YB - FCZ, Samstag 29.2.2020, 19 Uhr

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
fred
Beiträge: 1133
Registriert: 01.11.03 @ 14:42
Kontaktdaten:

Re: YB - FCZ, Samstag 29.2.2020, 19 Uhr

Beitragvon fred » 26.02.20 @ 15:34

in folge krankheit - kein corona - 2 sitzplätze (c6) günstig abzugeben. ->pn

edit: sind weg. merci @kyo. (somit leider kein discord-stream für die daheimgebliebenen.)
Zuletzt geändert von fred am 26.02.20 @ 19:30, insgesamt 2-mal geändert.
Von meinem damals sehr teuren iPad gesendet

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3188
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: YB - FCZ, Samstag 29.2.2020, 19 Uhr

Beitragvon Yekini_RIP » 26.02.20 @ 15:48

fred hat geschrieben:in folge krankheit - kein corona - 2 sitzplätze (c6) günstig abzugeben. ->pn

ach komm, du hast doch einfach keinen Bock mehr auf eine weiter Klatsche...;-) ich für mich habe nicht mal mehr Bock über eine Aufstellgung geschweige denn einen Resulattip oder Cornerverhältnis Tip nachzudenken...traurig aber wahr...
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
MMNE
Beiträge: 103
Registriert: 10.04.09 @ 21:55
Wohnort: Züri

Re: YB - FCZ, Samstag 29.2.2020, 19 Uhr

Beitragvon MMNE » 26.02.20 @ 18:14

neinei hat geschrieben:Unser Problem ist,... dass selbst ein Winter nicht mehr an den FCZ glaubt. Anders kann ich meine Eindrücke bei den Trainings nicht erklären. Schon gegen Basel bin ich erschrocken, wie er auftrat. Und ich bin Winter-Fan...

Pyle
Beiträge: 1616
Registriert: 11.08.08 @ 17:58

Re: YB - FCZ, Samstag 29.2.2020, 19 Uhr

Beitragvon Pyle » 26.02.20 @ 19:10

Yekini_RIP hat geschrieben:
fred hat geschrieben:in folge krankheit - kein corona - 2 sitzplätze (c6) günstig abzugeben. ->pn

ach komm, du hast doch einfach keinen Bock mehr auf eine weiter Klatsche...;-) ich für mich habe nicht mal mehr Bock über eine Aufstellgung geschweige denn einen Resulattip oder Cornerverhältnis Tip nachzudenken...traurig aber wahr...


Ich bin fast etwas traurig, wenn sogar bodenständige User und Optimisten wie du die Hoffnung verlieren. Aber geht mir genau gleich - null Bock mehr auf Prognosen. Nur noch in Erwartung des nächsten Debakels ... :-(

Benutzeravatar
Mushu
Beiträge: 474
Registriert: 30.03.15 @ 23:18

YB - FCZ, Samstag 29.2.2020, 19 Uhr

Beitragvon Mushu » 26.02.20 @ 19:20

Pyle hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:
fred hat geschrieben:in folge krankheit - kein corona - 2 sitzplätze (c6) günstig abzugeben. ->pn

ach komm, du hast doch einfach keinen Bock mehr auf eine weiter Klatsche...;-) ich für mich habe nicht mal mehr Bock über eine Aufstellgung geschweige denn einen Resulattip oder Cornerverhältnis Tip nachzudenken...traurig aber wahr...


Ich bin fast etwas traurig, wenn sogar bodenständige User und Optimisten wie du die Hoffnung verlieren. Aber geht mir genau gleich - null Bock mehr auf Prognosen. Nur noch in Erwartung des nächsten Debakels ... :-(


Mich macht das optimistisch. Das braucht es für Veränderung. Wenn die "Führung" die letzten Befürworter/Optimisten verliert, wird sie angst bekommen.

Und die bekommen auch solche Foren mit. Würden das zwar kaum zugeben, aber ..:

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 633
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: YB - FCZ, Samstag 29.2.2020, 19 Uhr

Beitragvon Gha_Züri » 27.02.20 @ 8:45

Wenigstens können wir in diesem Spiel nicht enttäuscht werden. Klatsche gibts eh, ob 4:0 oder 5:0 chunnt au nöd druf ah.
Gäbe vielleicht nur ein 2:0 wenn Seoane die B-Mannschaft von E-Bay auflaufen lässt...
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 836
Registriert: 31.01.06 @ 17:46
Wohnort: Züri 8

Re: YB - FCZ, Samstag 29.2.2020, 19 Uhr

Beitragvon neinei » 27.02.20 @ 10:52

Ich verstehe die Pessimisten gut, dennoch sind doch Parallelen zur Hinrunde, als mit Bisel geschwächt unsere kleine Siegesserie startete.

Notabene fehlen YB drei wichtige Verteidiger, sodass der Lustenberger ähnlich Rüegg auf die 8 wechseln musste, die Ausbeute daraus ist klar.

Ich sehe hier immerhin kleine Chancen, dass dieses Spiel unsere Wende zum Punkten sein kann. Und Güllen danach liegt uns, da ist entscheidend ob man in der Mentalität die schlechte Rückrunde gegenüber der guten Ausbeute gegen Güllen in den Hintergrund stellen kann.

All diese Wahrscheinlichkeiten sind sehr, sehr klein, ich weiss. Aber wer, wenn nicht der FCZ, kann diese umsetzen?!?
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.

Benutzeravatar
din Vater
Beiträge: 5299
Registriert: 06.03.08 @ 11:31
Wohnort: Kreis 9

Re: YB - FCZ, Samstag 29.2.2020, 19 Uhr

Beitragvon din Vater » 27.02.20 @ 11:30

neinei hat geschrieben:Ich verstehe die Pessimisten gut, dennoch sind doch Parallelen zur Hinrunde, als mit Bisel geschwächt unsere kleine Siegesserie startete.

Notabene fehlen YB drei wichtige Verteidiger, sodass der Lustenberger ähnlich Rüegg auf die 8 wechseln musste, die Ausbeute daraus ist klar.

Ich sehe hier immerhin kleine Chancen, dass dieses Spiel unsere Wende zum Punkten sein kann. Und Güllen danach liegt uns, da ist entscheidend ob man in der Mentalität die schlechte Rückrunde gegenüber der guten Ausbeute gegen Güllen in den Hintergrund stellen kann.

All diese Wahrscheinlichkeiten sind sehr, sehr klein, ich weiss. Aber wer, wenn nicht der FCZ, kann diese umsetzen?!?


Danke, immerhin einer, der noch ein bisschen Optimismus versprüht.

Wenn man bedenkt, dass der FCZ auch in der Hindrunde in den ersten 5 Partien nur einen Punkt holte und erst in der vorgezogenen 6. Runde gegen St. Gallen gewinnen konnte und dann doch noch eine ansprechende Hinrunde hinlegte, dann kann man doch darauf hoffen, dass der FCZ den Tritt wieder findet. Dass das gerade gegen YB gelingen soll, finde ich zwar auch unwahrscheinlich, aber der FCZ überrascht uns alle immer wieder. Im Negativen, wie auch im Positiven.
ZüriKrönu hat geschrieben:
"Intelligent, weise, autoritär: Din Vater"

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 633
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: YB - FCZ, Samstag 29.2.2020, 19 Uhr

Beitragvon Gha_Züri » 27.02.20 @ 11:31

neinei hat geschrieben:Ich verstehe die Pessimisten gut, dennoch sind doch Parallelen zur Hinrunde, als mit Bisel geschwächt unsere kleine Siegesserie startete.

Notabene fehlen YB drei wichtige Verteidiger, sodass der Lustenberger ähnlich Rüegg auf die 8 wechseln musste, die Ausbeute daraus ist klar.

Ich sehe hier immerhin kleine Chancen, dass dieses Spiel unsere Wende zum Punkten sein kann. Und Güllen danach liegt uns, da ist entscheidend ob man in der Mentalität die schlechte Rückrunde gegenüber der guten Ausbeute gegen Güllen in den Hintergrund stellen kann.

All diese Wahrscheinlichkeiten sind sehr, sehr klein, ich weiss. Aber wer, wenn nicht der FCZ, kann diese umsetzen?!?


Würde deine Hoffnungen gerne Teilen, aber wenn man einen Blick auf die letzten Spiele wirft, verfliegen diese im Nu. Nebst den letzten 3 Begegnungen die wir alle samt 0:4 verloren hatten, konnten wir in den letzten 5 Spielen kein einziges Tor erzielen! Das letzte Mal das wir gegen Sie Tore bejubeln konnten war beim 3:3 im Okt.18(!)

Wenn ich das so anschaue, gepaart mit unserer jetzigen Situation, bin ich nur noch pessimistischer. Aber ja, die Jungs können mich gerne eines besseren belehren.
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 836
Registriert: 31.01.06 @ 17:46
Wohnort: Züri 8

Re: YB - FCZ, Samstag 29.2.2020, 19 Uhr

Beitragvon neinei » 27.02.20 @ 11:40

Gha_Züri hat geschrieben:
neinei hat geschrieben:Ich verstehe die Pessimisten gut, dennoch sind doch Parallelen zur Hinrunde, als mit Bisel geschwächt unsere kleine Siegesserie startete.

Notabene fehlen YB drei wichtige Verteidiger, sodass der Lustenberger ähnlich Rüegg auf die 8 wechseln musste, die Ausbeute daraus ist klar.

Ich sehe hier immerhin kleine Chancen, dass dieses Spiel unsere Wende zum Punkten sein kann. Und Güllen danach liegt uns, da ist entscheidend ob man in der Mentalität die schlechte Rückrunde gegenüber der guten Ausbeute gegen Güllen in den Hintergrund stellen kann.

All diese Wahrscheinlichkeiten sind sehr, sehr klein, ich weiss. Aber wer, wenn nicht der FCZ, kann diese umsetzen?!?


Würde deine Hoffnungen gerne Teilen, aber wenn man einen Blick auf die letzten Spiele wirft, verfliegen diese im Nu. Nebst den letzten 3 Begegnungen die wir alle samt 0:4 verloren hatten, konnten wir in den letzten 5 Spielen kein einziges Tor erzielen! Das letzte Mal das wir gegen Sie Tore bejubeln konnten war beim 3:3 im Okt.18(!)

Wenn ich das so anschaue, gepaart mit unserer jetzigen Situation, bin ich nur noch pessimistischer. Aber ja, die Jungs können mich gerne eines besseren belehren.


Das hoffe ich auch!

Dazu kommt der Faktor, Stand meines Wissens, dass die erfolgreiche Kerntruppe der Hinrunde das erste Mal weder verletzt, noch gesperrt ist.

Das hievt den Wahrscheinlichkeitsfaktor für einen Erfolg aus dem Nano- in den Mikrobereich ;)
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: camelos, Fczbabo, K8, MF2000, SpeckieZH, spitzkicker und 206 Gäste