Ersatz für die Stammelf.

Aber ich höre mir gerne einen Vorschlag von dir an was du machen würdest wenn du entscheiden könntest.


Ich gehe mal davon aus, dass diese 'Diskussion' offen ist für alle User.
Wenn wir Kololli halten können, brauchen wir unbedingt 1, 2 zusätzliche Spieler, die auf seine Ideen eingehen können und deshalb auch das technische Rüstzeug mitbringen. Marchesano, Schönbi und Tosin könnten mithalten, allerdings setzt dies voraus, dass sie sich in guter Form befinden und nicht verletzt sind.
Ob Kramer auf die Dauer reicht, sei mal dahingestellt. In den letzten Spielen erinnerte er leider wieder stark an den Kramer der ersten Spiele bei uns. Vielleicht würde ja ein Treffer seinen Knopf wieder lösen.
Koide ist zweifellos ein Versprechen, das aber auf keinen Fall verheizt werden darf. Evtl. braucht es halt doch noch einen zweiten erfahrenen Stürmer. (Ein Typ wie Michi Frei wäre ideal.)
Was mit Mahi geschehen soll, kann ich nicht beurteilen. Ob er der nächste Kharabadze wird, der irgendwann still und leise verschwindet, oder ob er einfach seit einer gefühlten Ewigkeit verletzt ist, ohne dass jemals von FCZ-Seite her etwas kommuniziert worden wäre.
Heki sehe ich nicht so schlecht wie die meisten von euch. Ich finde ihn auch deshalb interessant, da er auch noch als IV eingesetzt werden kann. Eine Position, für die es für Bangura offensichtlich keinen Platz mehr gibt.

Die anderen Positionen lasse ich mal offen. Eines ist uns aber allen hoffentlich klar. Nur mit jungen Spielern dürfte es sehr schwierig werden. Die letztjährige Idee mit einer Achse mit 'gestandenen' Spielern fand ich gut. Leider glückte die personaltechnische Umsetzung nicht wirklich. Schauen wir mal, vielleicht klappte es ja dieses Mal.

Benutzeravatar
roliZ
Beiträge: 651
Registriert: 10.02.03 @ 17:56
Wohnort: Turbenthal

Re: Kader 2020/21

Beitragvon roliZ » 25.07.20 @ 10:00

Damit der Text nicht noch länger wird.
Ganz klar, die grauen Mäuse, wie Bangura, Mirlind, Ceesay, sowie die nun zu alten müssen qualitativ ersetzt werden. Und nicht nur mit jungen Perspektivspielern, das reicht nicht. Es muss endlich mal QUALITÄT her, und damit ist auch der Trainer gemeint. Günstige Restposten haben wir genug. Dann nehmt halt den Kredit und zahlt ihn nicht mehr zurück. Möchte Mal sehen wie der Bund das Geld wieder einreiben will.
Alles, nur nöd normal, euse FCZ !!!

Benutzeravatar
Mushu
Beiträge: 523
Registriert: 30.03.15 @ 23:18

Kader 2020/21

Beitragvon Mushu » 25.07.20 @ 10:13

fczlol hat geschrieben:
roliZ hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:Wegen der Finanziellen Unsicherheit die Corona mit sich bringt denke ich, dass wir keine grossen Transfers sehen werden. Deshalb stelle ich mich auf ein neues Jahr ohne grosse Ambitionen ein. Ich kann damit leben, wenn man dafür die Zeit nutzt um einen Cut zu ziehen und voll auf die eigenen Jungen setzt.

Ich denke dabei so weit, dass man jetzt ein „Lehrjahr“ für die Mannschaft plant damit wir dann übernächste Saison voll angreifen können.

Deshalb würde ich mich radikal von einigen Spielern trennen:

- Umaru Bangura: leider kommt zu wenig für einen Routinier.

- Pa Modou: seine Karriere geht auch wegen seines Körpers gegen das Ende zu. Zu Fehleranfällig.

- Adi Winter: wenn er will als Leader in die u21 abgeben. So wie es Goncalves jetzt macht.

- Mimoun Mahi: fehlt zu oft. Denke es könnte auch mit seiner Motivation und seinem Wohlbefinden zusammen hängen.

- Assan Ceesay: ist ein Missverständnis. Hoffe man findet einen Abnehmer.

- bei Heki, Kololli, Khelifi und Britto schauen ob ein gutes Angebot reinflattert.

Dafür würde ich auf die eigenen Jungen und die ausgeliehenen Spieler setzten:

- Lindrit Kamberi: bereits 30 Spiele in der ChL. Hat sich in der ChL deutlich durchgesetzt. Ihn würde ich ins Kader integrieren für den freien Platz von Bangura.

- Fabian Rohner: ihn würde ich als Option für die rechte Seite sehen. Sowohl als AV aber auch als Flügel. Könnte den Platz von Winter einnehmen.

- Maren Haile Selassie: ihm würde ich den Platz von Mahi geben. Maren hat sich zwar bei Xamax nicht ganz durchgesetzt aber das ist für junge auch ein schweres Pflaster. Ihm traue ich immernoch viel zu!

- Izer und Bledian würde ich nochmal versuchen zu verleihen!

- ich würde mir auch die Personalie Fabio Dixon nochmals anschauen. Hat bei Chiasso einen Sprung nach vorne gemacht!

Sorry, aber du träumst ein wenig. Mit so einen Team spielen wir gegen den Abstieg. LS wird kein normaler Aufsteiger sein, die werden was Gutes zusammen kaufen. D.h. wir, Sion und Luzern als Armenhäusler ohne gute Trainer und wie man jetzt sehen kann mit schlechtem Spielsystem. Thun wird den Drive mitnehmen.


Also denkst du es ist besser weiter mit Bangura, Pa und Ceesay im Niemandsland rumzugurken? Oder besser gesagt bist du immer noch der Überzeugung, dass die von mit genannten besser sind als die anderen?

Z.B. Bangura könnten wir in meinen Augen locker durch Sauter und Kamberi ersetzten zumal ich davon ausgehe, dass man Nathan und Omeragic als Stamm behalten kann. Ob dann der im Unterhalt teure Bangura gegenüber Kamberi und Sauter einen Mehrwert bietet wage ich halt zu bezweifeln. Oder auch bei Winter. Denkst du Winter bringt uns auf dem Platz mehr als ein junger wilder Rohner? Das glaube ich halt nicht. Rohner hat ein riesen Potential und kann AV und FL spielen auf der rechten Seite.

Ich sage nicht, dass wir mit der von mir genannten Strategie locker in der SL bleiben aber ich denke auch nicht das mir deutlich schlechter wären. Aber eins ist schon klar. Wenn man Mahi, Kolloli, Heki oder einer von diesem Kaliber abgibt braucht es schon einen externen Ersatz für die Stammelf.

Aber ich höre mir gerne einen Vorschlag von dir an was du machen würdest wenn du entscheiden könntest.


Ganz am Anfang brauchen wir einen Trainer, der Spieler besser macht und der Mannschaft "ein Gesicht" geben kann.

Vorher ist es müssig über irgendwelche Spiele zu befinden, die da sind, oder da sein sollen. Ausser Mirlind, der ist ein Ärgernis.

camelos
Beiträge: 1223
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: Kader 2020/21

Beitragvon camelos » 25.07.20 @ 19:17

fczlol hat geschrieben:Wegen der Finanziellen Unsicherheit die Corona mit sich bringt denke ich, dass wir keine grossen Transfers sehen werden. Deshalb stelle ich mich auf ein neues Jahr ohne grosse Ambitionen ein. Ich kann damit leben, wenn man dafür die Zeit nutzt um einen Cut zu ziehen und voll auf die eigenen Jungen setzt.

Ich denke dabei so weit, dass man jetzt ein „Lehrjahr“ für die Mannschaft plant damit wir dann übernächste Saison voll angreifen können.

Deshalb würde ich mich radikal von einigen Spielern trennen:

- Umaru Bangura: leider kommt zu wenig für einen Routinier.

- Pa Modou: seine Karriere geht auch wegen seines Körpers gegen das Ende zu. Zu Fehleranfällig.

- Adi Winter: wenn er will als Leader in die u21 abgeben. So wie es Goncalves jetzt macht.

- Mimoun Mahi: fehlt zu oft. Denke es könnte auch mit seiner Motivation und seinem Wohlbefinden zusammen hängen.

- Assan Ceesay: ist ein Missverständnis. Hoffe man findet einen Abnehmer.

- bei Heki, Kololli, Khelifi und Britto schauen ob ein gutes Angebot reinflattert.

Dafür würde ich auf die eigenen Jungen und die ausgeliehenen Spieler setzten:

- Lindrit Kamberi: bereits 30 Spiele in der ChL. Hat sich in der ChL deutlich durchgesetzt. Ihn würde ich ins Kader integrieren für den freien Platz von Bangura.

- Fabian Rohner: ihn würde ich als Option für die rechte Seite sehen. Sowohl als AV aber auch als Flügel. Könnte den Platz von Winter einnehmen.

- Maren Haile Selassie: ihm würde ich den Platz von Mahi geben. Maren hat sich zwar bei Xamax nicht ganz durchgesetzt aber das ist für junge auch ein schweres Pflaster. Ihm traue ich immernoch viel zu!

- Izer und Bledian würde ich nochmal versuchen zu verleihen!

- ich würde mir auch die Personalie Fabio Dixon nochmals anschauen. Hat bei Chiasso einen Sprung nach vorne gemacht!



Das Ganze schaut auf auf dem “Reisbrett” gut aus...

ABER, gemäss deinen Überlegungen haben wir dann plötzlich kein Kolloli,Mahi mehr,
Rüegg und Omeragic müssen (werden) aufgrund des Corona Defizits verkauft werden...
Meine bescheidene Meinung...

Also ist unsere Achse Brecher, Nathan, Domgjoni ,Marchesanso und Kramer?

Nichts gegen Jugendförderung, aber mit dieser Mannschaft, inklusive Jungs die du forderst und die sich zum Teil nicht mal bei Chiasso oder Xamax durchgesetzt haben, werden wir nicht ein bisschen mitspielen sondern massiv im Abstiegskampf involviert sein.

Ferner fehlt mir eine Alternative im Sturm, wollen wir wirklich nochmal eine Saison mit NUR EINER einer nominellen Spitze, die große Leistungsschwankungen offenbart, in Angriff nehmen?

Und NEIN, das ist kein Angriff, einfach eine andere Sicht...
14.9.20 Herr Canepa, ist Magnin nach dem Cup-Out bereits vor dem Meisterschaftsstart ein Thema? Canepa: «Nein. Diese Frage langweilt mich!»
5.10.20 Der FCZ trennt sich von Ludovic Magnin

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5615
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Kader 2020/21

Beitragvon fczlol » 25.07.20 @ 20:07

camelos hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:Wegen der Finanziellen Unsicherheit die Corona mit sich bringt denke ich, dass wir keine grossen Transfers sehen werden. Deshalb stelle ich mich auf ein neues Jahr ohne grosse Ambitionen ein. Ich kann damit leben, wenn man dafür die Zeit nutzt um einen Cut zu ziehen und voll auf die eigenen Jungen setzt.

Ich denke dabei so weit, dass man jetzt ein „Lehrjahr“ für die Mannschaft plant damit wir dann übernächste Saison voll angreifen können.

Deshalb würde ich mich radikal von einigen Spielern trennen:

- Umaru Bangura: leider kommt zu wenig für einen Routinier.

- Pa Modou: seine Karriere geht auch wegen seines Körpers gegen das Ende zu. Zu Fehleranfällig.

- Adi Winter: wenn er will als Leader in die u21 abgeben. So wie es Goncalves jetzt macht.

- Mimoun Mahi: fehlt zu oft. Denke es könnte auch mit seiner Motivation und seinem Wohlbefinden zusammen hängen.

- Assan Ceesay: ist ein Missverständnis. Hoffe man findet einen Abnehmer.

- bei Heki, Kololli, Khelifi und Britto schauen ob ein gutes Angebot reinflattert.

Dafür würde ich auf die eigenen Jungen und die ausgeliehenen Spieler setzten:

- Lindrit Kamberi: bereits 30 Spiele in der ChL. Hat sich in der ChL deutlich durchgesetzt. Ihn würde ich ins Kader integrieren für den freien Platz von Bangura.

- Fabian Rohner: ihn würde ich als Option für die rechte Seite sehen. Sowohl als AV aber auch als Flügel. Könnte den Platz von Winter einnehmen.

- Maren Haile Selassie: ihm würde ich den Platz von Mahi geben. Maren hat sich zwar bei Xamax nicht ganz durchgesetzt aber das ist für junge auch ein schweres Pflaster. Ihm traue ich immernoch viel zu!

- Izer und Bledian würde ich nochmal versuchen zu verleihen!

- ich würde mir auch die Personalie Fabio Dixon nochmals anschauen. Hat bei Chiasso einen Sprung nach vorne gemacht!



Das Ganze schaut auf auf dem “Reisbrett” gut aus...

ABER, gemäss deinen Überlegungen haben wir dann plötzlich kein Kolloli,Mahi mehr,
Rüegg und Omeragic müssen (werden) aufgrund des Corona Defizits verkauft werden...
Meine bescheidene Meinung...

Also ist unsere Achse Brecher, Nathan, Domgjoni ,Marchesanso und Kramer?

Nichts gegen Jugendförderung, aber mit dieser Mannschaft, inklusive Jungs die du forderst und die sich zum Teil nicht mal bei Chiasso oder Xamax durchgesetzt haben, werden wir nicht ein bisschen mitspielen sondern massiv im Abstiegskampf involviert sein.

Ferner fehlt mir eine Alternative im Sturm, wollen wir wirklich nochmal eine Saison mit NUR EINER einer nominellen Spitze, die große Leistungsschwankungen offenbart, in Angriff nehmen?

Und NEIN, das ist kein Angriff, einfach eine andere Sicht...



Ich habe mich vlt. ein bisschen Unklar ausgedrückt. Wenn uns Kolloli, Rüegg, Omeragic und Mahi verlassen dann sollten schon noch extrene Spieler kommen.

Auch ist meine Zuzugliste nicht abschliessend. Auch da hoffe ich, dass so oder so noch andere Spieler kommen. Aber ich gehe einfach nicht davon aus, dass man gross investieren wird. Egal wer uns verlassen wird...

Zudem würde ich alles machen um Omeragic und Rüegg zu halten. Meine Kader würde etwa so aussehen;

TW: Brecher, Baumann, Vanins
RV: Rüegg, Neu (Dixon), (Rohner)
IV: Nathan, Omeragic, Sauter, Kamberi, Kryeziu
LV: Neu (Hefti), Kempter
ZM: Domgjoni, Sohm, Janjicic, Marchesano
FL: Schönbi, Tosin, Haile, Rohner, Neu
ST: Kramer, Neu (Abubakar), Neu (Margiotta)

Natürlich nur ungefähr so.. ;-) es gibt auch viiiiiele weitere Optionen.
FCZ


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 18_FCZ_96, bannon, Deepblue, EL-E, Funkateer, Gha_Züri, Joan, marado, MF2000, spitzkicker, Stogerman. und 421 Gäste